Workshop-Rückblick 16.02.2018

„Männersachen“

oder schöner ausgedrückt „Grußkarten für Männer“ haben wir am vergangenen Freitag im Workshop gebastelt.

Wir waren uns schnell einig, dass rosa, pink und Glitzer da nichts zu suchen haben 😉

Das Designerpapier „Ganz Gentleman“ haben wir für diese Karten verwendet:

Zuerst eine DIN lang Karte gefaltet, darauf wurde das Designerpapier geklebt. Aus einem weiteren Stück Farbkarton haben wir mit den Framelits „Große Buchstaben“ das Wort HAPPY ausgestanzt. Anschließend durfte nach Lust und Laune noch geprägt werden.

Beim Aufkleben des Farbkartons sollte man darauf achten, auch die kleinen Stanzteile aus dem A und den Ps wieder mit einzukleben, damit die Buchstaben komplett sind.

Um die Karte zu vervollständigen wurde noch der Schriftzug Birthday aus dem Thinlit „Happy Birthday“ ausgestanzt und an beliebiger Stelle auf die Karte geklebt.

Aus dem gleichen Designerpapier sind noch Banderolen und Schleifen für die kleinen Umschläge entstanden:

Hier die Maße zum Nachbasteln (Achtung: Maße in Zoll/Inch!)

Farbkarton 6″ x 5 1/4″
falzen an der kurzen Seite bei 3/4″ auf jeder Seite
falzen an der langen Seite bei 1 1/4″ auf einer Seite, bei 2 1/4″ auf der anderen Seite
Die Felder in den vier Ecken werden abgeschnitten.
Die Ecken der oberen Lasche abrunden (z.B. mit Eckenabrunder oder Envelope Punch Board)

 

Banderole aus Designerpapier: 3/4″ x 6″ (Länge entsprechend anpassen)

Die Schleife mit der Elementstanze Schleife 2x ausstanzen, zusammenkleben und auf die Banderole kleben

In diese kleinen Umschläge passen wieder die überall erhältlichen Gutscheinkarten rein.

Das nächste Projekt ist eine Grußkarte, die mit einem kleinen Klettverschluss verschlossen wird:

Grundformat ist eine C6-Karte im Querformat. Die rechten Ecken sind auch hier abgerundet.

Der Verschluss besteht aus einem Stück Farbkarton mit den Maßen 2 x 6 cm, den wir bei 3 cm gefaltet haben und auch alle Ecken abgerunden wurden. Er wird von hinten an die Karte geklebt und vorne versteckt sich ein Klettverschluss dahinter. Mit der 1/2″ Kreisstanze haben wir noch einen kleinen Knopf ausgestanzt und auf die Lasche geklebt.

Auf der Vorderseite kleben verschiedene Schilder mit diversen Grüßen, überwiegend mit den Framelits Etikett-Kollektion ausgestanzt. Die meisten haben an ihr Etikett noch ein Fähnchen aus Kordband angeklebt oder festgetackert.

Zum Abschluss durften sich alle nochmal farblich austoben. Mit dem schönen Flaschen-Set „Auf Dich“ und den passenden Framelits konnte jeder nach Herzenslust gestalten:

Der Hintergrund wurde entweder mit der Tiefenprägeform „Holzdielen“ geprägt und mit dem Schwämmchen etwas Farbe darauf gewischt…

…oder mit buntem Karton und Designerpapier „Einfach erfrischend“ aus der SAB bunt verziert.

Die Flaschen wurden mit verschiedenen Etiketten, Strohhalmen, Kronkorken und Epoxidharzakzenten verziert.

 

So sind ganz unterschiedliche Designs entstanden, die alle super schön geworden sind.

Auch dieser schöne Abend verging wieder wie im Fluge, aber der nächste Workshop-Abend ist ja schon bald:

Am Freitag, den 9. März 2018. Wer sich noch anmelden möchte, kann dies gerne noch tun.

Eine schöne Woche wünscht

Silke 😀

Advertisements

Workshop-Rückblick 19.01.2018

Am Freitag war der erste Workshop in diesem Jahr. Mit bunten Karten haben wir uns das triste Wetter weggebastelt!

Achtung! Es folgt eine kleine Bilderflut… 😉

Die süßen Pandas aus der Sale-A-Bration standen genauso auf dem Programm wie die schönen neuen Silbernen Mini-Geschenkschachteln, die wir mit Designerpapier „Perfekte Party“ und einem runden Anhänger dekoriert haben:

So eine ähnliche Pandakarte hatte ich schon mal gezeigt. Dort findet Ihr auch die Maße zum Nachbasteln.

Die Lasche mit dem Panda kann umgeklappt werden.Der Luftballon wurde entweder bestempelt oder mit Designpapier „Einfach spritzig“ aus der SAB beklebt.

Im Inneren wurden die Karten auch noch bestempelt, mit weiteren Pandas und buntem Konfetti.Den 2″ Kreis-Anhänger haben wir mit dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ bestempelt, gelocht und mit Kordel festgebunden. Eine Schleife aus Geschenkband mit Metallic-Kante ziert den Tragegriff der Schachtel.

Die Karten mit den Herzen aus „Heart Happiness“ sowie dem Besonderen Designerpapier „Gemalt mit Liebe“ wurden mit den passenden Framelits aus „Schachtel voller Liebe“ und „Von Herz zu Herz“ ausgestanzt.

