Osterkarte – die Zweite

Hier kommt die Fortsetzung zu meiner Osterkarten-Reihe. Heute mal mit zwei echten Osterhasen!

Auf der Grundkarte klebt wieder ein Stück Designerpapier „Schöner Garten“, darauf ein „Besticktes Rechteck“ in weiß.

Aus dem Olivgrünen Farbkarton habe ich die Buchstaben für „FROHE OSTERN“ ausgestanzt. Hierfür habe ich die Stanzformen „Buchstabenmix“ verwendet. Mit der Prägeform „Textil mit Stil“ habe ich den Farbkarton anschließend noch geprägt. Hier darf man die kleinen Ausstanzungen aus den Rs und Os nicht vergesssen, die später mit auf der Karte befestigt werden.

Die süßen Häschen und Blümchen sind aus dem Produktpaket „Ovale Grüße“ und mit der passenden Handstanze „Oval-Duo“ ausgestanzt. Zum Ausmalen habe ich die Aquarellstifte verwendet.

Mit einem Klebepad werden die Häschen noch aufgeklebt, dann ist ist die Karte auch schon fertig.

Morgen wird es noch eine dritte und vorerst letzte Osterkarte geben, danach gibt es erst mal wieder andere Projekte, aber für Ostern werde ich sicher noch weitere Sachen zeigen.

Liebe Grüße und noch einen schönen Nachmittag wünscht

Silke 😀

Osterkarte – die Erste

Ich bin die Tage nach Osterkarten gefragt worden. Ostern? Das hatte ich noch in weiter Ferne gesehen 😯 Aber es sind tatsächlich nur noch gut sechs Wochen, dann ist es soweit. Also beginne ich ab heute hier mal eine kleine Osterkarten-Serie…

Für diese Osterkarte habe ich wieder mal eine Idee aus dem aktuellen Jahreskatalog als Vorlage genommen und etwas abgewandelt. Die Kataloge sind immer tolle Ideenbücher! Einfach mal reinschauen und nachbasteln!

Auf einer weißen Grundkarte klebt ein Stück (14,35 x 10 cm) Designerpapier „Schöner Garten“, darauf in der gleichen Größe ein Stück „Farbkarton Pergament“ – ja, das heißt wirklich so 😉 Durch das Pergament wirkt das Designerpapier etwas zarter und lässt den Vordergrund besser wirken.

In Hummelgelb habe ich einen „Dekorativen Rahmen“ ausgestanzt, die nächste Schicht ist ein „Besticktes Rechteck“, das ich mit den schönen Blümchen aus „Ornate Style“ bestempelt habe. Mit dem Aquapainter und etwas Stempelfarbe haben die Blümchen ihre Colorierung erhalten.

Der Mini-Text FROHE OSTERN befindet sich im Stempelset „Klitzekleine Grüße“. Ich habe ihn in weiß auf Ziegelrot heiß embosst und mit der Stanze „Klassisches Etikett“ ausgestanzt (und etwas gekürzt). Ein Stück Geschenkband in Olivgrün habe ich abschließend mit dem Etikett auf der Karte befestigt. Den Text kann man auch gut gegen einen anderen Gruß oder Glückwunsch austauschen, dann kann diese Grußkarte für viele weitere Gelegenheiten verwendet werden.

Morgen folgt dann schon die nächste Osterkarte… schaut gerne wieder rein…

Zur Info: Heute Abend ist kurzfristig noch mal eine Sammelbestellung, damit dann noch genug Zeit bleibt, um mit den neuen Materialien schöne Kleinigkeiten und Karten für Ostern vorzubereiten… Bitte bis 20 Uhr bei mir melden. Danke!

Liebe Grüße von

Silke 😃

Vorfreude auf den Sommer

Mhhhh – bei den leckeren Früchtchen läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! Da freut man sich schon richtig auf den Sommer! Frische Beeren auf oder im Kuchen, auf Eis oder einfach so ohne alles 😀 Lecker!

