Herrliche Hortensie

Die Produkte mit der Hortensie aus dem Minikatalog kamen mit der letzten Lieferung bei mir an und wollten ausprobiert werden. Schöne Stempel mit passenden Stanzformen sowie tolles Designerpapier und Geschenkband. Ich hatte mir die Blüten irgendwie größer vorgestellt, bin aber froh, dass es nicht so ist!

© Stampin‘ Up!

Eine Abbildung im Katalog hat mich zu dieser Karte inspiriert. Meine Grundkarte ist Farbkarton Heideblüte, darauf klebt ein Stück Designerpapier „Hortensienpark“.

Auf das „Bestickte Rechteck“ habe ich ganz zarte Blütchen gestempelt und mit weiteren ausgestanzten Blütchen den Hintergrund weiter dekoriert. Ein paar selbstklebende Halbperlen verleihen der Karte noch ein bisschen Glanz.

Den Blütenkopf habe ich aus Designerpapier ausgestanzt, ebenso wie die kleinen Blütchen, die ich noch zusätzlich drauf geklebt habe. Das lässt die Blüte natürlicher wirken.

Auf den gestempelten und ausgestanzten Blumenstiel in Olivgrün habe ich noch den filigranen ausgestanzten Stiel in Waldmoos geklebt.

Das obligatorische Schleifchen am Etikett darf nicht fehlen. Hierfür habe ich das Geschenkband Amethyst der Länge nach halbiert, sonst wäre die Schleife zu groß geworden. Den unteren Rand des Etiketts ziert noch ein klitzekleines Stück Designerpapier.

Heute Vormittag habe ich mal nicht alleine gebastelt, sondern per Videochat mit meiner lieben Cousine Anja von Stempelitis, die auch an ihrem Basteltisch saß und schöne Karten gewerkelt hat. So hat man aktuell wenigstens ein bisschen das Gefühl, nicht alleine zu basteln… ❤️

Apropos Stempelitis: Morgen gibt es vom Team wieder einen BlogHop, den wir mit Produkten aus dem Minikatalog vorbereitet haben. Um 10 Uhr geht es los!

Das war heute ein schöner sonniger Wintertag. Wir waren mittags unterwegs und sind eine große Runde im Wald gelaufen – herrlich!

Jetzt genießen wir noch einen ruhigen Abend, den ich Euch auch wünsche!

Liebe Grüße von

Silke 😃

Mini-Zierschachteln mit Herz

Auch dieses herzige Set „Valentinsschatz“ (Art. Nr. 154360) aus dem Minikatalog hat es mir angetan und es musste unbedingt in meine Sammlung aufgenommen werden…

Wie im Minikatalog auf Seite 16 vorgeschlagen, habe ich damit süße Mini-Zierschachteln (Art. Nr. 150644) verziert.

© Stampin‘ Up!

Meine Schachteln sollten schlicht aber farblich kräftig sein und so sehen sie nun aus:

Ich habe mich für die InColors Aventurin, Hummelgelb und Magentarot entschieden.

Passend zu den InColor-Stempelkissen gibt es auch die passenden Geschenkbänder. Damit habe ich noch Schleifen an die Zierschachteln gebunden.

Je nach Anlass können dann noch kleine Anhänger oder Etiketten befestigt werden.

Ich finde die Zierschächtelchen richtig niedlich, prima zum Valentinstag oder als kleines Mitbringsel. Die Mini-Größe ist auch perfekt als Begrüßungsgeschenk zum Beispiel bei einer Kaffeetafel.

Wie hat Euch der Schnee erwischt? Bei uns ist alles weiß, aber aktuell noch überschaubar. Da möchte man am liebsten wieder die Winterstempelsets rausholen… Aber ich hoffe bald auf Frühling, deshalb bereite ich mich mit frischen Farben auf die neue Jahreszeit vor.

Genießt noch den Rest des Abends, bevor ihr euch ins warme Bettchen kuschelt.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Vorfreude auf den Sommer

Mhhhh – bei den leckeren Früchtchen läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! Da freut man sich schon richtig auf den Sommer! Frische Beeren auf oder im Kuchen, auf Eis oder einfach so ohne alles 😀 Lecker!

Bei mir ist ein kleines fruchtiges Geschenk-Set entstanden, ein Körbchen, eine Mini-Zierschachtel und eine passende Grußkarte:

Die Gratis-Produkte aus der Sale-A-Bration „Fruchtige Grüße“ (gratis bei einem Bestellwert von 120,- €) sind eine perfekte Ergänzung zum Produktpaket „Beerenstark“ aus dem Minikatalog. Ergänzt habe ich meine Basteleien mit den Stanzformen „Dekorative Rahmen“, „Mini-Zierschachtel“ und „Bestickte Rechtecke“.

