Fotobox mit gelben Rosen

Bevor ich vom nächsten Workshop berichte, zeige ich Euch mal wieder eine Fotobox, die ich im Auftrag von Matt & Glanz Fotografie für ein Hochzeitspaar gefertigt habe.

Im Brautstrauß befanden sich gelbe Rosen, die ich gerne als Vorlage für diese Box gewählt habe. Mit den Stempeln aus dem Set „Definition von Glück“ kann man in zwei Schritten die Blätter (hier in grün) und die Blüten (hier in gelb) perfekt übereinander stempeln.

Zur Auflockerung habe ich den Rand des weißen Kartons noch mit kleinen dezenten Pünktchen aus dem Set „Birthday Backgrounds“ bestempelt.

Mit jeweils einer Form aus den Stanzformen-Sets „Stickmuster“ und „Bestickte Etiketten“ habe ich die Grundlage für den schönen Text vorbereitet. Dieser befindet sich im Stempelset „Rosenzauber“ und ist sooo wunderschön für ein Brautpaar! Ich verwende diesen Text gerne für solche Gelegenheiten.

Die beiden Herzchen aus dem Stempelset „Herzenssache“ habe ich farblich passend zum Rest der Box gestempelt und mit den Stanzformen „Herzlich bestickt“ ausgestanzt. Ich habe sie mit Klebepads etwas versetzt übereinander geklebt.

Mir gefällt diese Box sehr gut! Ich hoffe, sie hat auch dem Brautpaar gefallen.

Ich freue mich immer, wenn ich so eine schöne Auftragsarbeit fertigen darf. Man hat ein bisschen farbliche Vorgaben, darf aber ansonsten seiner Phantasie freien Lauf lassen…

Es hat wieder viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf die nächste Hochzeit, für die ich eine solche Fotobox fertigen darf.

Einen schönen Tag wünscht Euch

Silke 😀

Bestickte Hochzeitskarte

Vor einigen Tagen hatten wir in der Familie eine Hochzeit. Und da ich die Farben der Deko kannte 😉 habe ich die Hochzeitskarte entsprechend passend dazu gestaltet:

Auf der Grundkarte in C6 klebt ein Farbkarton in der Größe 14,35 x 10 cm (Achtung: später aufkleben!) und darauf wieder ein weißer Karton in der Größe 13,85 x 9,5 cm. Diesen habe ich mit den Herzchen aus „Definition von Glück“ im Hintergrund zart bestempelt.

Die beiden größeren Herzen wurden mit den Framelits „Herzlich bestickt“ mit der Big Shot ausgestanzt. Die kleinen Herzchen kann man mit der ebenfalls im Set enthaltenen Herzchenbordüre herstellen.

Das Etikett findet man bei den Framelits „Bestickte Etiketten“. Nach dem Bestempeln habe ich es mit Leinenfaden und einer Schleife an der Karte befestigt, bevor ich den Karton auf die Grundkarte geklebt habe.

Es war eine tolle Hochzeit, für die wir gerne weit angereist sind. Außer (leider!) etwas Regen war es ein wundervoller Tag und wir hatten anschließend noch drei schöne Tage an der Nordsee, bevor wir wieder nach Hause gefahren sind.

Nun hat uns der Alltag bereits wieder, aber die Erinnerungen bleiben!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 05.04.2019

Dieser Workshop liegt zwar schon eine Weile zurück, dennoch möchte ich Euch die schönen Karten, die wir gebastelt haben, nicht vorenthalten. Es ging um Grußkarten für Geburt, Taufe, Kommunion und Konfirmation:

Begonnen haben wir mit einer Karte zur Geburt. Die süßen Hände und Füße sowie die Sprüche, Sterne und Herzen sind aus dem Stempelset „First Steps“. Die Ornamente haben wir mit den Framelits „Bestickte Etiketten“ ausgestanzt. Ein Stück geflochtene Kordel haben wir als Deko unter den ausgestanzten Kreis geklebt.