Bei mir ist ein kleines fruchtiges Geschenk-Set entstanden, ein Körbchen, eine Mini-Zierschachtel und eine passende Grußkarte:

Die Gratis-Produkte aus der Sale-A-Bration „Fruchtige Grüße“ (gratis bei einem Bestellwert von 120,- €) sind eine perfekte Ergänzung zum Produktpaket „Beerenstark“ aus dem Minikatalog. Ergänzt habe ich meine Basteleien mit den Stanzformen „Dekorative Rahmen“, „Mini-Zierschachtel“ und „Bestickte Rechtecke“.

PRODUKTPAKET BEERENSTARK : STEMPELSET BEERENSTARK + ELEMENTSTANZE ERDBEERE
PRODUKTPAKET FRUCHTIGE GRÜSSE: STEMPELSET FRUCHTIGE GRÜSSE +DESIGNERPAPIER SOMMERBEEREN

Zum Nachbasteln gibt es hier ein paar Tipps:

Das Körbchen habe ich aus einem Rechteck in den Maßen 16,5 x 20 cm zugeschnitten. An allen vier Seiten wird bei 5,5 cm genutet, dann die Klebelaschen wie auf dem Foto zuschneiden und alles zusammenkleben.

Der Henkel besteht aus einem „Bestickten Rechteck“, die Ornamente sind mit den „Dekorativen Rahmen“ ausgestanzt. Dann kann die Vorderseite nach Belieben weiter dekoriert werden.

Für die Mini-Zierschachtel habe ich das Designerpapier „Sommerbeeren“ verwendet. Der Stiel mit Blättern sowie ein Etikett, das ich mit weißer Kordel angebunden habe, vollenden meine kleine Erdbeere.

Zum Schluss noch die Grußkarte: Auch hier besteht der Hintergrund aus einem „Dekorativen Rahmen“. Auf dem weißen Karton habe ich mit Grüner Apfel einen dezenten Hintergrund gestaltet.

Darauf ein paar Blüten gestempelt, einige sind auch ausgestanzt und mit Klebepads aufgeklebt. Genauso wie die Erdbeeren und das Grußetikett. Die „Elementstanze Erdbeere“ sowie die Stanze „Oval-Duo“ haben hier sehr gute Dienste geleistet.

Das Produkt-Sets werden bestimmt noch eine Weile auf meinem Tisch liegen bleiben! Ich möchte noch weitere fruchtige Sachen damit gestalten… Der Sommer kann kommen!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Noch mehr Wichtel

Ich brauche unbedingt noch mehr Weihnachtskarten. Also mit viel Spaß ran an die Produktion 😀

Ich hatte mir noch mal die niedlichen Weihnachtswichtel („Wichtelweihnacht“) vorgenommen, um daraus weitere Weihnachtskarten zu basteln.

Mit Aquarellstiften habe ich den Wichteln ein bisschen Farbe verpasst und noch passend einen kleinen Spruch dazu gestempelt.

Im Hintergrund klebt jeweils ein Stück Designerpapier, bei der blauen Karte aus „Schneeflockentraum“, bei der roten Karte aus „Feiertagskaros“.

Zum Ausstanzen der Wichtel habe ich die „Bestickten Rechtecke“ bzw. die „Feiertagsetiketten“ verwendet. Der rote Text ist mit der Stanze „Klassisches Etikett“ ausgestanzt.

Ganz oft bekommen meine Karten noch ein Schleifchen 😉 Hier hat das auch jeweils sehr gut gepasst.

Wie weit seid ihr mit eurer Weihnachtspost? Ich bin noch mittendrin, aber ein bisschen Zeit ist ja noch, der Dezember hat ja gerade erst begonnen.

