Workshop-Rückblick 16.02.2017

Workshop-Rückblick 16.02.2017

Nach diesem Workshop habe ich mich mal wieder an Bildercollagen getraut. Mit der richtigen App war das eigentlich gar kein Problem 😉 So kann ich euch in wenigen Bildern die ganze wunderbare Vielfalt unserer Werke zeigen.

Gewünscht waren Osterkarten, da passte das Produktpaket „Osterkörbchen“ mit dem zuckersüßen Häschen natürlich ideal dazu. Daraus hatte ich ja auch schon die Gastgeschenke gebastelt… (siehe Beitrag von gestern).

Die erste Karte, in den typischen Frühlings- und Osterfarben (bitte anklicken zum Vergrößern):
Osterkarte

Grundkarte: Farbkarton Grasgrün. Den Hintergrund haben wir mit der „Holzmaserung“ geprägt, die Ovale sind mit den Framelits Formen „Stickmuster“ ausgestanzt. Weitere Farben: Curry-Gelb, Glutrot, Pazifikblau und Mandarinorange.

Die zweite Karte hat ähnliche Farben, aber die Grundkarte ist hier Curry-Gelb und der blumige (bzw. gestreifte) Streifen ist aus dem Designerpapier im Block „Prachtfarben“.

Osterkarte

Die filigranen Eier kann man toll in vielen bunten Farben mit der BigShot ausstanzen, das Gras und der Spruch sind im Stempelset enthalten. Zur Deko haben wir noch die gelb-weiß gestreifte Kordel verwendet und eine Schleife gebunden.

Bei der dritten und vierten Karte haben wir das SAB-Stempelset „Das Gelbe vom Ei“ sowie die entsprechende englische Version „Hey, Chick“ benutzt.

Osterkarte HühnerHier wurden die dicken Hühner gestapelt und mit dem Aquapainter ausgemalt. Das obere Huhn hält jeweils noch ein Schild. Hierfür haben wir ein Stück Schaschlikspieß verwendet. Den Flügel haben wir ein zweites mal auf ein weiteres Stück Farbkarton gestempelt, ausgeschnitten und mit Klebepads dreidimensional aufgeklebt.

Das verrückte Huhn aus diesem Set benötigte natürlich eine verrückte Karte:

Osterkarte Huhn

Die Zierränder sind mit dem SAB-Stempelset „Delicate Details“ gestempelt, hinter den Hühnern haben wir mit „Gorgeous Grunge“ gekleckst, das Oval ist wieder aus den „Stickmustern“.

Es war ein schöner und wie immer lustiger Abend mit dieser Gruppe, der leider viel zu schnell zu Ende ging, aber wir haben wieder richtig viel geschafft!

Nun noch ein paar Hinweise in eigener Sache:

Für die nächsten beiden Workshops gibt es noch freie Plätze und ein geändertes Thema, ich freue mich noch über weitere Anmeldungen:

Freitag, 24. Februar: Grußkarten für Familienfeste und -ereignisse

Leider muss diesmal der Workshop in Zusammenarbeit mit Janina und Thermomix ausfallen, im nächsten Quartal werden wir aber sicher wieder einen neuen Termin anbieten.

ACHTUNG! Geändertes Thema:

Freitag, 10. März: Florale Grußkarten und eine kleine Verpackung

Am Dienstag, 21. Februar ist meine nächste Sammelbestellung. Bitte meldet euch bis 20 Uhr bei mir, wenn ihr etwas mitbestellen möchtet.

Ihr könnt mich am besten per Mail oder über das Kontaktformular erreichen.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,

Silke 😀

Advertisements
Rückblick? Vorschau?

Rückblick? Vorschau?

In diesem Falle mal beides! 😉

Ich zeige euch als Vorschau auf die Sale-A-Bration gleich drei Karten, bei denen ich einen neuen Stempel benutzt habe:

Hier als Geburtstagskarte:

Karte Huhn

Das Huhn ist aus dem neuen SAB-Stempelset „Das Gelbe vom Ei“, das ab 4. Januar ab 60,- € Einkaufswert als Gratisprodukt erhältlich ist.

Karte Huhn

Ich habe es mit dem Aqua Painter ausgemalt.

Karte Huhn

Die Luftballons habe ich mit der passenden Stanze ausgestanzt und anschließend dezent bestempelt.

Und im Rückblick nochmal das Huhn auf zwei Weihnachtskarten:

Weihnachtskarte Huhn

Mit weihnachtlichem Papier und Glitzersternchen habe ich hier kombiniert.

Weihnachtskarte Huhn

Die Fähnchen sind mit der 3-fach Stanze ausgestanzt und in die passende Länge geschnitten.

Weihnachtskarte Huhn

Den Hintergrund habe ich mit dem tollen Zopfmuster geprägt.

Tipp: Wenn man den Karton vor dem Prägen etwas anfeuchtet, dann kommt die Prägung besser durch und das Papier reißt nicht so schnell.

Weihnachtskarte Huhn

Diesmal hat das Huhn rote Strähnchen bekommen.

Weihnachtskarte Huhn

Der Spruch ist aus einem älteren Weihnachtsset, gefällt mir aber nach wie vor sehr gut!

Weihnachtskarte Huhn

Für den Hintergrund habe ich das Designerpapier „Zuckerstangenzauber“ benutzt.

Eigentlich waren die Hühner gar nicht mein Ding… So, und jetzt fragt ihr euch sicher, warum ich dann so viele Karten mit diesem Huhn gemacht habe? Als ich nach Karten für Friseurgutscheine gefragt wurde, kam mir sofort dieser Stempel in den Sinn! Wer so eine Frisur hat wie dieses Huhn, sollte sich einen Besuch beim Friseur gönnen! 😀

Ich hoffe, die Beschenkten haben diesen Spaß verstanden…!

Liebe Grüße von

Silke 🙂