Workshop-Rückblick 19.09.2019

Drei tolle Projekte (zwei Karten und eine Verpackung) hatte ich für den tierischen Workshop letzte Woche vorbereitet.

Begonnen haben wir mit der Verpackung. Als Basis haben wir die Mini-Versandkartons verwendet (JK S. 172):

Aus dem Designerpapier „Märchenhaftes Mosaik“ haben wir die Banderole geschnitten und lose um den Karton geklebt.

Für die Verzierung verwendeten wir das Stempelset „Im Babyglück“, Aquarellstifte zum Colorieren, die „Raffiniert Bestickten Rahmen“, die „Bestickten Rechtecke“ sowie ein Stück weißes Flachsband.

Der filigrane Zweig befindet sich im Set bei den Stanzformen „Tierisch gute Freunde“.

Damit ihr nicht nur den großen und den süßen kleinen Elefant hier seht, habe ich mal alle vier Tiere gestempelt, ausgeschnitten und jeweils mit einem Spruch aus dem Set versehen. Also viele weitere Möglichkeiten, die Box zu dekorieren – und sooo niedlich ❤

Danach ging es an Genesungskarten mit Giraffe, Faultier oder Schildkröte aus dem Set „Back on your Feet“.

Bei diesen süßen Tierchen muss man doch einfach wieder gesund werden! Und die Sprüche (diesmal in englisch) passen perfekt dazu:

Den Hintergrund haben wir mit dem „Blätter-Relief“ geprägt. Beim Ausstanzen kamen wieder die „Bestickten Rechtecke“ zum Einsatz.

Für die auf der Karte verteilten Blätter gibt es die Handstanze „Blätterzweig“.

Zum Schluss haben wir noch eine Drehkarte gewerkelt. Mein Stempelkind Tine hat uns das mal bei einem Teamtreffen gezeigt. Ich habe sie für den Workshop etwas abgewandelt, da ich einen kompletten Kreis beim Drehen sehen wollte… 😉

An der linken oberen Seite kann man das Drehrad erkennen, das die Pfoten und Knochen im Kreis um die Hundehütte drehen lässt. Ich musste sehr lachen, als das Drehrad als „Hundelotto“ betitelt wurde 😀 😀 😀 Aber besser hätte man es nicht ausdrücken können!

Der Hund sowie die weiteren Dekostempel befindet sich im Stempelset „Herz auf vier Pfoten“. Die Kreise haben wir mit den „Lagenweise Kreise“ zurecht gestanzt und der Hintergrund wurde mit den „Holzdielen“ geprägt. Für den Hund und das kleine Herz gibt es die Elementstanze „Hund“. Nur die Hundehütte haben wir per Hand ausgeschnitten.

Das war ein tierisch toller Workshop, der wieder mal sehr viel Spaß gemacht hat!

Oh, ich wollte ja auch schon längst die neuen Workshop-Termine raussuchen… das mache ich noch schnellstmöglich…!

Im Oktober findet noch ein Workshop statt, dieser ist bereits ausgebucht. Für November und Dezember werde ich noch diverse Weihnachts-Workshops anbieten. Ab Januar geht es dann schon wieder mit dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog los. Boah, wie die Zeit rennt…!

Also bald wieder mal reinschauen, dann erfahrt Ihr alle News.

Bis bald und liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 05.08.2019

Der letzte Workshop hat sich überwiegend mit Blumen und Blüten beschäftigt. Dafür bietet der Jahreskatalog ganz viel Auswahl in vielen Varianten. Ich zeige euch, welche wir ausprobiert haben:

Zuerst das Stempelset „Strauß lieber Wünsche“, zu dem es passende Stanzformen „Blüten-Arrangement“ gibt.

Auf einer quadratischen Grundkarte klebt ein etwas kleineres weißes Quadrat, das vorher mit der Wellenform gestanzt wurde. Zwischen die Schlitze wurde ein schöner Spruch gestempelt und die beiden Blumensträuße jeweils oben und unten etwas rein gesteckt und festgeklebt. Vorher wurden die Blüten und Blätter mit dem Aqua Painter coloriert.

Bei den nächsten Karten hieß es „Aus eins mach zwei“. Wir haben die Stanzform „Bestickte Spitze“ einmal passend zur Kartengröße ausgestanzt. Danach wurde mit einem „Bestickten Rechteck“ der Karton in zwei Teile geteilt. Ein Teil nutzten wir als Rahmen für die erste Karte, den zweiten Teil als Hintergrund für die zweite Karte.

Weiter verziert  haben wir mit dem Stempelset „Spitzen-Grüsse“ und dem Produktpaket „Gänseblümchenglück“.

Auch diverse Stanzen für die Sprüche und das weiße Flachsband kamen zum Einsatz.

Für die vierte Karte verwendeten wir aus der Produktreihe „Florale Träume“ das gleichnamige Stempelset, die Stanze „Dauerblüher“ sowie das wunderschöne Designerpapier.

Zu diesem Stempelset passt auch die Stanze „Blätterzweig“, die wir hier ausgiebig genutzt haben, um die Karten weiter zu verzieren.

Es sind an diesem Abend wieder super schöne Kartenkollektionen entstanden und es hat wie immer viel Spaß gemacht!

Im nächsten Workshop zeige ich verschiedene Stempeltechniken. Mit kleinen Tricks lassen sich schöne Effekte erzielen.

Wer dazu Zeit und Lust hat, kann sich gerne noch anmelden. Es gibt noch freie Plätze bei den Workshops.

HIER (klick) geht’s zur Workshopseite und zur Anmeldung. Ich würde mich freuen, auch DICH kennenzulernen.

Bis bald in meinem Bastelkeller…! 😀

Liebe Grüße von

Silke 😀

Noch mehr Beste Wünsche

Noch mehr Beste Wünsche

Aus dem Set „Beste Wünsche“ aus der Sale-A-Bration habe ich außer der Karte zum Hochzeitstag noch weitere Spruch-Kombinationen gestaltet:

Diesmal sind es Grußkarten zum Geburtstag.

Bei der ersten Karte ist der große „BESTE“-Stempel in Himbeerrot der Hingucker:

Für den Hintergrund habe ich wieder das Designerpapier „Blumengarten“ verwendet, hier er in der Farbe Zarte Pflaume.

Das Fähnchen aus Geschenkband hat eine Metallic-Kante, die schön silber glänzt! 😍

Bei der zweiten Karte ist der große Stempel „Liebe“ in den Vodergrund gerutscht. Die Stempelabdrücke habe ich ausgeschnitten und mit Klebepads aufgeklebt.

Aus der Stanze „Blätterzweig“ habe ich drei Zweige ausgestanzt und hinter die Schriften geklebt.

Auch hier passt das Designerpapier perfekt in den Hintergrund und zur Grundkarte in Zarter Pflaume.

Und wie kombiniert Ihr die vielen Stempel?

Ich verbringe meinen heutigen Nachmittag im Bastelkeller. Die Projekte für den nächsten Workshop müssen vorbereitet werden. Und kleine Begrüßungsgeschenke möchte ich auch wieder basteln.

Viele Grüße aus dem Untergeschoss von

Silke 😃