Workshop-Rückblick 3. August 2017

Workshop-Rückblick 3. August 2017

Heute habe ich es geschafft, die Fotos vom letzten Workshop hochzuladen, um sie euch endlich zeigen zu können.

Wir haben verschiedene Karten mit floralen Motiven gestaltet:

Begonnen haben wir mit der Produktreihe „Gänseblümchen“. Hier gibt es die Stanze passend zum Stempelset „Gänseblümchengruß“

Im Hintergrund haben wir das „Designerpapier Gänseblümchen“ verwendet. Für die Quadrate haben wir die Framelits Formen „Stickmuster“ benutzt.

Auch die facettierten Glitzersteine sowie ein Banner und ein „alter“ Schmetterling kleben nun auf den Karten.

Bei der zweiten Karte haben wir das Set „Rosenzauber“ und die Thinlits „Rosengarten“ verwendet:

Das Hintergrundpapier ist der neue Designerpapier-Block mit den InColors 2017-2019.

Das Schild und die schönen Texte sind im Paket enthalten und können wunderschön kombiniert werden.

Zu guter letzt hat jeder noch eine Holzkiste gebastelt, die man mit kleinen Grußkärtchen und selbst hergestellten Mini-Umschlägen füllen konnte:

Das „Holz“ für die Kiste haben wir mit dem Stempel „Hardwood“ hergestellt. Daraus haben wir zweimal die Form ausgestanzt und die Kiste zusammen geklebt. Am einfachsten ist es, wenn man zuerst den Boden übereinander klebt und dann die Seitenteile mit den Klebelaschen verbindet.

Auf die Vorderseite haben wir ein Etikett aus „Quartett fürs Etikett“ geklebt, das mit dem „Zier-Etikett“ ausgestanzt wurde.

Für die Grußkärtchen kam unter anderen das Gastgeber/Innen-Set „Background Bits“ zum Einsatz.

Aber auch andere Stempelsets wurde aus dem Regal gezogen und verwendet. Gut, wenn man da ein paar zur Auswahl hat 😉

Die Grußkärtchen haben die fertigen Maße 7 x 7 cm (Extrastarker Farbkarton Vanille, 14 x 7 cm). Der Farbkarton hat die Maße 6,5 x 6,5 cm (Feige, Sommerbeere und Espresso) und der vanillefarbene Karton im Vordergrund hat noch 6 x 6 cm.

Die Umschläge sind aus Farbkarton Pergament A4 mit dem Umschlagbrett (Stanz- und Falzbrett für Umschläge, Envelope Punch Board) hergestellt worden.

Für das Papier benötigt man 12,6 x 12,6 cm Pergamentkarton, gestanzt und gefalzt wird jeweils bei 6,3 cm.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Grußkärtchen verschenken!

Einen schönen Tag wünscht Euch

Silke 😀

Workshop-Rückblick 9. Juni 2017

Am vergangenen Freitag war der Basteltisch rundum besetzt. Wir haben die neuen Farben und Materialien aus dem neuen Jahreskatalog ausprobiert und damit drei Karten gebastelt und eine Verpackung dekoriert.

Für die ersten beiden Karten haben wir das Designerpapier im Block Florale Eleganz benutzt. Kombiniert wurden die Grüntöne Limette und Meeresgrün sowie Puderrosa mit Sommerbeere, alle Farben gehören zu den neuen InColors 2017-2019.

Auf die Karten mit den Fähnchen, wovon eins mit dem „Blättermeer“ geprägt wurde, haben wir jeweils noch ein ausgestanztes „Zier-Etikett“ aufgeklebt. Passend hierzu gibt es das Stempelset „Quartett fürs Etikett“.

Für die Luftballon-Karte verwendeten wir das Set „Alles Liebe, Geburtstagskind“. Hier passen die Stanzen „Luftballons“ sowie „Klassisches Etikett“ perfekt dazu.

Für die dritte Karte durfte sich jeder ein Muster aus dem Designerpapier „Gänseblümchen“ aussuchen. Passend dazu wurde die Farbe der Grundkarte ausgewählt.

Die tolle Blüte ist aus dem Stempelset „Gänseblümchengruß“, ausgestanzt mit der Stanze „Gänseblümchen“. Jeder durfte in der Farbe der Wahl stempeln, damit sie zum Hintergrund passt.

Die „Leckereien-Box“ ist zwar nicht mehr im aktuellen Katalog erhältlich, aber eine Teilnehmerin hat sich gewünscht sie zu basteln. Wir haben alle vier Seiten mit dem gleichen Designerpapier „Gänseblümchen“ beklebt. Dahinter klebt jeweils ein farblich passendes Farbkarton-Rechteck.

Ein weißes Band verschließt die Box mit einer Schleife und jede Box hat noch ein Label nach Wunsch bekommen, ausgewählt aus dem Stempelset „Pop-ulär“.

Das sind sooo schöne Sachen geworden! Und es hat viel Spaß gemacht mit den lieben Mädels 😀

Und der neue Katalog bietet noch viel, viel mehr schöne neue Sachen, die alle ausprobiert werden wollen. Ich werde euch nach und nach weitere Werke zeigen…

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 24.05.2017

Das schöne Sommer-Wochenende haben wir überwiegend im Garten verbracht. Aber jetzt wird es endlich Zeit, dass ich mich an den Rechner setze euch die schönen Bastel-Ergebnisse von letzter Woche zeige! Ich war zu einem Workshop bei einer lieben Bastlerin im Nachbarort eingeladen. Begrüßt wurden die Gäste und ich mit vielen Leckereien. Nach der Stärkung ging es an’s Basteln.

Gewünscht waren Karten mit Baby, Geburtstag, Hochzeit und Weihnachten. Zu jedem Thema hatte ich 1-2 Karten vorbereitet, die natürlich je nach Lust und Laune abgewandelt werden durften:

Für die Baby-Karte kamen das Stempelset „Moon Baby“ und die Prägeform „Alle meine Sterne“ zum Einsatz. Mit den Aqua Paintern wurden die Motive ausgemalt.„Alles Liebe, Geburtstagskind“ heißt das Stempelset für die Geburtstagskarte. Für den Hintergrund verwendeten wir das neue Designerpapier InColor.

Die Hochzeitskarte hat im Hintergrund die Meereswellen. Der Spruch befindet sich im Stempelset „Doppelt gemoppelt“ und das Herz haben wir mit den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ ausgestanzt.

Die Glocken aus dem Set „Glockenläuten“ wurden für die Weihnachtskarten gestempelt, mit der Stanze „Glöckchen“ ausgestanzt und mit Klebepads auf die Karte geklebt. Hier wurde vorher noch das Spruchband und ein Ornament aufgestempelt. Eine silberne Schleife wurde noch oben an den Glocken befestigt.

Eine Bastlerin hatte diesmal keine Lust auf eine Weihnachtskarte und hat kurzerhand noch eine Babykarte gestempelt und ausgemalt… 😉

Sogar die kleine Tochter der Gastgeberin hat mit gebastelt. Auch ihre schönen Kreationen möchte ich euch nicht vorenthalten:

Bedauerlicherweise musste uns eine Teilnehmerin ganz plötzlich verlassen, da war dann leider auch keine Zeit mehr, ihre Karten zu fotografieren.

Alle waren eifrig bei der Sache und die Karten sind richtig toll geworden! Es hat viel Spaß gemacht! Danke für den schönen Abend!

Bis zum nächsten Mal sende ich sonnige Grüße,

Silke 😀