Wer noch Material für seine Weihnachtspost oder andere Basteleien benötigt, kann sich noch bis morgen Abend (05.12. – 20 Uhr) bei mir melden. Da schicke ich meine nächste Sammelbestellung weg. Außerdem werde ich die neuen Minikataloge Januar bis Juni 2021 mit bestellen. Wer einen haben möchte, kann sich gerne bei mir melden.

Startet gut ins Wochenende und bleibt gesund!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Geschenkbox „Wunderbare Welt“

Für einen lieben Freund habe ich eine Geschenkbox zum Geburtstag gebastelt. Darin hatte eine große Naschi-Tüte Platz, sowie ein Gutschein für einen Ausflug.

Die Grundlage war eine fertige Karton-Faltbox (ca. 10 x 10 x 10 cm), die ich vor längerer Zeit mal über’s Netz irgendwo bestellt habe. Diese habe ich mit Quadraten in Espresso und mit Landkarten aus dem Besonderen Designerpapier „Welt der Abenteuer“ beklebt. Das Designerpapier hat einen tollen Messing-Glanz, den man auf den Fotos ein bisschen erahnen kann…

Für die Deko auf dem Deckel habe ich das Produktpaket „Wunderbare Welt“ (Stempelset „Wunderbare Welt“ + Stanzformen „Globus“) verwendet. Der Spruch ist mit einer Stanzform aus „Lagenweise Quadrate“ ausgestanzt.

Die tollen Stempelfarben Abendblau, Aventurin und Zimtbraun sind aus der neuen InColor-Kollektion.

Aus den gleichen Materialien habe ich die Geburtstags-/Gutscheinkarte gewerkelt und mit in die Box gesteckt.

Hier ist der Spruch aus dem Stempelset „Prima Pärchen“ und wurde mit den „Bestickten Rechtecken“ ausgestanzt.

Das Geschenk ist super angekommen und wir freuen uns schon auf den gemeinsamen Ausflug! 😀

Zur Information:
Meine nächste Sammelbestellung ist am Mittwoch, den 5. August 2020. Bis 20 Uhr könnt Ihr mir Eure Bestellwünsche zusenden. Die bis dahin erworbenen Gutscheine aus den Bonustagen können bei dieser Bestellung eingelöst werden.

Ab 4. August ist auch der neue Minikatalog gültig, den ich ab diesem Tag auf der Katalogseite verlinken werde.

Ein schönes Rest-Wochenende wünscht

Silke 😀

Alles Liebe zum Muttertag

Zum heutigen Muttertag – liebe Grüße an alle Mamas, Muttis, Mütter! – zeige ich Euch zum Anlass passend eine Karte.

Ich habe wieder einige Materialien aus der Produktreihe „Schöner Garten“ verwendet.

Die lindgrüne Grundkarte habe ich dezent mit ebenfalls lindgrünen Blümchen aus dem Set „Ornate Style“ bestempelt. Darauf klebt ein filigraner Rahmen, den ich mit einer Stanzform aus den „Dekorativen Rahmen“ aus Farbkarton Waldmoos ausgestanzt habe.

Das große „Bestickte Rechteck“ ist aus Farbkarton Ziegelrot, das kleinere ist Flüsterweiß, das mit weiteren Blümchen aus dem oben genannten Set bestempelt wurde. Coloriert habe ich sie mit dem Aquapainter.

Den Spruch „Alles Liebe zum Muttertag“ findet man im Stempelset „Wahre Klasse“.

So hat man eine schöne Karte, die man den lieben Mamis zum Muttertag schenken kann.

Ich wünsche einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 04.03.2020

Eine Gruppe fleißiger Bastlerinnen hatte sich zu einem privaten Workshop bei mir angemeldet. Gewünschtes Thema waren Oster- und Frühlingskarten.

Begonnen haben wir mit der Karte in Wildleder. Der Hintergrund ist ein Stück Farbkarton in A6, darauf klebt ein Stück weißer Karton, der mit den Blümchen aus dem Stempelset „Osterschatz“ bestempelt wurde. Auf diesem Hintergrund klebt eine kleine Karte A6 in Wildleder, gefaltet auf A7, die mit den Tierchen und jeweils einem Spruch aus diesem Set dekoriert wurden.

