Ausverkaufsaktion zum Jahresende

Aktualisiert am 1. Dezember 2017:

Stampin‘ Up! hat zum Jahresende eine Ausverkaufsaktion angekündigt.

Es wird tolle Sonderangebote geben – solange der Vorrat reicht!

Welche Artikel das sind, werde ich auch erst morgen erfahren…

Die Ausverkaufsaktion zum Jahresende läuft vom 1. Dezember 2017 bis zum 2. Januar 2018; die Produkte werden in begrenzter Menge verfügbar sein.

Hier findet ihr die Liste mit den Auslauf- und Angebotsartikeln – Klick hier (Link angepasst am 01.12.2017).

Klickt auf das Bild und ihr kommt direkt zum Online-Shop mit den Bildern.

Wer etwas bestellen möchte, kann sich gerne bei mir melden. Der Online-Shop ist nur auf englisch und mit Kreditkarte möglich.

Nachher zeige ich noch was Kreatives… bis später!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Advertisements

Erinnerung Online-Preisspektakel

Am Sonntag Abend endet das Online-Preisspektakel. Hierzu möchte ich noch mal eine Sammelbestellung anbieten. Bitte meldet euch bis 15:00 Uhr bei mir, dann bekommt ihr die Produkte noch zum Angebotspreis.

Klickt auf das folgende Bild und ihr gelangt in den Online-Shop:

Dort könnt ihr die aktuellen Angebote anschauen und auch gleich online shoppen (der Shop ist in englischer Sprache, man benötigt eine Kreditkarte und ihr habt pro Bestellung 5,95 € Versandkosten). Bitte wählt mich dort als eure Demonstratorin aus. Vielen Dank.

Natürlich könnt ihr auch herkömmlich die Artikel bei mir bestellen. Ab 60,- € Bestellwert ist das für euch versandkostenfrei. Teilt mir einfach eure Wünsche mit. Wir bereits erwähnt, bitte bis 15:00 Uhr bei mir melden. Vielen Dank!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Stöbern durch die Angebote.

Liebe Grüße von

Silke 😀

 

Gastgeschenke zum Workshop

Gastgeschenke zum Workshop

Heute Abend findet wieder ein Workshop bei mir statt. Gemeinsam mit meiner Freundin Janina, die wieder ihren Thermomix mitbringt, werden wir mit den Teilnehmerinnen Leckereien zaubern, in passende Flaschen und Gläser abfüllen und weihnachtlich verzieren mit Etiketten, Banderolen und Anhängern.

Ich habe für jeden wieder ein kleines Begrüßungsgeschenk gebastelt. Inspiriert wurde ich dafür von einem Swap, den ich mir in Mainz bei der großen Stampin‘ Up! Veranstaltung ertauscht (geswappt) habe. (Link zum Swap). Danke an Demo-Kollegin Sophia aus Leipzig für die schöne Idee 😍

Ich habe einen Geschenkanhänger zurecht geschnitten und gestanzt, anschließend weihnachtlich verziert.

Den Anhänger in Marineblau habe ich mit der Stanze „Gewellter Anhänger“ gestanzt und mit einem Häuschen und Tannenbaum aus den Edgelits Formen „Winterstädtchen“ in Flüsterweiß beklebt.

Im oberen Teil habe ich ein Frohe Weihnachten in weiß embosst. Auf den weißen Karton habe ich noch einen Text aus „Winterwunder“ in Marineblau gestempelt.

Auf einen weiteren Anhänger habe ich ein Plätzchen-Rezept gedruckt und gleich groß zurecht geschnitten und gestanzt.

Zum Schluss die beiden Anhänger und ein kleines Ausstechförmchen mit einer weißen Kordel zusammen gebunden, und fertig ist das niedliche Geschenk.

Solch ein Geschenk ist auch mal schön als kleines Mitbringsel in der Adventszeit… Viel Spaß beim Nachbasteln!

Wer auch gerne mal an einem „Stampin‘ Up! meets Thermomix“-Workshop teilnehmen möchte, kann das in diesem Jahr noch tun: Am Freitag, den 15. Dezember 2017, sind noch 4 Plätze frei. Beginn ist um 19.00 Uhr. Kosten: 15,- €. Anmeldung einfach per Mail oder über das Kontaktformular an mich.