PRODUKTPAKET BEERENSTARK : STEMPELSET BEERENSTARK + ELEMENTSTANZE ERDBEERE
PRODUKTPAKET FRUCHTIGE GRÜSSE: STEMPELSET FRUCHTIGE GRÜSSE +DESIGNERPAPIER SOMMERBEEREN

Zum Nachbasteln gibt es hier ein paar Tipps:

Das Körbchen habe ich aus einem Rechteck in den Maßen 16,5 x 20 cm zugeschnitten. An allen vier Seiten wird bei 5,5 cm genutet, dann die Klebelaschen wie auf dem Foto zuschneiden und alles zusammenkleben.

Der Henkel besteht aus einem „Bestickten Rechteck“, die Ornamente sind mit den „Dekorativen Rahmen“ ausgestanzt. Dann kann die Vorderseite nach Belieben weiter dekoriert werden.

Für die Mini-Zierschachtel habe ich das Designerpapier „Sommerbeeren“ verwendet. Der Stiel mit Blättern sowie ein Etikett, das ich mit weißer Kordel angebunden habe, vollenden meine kleine Erdbeere.

Zum Schluss noch die Grußkarte: Auch hier besteht der Hintergrund aus einem „Dekorativen Rahmen“. Auf dem weißen Karton habe ich mit Grüner Apfel einen dezenten Hintergrund gestaltet.

Darauf ein paar Blüten gestempelt, einige sind auch ausgestanzt und mit Klebepads aufgeklebt. Genauso wie die Erdbeeren und das Grußetikett. Die „Elementstanze Erdbeere“ sowie die Stanze „Oval-Duo“ haben hier sehr gute Dienste geleistet.

Das Produkt-Sets werden bestimmt noch eine Weile auf meinem Tisch liegen bleiben! Ich möchte noch weitere fruchtige Sachen damit gestalten… Der Sommer kann kommen!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Neue Hühner braucht das Land!

Könnt ihr Euch noch an die lustigen Hühner aus der Sale-A-Bration 2017 erinnern? Das Stempelset „Das Gelbe vom Ei“ war damals der Hit und jeder wollte es haben. Ich finde es heute noch klasse und die Hühner landen immer wieder mal auf meinen diversen Projekten.

Stempelset Das Gelbe vom Ei – Art. Nr. 158196 – 21,- €

Diese Hühner erleben gerade ein Revival. Sie wurden neu aufgelegt und mit tollen Stanzformen „Im Hühnerstall“ ergänzt.

Stanzformen Im Hühnerstall – Art. Nr. 158199 – 39,- €

Außerdem haben sie Verstärkung bekommen – neue Hühner mit neuen Stanzformen. Das Stempelset „Hu(h)ndert Gute Wünsche“ ist bereits im Minikatalog Januar – Juni zu finden.

Stempelset Hu(h)ndert gute Wünsche – Art. Nr. 155133 – 25,- €

Die Stanzformen „Geburtstagshuhn“ passend dazu sind ebenfalls brandneu:

Stanzformen Geburtstagshuhn – Art. Nr. 158367 – 33,- €

Die Produkte sind sowohl einzeln als auch als Produktpakete (jeweils Stempelset + Stanzformen) mit einer Ersparnis von jeweils 10 % erhältlich.

Stempelset Das Gelbe vom Ei + Stanzformen im Hühnerstall – Art. Nr. 158630 – 54,00 €
Stempelset Hu(h)ndert gute Wünsche + Stanzformen Geburtstagshuhn – Art. Nr. 158633 – 52,00 €

Den Flyer mit weiteren Informationen zur Bestellung erhält man bei Klick auf das nachfolgende Banner:

Ich konnte den Hühnern bereits im Vorverkauf für Demos nicht widerstehen und habe bereits eine lustige Geburtstagskarte damit gestaltet (weitere Projekte werden sicher folgen!):

Der kunterbunte Hintergrund ist ein Bogen aus dem Designerpapier „Jede Menge Muster“. Dieses farbenfrohe Papier ist im Jahreskatalog zu finden.

Auch der Ballon hat ein Muster aus diesem Designerpapier bekommen: Stempel auf das Designerpapier, Ballon ausschneiden, passgenau aufkleben, fertig!

Das Huhn habe ich mit den Aquarellstiften ausgemalt.

