Candy-Bar

Meinem Cousin und seiner Frau hatte ich zur Hochzeit (das war bereits im Juli) eine Candy-Bar versprochen. Und da ich eine gute Woche vorher auch noch Geburtstag hatte, habe ich das zum Anlass genommen, die Candy-Bar einem Probelauf zu unterziehen.

An beiden Veranstaltungen ist das sehr gut angekommen und viele Leckereien waren schnell weggenascht – dafür war es ja auch gedacht! 😉

Für meinen Geburtstag hatte ich mir die Gänseblümchen in blau gestempelt und ausgestanzt und mit einer Banderole auf die Gläser geklebt:

(Auf die Bilder klicken zum Vergrößern)

Die Stanzform für die Pommes-Schachteln gab es mal vor vielen Jahren, aber ich finde, das passt sehr gut zu einer Candy-Bar. Mit dem passenden Stempelset habe ich die Schachteln sowie kleine Tütchen verziert.

Auch die Girlande hatte ich in blau-weiß gestaltet und rechts und links mit Gänseblümchen verziert:

Das Wetter hat auch super mitgespielt, so dass ich mit meiner Familie und Freunden eine tolle Garten- und Terrassenparty feiern konnte.

Für die Hochzeit, eine Woche später, habe ich mich farblich an die Einladungen und Kirchenhefte gehalten, damit alles Ton in Ton zueinander passt:

Hier sind neben den Pommes-Schachteln auch noch einige Popcorn-Schachteln entstanden. Den Farbkarton Savanne habe ich mit weißen Motiven bestempelt, darauf ein kleines Etikett geklebt und mit Leinenfaden eine klitzekleine Schleife gebunden und daran befestigt.

Die Tütchen sind mit Savanne bestempelt und der Spruch darüber in schwarz.

Und so sah die komplette Candy-Bar mit der passenden Girlande dann fertig aufgebaut und beleuchtet in der Hochzeits-Location aus:

Selbst am nächsten Morgen beim Aufräumen wurden noch ein paar Kleinigkeiten genascht…

Mein Fazit: Die Vorbereitungen haben viel Spaß gemacht und zu jeder Feier passt defintiv eine Candy-Bar! 😀

Wenn Du für Deine Feier auch mal eine Candy-Bar vorbereiten möchtest, dann setze Dich doch einfach mit mir in Verbindung. Ich stehe gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Meine Candy-Bar und das Zubehör kann auch ab sofort bei mir gemietet werden. Sie ist einfach zu transportieren und aufzubauen. Gerne kann diese auch individuell angepasst werden. Hierzu wird es in Kürze noch eine eigene Seite auf meiner Homepage geben.

Einen schönen Nachmittag wünscht

Silke 😀

Vorankündigung:

Werbeanzeigen

Geburtstagsgrüße

Neulich habe ich – wie so oft – mal wieder den Jahreskatalog durchgeblättert. Dabei hat mir eine Karte so gut gefallen, dass ich sie als Vorlage für eine meiner Karten verwendet habe.

Die Motive und der Spruch stammen komplett aus dem Stempelset „Alle meine Geburtstagsgrüße“. Dieses findet man im Katalog auf Seite 66, die Karte auf Seite 67.

Für die Blüten und Blätter habe ich die Stempelfarben Grapefruit, Kussrot, Kleegrün und Bermudablau verwendet. Die helleren Motive sind jeweils der zweite Stempelabdruck. Dadurch entsteht ein toller Farbmix.

Das Sechseck wurde aus Farbkarton Bermudablau ausgestanzt („Raffiniert bestickte Rahmen“), der Spruch wurde darauf in weiß embosst (heiß geprägt).

Auf dem Etikett befinden sich noch Blüten und Blätter, die ich auf ein extra Stück Karton gestempelt, dann ausgeschnitten und mit Klebepads aufgeklebt habe.

