Individuelle Gutscheine

Du suchst noch eine Idee für einen Geburtstag, zum Valentinstag, zu Ostern, zum Muttertag, oder, oder, oder…?

Dann verschenke doch einfach mal einen Gutschein von mir. Für jeden Anlass gestalte ich eine passende Hülle:

Ich stelle Gutscheine ab 10 € auf jeden gewünschten Betrag aus. Der/Die Beschenkte kann sich dafür bei mir sowohl Produkte aus den aktuellen Stampin‘ Up! Katalogen aussuchen, als auch den Betrag auf Workshop-Besuche anrechnen lassen, bei denen man die schönen Stempel und das gesamte Zubehör mal ausprobieren kann!

Diesmal habe ich für die Hüllen das Designerpapier „Traum vom Meer“ verwendet. Darauf kleben zwei Rechtecke aus unterschiedlichem Farbkarton.

Auf das dritte, weiße Rechteck habe ich den Spruch „Kleiner Wunscherfüller“ gestempelt. Das Stempelset heißt genauso, ist aus der aktuellen Sale-A-Bration und beinhaltet noch viele weitere tolle Stempeltexte, die man für viele Anlässe verwenden kann!

Der kleine Schmetterling und die Blümchen befinden sich im Framelits-Set „Schön geschrieben“ aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog.

Und wann verschenkst Du mal einen Gutschein, den ich passend gestalten darf?

Liebe Grüße von

Silke 😀

Werbeanzeigen

Workshop-Rückblick 11.12.2018

Im letzten Workshop dieses Jahres ging es um weihnachtliche Verpackungen. Wer hierzu noch eine Idee sucht, kann sich gerne anschauen, was wir letzte Woche gemeinsam gewerkelt haben:

Als erstes bekamen die schönen sandfarbenen Pillow-Boxen (Kissenboxen) eine Banderole rundherum geklebt, hierfür benutzten wir das Geschenkband mit Webstruktur in Blutorange. In der selben Farbe sind auch die Schleife sowie der Anhänger gestempelt und ausgestanzt. Dafür gibt es das Produkpaket „Bring on the Presents“ (bestehend aus: Stempelset „Bring on the Presents“ und Thinlits „Schenke schön“). Etwas geflochtenes Leinenband unter der Schleife lockert die Sache gleich noch etwas auf.

Das zweite Projekt ist eine Minischachtel mit Tragegriff in Schimmerweiß, die wunderschön glänzt und ohne zu kleben zusammengefaltet werden kann. Hier haben wir für die Banderole einen Streifen Farbkarton mit der Tiefen-Prägeform Wellpapier geprägt und um die Schachtel geklebt. Mit Metallic-Geschenkband in Tannengrün haben wir noch eine Schleife darum gebunden. Weiter verziert wurde mit Blümchen aus den Thinlits „Weihnachtswild“, mit Zweigen aus der Elementstanze „Zierzweig“ und mit einem Etikett, bestempelt mit „Winterwunder“.

Das süße kleine Lebkuchenmännchen findet man im Produktpaket „Schöner schenken“. Da bekommt man mit einmal stempeln und einmal stanzen mit der Big Shot insgesamt 16 verschiedene kleine Anhänger heraus.

Die dritte und letzte Verpackung ist eine Donut-Schachtel. Auch hier muss man nichts zusammen kleben, einfach falten – fertig!

Die Banderole besteht aus einem Streifen Farbkarton mit der Breite 6 cm. Darüber befindet sich ein Streifen weißer Karton mit der Breite 4 cm. Dieser wurde farblich passend mit den süßen Schneeflöckchen aus dem Set „Wintermärchen“ bestempelt. Mit den Thinlits „Schneegestöber“ wurden die beiden filigranen Schneeflocken ausgestanzt. Zum Abschluss wurde noch ein Anhänger aufgeklebt, einer der 16 Anhänger, die wir bereits vorher ausgestanzt hatten. Die restlichen Anhänger konnten mit nach Hause genommen werden, dafür findet sich bestimmt noch die eine oder andere Gelegenheit, sie irgendwo zu befestigen. Außer zum Anhängen an Päckchen kann man diese Anhänger auch prima zum Verzieren von Weihnachtskarten verwenden. Es gibt dafür wieder unzählig viele Möglichkeiten…Ich hoffe, dass Eure Päckchen auch schön verpackt werden. Ich finde, das sieht immer so toll aus, wenn alles noch verpackt unter dem Weihnachtsbaum liegt. Aber auspacken ist auch schön 😉

