Ein Schneemann kommt selten allein

Ein Schneemann kommt selten allein

„Ich hätte gerne schöne Anhänger für diese kleinen Fläschchen“, wurde ich von einer lieben Nachbarin angesprochen. Gesagt – getan! So entstanden an einem wunderbaren langen Abend (Nicole, es hat viel Spaß mit Dir gemacht!!!) die vielen kleinen Schneemännchen… und dazu auch gleich noch viele süße Rentiere 😀

Erst wurden mit dem Stempelset „Seasonal Chums“ die Umrisse gestempelt. Danach ‚glühte‘ die Big Shot, als alle Teile mit den passenden Framelits „Anhänger für Winterfeste“ ausgestanzt wurden.

Mit dem Aqua Painter, passender Stempelfarbe und viel Liebe sind die süßen Anhänger angemalt worden. Wenn die Fläschchen gefüllt sind, werden die Anhänger daran befestigt.

Und wofür so viele? Das waren Vorbereitungen für einen Weihnachtsmarkt, der am Sonntag in Rüsselsheim stattfindet. Dort werdet ihr die Anhänger wieder entdecken und noch viele weitere tolle Sachen! Nähere Infos findet ihr auf dem Plakat:

Klick zum Vergrößern

Klickt HIER, wenn ihr mehr über die Rosa Kriegerinnen und ihre Arbeit erfahren möchtet. Das sind viele liebe Leute, denen ich für den Weihnachtsmarkt und ihre weiteren Vorhaben viel Erfolg und vor allem Gesundheit wünsche!!!

Einen schönen Tag noch und liebe Grüße von

Silke 😀

Advertisements
Nikolaus mit Doodle-Rand

Nikolaus mit Doodle-Rand

Das süße Set „Santa’s Suit“ mit dem Nikolaus und seinem Outfit hat mir von Anfang an total gut gefallen! Daraus habe ich eine süße Karte gebastelt:

Der kleine Nikolaus streckt sich nach seiner Kleidung… Die Glatze, die Hände und die Füße habe ich mit dem Aqua Painter ausgemalt.

Den Rand der Karte habe ich mit einem schwarzen Marker gedoodelt (Frei-Hand-Wellenrand) und in die Ecken die winzig kleinen Ilex-Blätter mit den roten Beeren gestempelt.

In der Mitte der Karte klebt ein Kreis aus den Stickmustern mit einem glutroten Spruch, darum versammeln sich die ganzen Kleidungsstück des Nikolaus. Diese sind in der Two-Step-Technik aufgestempelt. Jeweils ein Stempel für den Rand und ein Stempel für die Ausfüllfarbe.

Ich hoffe, dass Santa bis zum 6. Dezember all seine Klamotten eingesammelt hat, damit er den braven Kindern die Stiefel rechtzeitig füllen kann!

Viel Spaß bei den Vorbereitungen für Eure Adventszeit!

Liebe Grüße sendet Euch

Silke 😀

Workshop-Rückblick 05.10.2017

Workshop-Rückblick 05.10.2017

Zwei Bastlerinnen hatten sich zum Workshop angemeldet, bei dem wir Karten für verschiedene Anlässe gebastelt haben. Gewünscht war unter anderem eine Trauerkarte. Ich habe zwei verschiedene vorbereitet:

Bei der ersten Karte haben wir die Bäume (aus „Lovely as a Tree“) in Espresso gestempelt, darüber etwas versetzt die gleichen Bäume nochmals in weiß embosst (heiß geprägt). Mit einem Fingerschwämmchen haben wir den Hintergrund in Savanne gewischt, dadurch kommen die weißen Bäume erst richtig zum Vorschein. Zum Schluss wurde noch ein Streifen Farbkarton in Espresso sowie ein passendes Etikett aus dem Set „Rosenzauber/Thinlits Rosengarten“ geklebt.

Die zweite Karte haben wir mit dem Set „Durch die Gezeiten“ gestaltet. Wir haben sie farblich in Schiefergrau (1. oder 2. Stempelabdruck) sowie schwarz bestempelt und den Hintergrund mit den „Meereswellen“ geprägt.

