Workshop-Rückblick 28.09.2018

Hier nun die versprochenen Bilder aus dem letzten Workshop. Janina hat gemeinsam mit den Teilnehmerinnen Leckeres im Thermomix gezaubert, danach ging es unter meiner Anleitung und mit der Kreativität der Teilnehmerinnen an’s Dekorieren der Gefäße.

Begonnen haben wir mit Bratapfelzucker. Diesen kann man super für Kaffee, Waffeln oder weitere Leckereien verwenden. Er befindet sich in dem Glasgefäß mit dem großen Korkstopfen. Wir haben eine Banderole aus Designerpapier „Hüttenzauber“ befestigt und diese mit einem Etikett aus „Quartett fürs Etikett“ verziert. Abschließend wurde noch eine Schleife um das Gefäß gebunden, in die wir einen kleinen Holzlöffel gesteckt haben. Das Holz lässt sich wunderbar bestempeln… 🙂

Eine weitere Leckerei war Bratapfellikör. Hier haben wir an den Flaschen schöne Anhänger befestigt. Dafür wurde das Gastgeber/Innen-Stempelset „Persönlich überbracht“ (JK S. 229) sowie das Gepunktete Tüllband verwendet. Der Rock wurde ein weiteres Mal auf Designerpapier „Garten-Impressionen“ gestempelt, ausgeschnitten und auf den Anhänger geklebt. So hat jedes Kleidungsstück sein individuelles Design bekommen.

Man erkennt auch schon genau, in welchem Gefäß sich das Apfel-Kürbis-Chutney befindet. Im Set „Seasonal Chums“ findet man einen schönen Kürbisanhänger, den wir auseinander geschnitten haben. Die Kürbisse wurden mit den Aquarellstiften ausgemalt und nach Wunsch noch mit dem Aqua Painter bearbeitet. Ein Teil klebt auf dem Deckel, ein Teil dient als Anhänger und kann bei Bedarf auf der Rückseite noch beschriftet werden, wenn man z.B. das Gläschen verschenken möchte. Für die Schleife haben wir das glitzernde Organdy-Band in Schwarz verwendet.Zum Schluss wurde es mit Apfelsenf noch einmal sehr deftig. Ja, der Geruch hängt immer noch im Bastelkeller 😉 Für die Banderole wurde ein Farbkartonstreifen in Lindgrün mit der Prägeform „Struktureffekt“ durch die Big Shot genudelt. Darüber klebt ein Streifen aus Moosgrünem Farbkarton, der von einer Schleife aus Leinenkordel verziert wird. Die grünen Kreise auf dem Deckel haben wir mit dem Stempelset „Würze des Lebens“ bestempelt.

Wie immer hat der Abend sehr viel Spaß gemacht! Ich freue mich schon auf die weihnachtliche Ausgabe…!

Bis bald und liebe Grüße von

Silke 😀

Advertisements
Workshop-Rückblick 15.12.2017

Workshop-Rückblick 15.12.2017

Stampin‘ Up! meets Thermomix – Runde 2 vor Weihnachten

Mit zwei kreativen Damen hatten wir einen sehr schönen Abend.

Die Gefäße haben wir genauso dekoriert wie im letzten Weihnachts-Stampin‘ Up! meets Thermomix Workshop, aber die Inhalte wurden etwas verändert.

Wieder gab es Mandeln und Glühwein-Konfitüre mit Kirschen. Die weiteren Leckereien waren Eierlikör mit Zimt sowie Schokolade am Holzlöffel, die wir mit bunten Perlen und Krokant verziert haben und die man in heißer Milch auflösen kann.

Die Schokoladen am Löffel haben wir in Geschenkfolie verpackt und weihnachtliche Etiketten daran gehängt. Die kleinen Holzlöffel haben wir auch mit kleinen Wörtern bestempelt, das funktioniert richtig gut.

Alles war wieder sehr lecker und der Bastelkeller hat wieder sehr weihnachtlich gerochen.