Neue Workshop-Termine für das 1. Quartal 2018 werden voraussichtlich in der ersten Dezember-Woche veröffentlicht.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und sende liebe Grüße,

Silke 😀

Zum 95. Geburtstag

Zum 95. Geburtstag

Meine Oma wird heute 95 (!) Jahre alt. Sie ist soweit noch fit, dass sie mit der Familie und ein paar Freunden zusammen in einer Gaststätte feiern möchte.

Für die Gäste habe ich kleine Begrüßungsgeschenke gebastelt und jedem an den Platz gestellt. Das sieht so schön aus 😀

Die Schachtel selbst ist aus Farbkarton Savanne, bestempelt mit Blümchen in Himbeerrot aus „Blüten der Liebe“.

Der Deckel ist aus Farbkarton Himbeerrot, darauf ein kleiner Kreis in Flüsterweiß mit einem Spruch aus „Quartett fürs Etikett“, der ebenfalls mit Himbeerrot gestempelt wurde. Ich hatte noch Reste von Geschenkband in passender Farbe, so habe ich unter jeden Kreis noch ein Stückchen Band geklebt als Fähnchen.

Hier könnt ihr vielleicht erahnen, was ich in jeder Schachtel versteckt habe 😉

Und da wir nicht genau wissen, wie viele Personen noch so zum Gratulieren kommen, habe ich mal 55 Stück von den kleinen Schachteln gebastelt.

Ich hoffe, wir verbringen einen schönen Tag mit meiner Oma, an den sie sich noch lange gerne zurück erinnert!

Und wer diese süßen Schächtelchen nachbasteln möchte, bekommt hier die Maße:

Farbkarton Savanne: 9,9 x 9,9 cm, falzen an allen 4 Seiten bei 3,3 cm. Die vier Eck-Quadrate habe ich noch schräg gefalzt (Richtung Ecke), damit man die Seiten dreieckig nach innen einschlagen kann.

Farbkarton Himbeerrot: 5,25 x 5,25 cm (dann bekommt man ganz viele aus einem A4-Blatt), falzen an allen 4 Seiten bei 0,9 cm. An den 4 Ecken einschneiden und zu einem Deckel zusammen kleben.

Verzieren und füllen kann man das Kästchen dann nach Lust und Laune…

Ich wünsche einen schönen Tag, vielleicht habt ihr ja auch was zu feiern?

Liebe Grüße von

Silke 😀

Nikolaus mit Doodle-Rand

Nikolaus mit Doodle-Rand

Das süße Set „Santa’s Suit“ mit dem Nikolaus und seinem Outfit hat mir von Anfang an total gut gefallen! Daraus habe ich eine süße Karte gebastelt:

Der kleine Nikolaus streckt sich nach seiner Kleidung… Die Glatze, die Hände und die Füße habe ich mit dem Aqua Painter ausgemalt.

Den Rand der Karte habe ich mit einem schwarzen Marker gedoodelt (Frei-Hand-Wellenrand) und in die Ecken die winzig kleinen Ilex-Blätter mit den roten Beeren gestempelt.

In der Mitte der Karte klebt ein Kreis aus den Stickmustern mit einem glutroten Spruch, darum versammeln sich die ganzen Kleidungsstück des Nikolaus. Diese sind in der Two-Step-Technik aufgestempelt. Jeweils ein Stempel für den Rand und ein Stempel für die Ausfüllfarbe.

Ich hoffe, dass Santa bis zum 6. Dezember all seine Klamotten eingesammelt hat, damit er den braven Kindern die Stiefel rechtzeitig füllen kann!

Viel Spaß bei den Vorbereitungen für Eure Adventszeit!

Liebe Grüße sendet Euch

Silke 😀

Neuigkeiten von Stampin‘ Up!

Im Oktober 2018 wird Stampin‘ Up! 30 Jahre alt. Das sind 30 Jahre Kreativität und Freude mit Stempeln und Zubehör. Im Laufe des Jahres wird es von Stampin‘ Up! immer wieder neue Aktionen und Informationen rund um das Jubiläum geben.

Heute beginnen wir gleich mit zwei wunderbaren Neuigkeiten:

  1. Online-Preisspektakel
  2. Stamparator

Aber der Reihe nach:

In der Zeit vom 20. – 26. November gibt es fantastische Angebote. Klickt auf das folgende Bild und ihr gelangt zu einer PDF-Datei mit den entsprechenden Angebots-Artikeln:

Das Preisspektakel beginnt mit einem 24-Stunden-Angebot für Stempel: Ausgewählte Stempelsets sind an Tag eins des Online-Preisspektakels mit einem Nachlass von 20 % erhältlich. Das Stempelangebot gilt am 20. November 2017.