Die zweite Karte besteht aus einer Grundkarte in A6 Grüner Apfel. Darauf klebt ein Stück weißer Karton, der mit den „Holzdielen“ geprägt wurde. Mit einem Schwämmchen wurde noch etwas Farbe darauf gewischt. Kleine ausgestanzte Quadrate bilden den Hintergrund für die süßen Tierchen aus den Sets „Osterschatz“ und „Im Babyglück“. Mit dem „Klassischen Etikett“ wurde ein gestempelter Spruch ausgestanzt und mit einer Schleife aus Leinenfaden ergänzt.

Für die Karte mit dem Blümchenrahmen nutzten wir aus der Sale-A-Bration das Stempelset „Blumige Überraschung“ und die passende Stanze „Kleine Blume“. Auf ein Stück weißen Karton haben wir die kleinen grünen Blättchen und Zweige gestempelt und viele Blümchen gestempelt, gestanzt und aufgeklebt.

Zwei Stanzformen aus den „Bestickten Rechtecken“ wurden darauf gelegt und durch die Stanzmaschine gekurbelt. So entstand unser schöner Blütenrahmen, den wir auf eine weiße Grundkarte geklebt haben. Die freie Mitte des Rahmen wurde mit verschiedenen Ostergrüßen bestempelt und beklebt.

Ein bunter Tulpenstrauß ziert die letzte Karte. Auf der Grundkarte in Flieder klebt ein minimal kleineres Stück Farbkarton in Flieder, das mit der „Strandmatte“ geprägt wurde.

Die kleinen Tulpen sowie die Stängel und Blätter aus dem Stempelset „Tulpengrüße“ wurden auf ein Stück weißen Karton gestempelt. Die große Tulpe wurde separat gestempelt, ausgestanzt mit der „Elementstanze Tulpe“ und an passender Stelle aufgeklebt. Durch zwei kleine Löcher links und rechts von den Stängeln haben wir das gepunktete Tüllband gefädelt und eine Schleife gebunden. Kleine Etiketten mit Sprüchen vollendeten die Kartendeko.

Einige Teilnehmerinnen nutzten die Möglichkeit, anstelle von Ostergrüßen z.B. auch Babykarten und Karten für den Muttertag zu gestalten. Aus den vielen schönen Sprüchen konnte hier nach Herzenslust ausgewählt werden.

Viele tolle Karten sind an diesem Abend gebastelt worden und es hat wieder viel Spaß gemacht! 🙂

WICHTIGE INFORMATIONEN:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und gemäß den behördlichen Bestimmungen, soziale Kontakte zu meiden, war dies jedoch für eine unbestimmte Zeit erst mal der letzte Workshop in meinem Bastelkeller 😦

Stampin‘ Up!-Bestellungen und Auftragsarbeiten können weiterhin entgegen genommen und ausgeführt werden!

Außerdem werde ich mich wie immer hier über den Blog melden, um Euch fertige Projekte, Ideen, Tipps und Tricks von meinem Basteltisch zu zeigen. Der Minikatalog Januar – Juni 2020 sowie die anderen Kataloge und Broschüren bieten hierfür so viele schöne Produkte… Für weitere Fragen und Bestellungen stehe ich selbstverständlich auf allen bekannten digitalen Wegen zur Verfügung.

Ich hoffe und wünsche uns allen, dass sich diese schwere Situation bald wieder bessert und wir wieder gemeinsam kreativ sein können.

Passt bitte auf Euch und Eure Lieben auf und bleibt gesund!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 19.09.2019

Drei tolle Projekte (zwei Karten und eine Verpackung) hatte ich für den tierischen Workshop letzte Woche vorbereitet.

