Workshop-Rückblick 04.03.2020

Eine Gruppe fleißiger Bastlerinnen hatte sich zu einem privaten Workshop bei mir angemeldet. Gewünschtes Thema waren Oster- und Frühlingskarten.

Begonnen haben wir mit der Karte in Wildleder. Der Hintergrund ist ein Stück Farbkarton in A6, darauf klebt ein Stück weißer Karton, der mit den Blümchen aus dem Stempelset „Osterschatz“ bestempelt wurde. Auf diesem Hintergrund klebt eine kleine Karte A6 in Wildleder, gefaltet auf A7, die mit den Tierchen und jeweils einem Spruch aus diesem Set dekoriert wurden.

Die zweite Karte besteht aus einer Grundkarte in A6 Grüner Apfel. Darauf klebt ein Stück weißer Karton, der mit den „Holzdielen“ geprägt wurde. Mit einem Schwämmchen wurde noch etwas Farbe darauf gewischt. Kleine ausgestanzte Quadrate bilden den Hintergrund für die süßen Tierchen aus den Sets „Osterschatz“ und „Im Babyglück“. Mit dem „Klassischen Etikett“ wurde ein gestempelter Spruch ausgestanzt und mit einer Schleife aus Leinenfaden ergänzt.

Für die Karte mit dem Blümchenrahmen nutzten wir aus der Sale-A-Bration das Stempelset „Blumige Überraschung“ und die passende Stanze „Kleine Blume“. Auf ein Stück weißen Karton haben wir die kleinen grünen Blättchen und Zweige gestempelt und viele Blümchen gestempelt, gestanzt und aufgeklebt.

Zwei Stanzformen aus den „Bestickten Rechtecken“ wurden darauf gelegt und durch die Stanzmaschine gekurbelt. So entstand unser schöner Blütenrahmen, den wir auf eine weiße Grundkarte geklebt haben. Die freie Mitte des Rahmen wurde mit verschiedenen Ostergrüßen bestempelt und beklebt.

Ein bunter Tulpenstrauß ziert die letzte Karte. Auf der Grundkarte in Flieder klebt ein minimal kleineres Stück Farbkarton in Flieder, das mit der „Strandmatte“ geprägt wurde.

Die kleinen Tulpen sowie die Stängel und Blätter aus dem Stempelset „Tulpengrüße“ wurden auf ein Stück weißen Karton gestempelt. Die große Tulpe wurde separat gestempelt, ausgestanzt mit der „Elementstanze Tulpe“ und an passender Stelle aufgeklebt. Durch zwei kleine Löcher links und rechts von den Stängeln haben wir das gepunktete Tüllband gefädelt und eine Schleife gebunden. Kleine Etiketten mit Sprüchen vollendeten die Kartendeko.

Einige Teilnehmerinnen nutzten die Möglichkeit, anstelle von Ostergrüßen z.B. auch Babykarten und Karten für den Muttertag zu gestalten. Aus den vielen schönen Sprüchen konnte hier nach Herzenslust ausgewählt werden.

Viele tolle Karten sind an diesem Abend gebastelt worden und es hat wieder viel Spaß gemacht! 🙂

WICHTIGE INFORMATIONEN:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und gemäß den behördlichen Bestimmungen, soziale Kontakte zu meiden, war dies jedoch für eine unbestimmte Zeit erst mal der letzte Workshop in meinem Bastelkeller 😦

Stampin‘ Up!-Bestellungen und Auftragsarbeiten können weiterhin entgegen genommen und ausgeführt werden!

Außerdem werde ich mich wie immer hier über den Blog melden, um Euch fertige Projekte, Ideen, Tipps und Tricks von meinem Basteltisch zu zeigen. Der Minikatalog Januar – Juni 2020 sowie die anderen Kataloge und Broschüren bieten hierfür so viele schöne Produkte… Für weitere Fragen und Bestellungen stehe ich selbstverständlich auf allen bekannten digitalen Wegen zur Verfügung.

Ich hoffe und wünsche uns allen, dass sich diese schwere Situation bald wieder bessert und wir wieder gemeinsam kreativ sein können.