Der Tisch war voll mit Stempeln, Papier und vielen weiteren Materialien, damit die weihnachtlichen Dekorationen entstehen konnten. Zum Schluss hat aber jeder seine Sachen sortiert und konnte die richtigen mit nach Hause nehmen.

Danke für einen schönen Abend und liebe Grüße an alle Blog-Leserinnen,

Silke 😃

Workshop-Rückblick 24.11.2017

So, noch einmal Workshop-Rückblick:

Stampin‘ Up! meets Thermomix war wieder mal an der Reihe. Wir haben weihnachtliche Leckereien mit dem Thermomix gezaubert und in Tüten, Gläschen und Flaschen abgefüllt und anschließend dekoriert.

Unsere leckeren Mandeln wurden in Zellophantütchen (3″x6″) verpackt. Mit dem Stempelset „The Little Things“ (ich liebe die kleinen Lebkuchenmännchen ❤ ) verzierten wir die Lasche und das Etikett für die Tüte.

Mit einem Kreis und einem Oval aus den Framelits „Stickmuster“ haben wir die „Weihnachtlichen Etiketten“ ausgestanzt und auf diese Marmeladengläser geklebt. Darin befindet sich leckere Glühweinkonfitüre mit Kirschen.

Die nächsten Gläschen sind mit Rosmarin-Cranberry-Chutney gefüllt. Aus dem „Designerpapier Frohes Fest“ haben wir eine Banderole zurecht geschnitten. Auf dem Deckel klebt ein weiterer Kreis aus den „Weihnachtlichen Etiketten“. Zum Schluss haben wir noch mit dem 1/4″ (6,4 mm) Geschenkband mit Stickkante Olivgrün eine Schleife um das Gläschen gebunden.

Zum Abschluss haben wir noch gut duftenden Espresso-Zimt-Likör gekocht und in Flaschen abgefüllt. Mit den Stempeln aus „Seasonal Chums“ und den Framelits Formen „Anhänger für Winterfeste“ entstanden die süßen Anhänger, die wir mit den Aqua Paintern ausgemalt haben. Die Schleifen sind aus den Mini-Glitzergirlanden im Kombipack (Glutrot / Silber), die Stanzform für die Schneeflocken findet man bei den „Thinlits Geschmückte Stiefel“.

Vielleicht habt ihr ja hiermit noch die ein oder andere Idee bekommen, um etwas Selbstgemachtes an Weihnachten zu verschenken. Noch ist es nicht zu spät… 😉

Eine schöne letzte Adventswoche wünscht Euch

Silke 😀

Ein Schneemann kommt selten allein

Ein Schneemann kommt selten allein

„Ich hätte gerne schöne Anhänger für diese kleinen Fläschchen“, wurde ich von einer lieben Nachbarin angesprochen. Gesagt – getan! So entstanden an einem wunderbaren langen Abend (Nicole, es hat viel Spaß mit Dir gemacht!!!) die vielen kleinen Schneemännchen… und dazu auch gleich noch viele süße Rentiere 😀

Erst wurden mit dem Stempelset „Seasonal Chums“ die Umrisse gestempelt. Danach ‚glühte‘ die Big Shot, als alle Teile mit den passenden Framelits „Anhänger für Winterfeste“ ausgestanzt wurden.

Mit dem Aqua Painter, passender Stempelfarbe und viel Liebe sind die süßen Anhänger angemalt worden. Wenn die Fläschchen gefüllt sind, werden die Anhänger daran befestigt.

Und wofür so viele? Das waren Vorbereitungen für einen Weihnachtsmarkt, der am Sonntag in Rüsselsheim stattfindet. Dort werdet ihr die Anhänger wieder entdecken und noch viele weitere tolle Sachen! Nähere Infos findet ihr auf dem Plakat:

Klick zum Vergrößern

Klickt HIER, wenn ihr mehr über die Rosa Kriegerinnen und ihre Arbeit erfahren möchtet. Das sind viele liebe Leute, denen ich für den Weihnachtsmarkt und ihre weiteren Vorhaben viel Erfolg und vor allem Gesundheit wünsche!!!

Einen schönen Tag noch und liebe Grüße von

Silke 😀