Mini-Osterkörbchen

Huiuiui… Ich bin ein bisschen im Rückstand mit Workshop-Berichten und Zeigen von meinen aktuellen Projekten. Aber ich werde versuchen, in den nächsten Tagen etwas aufzuholen.

Heute zeige ich Euch kleine Osterkörbchen, die ich gestern meinen Workshopteilnehmerinnen bei „Stampin‘ Up! meets Thermomix“ als Gastgeschenk auf ihre Plätze gestellt hatte:

Die Idee dazu habe ich im Internet gefunden und musste sie sofort nachbasteln (war auch gar nicht schwer) 😉

Ihr benötigt ein Stück Farbkarton in der Größe 6 1/2″ x 2 1/2″ (ca. 16,5 x 6,4 cm). Ich habe die Farben Kleegrün, Ananas, Blutorange und Blaubeere verwendet.

Dieses falzt ihr an der kurzen Seite bei 1 1/2″ und an der langen Seite bei 2″ / 3″ und 5″ jeweils bis zur Falzlinie, und bei 6″ die komplette Höhe.

Anschließend wird der Farbkarton mit dem Muster „Korbgeflecht“ geprägt (nur der obere Teil ohne die Klebelasche), dann eingeschnitten, gefalzt und zusammen geklebt.

Für den Henkel benötigt man ein Stück Farbkarton in der Größe 6″ x 1/2″. Das passt von der Länge genau in die Prägeform „Zopfmuster“ und wenn man es richtig anlegt, dann sieht es aus, als ob der Griff geflochten ist. Dieser wird dann seitlich innen in das Körbchen eingeklebt.

Zum Schluss noch nach Wahl ein Etikett und eine kleine Schleife dran und fertig ist ein süßes Gastgeschenk, Mitbringsel, Tischdeko…

Hier (klick) habe ich die Anleitung dazu gefunden (es öffnet sich ein Youtube-Video).

Viel Spaß beim Nachbasteln! Es sind ja noch ein paar Tage bis Ostern, da kann man noch einiges schaffen… 😉

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Euch

Silke 😀

Werbeanzeigen

Alles Gute zum Geburtstag

Meine liebe Cousine hatte gestern Geburtstag 😀

Da war natürlich eine Geburtstagskarte auf dem Weg zu ihr!

Die Grundkarte ist Farbkarton Amethyst in der Größe C6. Für den Hintergrund habe ich ein Stück weißen Karton mit dem Tiefen-Prägefolder „Feldblumen“ geprägt (war in der SAB) und die Blumen mit einem Fingerschwämmchen in Heideblüte eingefärbt.

Für die Schrift und die Dekoration verwendete ich das Produktpaket „Gut gesagt“. Es besteht aus dem gleichnamigen Stempelset sowie den Framelits „Schön geschrieben“. Darin sind auch diverse florale und weitere Dekoelemente enthalten:

Da kleine Schildchen schneiden immer ziemlich fummelig ist (hier für die Worte ALLES und ZUM), habe ich nach einer Lösung gesucht und in der Elementstanze Schleife gefunden. Schaut hier – einfach ausgestanzt! 😀 Leider gibt es diese Stanze nicht mehr, aber ich glaube, dass sehr viele Bastler sie in ihrer Stanzensammlung haben 😉

Die Ränder der Schildchen sind noch mit Stempelfarbe eingefärbt. Dann noch alles schön angeordnet und auf die Karte geklebt…

…und zum Abschluss noch zwei Glitzersteinchen auf die Blüten geklebt. Fertig! 😀

Ich hoffe, die Karte ist pünktlich angekommen und Anja hat sich über diese Karte gefreut!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Etwas Besonderes

Für meine beiden gestrigen Workshopteilnehmerinnen gab es von mir wie immer ein kleines Gastgeschenk:

Da die beiden mich schon sehr lange auf meiner Stampin‘ Up!-Reise begleiten, sollte es diesmal etwas Besonderes sein, genauso besonders wie diese beiden lieben Menschen.

Ich habe mich für die Sandfarbenen Kissenschachteln entschieden, die ich mit dem Produktpaket „Definition von Glück“ verziert habe.

Zuerst habe ich eine Schleife in Tannengrün um die Schachtel gebunden (aus dem Metallic-Geschenkband im Kombipack).

Den Text und die Rose habe ich gestempelt und anschließend zusammen mit den kleinen Blattelementen aus den Formen „Bildschöne Blüten“ und „Stickmuster“ mit der Big Shot ausgestanzt, dann alles auf der Schachtel schön angeordnet und befestigt.

Ich glaube, den Beiden hat das Geschenk gefallen und ich konnte ihnen damit ein Lächeln auf ihre Gesichter zaubern 😀

Was wir Schönes im Workshop gewerkelt haben, zeige ich Euch nach und nach, da ich zu einigen Projekten eine kleine Erklärung dazu schreiben werde…

Genießt Euer Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Aufbewahrungssystem von Stampin’ Up!

Ab heute bietet Stampin‘ Up! ein neues Aufbewahrungssystem für Stempelkissen, Nachfülltinte, Stampin‘ Write Marker, Stampin‘ Blends, Aquarellstifte und vieles weiteres Zubehör an.

Das neue System bietet modulare Elemente für individuelle Ordnung am Bastelplatz. Es kann nach Wunsch gestapelt und angeordnet werden. Alle Produkte sind darin gut sortiert und leicht zugänglich.