Auch ein paar Texte sind in den Stempelsets enthalten, teilweise sehr lustig! Da zaubert man dem Empfänger sicher ein Lächeln ins Gesicht… 😀

Der offizielle Verkaufszeitraum für diese verrückten Hühner beginnt heute, am 2. Februar 2021 und läuft aktuell bis zum 30. Juni 2021.

Vielleicht habt ihr auch Lust auf diese lustigen Tierchen? Dann meldet Euch zu einer meiner Sammelbestellungen, die nächste ist am Freitag, 5. Februar um 20 Uhr.

Ich wünsche einen schönen Tag und sende liebe Grüße, bleibt gesund!

Silke 😀

Geburtstagspost

Heute hat mein süßes Patenkind Geburtstag. Leider wohnt sie mit ihrer Familie einige hundert Kilometer entfernt und ein Besuch ist ja aktuell leider nicht möglich 😦 Da habe ich die kleine Postschnecke mit einem Geschenk und einer Grußkarte auf den Weg geschickt…

Auf ihrem langen Weg musste sie an vielen Pilzen und Gräsern vorbei kriechen, aber laut Paketverfolgung hat sie es noch geschafft, das Paket rechtzeitig auszuliefern.

Nun zur Geburtstagskarte:

Den Hintergrund habe ich aus weißem Karton mit der Form „Strukturputz“ geprägt.

Das süße Designperpapier gibt es passend zum Produktpaket „Schneckenpost“.

Die Schnecke klebt auf einer großen ausgestanzten Briefmarke, die in den Stanzformen enthalten ist.

Die Pilze und die Schnecke habe ich mit den Aquarellstiften ausgemalt, dann ausgestanzt und mit Klebepads aufgeklebt.

Der Text ist aus dem Stempelset „Prima Pärchen“ und wurde mit einem „Bestickten Rechteck“ ausgestanzt. Den Rand habe ich mit Stempelfarbe eingefärbt, anschließend das Etikett mit Klebepads auf der Karte befestigt.

Von den Schnecken kann ich gar nicht genug bekommen, die sind einfach zu niedlich!!! Gut, dass man die Stempel und Stanzformen gaaaaaanz oft verwenden kann… 😀

Meine lieben Grüße wandern heute hauptsächlich in den Norden. Ich denke an Euch und wünsche allen noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Tintentraum

Heute stelle ich ein weiteres Sale-A-Bration Gratisprodukt vor, das Stempelset „Tintentraum“. Es ist ein Two-Step-Stempelset. Zuerst stempelt man den Umriss. Mit dem passenden zweiten Stempel kann man das Motiv dann farbig ausfüllen. Das sieht das ein bisschen nach Aquarellmalerei aus.

Weiterhin sind kleine Grußtexte sowie Dekopünktchen enthalten, die man gut mit den Bildmotiven kombinieren kann.

Ich habe mich für die Blüten und Blätter entschieden. Die Umrisse sind in schwarz gestempelt, die Füllungen in Rokoko-Rosa und Grüner Apfel, die Pünktchen in Saharasand.

Für das Etikett habe ich die Stanze „Allerliebste Anhänger“ verwendet und zwei verschiedene Größen ausgestanzt.

Mit Rokoko-Rosa wurde der Spruch gestempelt und anschließend mit Klebepads auf der bestempelten Karte befestigt.

Mit diesem Stempelset hat man wieder einmal schnell und einfach die Möglichkeit, schöne Grußkarten zu verschiedenen Gelegenheiten zu gestalten.

Hier noch ein kleiner Hinweis zum Vormerken:

Unser Stempelteam bereitet wieder einen BlogHop vor! Alle teilnehmenden Demos werden Projekte mit Materialien aus dem aktuellen Minikatalog zeigen.

Ich bin schon ganz gespannt und hoffe, dass wir an diesem Tag ganz viele „Mithopper“ begrüßen dürfen.

Genießt Euren Samstag und bleibt gesund!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Libellengarten

Habt ihr im Minikatalog schon das wunderbare Produktpaket Libellengarten (Art. Nr. 156226) entdeckt? Es besteht aus dem Stempelset „Libellengarten“ und der passenden Stanze „Libellen“. Damit hat man super schnell und einfach ein paar Karten dekoriert.

Ich habe das Set mit dem Gratisartikel Designerpapier „Ombré“ aus der aktuellen Sale-A-Bration kombiniert. Das Papier gefällt mir so gut, dass es aktuell im Dauereinsatz ist… 😀

Jede Farbe hat eine eigene Karte bekommen, die ich Euch gleich nochmal im Einzelnen zeige. Alle sind im gleichen Grundformat entstanden, dennoch hat jede Karte ihren eigenen Stil.