Passt bitte auf Euch und Eure Lieben auf und bleibt gesund!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Babykarte mit First Steps

Oh, sind die kleinen Füßchen süß ❤

Die mussten unbedingt über die nächsten Babykarten tapsen…

Aus Farbkarton Granit ist die Grundkarte und in der selben Farbe sind auch die kleinen Füßchen aufgestempelt.

Auf der rechten Seite klebt das schöne große Ornament aus den „Bestickten Etiketten“ in Flüsterweiß sowie das kleinere Etikett in Aquamarin oder Blütenrosa.

Der gestanzte Kreis hat die Größe 1-3/4″, da passen genau der niedliche Spruch sowie die beiden Herzchen drauf.

Dahinter habe ich noch ein Stückchen geflochtenes Leinenband in Schlaufen gelegt und mit einem Klebepad befestigt.

Sowohl in Aquamarin…

als auch in Blütenrosa…

sieht diese Karte einfach süß aus.

Die Grundidee ist aus einem unserer quartalsmäßig erscheinenden Demo-Magazine, ich habe die Karte jedoch nach meinen Ideen abgewandelt.

Mal sehen, wo die kleinen Füßchen als nächstes hin tapsen… oder die Händchen, die auch im Set enthalten sind, ihre Abdrücke hinterlassen?

Einen schönen Abend wünscht Euch

Silke 😀

Elefantastisch – klein

Nachdem ich gestern hier die Elefanten auf den „normalen“ Grußkarten gezeigt habe, kommt hier die Variante auf kleineren Kärtchen.

Grundmaß: 7 x 14 cm, in der Hälfte gefaltet, Farbkarton Marineblau oder Sommerbeere.

Aus dem DP Sternenhimmel (JK S. 83) habe ich Quadrate ausgeschnitten mit den Maßen 6,5 x 6,5 cm und direkt auf die Kartenvorderseite geklebt.

Mit dem Stempelset Elefantastisch und der Elementstanze Elefant (JK S. 91) habe ich die kleine Elefanten in den Farben Aquamarin und Blütenrosa gestempelt und ausgestanzt.

Das kleine Herzchen auf der Rüsselspitze findet man zum Beispiel in der Elementstanze Lebkuchenmännchen oder in einigen anderen, älteren Stanzen…

Die Texte sind im Stempelset enthalten und mit dem Wortfenster (alte Stanze) sowie dem 7/8″ Wellenkreis (ebenfalls nicht mehr erhältlich) ausgestanzt. Dahinter befindet sich ein Klassisches Etikett bzw. ein 1″ Kreis aus farbigem Karton.

Tipp: Auf die rechte Karten-Innenseite habe ich noch ein flüsterweißes Quadrat 6,5 x 6,5 cm geklebt, damit man einen hellen Untergrund zum Schreiben für seine persönlichen Grüße hat.

Diese kleinen Kärtchen sind sooo niedlich und man kann sie gut zu einem Geschenk dazu stecken.

Also immer ein paar auf Vorrat haben… 😉

Liebe Grüße von

Silke 😀

Elefantastisch – groß

Nachdem ich beim letzten Mal nur den süßen Herzchen-Stempel verwendet habe, zeige ich Euch heute eine weitere Idee mit dem gesamten Produktpaket „Elefantastisch“.

© Stampin‘ Up! 2018

Das Produktpaket besteht aus dem Stempelset „Elefantastisch“ sowie der Elementstanze Elefant. Zu finden ist das alles im Jahreskatalog auf Seite 91.

Ich habe in den Farben Blütenrosa und Aquamarin niedliche Glückwunschkarten gebastelt. Diese kann man sowohl zur Geburt als auch zum Geburtstag verwenden, denn der Text ist mit „Glückwunsch“ ganz allgemein gehalten.

Begonnen habe ich mit einem Stück Farbkarton als Hintergrund, den ich mit der Prägeform Struktureffekt geprägt habe, das macht die ganze Sache etwas edler. Darauf klebt ein ovales Stück Designerpapier aus dem Paket „Sternenhimmel“. Ein mega süßes Papier, das auch für viele Gelegenheiten nutzbar ist.

Der Elefant wurde in Aquamarin bzw. Blütenrosa auf Flüsterweiß gestempelt und ausgestanzt. Das Ohr wurde noch mal zusätzlich ausgestanzt und mit einem Klebepad aufgeklebt.

