Hurra!

…und willkommen im neuen Jahr 2015!

Mögen die besten Tage des letzten Jahres die schlechtesten des neuen Jahres werden!

“Hurra!” ist auch schon ein kleiner Einblick in die kurz bevorstehende Sale-A-Bration. Yippieh – in vier Tagen geht es los! Und zusammen mit einem tollen Stempel- und Framelits-Paket aus dem kommenden Frühjahr-/Sommerkatalog ist diese farbenfrohe Karte entstanden:

Hurra - Wir feiernDas Designerpapier im Hintergrund ist auch während der SAB erhältlich.

Das Stempelset mit dem Hurra enthält noch 8 weitere Stempel, mit denen man tolle Basteleien verzieren kann. Einer davon ist ein süßes kleines Häuschen, das mehrfach auf einem Weihnachtsgutschein gelandet ist, den ich Euch noch gar nicht gezeigt habe. Meine liebe Freundin hat mir hier fleißig beim Stempeln und Ausschneiden geholfen :-*

WeihnachtenDer Gutschein besteht aus einem DIN A4-Bogen, den ich in DIN lang gefaltet habe. Den “Überschlag” (hier auf der Rückseite, leider nicht zu sehen) habe ich schräg abgeschnitten und mit einem Klettverschluss versehen. Innen wurde dann noch der passende Gutscheintext rein geschrieben.

Weihnachten

Die Häuschen haben wir in drei verschiedenen Farben gestempelt. Die Schiefergrauen habe ich direkt auf die Karte gestempelt, die Jade und Marineblauen wurden von meiner Freundin auf Flüsterweiß gestempelt und sorgfältig ausgeschnitten. Mit verschieden dicken Klebepads aufgeklebt entstand so mit einem schönen 3D-Effekt ein kleines Dörfchen.

Weihnachten

Mit Sternen, Bäumchen, Schneemann und Rentierschlitten ist aus dem Dörfchen ganz einfach ein Winter-Weihnachtsdörfchen entstanden.

Ist bei Euch auch noch Winter? Bei uns ist der Schnee schon fast wieder komplett weggetaut.

Liebe Grüße zum Start ins neue Jahr wünscht Euch

Silke 🙂

 

Tag des Ehrenamtes

Am Freitag, den 5. Dezember, war wieder der Internationale Tag des Ehrenamtes. Diesen gibt es seit 1986 und seit letztem Jahr findet auch in Erzhausen dazu eine Veranstaltung statt. Unser Bürgermeister zeichnet immer einige Bürger aus, die sich viele Jahre und Jahrzehnte ehrenamtlich für unsere Gemeinde und ihre Einwohner eingesetzt haben.

Ich wurde gefragt, ob ich – wie im letzten Jahr – wieder kleine Geschenke verpacken würde. Das habe ich natürlich gerne gemacht. Ich habe lila Pralinen in Schachteln gehüllt, die ich mit dem Envelope Punch Board gestanzt und gefaltet habe.

Tag des EhrenamtesDer Stempel “Ein großes Dankeschön für alles” passt natürlich super zu diesem Anlass! Er stammt aus dem Stempelset “Ach, du meine Grüße” und wurde mit den Framelits-Formen Etikett-Kunst und der Big Shot ausgestanzt:

Ein großes Dankeschön

Die nächst größere Stanzform habe ich für den Hintergrund benutzt und anschließend noch mal mit der Prägeform Schrägstreifen durch die Big Shot gedreht.

Auf den oberen Teil der weißen Banderole, die die Schachtel verschließt, habe ich eine Tasche geklebt. Darauf befindet sich ein Aufkleber mit unserem Ortswappen und darin findet ein kleiner Anhänger seinen Platz. Hierfür habe ich die Stanze Gewellter Anhänger benutzt und ein goldenes Schleifchen dran gebunden.

Tag des EhrenamtesJeder Gast fand solch ein Geschenk auf seinem Platz. Es war ein feierlicher Abend, der bei allen gut ankam. Die Personen, die eine Auszeichnung (Urkunde und Anstecknadel) bekamen und deren ehrenamtliche Tätigkeit kurz vorgestellt wurde, waren ganz gerührt und stolz! Das können sie auch sein! Denn so viel ehrenamtliche Arbeit ist natürlich ein großes Dankeschön wert! Macht weiter so, damit im nächsten Jahr weitere Personen solch eine Auszeichnung bekommen können…

Habt einen schönen Tag im Schein aller vier Adventskerzen!