Mit dem Set „Segensfeste“ haben wir diese Karte zur Taufe gestaltet. Der Umschlag ist mit dem entsprechenden Stanz- und Falzbrett erstellt worden. Eine Seite haben wir offen gelassen und das obere Dreieck abgeschnitten, so dass wir eine Art Einschubhülle erhalten haben.

Für das Kärtchen haben wir mit der Stanze „Runder Karteireiter“ eine Ziehlasche ausgestanzt und an der Oberkante angeklebt.

Verziert ist der Umschlag mit einem kleinen bestempelten Kreis und einem Wellenkreis sowie nach Wunsch mit einer Schleife.

Bei der folgenden Karte für Kommunion oder Konfirmation haben wir nochmals das Set „Segensfeste“ verwendet.

Es wurde ein DIN A4 Bogen der Länge nach halbiert, dann an der langen Seite von links bei 11,5 cm und von rechts bei 4 cm gefalzt.

Auf den beiden vorderen Teilen klebt Farbkarton in der Größe 11 x 10 cm und 3,5 x 10 cm. Das Designerpapier „Traum vom Meer“ haben wir auf die Größe 10,5 x 9,5 cm und 3 x 9,5 cm zugeschnitten und aufgeklebt.

Die Verschlusslasche ist ca. 4,5 x 8,5 cm groß (weißer Karton 4 x 8 cm), je nach Größe des Textes anpassbar und wird nur auf der rechten Seite befestigt und mit einem Geschenkband verziert. Die linke Kartenvorderseite wird dann zum Verschließen unter diese Lasche geschoben.

Unsere letzte Karte ist eine Umschlagkarte, die wir wie folgt zugeschnitten und gefalzt haben:

Farbkarton 29,7 x 14,85 cm, gefalzt an der langen Seite bei 4 / 14,4 / 24,9 cm. Die oberen 4,8 cm werden zu einem Dreieck geschnitten. Die untere Lasche wird nach oben geklebt und nur seitlich befestigt, damit man Geld oder Gutscheine darin verschenken kann.

Der weiße Karton hat eine Größe von 10 x 14,35 cm und wird nach Wunsch bestempelt, zum Beispiel mit dem Set „Hoffe und Glaube“.

Zum Schluss haben wir Kreuze ausgestanzt mit den Framelits „Kreuz der Hoffnung“ und nur den unteren Teil an der Karte befestigt. Damit kann man die Karte verschließen, indem man das Dreieck unter den oberen Teil des Kreuzes steckt.

So, jetzt sind wir für die kommenden Feierlichkeiten gerüstet und haben neue Ideen, die man natürlich auch für viele weitere Gelegenheiten umsetzen kann. Die Farben, Sprüche und Deko können ja je nach Anlass variiert werden…

Bleibt kreativ und habt eine schöne Woche!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Babykarte mit First Steps

Oh, sind die kleinen Füßchen süß ❤

Die mussten unbedingt über die nächsten Babykarten tapsen…

Aus Farbkarton Granit ist die Grundkarte und in der selben Farbe sind auch die kleinen Füßchen aufgestempelt.

Auf der rechten Seite klebt das schöne große Ornament aus den „Bestickten Etiketten“ in Flüsterweiß sowie das kleinere Etikett in Aquamarin oder Blütenrosa.

Der gestanzte Kreis hat die Größe 1-3/4″, da passen genau der niedliche Spruch sowie die beiden Herzchen drauf.

Dahinter habe ich noch ein Stückchen geflochtenes Leinenband in Schlaufen gelegt und mit einem Klebepad befestigt.

Sowohl in Aquamarin…

als auch in Blütenrosa…

sieht diese Karte einfach süß aus.

Die Grundidee ist aus einem unserer quartalsmäßig erscheinenden Demo-Magazine, ich habe die Karte jedoch nach meinen Ideen abgewandelt.

Mal sehen, wo die kleinen Füßchen als nächstes hin tapsen… oder die Händchen, die auch im Set enthalten sind, ihre Abdrücke hinterlassen?

