Gäste-Goodies für die Workshops

In dieser Woche habe ich an zwei Abenden mit mehreren Teilnehmerinnen tolle Explosionsboxen gebastelt (Fotos folgen…)

Zur Begrüßung hatte ich wieder für jeden ein kleines Gastgeschenk gebastelt. Diesmal gab es kleine Schachteln, die man nicht kleben muss:

Zum Nachbasteln gibt es hier gleich die passende Anleitung:

Farbkarton zuschneiden in der Größe 5″ x 6″

Falzen an der kurzen Seite bei 1″ / 2″ / 3″ / 4″

Falzen an der langen Seite bei 1″ / 5″

Auf dem Foto kann man erkennen, dass noch 4x schräg gefalzt werden muss.

Nun die Schachtel zusammen falten, dabei gleich füllen (ich habe ein 3er-Päckchen Knusperkugeln verwendet) und zum Schluss die Schrägen nach innen falten, dann hält die Schachtel von selbst ohne zu kleben.

Für die Deko habe ich einen schönen Spruch aus „Das blühende Leben“ farblich passend gestempelt und mit den Framelits „Bestickte Etiketten“ ausgestanzt:

Die Kordel habe ich durch zwei Löcher gefädelt und mit einer Schleife um die Verpackung gebunden.

So sind ganz schnell die süßen Verpackungen entstanden – es waren ein paar mehr, als hier auf den Fotos zu sehen 😉

Hier noch ein paar aktuelle Infos, gülig vom 1. – 30. September 2018:

Die Gutscheine der Aktion Bonustage aus dem August können nun eingelöst werden:

Am besten bei meiner nächsten Sammelbestellung am 9. September, bitte bis 20 Uhr bei mir melden. Hier gilt dann auch der neue Herbst-/Winterkatalog.

Wer also noch Gutscheine hat, bitte unbedingt bei mir melden. Nicht eingelöste Gutscheine verfallen Ende September.

Und wenn der Bestellwert (z.B. bei einer Stempelparty) die Höhe von € 275,- (nach Abzug evtl. vorhandener Gutscheine) erreicht, gibt es zusätzlich noch einen Bonus: Das Designerpapier „Elegante Weihnachten“.

Mehr Infos bei Klick auf das Banner.

Fragen zur Anleitung der Verpackung oder zu den aktuellen Aktionen beantworte ich jederzeit schnellstmöglich. Meldet euch gerne bei mir, ich stehe euch am besten per Mail zur Verfügung.

Ich wünsche noch einen schönen Rest-Sonntag-Abend und sende liebe Grüße,

Silke 😀

Advertisements
Fotobox Sommerbeere

Fotobox Sommerbeere

Die Farbe Sommerbeere wird so langsam zu meiner Lieblingsfarbe von den neuen InColors, obwohl ich die anderen Farben, besonders Limette, auch wunderschön finde.

Aber zu dieser Fotobox, wie immer bereits vom Fotostudio an das Brautpaar ausgeliefert, passte sehr gut Sommerbeere…

Die großen Blüten habe ich mit der Stanze Gänseblümchen ausgestanzt, dreifach übereinander geklebt und mit dem Falzbein die einzelnen Blütenblätter etwas „gebogen“.

Leider ist die Stanze momentan nicht bestellbar, da der Lagerbestand bei Stampin‘ Up! schneller abverkauft war als geplant. Von daher wird auf eine große Nachlieferung gewartet, dann ist die Stanze auch bald wieder bestellbar.

Die beiden Spruchstempel findet man im Stempelset „Das blühende Leben“.

Den Rand habe ich mit kleinen Rosen bestempelt, ein Stempel aus dem Set „Doppelt gemoppelt“.

Weitere Fotoboxen sind auch schon unterwegs. Ich habe alles fotografiert, Bilder davon zeige ich in Kürze…

Einen lieben Sommergruß sendet euch

Silke 😀

Two-Step-Stempelset mit Anleitung

Two-Step-Stempelset mit Anleitung

Wir Demos durften schon einen kleinen Blick in den neuen Jahreskatalog werfen. Ui, was freue ich mich auf einige schöne neue Sets…😍 Aber einiges wird zum Glück auch aus den bisherigen Katalogen übernommen… so wie das Stempelset „Das blühende Leben“ und die passende Elementstanze „Blüte“, die ich für die heutige Karte benutzt habe.