Eure

Silke 🙂

 

Workshop-Rückblick 28.11.2014 – Teil 3

Zum heutigen Nikolaustag zeige ich Euch die schönen Lichterkarten und Zaubersterne, die wir im letzten Workshop noch gebastelt haben:

Zauberstern

Hier ein Zauberstern einmal geöffnet und einmal geschlossen. Anleitungen für einen solchen Stern findet man im Netz ganz viele…

Lichterkarten

Die Lichterkarten kann man aufstellen und ein LED-Teelicht dahinter stellen, dann leuchtet es schön durch das Pergamentpapier durch.

Die Sterne haben wir mit den Sternen-Framelits und der Big Shot ausgestanzt. Den Sternchen-Hintergrund haben wir auch mit der Big Shot geprägt.

Zauberstern und Lichterkarte

Zauberstern und LichterkarteDas Basteln hat viel Spaß gemacht und hat romantische Weihnachtsstimmung auf unserem Basteltisch verbreitet.

Vielleicht haben die Kerzen ja heute auch wieder geleuchtet und dem Nikolaus den Weg zu den Stiefeln gezeigt…

Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen Nikolaustag!

Silke 🙂

 

Workshop-Rückblick 21.11.2014 – Teil 3 – Das Experiment

Normalerweise bereite ich für die Workshops immer alles vor. Plane die Projekte, bastle ein Muster, notiere mir die Materialien, schneide das Papier vor und lege alles zusammen.

Diesmal war es etwas anders:

Nach den vorbereiteten Projekten habe ich noch ein kleines Experiment gestartet:

Ein Stempelset, das bei mir noch fast nicht benutzt wurde habe ich zur Grundlage genommen, weiße Karten und passenden Farbkarton sowie die zugehörenden Framelits und ein paar Stempelkissen wurden bereitgelegt. Aber keine Musterkarte von mir!

Die Bastlerinnen (und ich natürlich auch) habe dann einfach mal drauf los gewerkelt – und es sind tolle Unikate entstanden:

Karte Aus dem Häuschen

Karte Aus dem Häuschen

Karte Aus dem Häuschen

Karte Aus dem HäuschenIch finde, das Experiment ist voll geglückt! Und es hat viel Spaß gemacht mit den Mädels!

Jetzt muss ich auch gleich wieder an den Basteltisch, an einem Auftrag weiter arbeiten, damit die Sachen noch rechtzeitig fertig werden…

Ich wünsche Euch ein schönes Adventswochenende. Und nicht vergessen: Morgen das erste Lichtlein anzünden!

Silke 🙂

 

 

Matchbox

Eine weitere Geschenkschachtel in der Kategorie Geldgeschenke ist die sogenannte Matchbox. Vielen auch bekannt als Streichholzschachtel. Vom Prinzip funktioniert sie auch so – mit Schublade.

MatchboxDas Schubfach wurde mit dem Umschlagbrett erstellt, die Banderole habe ich passend ausgemessen und gefalzt.

Ein kleiner Gruß obendrauf und schon hat man ein kleines Geburtstagsgeschenk. Wieder eine Idee, um Geldgeschenke oder Kleinigkeiten hübsch zu verpacken.

Matchbox

Auch wenn das Papier oder besser gesagt der Karton aus dem Weihnachtssortiment ist, man kann es auch gut für Geburtstage benutzen! In den Farben auch mal passend für einen Herren.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend,

liebe Grüße von

Silke 🙂

 

Geschenke verpacken

Das ist nicht nur das Thema eines meiner nächsten Workshops – sondern das habe ich heute auch schon gemacht. Und zwar für meine Mutti, die hat nämlich Geburtstag. Ich wünsche ihr von dieser Stelle alles Gute, aber natürlich gratuliere ich ihr auch noch persönlich und überreiche meine Geschenke.

Für den ersten Teil des Geschenkes habe ich eine Schachtel mit dem Umschlagbrett hergestellt, in Olivgrün. Wie passend, grün ist ihre Lieblingsfarbe. Schaut mal, was genau in diese Schachtel reinpasst:

image

Richtig! Die Stanze “Stiefmütterchen”. Die hat sie sich gewünscht. Verschlossen habe ich die Schachtel mit einer Banderole aus dem Designerpapier “Bunter Herbst”. Und dazu farblich passend habe ich einen Geburtstagsgruß in Terrakotta gestempelt (“Ach, du meine Grüße”) und mit den Framelits “Etikett-Kunst” ausgestanzt. Hinterlegt wurde es mit einem größeren Etikett in Currygelb, geprägt mit den “Schrägstreifen”.

Die verschlossene Schachtel sieht dann so aus – fertig zum Verschenken:

image

Ich hoffe, meine Mutti hat viel Freude mit dieser Stanze!

Morgen zeige ich Euch den zweiten Teil des Geschenkes und wieder eine raffinierte (ganz einfache!) Verpackung dazu.