Die Grundkarte ist jeweils in A6 zugeschnitten, das Designerpapier in 10 x 14,35 cm. Der nächste Farbkarton hat die Maße 11,85 x 7,5 cm, darauf der weiße Karton hat die Größe 11,35 x 7 cm.

Brombeermousse war meine erste Wahl, hier habe ich nur die Wiesenblumen und die kleinen Libellchen gestempelt, mit einem Spruch aus „Prima Pärchen“ ergänzt (Jahreskatalog, Art.Nr. 152940) und mit einem Leinenfaden weiter dekoriert:

Auch mit Bermudablau ist eine schnelle und schöne Karte entstanden. Ich habe den Wiesenblumenstempel eingefärbt und viermal nebeneinander abgestempelt, ohne ihn neu einzufärben, dadurch entsteht ein schöner Effekt. Den Spruch habe ich in den helleren Bereich gestempelt, damit er gut erkennbar ist. Die Schleife wurde aus dem „Geflochtenen Leinenband“ gebunden.

Auf der dritten Karte in Rokoko-Rosa sind zwei Libellen gelandet, die ich in Brombeermousse gestempelt und ausgestanzt habe. Ich habe die Tierchen nur an den Körpern auf der Karte befestigt und die Flügel etwas nach oben gebogen, das gibt ein bisschen 3D-Effekt. Die Schleife ist wieder aus Leinenfaden gebunden.

Die letzte Karte dieser Serie ist der Farbe Grüner Apfel gewidmet. Hier sind die Stempelabdrücke durch kleine gestanzte Libellen und ein Spruch, beides in Pfauengrün, ergänzt worden, die ich ebenfalls nur am Körper befestigt habe mit einem klitzekleinen Streifen eines Klebepads und danach auch die Flügel etwas nach oben gebogen habe. Diesmal besteht die Schleife aus weißer Kordel, die ich mehrmals um den Karton gewickelt und dann festgebunden habe.

Mit diesem Produktpaket hat man im Handumdrehen einen Stapel Karten fertig, so hat man immer welche für verschiedene Gelegenheiten auf Vorrat.

Sollte Euch dieses Stempel-/Stanzenpaket gefallen und möchtet Ihr gratis das tolle Designerpapier bekommen, dann beteiligt Euch an meiner nächsten Sammelbestellung. Diese ist am Freitag, den 5. Februar, bitte meldet Euch bis 20 Uhr bei mir. Vielen Dank.

So, jetzt wünsche ich noch einen guten Start ins Wochenende. Bei uns ist morgen Regen angesagt – perfektes Bastelwetter!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Verspieltes zur Geburt

Für zwei neue Babykarten habe ich dieses mega niedliche Stempelset „Verspieltes zur Geburt“ verwendet. Außerdem lagen das Set „Borders to Background“ sowie der Stamparatus bereit, zu dem ich hier eine weitere Technik beschreiben werde:

Ich habe mir Karten in C6 zurecht geschnitten, darauf je ein Stück Farbkarton in der Größe 13,85 x 9,5 cm geklebt. Auf den weißen Karton (13,35 x 9 cm) habe ich mit dem Stamparatus die Sterne gestempelt.

Die Sterne haften am oberen Rand der Stempelplatte, die wieder im rechten Winkel in den Stamparatus eingesetzt wurde (siehe roter Pfeil). Nun kommt der weiße Karton in die obere Ecke und die ersten Sterne werden gestempelt.

Danach wird die Stempelplatte um eine Position nach unten versetzt (siehe roter Pfeil) und der nächste Abdruck wird ausgeführt. Dies wird so lange wiederholt, bis die gewünschte Menge an Sternen gestempelt ist. So haben die Abdrücke immer den gleichen Abstand.

Nun kommen noch kleine Elefanten, weitere Sterne sowie die passenden Texte auf die Karten. Alles mit den gestickten Kreisen aus den „Stickmustern“ ausgestanzt.

Farblich passende Schleifen in Abendblau und Magentarot finden zum Schluss noch den Weg auf die Karten. Fertig sind die beiden süßen Grüße zur Geburt.

Ich wünsche einen guten Start in den Tag und sende liebe Grüße,

Silke 😃

Rahmen mit dem Stamparatus

Ich wurde vor einiger Zeit nach Tipps und Infos zum Stamparatus gefragt. Also habe ich bei der Verwendung dieser Stempelhilfe mal ein paar Fotos gemacht (klick zum Vergrößern) und dann eine schöne Karte damit gestaltet.

Ein paar Erklärungen und Tipps vorab:

Die Stempelplatten müssen immer im rechten Winkel eingesetzt werden, damit von den Halterungen nichts abbricht!