Farblich passend gibt es auch die gestreifte Kordel mit Silberfaden, mit dem ich eine Schleife um den Farbkarton gebunden habe. Ein kleiner Glitzerstern zum Abschluss darf nicht fehlen.

Weitere Ideen mit diesem niedlichen Produktpaket werden mit Sicherheit folgen, da Elefanten sowieso meine Lieblingstiere sind (neben den vielen anderen niedlichen Tierchen!!!) 😀

Und wer noch Ideen für Stempeltechniken und Grußkarten benötigt, der ist im nächsten Workshop bestens aufgehoben. Wir werden ausprobieren, was man noch alles mit Stempeln, Farbe und Zubehör „anstellen“ kann. Lasst Euch überraschen!

Anmeldungen, auch für weitere Workshops, nehme ich gerne jederzeit entgegen, einfach HIER klicken, da sind alle aktuellen Termine hinterlegt.

Liebe Grüße sendet

Silke 😀

Bokeh zum 2.

Heute steht der zweite Bokeh-Stempel aus „Bokeh Dots“ im Vordergrund (äh Hintergrund) 😉

Er erinnert mehr an winzige Sternchen. Ich finde, das passt super gut zu Babykarten!

Den Stempel habe ich hier jeweils als Hintergrund verwendet.

In den Vordergrund habe ich einen süßen Klapperstorch („Precious Delivery“, JK Seite 90) gestempelt.

Das kleine Sternbild und der Stern mit dem Spruch befinden sich im Set „Sternstunden“ (JK Seite 83). Die Sternstanze ist eine „alte Stanze“ und hat auch etwas kleiner ausgestanzt, als die ursprüngliche Stempelgröße, aber es hat gerade noch gepasst, dass der Spruch gut zu lesen ist.

Als Grundfarben habe ich Kussrot und Blaubeere verwendet – zwei Farben aus den neuen InColors.

Was würdet ihr in den Vordergrund stempeln? Es gibt sicher noch tausend Ideen…

Mal sehen, an wen ich diese Karten verschenken kann.

Ein Dank noch an mein Stempelkind Jutta, dort habe ich beim letzten Teamtreffen diese Stempel ausprobiert. Jetzt sind sie doch noch in meine Bestellung gerutscht… 🙂

Einen schönen Tag wünscht

Silke 😀

Blog Hop „Hallo Baby“

Blog Hop „Hallo Baby“

Meine liebe Stempelschwester Kreetta ist vor einigen Tagen zum zweiten mal Mama geworden. Aus diesem Grund veranstaltet unser Team heute einen Überraschungs-Blog Hop zum Thema „Hallo Baby“.

Wir haben uns viele schöne Dinge zur Geburt des kleinen Elias ausgedacht, die wir euch heute zeigen möchten. Ihr könnt über die Buttons (unten) ganz einfach zum nächsten Beitrag weiter hüpfen oder könnt noch einmal zum vorherigen Beitrag zurück springen. So gelangt ihr zu allen Beiträgen und könnt euch alles in Ruhe anschauen. Ich bin auch schon ganz gespannt, was die anderen Mädels vorbereitet haben!

Ich habe einen süßen Bilderrahmen gestaltet, den ich im schwedischen Möbelhaus gekauft habe:

Für die Deko sind folgende Elemente in Himmelblau, bestempelt mit Pazifikblau, entstanden:

Die Fähnchen der kleinen Girlande habe ich mit einem Framelit aus „Große Zahlen“ ausgestanzt und mit dem Rahmen aus „So viele Jahre“ bestempelt. Den Leinenfaden habe ich durch kleine Löcher gefädelt, die ich zuvor mit einer Nadel reingepiekst habe.

Die Buchstaben und Zahlen findet man im Stempelset „Labeler Alphabet“. Den Punkt findet man auch bei den „Großen Zahlen“.

Die Angaben für Datum, Größe und Gewicht stehen auf kleinen Schildchen, die ich mit dem „Klassischen Etikett“ ausgestanzt habe. Der Rahmen ist aus dem Stempelset „Bannerweise Grüße“.