Genießt noch Euren restlichen Sonntag, ich gehe jetzt Kuchen essen und Geburtstag feiern!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Hochzeitseinladungen

Könnt Ihr Euch noch erinnern an SIEBEN AUF EINEN STREICH?

An diesem Tag haben wir Hochzeitseinladungen gebastelt. Diese Hochzeit findet nun am Freitag endlich statt! 🙂

Heute zeige ich Euch, was wir damals gebastelt haben (zur Wahrung der Privatsphäre habe ich das Foto und einige Daten unkenntlich gemacht. Der Polterabend ist schon vorbei, deswegen habe ich da nichts mehr gestrichen).

Hier die Einladung von innen:

Hochzeit Einladung innenWir haben aus einem A4 Farbkarton in Apfelgrün ein Quadrat von 21×21 cm geschnitten und daraus einen quadratischen Umschlag mit dem Punchboard gestanzt. Die Texte haben wir auf Farbkarton Flüsterweiß vorgedruckt und passend ausgeschnitten. Das Foto und der Hintergrund wurden mit den Framelits “Rahmen-Kollektion” ausgeschnitten.

Hier die Einladung von außen:

imageDen Umschlag haben wir zusammengeklappt und mit einer Banderole aus Farbkarton Flüsterweiß verschlossen. Diese haben wir mit der Big Shot geprägt (Folder nicht von SU!). Die Braut hat dann noch für jeden Umschlag einen Siegelabdruck hergestellt. Die Namensschilder der Gäste haben wir auch wieder vorgedruckt und mit der Stanze “Dekoratives Etikett” ausgestanzt.

Hier alle Einladungen auf “einen Streich”:

imageInsgesamt waren es 43 Stück! Es hat soooo viel Spaß gemacht, auch mit vermeintlichen “Nicht-Bastlern” zu basteln. Jeder hat seinen Teil zum Gelingen beigetragen! Und dem Brautpaar hat das Ergebnis sehr gut gefallen. Das ist die Hauptsache! Wir haben auch schon Rückmeldungen von eingeladenen Gästen bekommen, denen die Karte auch gut gefallen hat. Das freut mich natürlich immer, wenn mir so was zu Ohren kommt!

Was wir für die Tische und als kleine Gastgeschenke gebastelt haben, zeige ich Euch dann noch in anderen Blog-Beiträgen in dieser Woche.

Einen schönen Tag wünscht Euch

Silke 🙂

Rückblick Workshop 22. August 2014

Heute zeige ich Euch die Ergebnisse vom vergangenen Freitags-Workshop. Fünf fleißige Bastlerinnen hatten sich angemeldet zum Thema “Geburtstags- und Glückwunschkarten”. Sogar meine liebe Freundin aus Norddeutschland war da und hat mitgebastelt und dann hatten wir noch ein tolles Wochenende zusammen! 😀

Nachdem ich den “Neulingen” kurz die Vorgehensweise mit den Stempeln und den Stempelkissen erklärt hatte, ging es auch gleich los! Von einer Teilnehmerin wurde vorab bei mir eine Babykarte gewünscht. So einen süßen Wunsch setze ich doch gerne in die Tat um. Es durfte zwischen Türkis/Marineblau und Kirschblüte/Chili ausgewählt werden. Und das ist dabei rausgekommen:

image

Wir haben mit “Gorgeous Grunge” gekleckst und gepunktet, süße Tiere aus den “Zoo Babies” gestempelt und uns ein “Famoses Fähnchen” gestempelt und mit der Big Shot ausgestanzt.

Dann ging es weiter mit unseren Kunstwerken. Mit dem Stempelset “Work of Art” haben wir vier Kärtchen bestempelt und mit anthrazitgrauem Hintergrundkarton auf eine passende Karte geklebt.

image

imageDie dritte Karte war wieder die Karte mit dem Anhänger, die ich am Donnerstag auch schon mal gebastelt hatte:

image

imageUnd zum Abschluss war noch mal eine Einladungskarte gewünscht. Hier haben wir eine Hülle gebastelt, in die wir einen Einleger (ausgestanzt mit den Framelits Rahmen-Kollektion, 2. Größe) reingesteckt haben. Den Rand haben wir mit einem Schwämmchen eingefärbt oder in das Stempelkissen gedrückt. Dieser Einleger kann mit den Daten der Feier beschriftet werden. Man kann daraus auch einen Gutschein oder eine Glückwunschkarte für viele Anlässe machen.

image

image

image

Wir haben die verschiedenen InColors 2014-2016 und das passende Designerpapier verwendet. Die Blume haben wir aus “Mixed Bunch” ausgewählt.