In Europa gibt es zum 10-jährigen Jubiläum zusätzliche Angebote.

Am 27. November wird es einen speziellen 24-Stunden-Blitzverkauf geben. Das Online-Preisspektakel selbst läuft bis zum 26. November.

Die Angebote wechseln im Laufe der Aktion.

Schaut also immer wieder hier vorbei, um nichts zu verpassen…!

Die Angebote gelten solange der Vorrat reicht.

Möchtest Du etwas bestellen, dann melde Dich schnellstmöglich bei mir oder bestelle direkt über den Online-Shop (englisch und nur mit Kreditkarte möglich).

——————————————-

Und dann wird es noch eine Neuheit geben: Den Stamparatus (ja, der heißt wirklich so!)

Der Stamparatus ist eine Stempel-Positionierhilfe.

Schaut euch hier in Kurzform an, wie das Gerät funktioniert. Man kann Stempel passgenau positionieren.

Und wenn man mehrere Abdrücke machen möchte (z. B. einen Stapel gleiche Einladungen) befinden sich alle immer an der selben Stelle. Auch Nachfärben ist problemlos möglich, wenn ein Stempelabdruck mal nicht so richtig geklappt hat.

Stampin‘ Up! hat für den Stamparatus ein neues Reservierungssystem eingerichtet. Das erste Reservierungsfenster war so schnell geschlossen, dass sogar ich es verpasst habe… oh man…! Naja, die nächste Reservierung ist bald möglich und er wird auf jeden Fall in den nächsten Jahreskatalog übernommen!

Das war jetzt wieder ganz schön viel Input. Ich stehe euch für Fragen und Bestellungen gerne zur Verfügung. Und ich werde mich melden, wenn ich weitere Infos zu den Aktionen bekomme. Diese erfahre ich auch immer ganz kurzfristig.

Ich wünsche euch eine gute neue Woche!

Liebe Grüße von

Silke 😃

Anleitung Lebkuchen-Swaps

Anleitung Lebkuchen-Swaps

Wie versprochen hier noch die Anleitung für meine kleine Schachtel:

Hier seht ihr die kompletten Einzelteile, die ich zugeschnitten, gestempelt und gestanzt habe:

Boden: Farbkarton weiß, 9 x 10 cm, an jeder Seite bei 1,5 cm falzen

Deckel: Farbkarton Chili, 9,2 x 10,2 cm, an jeder Seite bei 1,5 cm falzen

Beide Teile zurecht schneiden, seitlich Griffmulden mit dem 3/4″ Kreis in den Deckel stanzen und zusammen kleben

Designerpapier „Voller Vorfreude“, 5,7 x 6,7 cm

Anhänger aus Farbkarton Chili, ausstanzen mit den Thinlits Formen „Flockenreigen“

Kleines Schild, 2,4 x 1,8 cm, bestempeln mit einem Spruch aus „Santa’s Suit“ in Gartengrün

Kleiner Stern aus Glitzerpapier Diamantgleißen

Lebkuchenmännchen in Schokobraun und Schleife in Glutrot auf Flüsterweiß stempeln und mit der Elementstanze „Lebkuchenmännchen“ ausstanzen

Um den Anhänger verschließen zu können, habe ich einen Schlitz geschnitten.

Um die richtige Länge dafür zu finden, habe ich mit einem dünnen Prägestift die Endpunkte markiert, siehe Bild.

Mit einem Cuttermesser habe ich die beiden Punkte verbunden, so entsteht der Schlitz in passender Länge.

Anschließend habe ich das Schildchen mit dem Spruch eingeklebt und…

…den Anhänger verschlossen:

Obendrauf habe ich den kleinen Glitzerstern geklebt.

Zum Schluss alles zusammenfügen, einen kleinen Lebkuchen in die Schachtel legen, anschließend die Schachtel und den Anhänger mit weißer Kordel zusammen binden. Danach das Lebkuchenmännchen aufkleben und den Anhänger etwas darunter klemmen.

Natürlich geht das Ganze auch in Gartengrün:

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln! Und wenn ihr Fragen dazu habt, dann meldet euch gerne bei mir.

Vielleicht zeigt ihr mir mal eure Varianten?

So, jetzt ist es doch schon ganz schön spät geworden, ich sag dann mal „Gute Nacht 🌙✨

Liebe Grüße von

Silke 😃