Da mir noch etwas gefehlt hat, sind noch kleine Sternchen 🌟 auf die Collage gewandert. Diese habe ich aus goldenem Glitzerkarton mit Hilfe einer Stanzform aus den Thinlits „Mini-Leckereientüte“ und der Big Shot ausgestanzt. Da bekommt man gleich ganz viele auf einmal 😁

Und so sieht der fertige Rahmen mit Foto aus.

Der Bilderrahmen kann aufgehängt oder aufgestellt werden. Er wird sicher einen schönen Platz bei Elias finden.

Willkommen auf der Welt kleiner Elias und Glückwunsch an die gesamte Familie!

Hier kommt ihr nochmal zum vorherigen Beitrag von Anja:

Hier kommt ihr zum nächsten Beitrag von Jutta:

Viel Spaß beim Blog Hoppen!

Liebe Grüße von Deiner Stempelschwester

Silke 😘

 

P.S.: Falls mal eine Weiterleitung nicht funktionieren sollte, habt ihr hier noch mal die Liste aller Teilnehmerinnen:

Susanne: Www.suvidu.de/?p=1217
Christine: stempeltamtam.blogspot.com/2017/10/blog-hop-hallo-baby.html
Anja: https://stempelitis.blogspot.de/2017/10/bloghop-hallo-baby.html
Silke: https://paper-point.de/2017/10/03/blog-hop-hallo-baby/
Jutta: https://objektgarten.blogspot.de/2017/10/bloghop-fur-unser-stempelbaby.html
Michèle: https://elchisworldofbooks.blogspot.com/2017/10/crafting-stampinup-baby-blog-hop-kreetta.html
Julia: http://www.lajulie-stempelt.de/bloghop/zur-geburt-von-elias-2/
Martina: https://papierkram1.blogspot.com/2017/10/blog-hop-fur-elias.html

Workshop-Rückblick 11.07.2017 – Teil 1 „Baby“

Workshop-Rückblick 11.07.2017 – Teil 1 „Baby“

Der Workshop am Dienstag stand unter dem Thema „Karten für Hochzeit und Geburt“.

Begonnen haben wir mit den Babykarten, die sind sooo süß geworden! Schaut hier:

Für die ersten Karten haben wir das Stempelset „Moon Baby“ verwendet und mit Aqua Paintern ausgemalt.

Den Hintergrund haben wir mit der Prägeform „Alle meine Sterne“ geprägt.

Für die zweite Karte haben wir das Stempelset „Tierische Glückwünsche“ sowie die passenden Framelits „Tierisch süß“ benutzt.

Den Farbkarton im Hintergrund haben wir mit „Gut gepunktet“ durch die Big Shot gekurbelt.
Die unterschiedlich großen Quadrate entstanden auch mit Hilfe der Big Shot mit den Framelits „Stickmuster“.

Diese Karten haben richtig Spaß gemacht! Genauso wie die Hochzeitskarten (oder was die Teilnehmerinnen noch daraus gemacht haben). Diese zeige ich euch dann im nächsten Beitrag.

Bis bald!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Ella Marie

Ella Marie

Vor gut zwei Wochen hat bei lieben Freunden ein kleines Mädchen das Licht der Welt erblickt.

Natürlich bekam die kleine Ella von mir auch eine Namens-Girlande:

Den Namen habe ich mit den „Letters for You“ in Petrol gestempelt und mit den Framelits „Große Buchstaben“ durch die Big Shot geleiert. Die Ovale sind aus Farbkarton Osterglocke mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt.

Die weißen Fähnchen habe ich noch mit kleinen Pünktchen geprägt, bevor ich sie auf die großen Fähnchen in Oval geklebt habe.

Rechts und links außen rahmen zwei kleine Küken den Namen ein. Diese sind aus dem Set „Osterkörbchen“, dass es im Frühjahrskatalog gab.

Da es zwei Vornamen sind, habe ich zwischen die beiden Worte ein süßes kleines Baby gestempelt:

Das Set habe ich schon ewig im Schrank und ist auch leider nicht mehr erhältlich. Es heißt „Bundled Baby“ und passt zuckersüß zu dieser Girlande.