Begonnen haben wir mit der Verpackung. Als Basis haben wir die Mini-Versandkartons verwendet (JK S. 172):

Aus dem Designerpapier „Märchenhaftes Mosaik“ haben wir die Banderole geschnitten und lose um den Karton geklebt.

Für die Verzierung verwendeten wir das Stempelset „Im Babyglück“, Aquarellstifte zum Colorieren, die „Raffiniert Bestickten Rahmen“, die „Bestickten Rechtecke“ sowie ein Stück weißes Flachsband.

Der filigrane Zweig befindet sich im Set bei den Stanzformen „Tierisch gute Freunde“.

Damit ihr nicht nur den großen und den süßen kleinen Elefant hier seht, habe ich mal alle vier Tiere gestempelt, ausgeschnitten und jeweils mit einem Spruch aus dem Set versehen. Also viele weitere Möglichkeiten, die Box zu dekorieren – und sooo niedlich ❤

Danach ging es an Genesungskarten mit Giraffe, Faultier oder Schildkröte aus dem Set „Back on your Feet“.

Bei diesen süßen Tierchen muss man doch einfach wieder gesund werden! Und die Sprüche (diesmal in englisch) passen perfekt dazu:

Den Hintergrund haben wir mit dem „Blätter-Relief“ geprägt. Beim Ausstanzen kamen wieder die „Bestickten Rechtecke“ zum Einsatz.

Für die auf der Karte verteilten Blätter gibt es die Handstanze „Blätterzweig“.

Zum Schluss haben wir noch eine Drehkarte gewerkelt. Mein Stempelkind Tine hat uns das mal bei einem Teamtreffen gezeigt. Ich habe sie für den Workshop etwas abgewandelt, da ich einen kompletten Kreis beim Drehen sehen wollte… 😉

An der linken oberen Seite kann man das Drehrad erkennen, das die Pfoten und Knochen im Kreis um die Hundehütte drehen lässt. Ich musste sehr lachen, als das Drehrad als „Hundelotto“ betitelt wurde 😀 😀 😀 Aber besser hätte man es nicht ausdrücken können!

Der Hund sowie die weiteren Dekostempel befindet sich im Stempelset „Herz auf vier Pfoten“. Die Kreise haben wir mit den „Lagenweise Kreise“ zurecht gestanzt und der Hintergrund wurde mit den „Holzdielen“ geprägt. Für den Hund und das kleine Herz gibt es die Elementstanze „Hund“. Nur die Hundehütte haben wir per Hand ausgeschnitten.

Das war ein tierisch toller Workshop, der wieder mal sehr viel Spaß gemacht hat!

Oh, ich wollte ja auch schon längst die neuen Workshop-Termine raussuchen… das mache ich noch schnellstmöglich…!

Im Oktober findet noch ein Workshop statt, dieser ist bereits ausgebucht. Für November und Dezember werde ich noch diverse Weihnachts-Workshops anbieten. Ab Januar geht es dann schon wieder mit dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog los. Boah, wie die Zeit rennt…!

Also bald wieder mal reinschauen, dann erfahrt Ihr alle News.

Bis bald und liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 05.08.2019

Der letzte Workshop hat sich überwiegend mit Blumen und Blüten beschäftigt. Dafür bietet der Jahreskatalog ganz viel Auswahl in vielen Varianten. Ich zeige euch, welche wir ausprobiert haben:

Zuerst das Stempelset „Strauß lieber Wünsche“, zu dem es passende Stanzformen „Blüten-Arrangement“ gibt.

Auf einer quadratischen Grundkarte klebt ein etwas kleineres weißes Quadrat, das vorher mit der Wellenform gestanzt wurde. Zwischen die Schlitze wurde ein schöner Spruch gestempelt und die beiden Blumensträuße jeweils oben und unten etwas rein gesteckt und festgeklebt. Vorher wurden die Blüten und Blätter mit dem Aqua Painter coloriert.