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag wünscht Euch

Silke 😀

Süße Weihnachtskarten

Bevor ich Euch vom letzten Workshop dieses Jahr berichte, zeige ich Euch vorher noch ein paar süße Weihnachtskarten.

Diese Karten habe ich beim Stöbern (hier – klick!) im Internet gefunden und musste sofort welche nach basteln! Geht euch das auch manchmal so?

Verwendet wurden folgende Materialien:

  • Flüsterweißer Karton extra stark
  • Farbkarton Gartengrün
  • Pergament Karton
  • Produktpaket „Weihnachtswerkstatt“
  • Designerpaper „Hüttenromantik“
  • Prägeform „Wellpapier“
  • Elementstanze „Zierzweig“
  • Diverse Kordel
  • Stempelset „Klitzekleine Grüße“
  • Stanze „Klassisches Etikett“
  • Dreifach verstellbare Fähnchenstanze

Vielleicht habt ihr auch Lust, sie irgendwann nachzubasteln? Ich wünsche euch viel Spaß dabei!

Liebe Grüße zum ausklingenden dritten Adventssonntag Abend sendet Euch

Silke 😀

Enkeltreffen

In der Adventszeit ist es bei uns schon längere Zeit Tradition, dass wir uns mit den Cousins und Cousinen meines Mannes treffen. Diesmal war das Treffen bei uns. Hierzu habe ich jedem eine Kleinigkeit auf seinen Platz an der Kaffeetafel gelegt:Eine Hülle, die ich mit „Leise rieselt“ geprägt habe, beinhaltet einen weihnachtlichen Schokololli.

An diesem klebt ein „Runder Karteireiter“, der mit „Lecker“ bestempelt wurde, damit kann man den Schokololli ganz einfach aus der Hülle ziehen.

Die Vorderseite ist mit schönen filigranen Schneeflocken aus der November-Sonderaktion und einem kleinen Etikett aus „Süsse Adventsgrüße“ verziert.

Es war ein gemütlicher Nachmittag mit den Cousins und Cousinen und man sieht sich hoffentlich bald mal wieder!

Auch bei einem Workshop gab’s diese Schokolollis als Gastgeschenk und meinen Sammelbestellerinnen habe ich zu ihrer Lieferung auch einen dazu gelegt. Eine süße Kleinigkeit geht doch immer… 😉

Ich wünsche Euch noch einen schönen Samstag-Abend.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 30.11.2018

Ohhh, wie hat das geduftet, nach Äpfeln, Zimt, Nüssen, Karamel und vielen anderen Leckereien… wie Weihnachten 😀

So ist das, wenn Thermomix auf Stampin‘ Up! trifft! Es werden Leckereien gehackt, gemischt, gekocht und abgefüllt, später mit Anhängern, Banderolen und Geschenkbändern verziert.

Hier zeige ich Euch die tollen fertigen Sachen. Schade, dass es noch kein Duft-Internet gibt…! 😉

In den kleinen Tütchen befinden sich Schokolöffel, die man in heißer Milch oder Kaffee eintauchen kann – mhhh, lecker! Für die Tütchen haben wir Anhänger gebastelt und dazu das Produktpaket „Süße Adventsgrüße“ verwendet. Hier gibt es passend zum gleichnamigen Stempelset die Framelits „Bezaubernd bestickt“. So sind im Nu ganz viele Herzchen, Geschenkpäckchen und Tannenbäume entstanden, die wir mit einer Kordel an die Tütchen gebunden haben (manche auch erst später…).