Ich werde demnächst mal nachschauen, wo die Girlande ihren Platz gefunden hat… 😉

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch und sende liebe Grüße,

Silke 😀

Ausprobiert – Tierische Glückwünsche

Ausprobiert – Tierische Glückwünsche

Beim Durchblättern des neuen Jahreskataloges bin ich direkt bei einem Set hängen geblieben: Tierische Glückwünsche!

Endlich hatte ich Zeit, die süßen Stempel und Formen selbst auszuprobieren. Ich habe daraus Geschenkanhänger gebastelt:

Der Elefant ist schwarz auf schiefergrau gestempelt, der Bär in Wildleder auf Savanne und der Löwe auch in Wildleder auf Vanille pur. Hier habe ich die Mähne noch mit einem Aqua Painter in Kürbisgelb eingefärbt.

Man stempelt direkt Vorder- und Rückseite auf einmal neben- oder übereinander.

Mit den Framelits kann man die Tiere ganz einfach ausstanzen und muss sie anschließend nur noch in der Hälfte zusammen falten. Ein Loch für ein Band wird direkt mit ausgestanzt. Ich habe weiße Kordel bzw. Leinenfaden benutzt.

Auch die süßen Sprüche sind alle im Set enthalten und können nach Belieben in die Kärtchen gestempelt werden.

Sogar von hinten sehen die Anhänger richtig süß aus.

Die werde ich jetzt öfters mal an kleine Geschenke dran hängen, geht ja nicht nur für Babys 😉

Man kann die Tiere, kombiniert mit den restlichen Elementen aus dem Set, auch für süße Grußkarten verwenden, das werde ich sicher auch noch ausprobieren…

Kommt gut durch den heißen Tag!

Liebe Grüße von Silke 😀

Workshop-Rückblick 24.02.2017

Workshop-Rückblick 24.02.2017

Am letzten Freitag war bei mir wieder ein Karten-Workshop. Mit den beiden Teilnehmerinnen habe ich mir einen gemütlichen Abend gemacht.

Begonnen haben wir auch diesmal (wie bereits letzte Woche im Osterkarten-Workshop) mit einer süßen Osterkarte und dem Produktpaket „Osterkörbchen“:

Osterkarte Osterkörbchen

Meine Kartenvorlagen dürfen gerne auch – wie hier die rechte Karte – etwas abgewandelt werden 😁

Die zweite Karte haben wir mit dem Produktpaket „Abgehoben“ gestaltet. Die beiden Teilnehmerinnen waren (wie ich auch!) total begeistert von diesem schönen filigranen Heißluftballon. Diese Kartenidee habe ich von meinem „Stempelkind“ Christine (liebe Grüße von dieser Stelle an Dich 😘).

Grußkarte abgehoben

Den Heißluftballon haben wir mit Farbkarton in verschiedenen Blautönen hinterlegt. Mit ein paar Wölkchen und einem passenden Spruch kann man den Heißluftballon für diverse Anlässe verwenden.

Zum Schluss haben wir noch eine niedliche Babykarte gebastelt. An dem süßen Set „Moon Baby“ kommt man doch einfach nicht vorbei…

Babykarte Moon Baby

Den schiefergrauen Hintergrund haben wir mit den „Glückssternen“ geprägt. Das Baby auf dem Mond wurde mit dem Aqua Painter ausgemalt. Kleine Glitzersterne funkeln am Himmel und der Spruch ist mit dem leider nicht mehr erhältlichen „Abreißetikett“ ausgestanzt. Aus einer Karte ist sogar eine Taufkarte geworden. Hier stammen die Texte aus dem Set „Segenswünsche.

Oh, war das ein schöner Abend! Meinen beiden Gästen und mir hat es richtig viel Spaß gemacht.

Am 10. März ist der nächste Karten-Workshop. Dann werden wir, passen zum bald beginnenden Frühjahr, florale Grußkarten gestalten. Und eine kleine Verpackung wird es auch noch geben. Zu diesem Termin sind noch drei Plätze frei, die gerne noch belegt werden dürfen. Ich freue mich auf eure Anmeldungen.

Zum heutigen Faschingsdienstag sende ich mal ein Helau, Ahoi, Alaaf oder was sonst noch überall in diesen Tagen gerufen wird… 🎉 Morgen ist für die Karnevalisten ja schon wieder alles vorbei…

Eure Silke 😃