Aus einer Karte ist sogar eine herbstliche Geburtstagskarte geworden, das passt prima zur Jahreszeit!

Die dritte Karte ist mit einer Schattentechnik entstanden:

Den Hintergrund haben wir mit „Marbled“ gestempelt, passend zur Farbe der Grundkarte und zur Farbe des Designerpapiers in Metallic-Glanz (JK S. 189).

Aus diesem Designerpapier sowie aus schwarzem Farbkarton haben wir das „Happy Birthday“ ausgestanzt. Den Karton haben wir zuvor auf die Mehrzweckaufkleber geklebt. Dann hat man nach dem Ausstanzen eine Art Aufkleber, den man ganz einfach aufkleben kann. Zuerst haben wir den schwarzen Schriftzug, anschließend den farbigen Schriftzug etwas versetzt aufgeklebt. Eine einfache Karte mit einem tollen Glanz-Effekt.

Zum Abschluss haben wir noch mal heiß embosst in gold – die tolle Rose aus „Graceful Garden“. Das dekorative Muster aus diesem Stempelset haben wir für die Stempelabdrücke am Rand verwendet.

Die Rose wurde in Rosenrot und Gartengrün mit dem Aquapainter ausgemalt, dabei kann man auch schön schattieren.

Zum Schluss wurde noch ein Glückwunsch aufgestempelt, und fertig war nun auch die letzte Karte.

Wir hatten einen gemütlichen Abend mit viel Bastelei und schönen Gesprächen. Ich freu mich schon auf die nächsten Workshops, zu denen ich gerne noch Anmeldungen entgegen nehme. Dann geht es mit den Weihnachtsprojekten los… Die Materialien liegen schon bereit! 😉

Heute Abend ist meine nächste Sammelbestellung. Ihr könnt Euch gerne bis 20 Uhr bei mir melden, dann geht das alles noch mit rein. Durch die vielen aktuellen Aktionen, den Weltkartenbasteltag sowie der Inventur des Zentrallagers in der nächsten Woche, kann die Lieferung allerdings ein paar Tage dauern. Das wurde uns von SU mitgeteilt. Also diesmal bei der Lieferung bitte etwas Geduld. Ich melde mich bei Euch, sobald die Lieferung bei mir eingetroffen ist…

Startet in ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Doodle-Rand zum 30. Geburtstag

Doodle-Rand zum 30. Geburtstag

Am Samstag waren wir zu einem 30. Geburtstag bei einer lieben Freundin eingeladen. Für ein Gemeinschaftsgeschenk hat die Schwester des Geburtstagskindes bei mehreren Leuten gesammelt, hierfür habe ich eine niedliche Karte gebastelt:

Auf die Karte musste unbedingt ein kleines Kätzchen! Mit dem Set „Pretty Kitty“ hat man dafür eine schöne Auswahl. Ich habe mich für das Kätzchen im Blumentopf entschieden, es in schwarz aufgestempelt und mit dem Aqua Painter ausgemalt.

Den Rand habe ich abwechselnd mit kleinen gestempelten Herzchen und kleinen Wellen, die ich mit einem dünnen Marker aufgemalt habe, verziert. Diesen Wellen-Rand nennt man Doodle-Rand. Eine einfache und zugleich witzige Technik, die viele Karten aufpeppen kann. Anstelle der Herzchen kann man auch Sterne, Punkte und vieles andere verwenden… Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt 😉

Die Ziffern und die Girlande sind aus älteren Stempelsets: „Zur Feier des Tages“ / „Aus freudigem Anlass“.

Sogar auf dem Briefumschlag ist eines der süßen Kätzchen gelandet ❤

Eine schöne Woche, die ja wieder sehr sonnig werden soll, wünscht Euch

Silke 😀

Musik liegt in der Luft

Musik liegt in der Luft

…oder besser gesagt, auf der nächsten Grußkarte 😉

Für diese niedliche Karte habe ich den Hintergrundstempel „Sheet Music“ verwendet, einfach zur Dekoration des Hintergrundes.