Das runde Gläschen wurde mit köstlicher Bratapfelmarmelade befüllt. Mit Geschenkband in Kussrot oder Tannengrün haben wir eine Schleife um die Gläschen gebunden. Der Deckel ist mit einem Wellenkreis aus den Framelits „Lagenweise Kreise“, der mit den klitzekleinen Sternchen aus „Cauldron Bubble“ bestempelt wurde, einem weiteren Kreis aus den Framelits „Stickmuster“ sowie einem Etikett aus der Stanz-Box „Weihnachtstraditionen“ verziert. In der Box befindet sich auch zum Glück gleich die passende Stanze.

In der kleinen quadratischen Dose befindet sich ein mega leckerer Toffee-Nuss-Aufstrich. Na, beim wem ist die Dose noch voll??? Zum Verzieren haben wir ein Quadrat aus Farbkarton an den Ecken abgerundet. Hierzu diente sehr gut das Envelope Punch Board. Dieser Farbkarton wurde mit dem „Zopfmuster“ geprägt. Herrlich gemütlich! Darauf kleben ein Rentier aus „Ausgestochen weihnachtlich“ (passende Elementstanze „Lebkuchenmännchen“), ein Zierzweig (Stanze „Zierzweig“), ein kleines goldenes oder silbernes Glitzersternchen und ein kleiner Weihnachtsgruß.

In der Flasche befindet sich auch was Leckeres – Schoko-Eierlikör. Erinnert sehr an Schokoladenpudding 😉 An diese Flaschen wurden mit dem geflochtenen Leinenband schön verzierte Anhänger dran gebunden. Ein Kreis aus dem Designerpapier „Holzdekor“ sowie ein Hirsch (Produktpaket „Weihnachtshirsch“), zwei Zierzweige und ein kleiner Spruch wurden für die Dekoration verwendet.Eigentlich sind diese Sachen viel zu lecker, um sie zu verschenken, aber manche nutzen das gerne als kleine Mitbringsel in der Adventszeit.

Im Frühjahr wird es sicher wieder neue Leckereien mit Deko geben, wenn es dann wieder heißt: Stampin‘ Up! meets Thermomix.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Nikolaustag und viel Spaß bei weiteren Advents- und Weihnachtsbasteleien. Ich habe auch noch einiges vor mir…

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 14.11.2018

Jedes Jahr im November kommt eine liebe Gruppe zu mir zum Basteln. Da stehen immer diverse Weihnachtskarten auf dem Programm. Diesmal waren die Mädels besonders fleißig und es sind jede Menge tolle Karten entstanden.

Begonnen haben wir mit dem tollen „Weihnachtshirsch“. Er ist toll gemustert und es gibt eine schöne filigrane Stanzform („Weihnachtswild“) dafür. In Merlotrot und mit dem geprägten Schnörkel-Hintergrund sieht das ganze sehr edel aus:

Mit dem Stempelset „Zuckersüße Weihnachten“ haben wir kleine schmale Grußkärtchen verziert. Sowohl die Zuckerstange als auch die Schleife kann man mit der passenden Elementstanze „Zuckerstange“ ausstanzen.Gewünscht wurde bereits im Vorfeld, dass wir etwas mit dem Produktpaket „Leuchtende Weihnachten“ gestalten. Diesen Wunsch habe ich gerne erfüllt. Kunterbunte Lichterketten tanzen über die Karten. Zum Glück gibt es auch hier die passende Elementstanze „Glühbirne“.

Auch zum Stempelset „Making every day bright“ passt die Elementstanze Glühbirne. Für jede Jahreszeit und Gelegenheit gibt es diverse ‚Glühbirnen‘ und kleine Dekostempel, die man nach Lust und Laune kombinieren kann. Wir haben die kleinen Pinguine auf die Eisberge gesetzt. Dazu wurde einfach ein weißer Karton ungleichmäßig auseinandergerissen, mit dem Fingerschwämmchen die Spitzen etwas eingefärbt und die Pinguine darauf verteilt.