Am Ende des Abends sind wir übereinstimmend zu dem Ergebnis gekommen, dass man aus gleichem oder sehr ähnlichem Material ganz unterschiedliche Ergebnisse erzielen kann. Auch nur eine kleine Farbveränderung gibt schon einen ganz neuen Eindruck von der Karte. Stimmt doch, oder?

Wir haben uns auch an das Motto von den “Gäste-Goodies” gehalten: Hab’ Spaß!

Zur Erinnerung: imageEs hat allen viel Spaß gemacht – mir übrigens auch! Und ich bedanke mich hiermit noch mal für das gemeinsame Lob von den Teilnehmerinnen, dass ich die Karten so gut vorbereitet hatte. Das motiviert für weitere Projekte!

Ich freue mich auch schon auf den nächsten Workshop, dieser findet am 19. September statt. Der Herbst wird eingeläutet! Geplant sind Grußkarten in herbstlichen Farben und eine kleine Geschenkschachtel soll passend zur Jahreszeit dekoriert werden. Anmeldungen hierfür nehme ich gerne noch entgegen.

Ganz liebe Grüße sendet Euch

Silke 🙂

Big Shot – Aktion im August

Es gibt eine neue Aktion, die vom 1.-31. August 2014 läuft:

CM2001B

Ihr könnt aus zwei Möglichkeiten wählen:

1. Kaufe eine Big Shot und erhalte eines der Produktpakete GRATIS dazu!

2. Kaufe eines der Produktpakete mit einem Preisnachlass von 15%!

Klickt auf das Bild, dann öffnet sich der Flyer. Dort findet ihr alle möglichen Produktpakete!

Big Shot und Produktpakete

HINWEISE

  • Beim Kauf einer Big Shot gibt es ein Produktpaket gratis dazu (Du hast die Wahl aus fünf exklusiven Produktpaketen).
  • Die Aktion gilt nicht für Big Shots und Produktpakete, die mit GastgeberInnen-Freibeträgen oder als Artikel zum halben Preis erworben werden.
  • Das Aktionsangebot kann beliebig oft genutzt werden.
  • Das Stempelset Zauber der Weihnacht ist auch im Herbst-/Winterkatalog enthalten.

Meine nächste Sammelbestellung findet am Montag, den 4. August statt. Ihr könnt Euch bis 20 Uhr bei mir melden. Denkt auch an die Angebote der Woche! Diese gelten noch bis Dienstag.

Wer die Big Shot gerne mal live erleben möchte, kann sie gerne bei mir anschauen und auch ausprobieren. Ich zeige Euch gerne, was man alles damit machen kann. Für Fragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Silke 🙂

Workshop-Rückblick “Gutscheinkarten”

Gestern Abend war ein toller Workshop-Abend! Es war sehr unterhaltsam und wir hatten viel Spaß! Dennoch waren wir auch sehr fleißig: Wir haben drei verschiedene Varianten für Gutscheine gewerkelt.

In die kleine Karte (Variante 1) kann man diese “scheckkartengroßen Plastikkartengutscheine” reinstecken, die es in jedem größeren Supermarkt für viele Gelegenheiten zu kaufen gibt. Damit sind sie definitiv schöner verpackt als in den meisten mitgelieferten Papierhüllen. Der große Schmetterling aus dem Embosslits “Schmetterlingsgarten” dient dem kleinen Umschlag, den wir mit dem Envelope Punch Board gebastelt haben, als Verschluss – so fand er noch eine tolle Verwendung und war nicht übrig 😉

image

Variante 1 (kleine Kärtchen mit Umschlägen)

Die zweite Variante ist eine Hülle mit einer etwas größeren Gutscheinkarte darin, da kann man dann selbst einen schönen Text drauf schreiben.

image

Variante 2 (Gutscheinhülle mit Gutscheinkarte)

Und als drittes haben wir eine Karte gebastelt, die sowohl eine Gutscheinkarte als auch ein kleines Lesezeichen als Glückwunsch enthält, die man in zwei innenliegenden “Taschen” verstecken kann. Und es bleibt auch noch viel Platz für weitere Stempel-Deko oder einen ausführlichen eigenen Glückwunsch.

image

Variante 3 innen (Gutscheinkarte und Lesezeichen für die beiden Einsteckfächer)

image

1x Variante 2 und 2x Variante 3 außen

Hier noch die restliche Workshop-Galerie:

image

image

image

image

image

image

image
Alle Ergebnisse waren wieder super schön! Ich hoffe, dass ich kein Bild vergessen habe…

Ich freu mich schon auf den nächsten Workshop: am Freitag, 23. Mai 2014 / Geburtstags- und Glückwunschkarten.

Liebe Grüße von

Silke 🙂