Begonnen habe ich mit einer Karte C6 in Wasabigrün und einem etwas kleineren Aufleger in Flüsterweiß. Darauf habe ich den Spruch sowie zwei Blumenstiele in Gartengrün gestempelt.

Für die Blüten habe ich folgende Teile vorbereitet:

Die einzelnen Blütenblätter bekommen durch die sogenannte Two-Step-Stempeltechnik ihre tolle Farbgebung. Dieser Hinweis steht immer bei den entsprechenden Stempelsets im Katalog unter dem Produktbild. In diesem Falle sind es sogar drei Schritte zu perfekten Ergebnis. Ich erkläre euch kurz anhand eines Blütenblattes, wie das funktioniert, es ist gar nicht so schwer:

Zuerst wird die Umrandung mit einer dunkleren Farbe gestempelt – hier Himbeerrot.

Danach wird für die Füllfarbe der zweite Abdruck (also vorher einmal z.B. auf einem Schmierpapier abstempeln) einer helleren Farbe verwendet – hier Zarte Pflaume:

Für die Schattierung nimmt man den ersten Stempelabdruck der helleren Farbe. Dieser ist ja dann dunkler als die Füllfarbe:

Und wenn man alle Teile fertig gestempelt und ausgestanzt hat, kann man so schöne Blumen zusammensetzen:

Den Hintergrund habe ich vor dem Aufkleben noch mit „Leise rieselt…“ geprägt.

Durch die einzelnen Blütenblätter kann man sowohl komplette Blumen als auch kleine Blüten oder Knospen von der Seite gestalten. Der Fantasie und Farbgebung sind keine Grenzen gesetzt… Viel Spaß beim Ausprobieren!

Falls ihr noch Fragen zu dieser oder einer anderen Stempeltechnik habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

Liebe Grüße von

Silke 😃

Workshop-Rückblick 17.06.2016

Die Bilder vom letzten Workshop stehen ja noch aus! Das werde ich heute schnell mal nachholen…

Gemeinsam mit Janina und ihrem Thermomix haben wir Leckeres aus Erdbeeren gezaubert und die Verpackungen passend dazu dekoriert. Das waren jeweils zwei Flaschen und ein Marmeladenglas.

Erdbeermarmelade

Um das Marmeladenglas haben wir aus weißem Farbkarton eine Banderole geklebt, die wir zuvor mir Erdbeeren bestempelt haben. Diese haben wir aus dem Stempelset „Das blühende Leben“ (das große Blütenblatt in glutrot und die kleinen Punkte in schwarz) und der kleinen grasgrünen Blüte aus der Elementstanze „Blüte“ zusammengesetzt. Das Etikett habe ich im Internet bei colorspell gefunden.

Auch der Deckel hat eine Erdbeer-Deko bekommen. Ein grasgrüner Wellenkreis, darauf ein weißer Kreis und darauf eine Erdbeere, passend zur Banderole. Jetzt sieht aber wirklich jeder, dass da leckere Erdbeer-Marmelade drin ist 😉

Erdbeer-Sahne-Likör

Den Erdbeer-Sahne-Likör haben wir in Flaschen abgefüllt und ein Etikett daran gebunden, das wir mit der Stanze „Gewellter Anhänger“ zurecht gestutzt haben. Die passenden Cocktailgläser haben wir aus dem Set „Maßvolle Grüße“, diese wurden unter anderem auch mit den InColors gefärbt. Eine Glitzerblüte und eine Schleife aus Rüschenband durften nicht fehlen!

Erdbeer-Limes

Zum Schluss haben wir noch leckeren Erdbeer-Limes hergestellt und auch wieder in Flaschen abgefüllt. Hier haben wir für die Deko ein rotes Band als ‚Kragen‘ um die Flasche gelegt. Darauf haben wir eine grasgrüne Rosette, einen kleinen weißen Wellenkreis sowie ein kleines rotes Schildchen geklebt. Das Erdbeer-Limes-Schild habe ich auch wieder bei colorspell gefunden, das „Lecker“ befindet sich im Stempelset „Pop-ulär“ und wurde in glutrot gestempelt.

Macht euch doch auch mal einen leckeren Erdbeer-Tag, das passt ja prima zu diesem sonnigen Wetter! 😀

Liebe Grüße sendet euch

Silke 🙂