Wie ihr seht, kann man den Katalog super toll als Ideenbuch verwenden. Die eigenen Kreationen kommen danach ganz wie von selbst… 😉

Stampin‘ Up! nennt es das CASE-Prinzip (copy and share everything). Man darf alles nachmachen und teilen, aber man sollte auch immer auf die Quelle der Idee aufmerksam machen 😉

Auch mit meiner Blogseite möchte ich euch immer wieder neu inspirieren und euch schöne Kreationen zeigen.

Viel Spaß beim Ideen holen, egal von wo auch immer, und beim Nachbasteln.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 05.08.2019

Der letzte Workshop hat sich überwiegend mit Blumen und Blüten beschäftigt. Dafür bietet der Jahreskatalog ganz viel Auswahl in vielen Varianten. Ich zeige euch, welche wir ausprobiert haben:

Zuerst das Stempelset „Strauß lieber Wünsche“, zu dem es passende Stanzformen „Blüten-Arrangement“ gibt.

Auf einer quadratischen Grundkarte klebt ein etwas kleineres weißes Quadrat, das vorher mit der Wellenform gestanzt wurde. Zwischen die Schlitze wurde ein schöner Spruch gestempelt und die beiden Blumensträuße jeweils oben und unten etwas rein gesteckt und festgeklebt. Vorher wurden die Blüten und Blätter mit dem Aqua Painter coloriert.

Bei den nächsten Karten hieß es „Aus eins mach zwei“. Wir haben die Stanzform „Bestickte Spitze“ einmal passend zur Kartengröße ausgestanzt. Danach wurde mit einem „Bestickten Rechteck“ der Karton in zwei Teile geteilt. Ein Teil nutzten wir als Rahmen für die erste Karte, den zweiten Teil als Hintergrund für die zweite Karte.

Weiter verziert  haben wir mit dem Stempelset „Spitzen-Grüsse“ und dem Produktpaket „Gänseblümchenglück“.

Auch diverse Stanzen für die Sprüche und das weiße Flachsband kamen zum Einsatz.

Für die vierte Karte verwendeten wir aus der Produktreihe „Florale Träume“ das gleichnamige Stempelset, die Stanze „Dauerblüher“ sowie das wunderschöne Designerpapier.

Zu diesem Stempelset passt auch die Stanze „Blätterzweig“, die wir hier ausgiebig genutzt haben, um die Karten weiter zu verzieren.

Es sind an diesem Abend wieder super schöne Kartenkollektionen entstanden und es hat wie immer viel Spaß gemacht!

Im nächsten Workshop zeige ich verschiedene Stempeltechniken. Mit kleinen Tricks lassen sich schöne Effekte erzielen.

Wer dazu Zeit und Lust hat, kann sich gerne noch anmelden. Es gibt noch freie Plätze bei den Workshops.

HIER (klick) geht’s zur Workshopseite und zur Anmeldung. Ich würde mich freuen, auch DICH kennenzulernen.

Bis bald in meinem Bastelkeller…! 😀

Liebe Grüße von

Silke 😀

Viel Glück und Meer!

Diesen kleinen Text hatte ich auf die Gastgeschenke für meinen letzten Workshop geklebt. Er passt prima auf das „Klassische Etikett“, das ich entsprechend gekürzt habe, und man findet ihn im tollen Stempelset „Glück und Meer“.

Die süßen Walrösser „We’ll walrus be friends“ musste ich einfach haben! Und einer davon hat es auf die kleine Schachtel geschafft… 😉 Mit schwarz gestempelt, mit Rauchblau und Granit ausgemalt und anschließend ausgestanzt mit einem 1 3/4″ Kreisstanzer, klebt das Walross nun auf dem Deckel der Schachtel.

Darüber klebt ein quadratisches Stück Farbkarton, in das ich ein 1 1/2″ großes Loch gestanzt habe, so dass das Walross durchgucken kann 😀 Dieses Karton habe ich mit der 3D-Prägeform „Stürmische See“ geprägt (leider auf den Fotos nicht so gut zu erkennen).