Außerdem bitte NIE beide Platten übereinander klappen! Immer nacheinander verwenden!

Man kann auch auf beide Seiten der Platten die Stempel anheften und die Platten nach Belieben umdrehen.

Für die Klarsichtstempel benötigt man zusätzlich die Schaumstoffmatte, bei den Gummistempeln muss man sie weglassen!

Mit dem Stamparatus kann man zum Beispiel viele Karten mit den gleichen Motiven bestempeln. So landet jeder Abdruck immer an der gleichen Stelle.

Ich habe mich diesmal für eine andere Technik entschieden:

Ich benötigte einen gleichmäßigen Rahmen:

Für meinen gestempelten Rahmen habe ich mir die Punkte aus dem Set „Borders to Background“ ausgesucht und eine passende quadratische Karte in 12,5 x 12,5 cm zugeschnitten. Die Karte habe ich in der Ecke angelegt, mit einem der beiden beigefügten Magnete befestigt, den Stempel an der Platte befestigt und mit dem Stempelkissen in Bermudablau eingefärbt. Sollte der Abdruck nicht die gewünschte Farbintensität haben, kann man einfach nochmal einfärben und ein weiteres Mal abdrücken, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Nach dem ersten erfolgreichen Abdruck dreht man die Karte jeweils um 90 Grad und macht einen weiteren Abdruck, bis man alle vier Seiten fertig hat. Und schon ist der Rahmen gleichmäßig gestempelt. Mit dieser Technik kann man z. B. auch vier Elemente gleichmäßig in die Ecken platzieren.

Die beiden Herzen auf der Karte habe ich mit den Stanzformen „Reihenweise Herzen“ aus dem Produktpaket „Ganz viel Herz“ ausgestanzt. Für das große Herz habe ich das SAB-Designerpapier „Ombré“ verwendet. Der Herzrahmen und das kleinere Herz sind aus Farbkarton Brombeermousse. Auf dem Foto sieht das leider etwas dunkler aus. Unter den Herzen kleben zwei Streifen des gepunkteten Tüllbands in Flüsterweiß.

Das ist meine fertige Karte, die noch ein Grußetikett für eine Hochzeit aus dem Stempelset „Ewige Blüten“ bekommen hat.

Ich hoffe, die ersten Tipps haben ein bisschen weitergeholfen bei der Verwendung des Stamparatus. So, jetzt seid ihr dran. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht

Silke 😃

Per Schneckenpost

Guten Morgen,

kann man diesen Augen wiederstehen? Ich konnte es nicht! Die Produktreihe „Per Schneckenpost“ (Art. Nr. 156840, Minikatalog Seiten 54/55) stand ganz oben auf meiner Liste bei den Vorbestellungen.

Mit dem Stempelset, den passenden Stanzformen sowie dem niedlichen Designerpapier habe ich ein bisschen was gewerkelt. Zwei Grußkarten und viele kleine Anhänger sind entstanden. Wer einen neuen Katalog von mir bekommen hat, kennt die Anhänger bereits. 😉

Mit der Stanze „Hübscher Anhänger“ habe ich die Streifen zurecht gestanzt. Darauf befindet sich nun der Stempelabdruck der süßen Postschnecke. Ich habe dann die Schnecke nochmal auf das Designerpapier gestempelt, das Schneckenhaus ausgeschnitten und aufgeklebt. Mit den beiden Kordeln in Flüsterweiß und Kirschblüte habe ich noch eine Schleife an den Anhänger gebunden.

Hier nun meine Karte mit der Schnecke, die Geschenke bringt. Im Hintergrund klebt ein Stück Designerpapier, darauf die Teile, die ich gestempelt und ausgestanzt habe. Man kann sich richtige kleine Szenen gestalten. ☺️

Das „Hallo“ in der Sprechblase findet man im SAB-Set „Tintentraum“. Die Schnecke habe ich mit den Aquarellstiften ausgemalt. Sooo süß 🥰

Zu spät, das kann passieren, schnell hat man mal einen Geburtstag vergessen. Mit dieser Karte kann man ganz schnell Abhilfe schaffen 😉

Auch hier kann man dem verliebten Blick der Schnecke sicher nicht wiederstehen und verzeiht ganz schnell den verspäteten Gruß ☺️

Diese niedliche Produktreihe kann man auch wieder für viele Anlässe verwenden. Da wird sicher noch einiges von meinem Basteltisch hüpfen…

Ich habe noch viele neue Sachen hier, die ich bald ausprobieren möchte. Schaut doch gerne wieder vorbei, um Euch weitere Anregungen zu holen…

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag wünscht

Silke 😃