Die Hintergründe wurde mit verschiedenen Prägeformen durch die Big Shot gekurbelt.

Jeder hat sich Herzchen nach Wahl und ein kleines Banner ausgestanzt und nach eigenen Wünschen auf der Karte verteilt.

Auf manchen Karten findet man noch kleine Kringel des Goldfadens, der sehr gut zum Golddekor auf dem Designerpapier passt.

Sehr schöne Kreationen sind entstanden!

Hier noch ein paar Eindrücke von den Innenseiten der Pandakarten, die ich leider an diesem Abend nicht fotografiert hatte 😦

Eine Teilnehmerin hat diese Karte zu Hause fertig gestellt und mir Fotos davon geschickt:

Erkennt Ihr die Figur? Ich finde, der kleine Yoda ist super schön geworden – handgemalt!

Auch die Innenseite wurde dem Motiv angepasst und wunderbar beschriftet. (Die Namen habe ich unkenntlich gemacht.)

Es hat allen Teilnehmerinnen viel Spaß gemacht und es sind wunderbare bunte Karten und Geschenkschachteln entstanden. Und schon kommt heute die Sonne raus! 😀

Noch zwei Infos in eigener Sache:

  1. Für April habe ich bereits zwei neue Workshoptermine festgelegt, da der Erzhäuser Terminkalender diesmal erst ab Februar erscheint und für drei Monate gültig ist. Anmeldungen nehme ich jederzeit entgegen.
  2. Die nächste Sammelbestellung findet am Mittwoch, den 31. Januar statt. Bitte meldet Euch bis 20 Uhr bei mir.

Genießt das schöne Wetter und die restlichen Stunden des Sonntags.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Geburtstag mit dem Party-Panda

Geburtstag mit dem Party-Panda

Sind Euch in der Sale-A-Bration-Broschüre schon die süßen Pandas aufgefallen? Die sind der Knaller! Total süß und für viele Gelegenheiten nutzbar.

Meine erste Karte, die ich damit gestaltet habe, ist eine aufklappbare Geburtstagskarte, die mit einem kleinen Klettpunkt verschlossen wird.

Sieht schwieriger aus als es ist 😉
Damit ihr sie auch gleich nachbasteln könnt, zeige ich Euch hier das Material und schreibe die passenden Maße auf:

Material:

Schwarz: 10,5 x 29,7 cm (=A4 der Länge nach halbiert), falzen bei je 7,4 cm links und rechts an der langen Seite

Limette: 14,4 x 10 cm

Flüsterweiß: 13,9 x 9,5 cm

Limette: 6,9 x 10 cm (4x)

Designerpapier: 6,4 x 9,5 cm (4x) Ich habe das DP „Einfach spritzig“ aus der SAB genommen.

Flüsterweiß: 4,5 x 9 cm

Limette: 5 x 9,5 cm

Schwarz: 5,5 x 10 cm (2x), 1x davon falzen bei 5 cm an der langen Seite (auf dem Bild ist dieses Teil nur 1x abgebildet, diese Größe wird aber 2x benötigt)

Designerpapier: 1 kleiner Rest für den Luftballon (Luftballon stempeln und ausschneiden)

Flüsterweiß: 1 kleiner Rest für den extra Panda (bestempeln und nur den Panda ausschneiden)

Stempelset „Party-Pandas“, Stempelkissen Schwarz, Limette, Calypso, Bermudablau

Klebeband oder Kleberoller, Klebepads, 1 Klettpunkt

Anleitung:

Im folgenden Bild seht ihr die Außenseite mit den fertig aufgeklebten Rechtecken:

Hier seht ihr die Innenseite mit den aufgeklebten Rechtecken:

Ich habe den Flüsterweißen Karton noch mit Konfetti und Herzlichen Glückwunsch in den passenden Farben zum Designerpapier bestempelt. Diese Stempel sind auch im Panda-Set enthalten.

Für den Panda-Verschluss habe ich die drei Schichten wie abgebildet übereinander geklebt. Der halbierte schwarze Karton wird nur an der oberen Hälfte auf der Rückseite festgeklebt, die andere Hälfte wird nach oben geknickt und auf der oberen Außenseite der Karte befestigt. Oh je, ich hoffe, das klingt jetzt nicht zu kompliziert…!

Um den Panda und den Luftballon etwas 3-dimensional hervorzuheben, habe ich die beiden Extra-Teile mit Klebepads aufgeklebt.

Auf der Rückseite des Kartons mit dem Panda klebt am unteren Rand ein kleiner Klettpunkt, das Gegenstück klebt auf der unteren Hälfte der Kartenvorderseite. Damit kann die Karte verschlossen und wieder geöffnet werden. (Den Klettpunkt könnt ihr auf dem 1. Bild ganz gut erkennen)

Wenn man die Karte öffnet, kann man den Panda so umklappen, dass er weiterhin zu sehen ist 😀 wenn man die Geburtstagsgrüße liest.

Gefällt Euch meine Anleitung? Die Pandas werden meinen Basteltisch wohl nicht so schnell verlassen. Ein paar Ideen habe ich noch… 😉

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche wünscht

Silke 😀