Workshop-Goodie

So nenne ich die kleinen Begrüßungsgeschenke, die ich bei einem Workshop jedem/r Teilnehmer/in auf den Platz lege.

Für heute Abend habe ich auch wieder eine kleine Leckerei verpackt:

Nervennahrung

Ihr erkennt an der Form bestimmt, was ich in der Banderole aus dem tollen Designerpapier versteckt habe…

Nervennahrung

Obendrauf habe ich ein Schildchen aus dem Stempelset „Ach, du meine Grüße“ geklebt, das ich mit den passenden Framelits „Etikett-Kunst“ ausgestanzt habe. Den Stempel habe ich dann noch einmal in der gleichen Farbe wie die Banderole gestempelt, mit dem „Großen Oval“ ausgestanzt und mit Klebepads aufgeklebt.

Nervennahrung

Und da der Basteltisch heute Abend voll besetzt sein wird, habe ich gleich mal sechs Stück dieser Leckerei verpackt, damit auch wirklich an jedem Platz eins liegt 😉

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Werbeanzeigen

Froschgrün, äh Gartengrün!

Einer Freundin habe ich zum Geburtstag einen Gutschein geschenkt. Das sie gerne Frösche mag, habe ich eine passende Hülle dazu angefertigt:
Gutscheinhülle Frosch

Die Größe der fertigen Hülle ist 8 x 11,5 cm und wurde aus Farbkarton Gartengrün (oder doch Froschgrün?) zugeschnitten. Alle Teile des Frosches wurden ausgestanzt. Der Kopf ist aus einer Ovalen Stanzform für die Big Shot. Die Augen sind aus verschiedenen Kreisstanzen. Den Mund habe ich mit der großen Ovalstanze gefertigt und die Nasenlöcher habe ich aufgemalt.

Gutscheinhülle Frosch

Die Arme sind aus der Stanze „Modernes Label“. Sie halten das Schild aus dem Stempelset „Ach, du meine Grüße“, das mit den Framelits Etikett-Kunst ausgestanzt wurde.

Gutscheinhülle Frosch

Mal sehen, wann der Gutschein eingelöst wird… 😉

Zur Info: Morgen gibt es wieder neue Angebote der Woche.

Einen schönen Dienstag wünscht euch

Silke 🙂

Tag des Ehrenamtes

Am Freitag, den 5. Dezember, war wieder der Internationale Tag des Ehrenamtes. Diesen gibt es seit 1986 und seit letztem Jahr findet auch in Erzhausen dazu eine Veranstaltung statt. Unser Bürgermeister zeichnet immer einige Bürger aus, die sich viele Jahre und Jahrzehnte ehrenamtlich für unsere Gemeinde und ihre Einwohner eingesetzt haben.

Ich wurde gefragt, ob ich – wie im letzten Jahr – wieder kleine Geschenke verpacken würde. Das habe ich natürlich gerne gemacht. Ich habe lila Pralinen in Schachteln gehüllt, die ich mit dem Envelope Punch Board gestanzt und gefaltet habe.

Tag des EhrenamtesDer Stempel „Ein großes Dankeschön für alles“ passt natürlich super zu diesem Anlass! Er stammt aus dem Stempelset „Ach, du meine Grüße“ und wurde mit den Framelits-Formen Etikett-Kunst und der Big Shot ausgestanzt:

Ein großes Dankeschön

Die nächst größere Stanzform habe ich für den Hintergrund benutzt und anschließend noch mal mit der Prägeform Schrägstreifen durch die Big Shot gedreht.

Auf den oberen Teil der weißen Banderole, die die Schachtel verschließt, habe ich eine Tasche geklebt. Darauf befindet sich ein Aufkleber mit unserem Ortswappen und darin findet ein kleiner Anhänger seinen Platz. Hierfür habe ich die Stanze Gewellter Anhänger benutzt und ein goldenes Schleifchen dran gebunden.

Tag des EhrenamtesJeder Gast fand solch ein Geschenk auf seinem Platz. Es war ein feierlicher Abend, der bei allen gut ankam. Die Personen, die eine Auszeichnung (Urkunde und Anstecknadel) bekamen und deren ehrenamtliche Tätigkeit kurz vorgestellt wurde, waren ganz gerührt und stolz! Das können sie auch sein! Denn so viel ehrenamtliche Arbeit ist natürlich ein großes Dankeschön wert! Macht weiter so, damit im nächsten Jahr weitere Personen solch eine Auszeichnung bekommen können…

Habt einen schönen Tag im Schein aller vier Adventskerzen!

Eure

Silke 🙂

 

Geschenke verpacken

Das ist nicht nur das Thema eines meiner nächsten Workshops – sondern das habe ich heute auch schon gemacht. Und zwar für meine Mutti, die hat nämlich Geburtstag. Ich wünsche ihr von dieser Stelle alles Gute, aber natürlich gratuliere ich ihr auch noch persönlich und überreiche meine Geschenke.

Für den ersten Teil des Geschenkes habe ich eine Schachtel mit dem Umschlagbrett hergestellt, in Olivgrün. Wie passend, grün ist ihre Lieblingsfarbe. Schaut mal, was genau in diese Schachtel reinpasst:

image

Richtig! Die Stanze „Stiefmütterchen“. Die hat sie sich gewünscht. Verschlossen habe ich die Schachtel mit einer Banderole aus dem Designerpapier „Bunter Herbst“. Und dazu farblich passend habe ich einen Geburtstagsgruß in Terrakotta gestempelt („Ach, du meine Grüße“) und mit den Framelits „Etikett-Kunst“ ausgestanzt. Hinterlegt wurde es mit einem größeren Etikett in Currygelb, geprägt mit den „Schrägstreifen“.

Die verschlossene Schachtel sieht dann so aus – fertig zum Verschenken:

image

Ich hoffe, meine Mutti hat viel Freude mit dieser Stanze!

Morgen zeige ich Euch den zweiten Teil des Geschenkes und wieder eine raffinierte (ganz einfache!) Verpackung dazu.

Genießt noch Euren restlichen Sonntag, ich gehe jetzt Kuchen essen und Geburtstag feiern!

Liebe Grüße von

Silke 🙂