Stempelkissen, Stampin’ Write Marker und Stampin’ Blends werden waagerecht gelagert wie empfohlen.

Hier im Video könnt ihr Euch das System „in Aktion“ anschauen (es öffnet sich ein Youtube-Link):

Zur Auswahl stehen drei verschiedene Ablagefächer sowie zwei unterschiedliche Deckelvarianten.

Die Bestellinformationen findet ihr auf dem folgenden Flyer (es öffnet sich ein PDF):

Für Fragen oder Bestellungen könnt ihr mich gerne jederzeit kontaktieren.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Babykarte mit First Steps

Oh, sind die kleinen Füßchen süß ❤

Die mussten unbedingt über die nächsten Babykarten tapsen…

Aus Farbkarton Granit ist die Grundkarte und in der selben Farbe sind auch die kleinen Füßchen aufgestempelt.

Auf der rechten Seite klebt das schöne große Ornament aus den „Bestickten Etiketten“ in Flüsterweiß sowie das kleinere Etikett in Aquamarin oder Blütenrosa.

Der gestanzte Kreis hat die Größe 1-3/4″, da passen genau der niedliche Spruch sowie die beiden Herzchen drauf.

Dahinter habe ich noch ein Stückchen geflochtenes Leinenband in Schlaufen gelegt und mit einem Klebepad befestigt.

Sowohl in Aquamarin…

als auch in Blütenrosa…

sieht diese Karte einfach süß aus.

Die Grundidee ist aus einem unserer quartalsmäßig erscheinenden Demo-Magazine, ich habe die Karte jedoch nach meinen Ideen abgewandelt.

Mal sehen, wo die kleinen Füßchen als nächstes hin tapsen… oder die Händchen, die auch im Set enthalten sind, ihre Abdrücke hinterlassen?

Einen schönen Abend wünscht Euch

Silke 😀

Hasengrüße zum Geburtstag?

Für meinen Vorrat mussten mal wieder neue Gutscheinhüllen her. Die gebe ich ja immer mit, wenn bei mir jemand einen Gutschein holt.

Die Hülle besteht aus dem Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“. Das ist noch bis Ende März als Gratisprodukt der Sale-A-Bration erhältlich.

Auf der Hülle klebt ein Stück Farbkarton, passend zur Organza-Schleife, die ich um die Hülle gebunden habe.

Den weißen Karton habe ich mit Stempeln aus dem Set „Hasengrüße“ bestempelt. Das findet man mit einer passenden Stanze im Frühjahr-/Sommerkatalog.

Obwohl das Stempelset im ersten Moment nach Ostern aussieht, kann man damit auch prima z.B. Geburtstags- und Babykarten gestalten.

Ich habe mich für den Geburtstagsstempel sowie das kleine Päckchen und das Partyhütchen entschieden. Die Motive sind mit den Aquarellstiften ein bisschen eingefärbt.Wer sich dieses schöne Designerpapier oder eine der vielen anderen SAB-Prämien noch sichern möchte, kann sich noch an meiner Sammelbestellung beteiligen. Für je 60,- € oder 120,- € Bestellwert darf man sich jeweils ein Gratisprodukt aus den Sale-A-Bration-Broschüren aussuchen.

Denkt bei Eurer Bestellung bitte auch daran, dass die InColor-Farben 2017-2019 (Puderrosa, Sommerbeere, Feige, Limette, Meeresgrün) zum Ende des Jahreskataloges (3. Juni 2019) aus dem Sortiment genommen werden. Und erfahrungsgemäß sind diese Artikel nicht mehr so lange erhältlich… ich muss auch gleich mal gucken, ob ich noch genug vorrätig habe… und wegen Limette bin ich echt traurig!!!

Bitte meldet Euch für die Sammelbestellung bis Samstag, 23. März, um 20:00 Uhr bei mir. Vielen Dank.

Bei den nächsten Workshops sind auch noch ein paar Plätze frei. Vielleicht möchte noch jemand mitmachen? Ich würde mich freuen!

Startet gut ins Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Urlaubsmitbringsel als Gastgeschenk

Im Februar war ich ein paar Tage Skifahren in Österreich. Von dort habe ich leckere Mozartkugeln mitgebracht, die ich zum gestrigen Workshop für die Teilnehmerinnen als kleine Gastgeschenke verpackt habe:

Die Kugeln passten genau in kleine Tütchen, die sich noch in meinem Vorrat befanden. Zum Verschließen verwendete ich ein Stück Farbkarton in Glutrot, dass als Klappe über die Öffnung geklebt wurde.

Das schöne Etikett ist aus dem Stempelset „Sweetest Thing“ (Frühjahr-/Sommerkatalog) in schwarz gestempelt, darauf zwei mal die Pralinen mit dem jeweils zweiten Abdruck in Saharasand als dezenten Hintergrund.

Da Mozartkugeln echt lecker aber auch sehr süß sind, fand ich den Text „Sweets for you“ in Glutrot sehr passend 😀

Zum Schluss habe ich das Etikett mit den Framelits „Bonbonglas“ ausgestanzt und mit einem Klebepad auf die Lasche geklebt.

Eine im wahrsten Sinne des Wortes süße Idee, die sich mit dem Produktpaket einfach umsetzen lässt.

Weitere Ideen mit diesem Produktpaket werden folgen…

Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag und sende liebe Grüße,

Silke 😀