Workshop-Rückblick 05.04.2019

Dieser Workshop liegt zwar schon eine Weile zurück, dennoch möchte ich Euch die schönen Karten, die wir gebastelt haben, nicht vorenthalten. Es ging um Grußkarten für Geburt, Taufe, Kommunion und Konfirmation:

Begonnen haben wir mit einer Karte zur Geburt. Die süßen Hände und Füße sowie die Sprüche, Sterne und Herzen sind aus dem Stempelset „First Steps“. Die Ornamente haben wir mit den Framelits „Bestickte Etiketten“ ausgestanzt. Ein Stück geflochtene Kordel haben wir als Deko unter den ausgestanzten Kreis geklebt.

Mit dem Set „Segensfeste“ haben wir diese Karte zur Taufe gestaltet. Der Umschlag ist mit dem entsprechenden Stanz- und Falzbrett erstellt worden. Eine Seite haben wir offen gelassen und das obere Dreieck abgeschnitten, so dass wir eine Art Einschubhülle erhalten haben.

Für das Kärtchen haben wir mit der Stanze „Runder Karteireiter“ eine Ziehlasche ausgestanzt und an der Oberkante angeklebt.

Verziert ist der Umschlag mit einem kleinen bestempelten Kreis und einem Wellenkreis sowie nach Wunsch mit einer Schleife.

Bei der folgenden Karte für Kommunion oder Konfirmation haben wir nochmals das Set „Segensfeste“ verwendet.

Es wurde ein DIN A4 Bogen der Länge nach halbiert, dann an der langen Seite von links bei 11,5 cm und von rechts bei 4 cm gefalzt.

Auf den beiden vorderen Teilen klebt Farbkarton in der Größe 11 x 10 cm und 3,5 x 10 cm. Das Designerpapier „Traum vom Meer“ haben wir auf die Größe 10,5 x 9,5 cm und 3 x 9,5 cm zugeschnitten und aufgeklebt.

Die Verschlusslasche ist ca. 4,5 x 8,5 cm groß (weißer Karton 4 x 8 cm), je nach Größe des Textes anpassbar und wird nur auf der rechten Seite befestigt und mit einem Geschenkband verziert. Die linke Kartenvorderseite wird dann zum Verschließen unter diese Lasche geschoben.

Unsere letzte Karte ist eine Umschlagkarte, die wir wie folgt zugeschnitten und gefalzt haben:

Farbkarton 29,7 x 14,85 cm, gefalzt an der langen Seite bei 4 / 14,4 / 24,9 cm. Die oberen 4,8 cm werden zu einem Dreieck geschnitten. Die untere Lasche wird nach oben geklebt und nur seitlich befestigt, damit man Geld oder Gutscheine darin verschenken kann.

Der weiße Karton hat eine Größe von 10 x 14,35 cm und wird nach Wunsch bestempelt, zum Beispiel mit dem Set „Hoffe und Glaube“.

Zum Schluss haben wir Kreuze ausgestanzt mit den Framelits „Kreuz der Hoffnung“ und nur den unteren Teil an der Karte befestigt. Damit kann man die Karte verschließen, indem man das Dreieck unter den oberen Teil des Kreuzes steckt.

So, jetzt sind wir für die kommenden Feierlichkeiten gerüstet und haben neue Ideen, die man natürlich auch für viele weitere Gelegenheiten umsetzen kann. Die Farben, Sprüche und Deko können ja je nach Anlass variiert werden…

Bleibt kreativ und habt eine schöne Woche!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.