Einen schönen Abend wünscht Euch

Silke 😀

Gastgeschenke: Selbstschließende Box

Für meine letzten beiden Workshoptermine habe ich diese niedlichen Verpackungen als Gastgeschenk für jeden vorbereitet:

Die Vorlage habe ich HIER (klick) gefunden und die Größe auf den von mir ausgesuchten Inhalt (eine längliche Schoki) angepasst.

Da mir die Farben aus dem Designerpapier „Gartenglück“ so gut gefallen, habe ich gleich alle verwendet: Osterglocke, Babyblau, Heideblüte, Grapefruit und Limette. Den jeweiligen Farbkarton für die Grundform und das passende Designerpapier für die Deko.

Das zarte Organzaband, das ich wellenförmig unter das „Bestickte Etikett“ geklebt habe, gibt es zur Zeit (ebenfalls in diesen Farben) als Gratisartikel in der Sale-A-Bration-Aktion. Der Spruch ist auch aus einem SAB-Set, es heißt „Kleiner Wunscherfüller“.

Diese Goodies machen sich sicher auch gut auf einer Kaffeetafel oder sind prima als kleines Mitbringsel geeignet…

Genießt Euren restlichen Samstag!

Liebe Grüße von

Silke 😃

Frohe Weihnachten

Ein bisschen spät (hab es gestern nicht geschafft), aber dennoch rechtzeitig (es geht ja noch bis morgen), wünsche ich allen, die das lesen, ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest.

Und für alle, die spät noch ein bisschen kreativ sind, so wie ich, hier noch eine kleine Idee, die bei mir heute als Gastgeschenke auf den Tellern unserer Gäste liegen:

Diese Schachtel besteht aus einem Rechteck und muss nicht geklebt werden. Vor einiger Zeit habe ich sie schon mal mit genauer Anleitung gezeigt. Nur diesmal ist der Spruch natürlich weihnachtlich 🎄 (aus einem älteren Set).

Nun genießt noch die restlichen Feiertage und rutscht bitte vorsichtig ins neue Jahr, das von kreativer Seite wieder bunt und vielfältig wird. Ich freue mich drauf, Neues mit Euch auszuprobieren!

Liebe Grüße von

Silke 😃

Lust auf Käffchen?

Nach zwei Wochen, in denen viel passiert ist, kann ich mich endlich wieder zurück melden. Aber der Reihe nach…

Ich war mit meinem Mann ein paar Tage im Disneyland Paris. Dort haben wir echt viel erlebt und hatten viel Spaß. Kaum zu Hause, hat mich eine fette Erkältung 🤧  umgehauen, mit der ich immer noch zu kämpfen habe. So langsam kann ich mich wieder aufrichten, aber der Husten ist hartnäckig und macht mich noch ganz schön fertig.

Und zu guter Letzt hatte ich am 21. Oktober noch meinen

5. Jahrestag als Demonstratorin bei Stampin‘ Up!

Wahnsinn! 😍 Diesen Tag habe ich jedoch krankheitsbedingt im wahrsten Sinne des Wortes verschlafen… 😴 Aber ich werde mir dazu noch was einfallen lassen – versprochen!

Nun aber zu dem, was ich in der Überschrift angekündigt habe:

Ich habe kleine Kaffeebecher gestaltet, mit passendem Inhalt gefüllt und meinen Workshopteilnehmerinnen als Gastgeschenk überreicht.

Das Set „Kaffee olé“ und die Framelits „Kaffeebecher“ habe ich für die Vorder- und Rückseite verwendet. Als Untergrund habe ich außerdem Designerpapier InColor benutzt.

Um Platz für den Kaffee samt Zubehör zu schaffen, kleben zwischen den beiden Teilen schmale Streifen Farbkarton als Abstandhalter.

Das kleine Herzchen ist aus den Framelits „Bestickte Etiketten“ und das Hallo hab ich im Set „Wunderbare Vasen“ gefunden.

Passend zum Kaffeebecher war dann auch der Workshop zum Thema „Kaffee und Tee“. Die fertigen Projekte zeige ich euch beim nächsten Mal. Und das ist schon ganz bald! 😉

Bis dahin, bleibt gesund!!!

Liebe Grüße von

Silke 😃