Im Vordergrund habe ich unter dem Text (aus „Stadt, Land, Gruß“) ein süßes Kätzchen (aus „Pretty Kitty“) platziert und mit dem Aqua Painter ausgemalt:

Aus einem Reststückchen Band wurde eine kleine Schleife gebunden, die ich zur Deko noch aufgeklebt habe.

Einfach zuckersüß, das Kätzchen!

Liebe Grüße zum Wochenstart sendet Euch

Silke 😀

Fotobox Rose mit Perlen

Fotobox Rose mit Perlen

Geheiratet wird immer, so durfte ich dann wieder die nächste Fotobox gestalten:

Die Rose ist mit dem großen Stempel aus dem Set „Rosenzauber“ entstanden. Ich habe sie mit Versamark gestempelt, weißes Embossingpulver darüber gestreut und mit dem Heißluftgerät ‚geföhnt‘. Dadurch entsteht eine reliefartige Umrandung. Die entstandenen Flächen der Blüte sind in der Farbe Pfirsich pur, die Blätter in Gartengrün mit dem Aqua Painter ausgemalt.

Der schöne Schriftzug befindet sich ebenfalls im gleichen Stempelset, genauso wie die Umrandung. Ausschneiden kann man mit den Thinlits Formen „Rosengarten“.

Für den Rand benutzte ich die Wellenform der Thinlits „Wunderbar verwickelt“. Ich habe sie lediglich etwas in der Länge an die Größe der Box angepasst. Darauf kleben einige Perlen, wie sie auch im Blumenstrauß der Braut zu finden waren.

Ein wunderschönes Gesamtwerk, wie ich finde!

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag und sende wie immer liebe Grüße,

Silke 😀

Ausprobiert…

Ausprobiert…

Letzten Montag hatten wir kurzfristig wieder ein kleines Teamtreffen. Schön entspannt treffen wir uns ab und zu zum Stempeln und Plauschen.

Eine tolle Sache dabei ist, dass man von den anderen Teammädels die Stempel ausprobieren kann, die es noch nicht ins eigene Stempelregal geschafft haben. So erging es mir mit dem großen Flamingo aus dem Stempelset „Flamingo-Fantasie“:

Der Flamingo wird aus mehreren Stempeln in der sogenannten Two-Step-Technik zusammengesetzt. So entstehen ganz leicht die schönen Farbschattierungen. Hier sind es sogar vier Stempel, die man für den kompletten Vogel benötigt… 😉

Den in der Abbildung linken Stempel habe ich mit Flamingorot (welche Farbe sonst…?!) gestempelt. Den Flächenstempel des Oberkörpers habe ich ebenfalls mit Flamingorot gestempelt, hier jedoch den 2. Stempelabdruck benutzt, damit der Abdruck heller wird:

Die beiden Umrissstempel für den Körper und die Beine wurden schwarz gestempelt. Leider habe ich die Beine nicht ganz korrekt erwischt… naja, geht noch 😉

Das Wasser habe ich mit dem Aqua Painter und Stempelfarbe in Aquamarin gefärbt.

Die Gräser habe ich auch je zweimal gestempelt, in schwarz und in Meeresgrün.

Im Set sind auch schöne Textstempel enthalten, von denen ich mir einen ausgesucht habe:

Wobei die anderen hier auch alle gut gepasst hätten… Welchen Text hättest Du Dir ausgesucht?

Was ich sonst noch ausprobiert habe, zeige ich Euch in einem anderen Beitrag.

Trefft Euch doch auch mal zum gemeinsamen Stempeln und Austauschen. Und wer keine Stempel hat, oder mal ein bestimmtes Set ausprobieren möchte, kann gerne zu einem meiner Workshops kommen. Da wird immer viel ausprobiert…

Viel Spaß beim Stempeln und liebe Grüße sendet Euch

Silke 😀