Auf dem nachfolgenden Bild sieht man, dass ich seitlich jeweils noch eine Griffmulde in den Deckel gestanzt habe (mit der 3/4″ Kreisstanze):

Zum Abschluss habe ich mit dem geflochtenen Leinenband noch eine Schleife darum gebunden. Das passt perfekt zum maritimen Look. Vorher habe ich natürlich noch etwas darin versteckt: es passen genau 4 Mini-Schokowürfel von der quadratischen Schokolade rein 😉

Hier die Maße zum Nachbasteln:

Schachtel Unterteil: extrastarker Farbkarton Flüsterweiß 12 x 12 cm / falzen an jeder Seite bei 2 cm, Ecken einschneiden, zusammen kleben
Schachtel Deckel: Designerpapier „Meer der Möglichkeiten“ 11,2 x 11,2 cm / falzen an jeder Seite bei 1,5 cm, Ecken einschneiden, Griffmulden stanzen (3/4″ Kreisstanze), zusammen kleben
Farbkarton weiß: Motiv stempeln, Kreisstanze 1 3/4″, ausmalen mit AquaPainter o.ä.
Farbkarton Rauchblau: 7,7 x 7,7 cm, Kreisstanze 1 1/2″, geprägt mit „Stürmische See“
Farbkarton weiß: Text stempeln, Stanze „Klassisches Etikett“
Geflochtenes Leinenband für die Schleife

Mal sehen, wann und wo die anderen Walrösser auftauchen werden…

Ich wünsche noch einen schönen restlichen Tag und sende liebe Grüße

Silke 😀

Bonustage: Gutscheine einlösen

Nicht vergessen: Seit dem 1. August können die im Juli verdienten Gutscheine der Stampin‘ Up! Bonustage eingelöst werden!

Dies ist bis zum 31. August 2019 möglich, danach verfallen die Gutscheincodes.

Meine nächste Sammelbestellung zur Einlösung der Gutscheine ist am Mittwoch, den 7. August 2019. Bitte bis 20 Uhr bei mir melden.

An diesem Termin werde ich auch die neuen Herbst-/Winterkataloge mit bestellen. Wer einen haben möchte, kann sich gerne bei mir melden. Ansonsten wird der Katalog ab dem 4. September hier online zu finden sein.

Puh, jetzt schon wieder an Weihnachten denken, wo wir doch gerade erst die 40° gut überstanden haben…? Bei Bastlern ganz normal! 😀

Ich freue mich jedenfalls auf die neuen Produkte!

Genießt eine schöne Woche!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Maritime Endloskarte

Mit zwei lieben Teammädels habe ich mich am Mittwoch bei der Hitze in meinen relativ kühlen Bastelkeller verkrümelt. Geplant war, dass wir Endloskarten basteln. Hierzu haben wir uns die Anleitung von Anja von Stempelitis angeschaut. Danach kann man das perfekt nach basteln!

Ich habe das Stempelset „Setz die Segel“, die Stanzformen „Luv und Lee“ und das Designerpapier „Meer der Möglichkeiten“ verwendet.

Man benötigt 4 Stück Farbkarton in den Maßen 7 x 14 cm, jeweils gefalzt bei 3,5 und 10,5 cm.

Weiterhin wird weißer Farbkarton und Designerpapier jeweils in 6,5 x 6,5 cm benötigt. Für die kleineren Felder wird das Papier entsprechend kleiner geschnitten.

Hier zeige ich, wie ich meine Endloskarte dekoriert habe:

Vorderseite:

Nach dem 1. Umklappen:

Nach dem 2. Umklappen:

Nach dem 3. Umklappen:

Wenn man das 4. mal umklappt, dann kommt man wieder auf der Vorderseite an und die ganze Umklapperei geht wieder von vorne los 😀

So kann eine Karte eine richtige kleine Geschichte erzählen.

In meinem Fall benötige ich die Karte heute Abend für einen Geburtstag. Unsere Glückwünsche und den Gutschein werde ich auf den weißen Flächen (siehe 2. Bild) noch eingetragen.

Wenn man das System mal durchschaut hat, ist es gar nicht so schwer, so eine Endloskarte zu basteln. Es hat viel Spaß gemacht und es wird sicher auch nicht meine letzte gewesen sein!

