Workshop-Rückblick 05.10.2017

Workshop-Rückblick 05.10.2017

Zwei Bastlerinnen hatten sich zum Workshop angemeldet, bei dem wir Karten für verschiedene Anlässe gebastelt haben. Gewünscht war unter anderem eine Trauerkarte. Ich habe zwei verschiedene vorbereitet:

Bei der ersten Karte haben wir die Bäume (aus „Lovely as a Tree“) in Espresso gestempelt, darüber etwas versetzt die gleichen Bäume nochmals in weiß embosst (heiß geprägt). Mit einem Fingerschwämmchen haben wir den Hintergrund in Savanne gewischt, dadurch kommen die weißen Bäume erst richtig zum Vorschein. Zum Schluss wurde noch ein Streifen Farbkarton in Espresso sowie ein passendes Etikett aus dem Set „Rosenzauber/Thinlits Rosengarten“ geklebt.

Die zweite Karte haben wir mit dem Set „Durch die Gezeiten“ gestaltet. Wir haben sie farblich in Schiefergrau (1. oder 2. Stempelabdruck) sowie schwarz bestempelt und den Hintergrund mit den „Meereswellen“ geprägt.

Aus einer Karte ist sogar eine herbstliche Geburtstagskarte geworden, das passt prima zur Jahreszeit!

Die dritte Karte ist mit einer Schattentechnik entstanden:

Den Hintergrund haben wir mit „Marbled“ gestempelt, passend zur Farbe der Grundkarte und zur Farbe des Designerpapiers in Metallic-Glanz (JK S. 189).

Aus diesem Designerpapier sowie aus schwarzem Farbkarton haben wir das „Happy Birthday“ ausgestanzt. Den Karton haben wir zuvor auf die Mehrzweckaufkleber geklebt. Dann hat man nach dem Ausstanzen eine Art Aufkleber, den man ganz einfach aufkleben kann. Zuerst haben wir den schwarzen Schriftzug, anschließend den farbigen Schriftzug etwas versetzt aufgeklebt. Eine einfache Karte mit einem tollen Glanz-Effekt.

Zum Abschluss haben wir noch mal heiß embosst in gold – die tolle Rose aus „Graceful Garden“. Das dekorative Muster aus diesem Stempelset haben wir für die Stempelabdrücke am Rand verwendet.

Die Rose wurde in Rosenrot und Gartengrün mit dem Aquapainter ausgemalt, dabei kann man auch schön schattieren.

Zum Schluss wurde noch ein Glückwunsch aufgestempelt, und fertig war nun auch die letzte Karte.

Wir hatten einen gemütlichen Abend mit viel Bastelei und schönen Gesprächen. Ich freu mich schon auf die nächsten Workshops, zu denen ich gerne noch Anmeldungen entgegen nehme. Dann geht es mit den Weihnachtsprojekten los… Die Materialien liegen schon bereit! 😉

Heute Abend ist meine nächste Sammelbestellung. Ihr könnt Euch gerne bis 20 Uhr bei mir melden, dann geht das alles noch mit rein. Durch die vielen aktuellen Aktionen, den Weltkartenbasteltag sowie der Inventur des Zentrallagers in der nächsten Woche, kann die Lieferung allerdings ein paar Tage dauern. Das wurde uns von SU mitgeteilt. Also diesmal bei der Lieferung bitte etwas Geduld. Ich melde mich bei Euch, sobald die Lieferung bei mir eingetroffen ist…

Startet in ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Advertisements
Swaps vom Teamtreffen

Swaps vom Teamtreffen

Im letzten Beitrag hatte ich euch schon alle Swaps des Teamtreffens gezeigt.

Meine Swaps möchte ich hier noch mal ausführlicher zeigen, damit sie ggf. nach gebastelt werden können:

Ich habe kleine Bonbongläser mit Deckel (Inhalt ca. 280 ml) besorgt, mit leckerem, süßen Meeresgetier von Ha..bo gefüllt und verziert.