Da man zu Weihnachten auch immer gerne Gutscheine oder Geld verschenken kann, hat die folgende Karte innen einen kleinen Falz, in den man das Geschenk reinstecken kann. Mit einer Banderole ist die Karte verschlossen und mit dem süßen Nikolaus oder der niedlichen Oma verziert. Verwendet haben wir das Designerpapier „Hüttenzauber“ und das Stempelset „Weihnachtswerkstatt“. Auch hier gibt es viele passende Framelits im Set „Weg zum Weihnachtsmann“.Auch dieser lange, arbeitsreiche, aber auf jeden Fall unterhaltsame Abend, ging auch diesmal wieder viel zu schnell vorbei. Ich freu mich schon wieder auf’s nächste Mal, wenn diese Gruppe kommt! 😀

Neue Infos von Stampin‘ Up!:

Morgen beginnt das Online-Preisspektakel mit Produkten aus dem Jahreskatalog. Jeweils für 48 Stunden gibt es 10% auf bestimmte Artikelgruppen.

Hier ein kurzer Überblick:
23./24. November 2018: Papier und Accessoires
25./26. November 2018: Stempel und Projekt-/Produktsets
27./28. November 2018: Arbeitsmittel und Tinte

Weitere Infos folgen…

Da in dieser Zeit mit hohem Bestellaufkommen zu rechnen ist, wird die Lieferzeit hier sicher auch einige Tage dauern. Bitte habt etwas Geduld…

Ich wünsche Euch einen schönen Tag. Durchhalten – bald ist Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 28.09.2018

Hier nun die versprochenen Bilder aus dem letzten Workshop. Janina hat gemeinsam mit den Teilnehmerinnen Leckeres im Thermomix gezaubert, danach ging es unter meiner Anleitung und mit der Kreativität der Teilnehmerinnen an’s Dekorieren der Gefäße.

Begonnen haben wir mit Bratapfelzucker. Diesen kann man super für Kaffee, Waffeln oder weitere Leckereien verwenden. Er befindet sich in dem Glasgefäß mit dem großen Korkstopfen. Wir haben eine Banderole aus Designerpapier „Hüttenzauber“ befestigt und diese mit einem Etikett aus „Quartett fürs Etikett“ verziert. Abschließend wurde noch eine Schleife um das Gefäß gebunden, in die wir einen kleinen Holzlöffel gesteckt haben. Das Holz lässt sich wunderbar bestempeln… 🙂

Eine weitere Leckerei war Bratapfellikör. Hier haben wir an den Flaschen schöne Anhänger befestigt. Dafür wurde das Gastgeber/Innen-Stempelset „Persönlich überbracht“ (JK S. 229) sowie das Gepunktete Tüllband verwendet. Der Rock wurde ein weiteres Mal auf Designerpapier „Garten-Impressionen“ gestempelt, ausgeschnitten und auf den Anhänger geklebt. So hat jedes Kleidungsstück sein individuelles Design bekommen.

Man erkennt auch schon genau, in welchem Gefäß sich das Apfel-Kürbis-Chutney befindet. Im Set „Seasonal Chums“ findet man einen schönen Kürbisanhänger, den wir auseinander geschnitten haben. Die Kürbisse wurden mit den Aquarellstiften ausgemalt und nach Wunsch noch mit dem Aqua Painter bearbeitet. Ein Teil klebt auf dem Deckel, ein Teil dient als Anhänger und kann bei Bedarf auf der Rückseite noch beschriftet werden, wenn man z.B. das Gläschen verschenken möchte. Für die Schleife haben wir das glitzernde Organdy-Band in Schwarz verwendet.Zum Schluss wurde es mit Apfelsenf noch einmal sehr deftig. Ja, der Geruch hängt immer noch im Bastelkeller 😉 Für die Banderole wurde ein Farbkartonstreifen in Lindgrün mit der Prägeform „Struktureffekt“ durch die Big Shot genudelt. Darüber klebt ein Streifen aus Moosgrünem Farbkarton, der von einer Schleife aus Leinenkordel verziert wird. Die grünen Kreise auf dem Deckel haben wir mit dem Stempelset „Würze des Lebens“ bestempelt.

Wie immer hat der Abend sehr viel Spaß gemacht! Ich freue mich schon auf die weihnachtliche Ausgabe…!

Bis bald und liebe Grüße von

Silke 😀