Liebe Grüße sendet

Silke 😀

Workshop-Rückblick 10.07.2019

Der letzte Workshop war ein privat gebuchter Termin, den Töchter ihren Müttern zu Muttertag bzw. Geburtstag geschenkt hatten. Zu siebt kamen Sie in meinen Bastelkeller und eröffneten den Abend mit einem Schlückchen Sekt und mitgebrachten Leckereien. Danach wurde es kreativ. Achtung, es folgen ganz viele Bilder 😉Begonnen haben wir mit zwei schönen Stempelsets, zu denen es jeweils eine Handstanze gibt.

Das Produktpaket „Über den Wolken“ eignete sich hervorragend, um sich mit dem Stempeln und Stanzen vertraut zu machen. Mit den Motiven kann man sich für den Hintergrund schöne Himmelsformationen stempeln. Für die großen Heißluftballons gibt es die passende Handstanze. Wenn man diese Ballons dann mit Klebepads aufklebt, entsteht ein schöner 3D-Effekt.

Ein Schleifchen aus weißer Kordel und ein Spruch vollendeten das Gesamtwerk.

Mit dem Produktpaket „Gänseblümchenglück“ entstand die zweite Karte.

Auf den weißen Hintergrund wurden teilweise grüne Blätter gestempelt. Den passenden grünen Streifen haben wir mit der Prägeform „Struktureffekt“ geprägt. Ein weiterer Streifen aus Designerpapier in den InColor-Farben 2018-2020 ergänzt den Hintergrund.

Im Vordergrund kleben tolle Blumen, die aus jeweils zwei gestempelten Blüten übereinandergeklebt wurden. Diese wurden mit den beiden unterschiedlich großen Stanzen ausgestanzt. Hier haben wir zum Abschluss facettierte Glitzersteine in die Blütenmitten geklebt, damit erhält die Karte noch ein bisschen Glanz 😉

Die verschiedenen Sprüche sind aus dem Stempelset „Klitzekleine Grüße“ und wurden mit verschiedenen Etikett-Stanzen ausgestanzt.

Das Stempelset „Setz die Segel“ mit den Stanzformen „Luv und Lee“ sind in diesem Sommer der echte Renner! Wir haben daraus eine doppelte Z-Fold-Karte gestaltet.

Der Marineblaue Farbkarton hat die Maße 10,5 x 21 cm und wurde an der langen Seite bei 10,5 und 5,25 cm gefalzt.

Der Rauchblaue Farbkarton ist 1 cm kleiner und hat somit die Maße 9,5 x 21 cm und wurde an den selben Maßen gefalzt.

Gegengleich wurden die beiden Teile zusammengeklebt, so entsteht der Z-Fold-Effekt.

Die drei Vorderseiten haben wir mit Designerpapier (9,5 x 8,5 cm / 4,25 x 8,5 cm) sowie den schönen Stempelmotiven gestaltet. Schöne Texte sind ebenso im Stempelset enthalten. Mit den Stanzformen kann man sowohl gestempelte Motive als auch weitere Dekoelemente ausstanzen. Hier hat jeder seiner Fantasie freien Lauf gelassen und so sind ganz unterschiedliche Karten entstanden.

Für die kleine Geschenkverpackung (Transparente Mini-Schachtel) haben wir eine Banderole aus weißem Farbkarton mit den „Birthday Backgrounds“ bestempelt. Diese kann man zum Öffnen der Schachtel einfach zur Seite schieben und entfernen.

Oben auf die Schachtel wurden noch Quadrate aus den „Stickmustern“ ausgestanzt und aufgeklebt.

Die weitere Deko bilden zwei Schmetterlinge sowie ein kleines Text-Etikett.

Das war dann auch das letzte Projekt für diesen schönen Abend.

Alle Teilnehmerinnen, ob Neuling oder schon Fortgeschrittene, haben tolle Sachen gestaltet und wir hatten gemeinsam viel Spaß!

Danke für den schönen Workshop-Abend mit Euch!

Liebe Grüße von

Silke 😀