Zuerst habe ich einen Streifen aus weißem Karton in der Größe 27 x 2,5 cm zugeschnitten und mit dem Sand, den Gräsern und dem Wasser aus dem Set „Durch die Gezeiten“ bestempelt und um den unteren Rand des Glases geklebt.

Die Leuchttürme habe ich separat gestempelt in schwarz und glutrot, mit einer feinen Schere ausgeschnitten und mit Klebepads aufgeklebt.

 Ebenso die Wasservögel: gestempelt, ausgeschnitten, befestigt:An jedem Glas habe ich noch einen Anhänger mit weißer Kordel festgebunden. Diese habe ich mit dem Stempelset „Glasklare Grüße“ gestempelt, mit den Framelits „Einweckgläser für alle Fälle“ ausgestanzt, und gelocht. Eine Portion Glück kann man ja immer gebrauchen!

Wenn das Glas leer gefuttert ist, kann man es prima z.B. als sommerliches Windlicht für eine Kerze verwenden.

Ich wünsche den Teammädels viel Freude mit meinen und den vielen anderen Swaps, die wir am Samstag getauscht haben!

Einen schönen sommerlichen Tag wünscht Euch

Silke 😀

Rückblick – Teamtreffen am 19.08.2017

Am vergangenen Samstag haben Anja von Stempelitis (meine Stempelmami) und ich unser Stempelteam zu einem Teamtreffen eingeladen. Sie hatte das Thema „Beach“ vorgeschlagen und mir die passende Deko vorbeigebracht, damit ich meinen Stempelkeller dekorieren konnte. Danke an Tine, die mir dabei geholfen hat 😀

Dazu passend habe ich mit Christin eine Candy-Bar organisiert. Viele Leckereien waren in den Schalen und Gläsern zu finden:

Die Popcorn-Schachteln konnten zum Befüllen genutzt werden:

Das Pazifikblaue Etikett ist aus einer neuen Stanze, die ab 1. September im Herbst-/Winterkatalog zu finden ist.

Natürlich haben wir auch geswappt! Jeder hat kleine Geschenke gebastelt, die wir dann untereinander getauscht haben. Eine Idee abgeben, viele Ideen erhalten – toll!!! 😍

Hier seht ihr mal unseren Tisch mit den schönen gebastelten Projekten:

Die weißen Diamant-Schachteln sind von Jutta, die Verpackung mit Gänseblümchen von Tine, die Nikolausstiefel (auch Vorschau auf den Saisonkatalog) von Julia, die Beach-Häuschen von Anja, die Sour-Cream- Boxen von Michèle, die rechteckigen Verpackungen mit finnischen Leckereien von Kreetta, die längliche Schoki-Verpackung von Martina, die blauen Tütchen mit Feder von Christin und die Mini-Bonbongläser mit Leuchtturm waren von mir. Soooo schöne Sachen 😍

Meine Bonbon-Gläser zeige ich Euch im nächsten Beitrag nochmal ausführlicher…

Damit es bei den Getränken keine Verwechslungen gab (mein Wasser, Dein Wasser…), habe ich die Gläser mit Anhängern versehen, auf die ich die Namen gestempelt habe:

Hierfür benutzte ich das Stempelset „Brushwork Alphabet“.

Damit habe ich auch die Buchstaben für die Namens-Girlanden und das Ahoi-Label gestempelt, die ich auf die Geschenke geklebt habe:

Jedes Teammitglied hat ein solches Paket als Dankeschön bekommen.

Es war ein wunderbarer Tag, an dem es sogar eine mega leckere (5 Schichten Bisquit gefüllt mit Schokolade) und thematisch passende Torte gab, die Anja in tagelanger Arbeit vorbereitet hatte:

Was wir an diesem Tag noch so gebastelt haben, zeige ich Euch auch noch in einem weiteren Beitrag.

Vielen Dank an meinen Mann, der für uns gegrillt hat, und natürlich an alle Teammädels für die mitgebrachten Leckereien, Ideen, Swaps, tollen Gespräche, und, und, und…! Ihr seid toll!!! Das werden wir sicher an anderen Stelle mal wiederholen…

Liebe Grüße von

Silke 😀