Bei den nächsten Karten hieß es „Aus eins mach zwei“. Wir haben die Stanzform „Bestickte Spitze“ einmal passend zur Kartengröße ausgestanzt. Danach wurde mit einem „Bestickten Rechteck“ der Karton in zwei Teile geteilt. Ein Teil nutzten wir als Rahmen für die erste Karte, den zweiten Teil als Hintergrund für die zweite Karte.

Weiter verziert  haben wir mit dem Stempelset „Spitzen-Grüsse“ und dem Produktpaket „Gänseblümchenglück“.

Auch diverse Stanzen für die Sprüche und das weiße Flachsband kamen zum Einsatz.

Für die vierte Karte verwendeten wir aus der Produktreihe „Florale Träume“ das gleichnamige Stempelset, die Stanze „Dauerblüher“ sowie das wunderschöne Designerpapier.

Zu diesem Stempelset passt auch die Stanze „Blätterzweig“, die wir hier ausgiebig genutzt haben, um die Karten weiter zu verzieren.

Es sind an diesem Abend wieder super schöne Kartenkollektionen entstanden und es hat wie immer viel Spaß gemacht!

Im nächsten Workshop zeige ich verschiedene Stempeltechniken. Mit kleinen Tricks lassen sich schöne Effekte erzielen.

Wer dazu Zeit und Lust hat, kann sich gerne noch anmelden. Es gibt noch freie Plätze bei den Workshops.

HIER (klick) geht’s zur Workshopseite und zur Anmeldung. Ich würde mich freuen, auch DICH kennenzulernen.

Bis bald in meinem Bastelkeller…! 😀

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 20.02.2019

Ein toller Frühlings- und Osterworkshop fand letzten Mittwoch in meinem Bastelkeller statt.

Viele Osterhasen und Blüten wurden zu Gesamtwerken auf den Karten angeordnet.

Der niedliche Hase oder die Gans aus „Faible Friends“ wurde gestempelt, ausgemalt und mit den „Bestickten Rechtecken“ augestanzt. Im Hintergrund klebt ein Farbkarton, der mit „Korbgeflecht“ geprägt wurde. Ein rundes Etikett mit Gruß und ein Stück Geschenkband vervollständigen diese Karte.

Auf einer weiteren Karte in Lindgrün ist der Hintergrund „Crackle Paint“ gestempelt. Auf dem weißen Farbkarton haben wir mit dem Zweig aus „Pop of Petals“ einen Kranz gestempelt sowie diverse Blüten mit der „Vierblättrigen Blüte“ daraus gestanzt und damit verziert. Manche Teilnehmerinnen haben sich anstelle des mini Hasen aus „Hasengrüße“ für eine Verzierung als Geburtstagskarte entschieden. Ein „Klassisches Etikett“ sowie eine Schleife aus grünem Leinenfaden vollendeten die Karte.

Das karierte Designerpapier „Gartenglück“ klebt in verschiedenen Farben als Hintergrund auf der dritten Karte. Danach haben wir die große Stanzform aus dem Set „Frühlingsimpressionen“ verwendet. Die Tiere aus „Faible Friends“ und die Sprüche aus „Kleiner Wunscherfüller“ (SAB) wurden aufgestempelt, ausgemalt und mit einer Schleife verziert.

Für die letzte Karte haben wir das Stempelset „Hasengrüße“ mit der passenden Elementstanze „Häschen“ benutzt. Der Hase wurde so aufgeklebt, dass er das Schild mit einem Text halten kann, der mit dem Stempelset „Gut gesagt“ und den Framelits „Schön geschrieben“ aufgestempelt und geklebt wurde. Der Hintergrund wurde mit den „Holzdielen“ geprägt und mit einem Fingerschwämmchen etwas eingefärbt.

Viele schöne Karten sind entstanden: Frühling, Ostern, Geburtstag, Überraschung und mehr… da kann die nächste Jahreszeit gerne kommen! Wir sind gerüstet! Und es hat viel Spaß gemacht!

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht

Silke 😃