Workshop-Rückblick

Gestern Abend fand wieder ein Kreativ-Workshop bei mir zu Hause statt. Für jeden Teilnehmer hatte ich ein kleines Begrüßungsgeschenk gebastelt, die berühmte „Box-in-a-bag“. Anleitungen dazu findet man im Netz ganz viele. Meine Grundbox hat eine Größe von 3,5×3,5 cm mit rundum 1 cm Rand (also insgesamt ein Papier von 5,5×5,5 cm). Das Designerpapier ist aus dem Block „Eiszauber“, ein Blatt hochkant halbiert und auf 15 cm gekürzt. Reicht dann genau für einmal rundum und ein knapper cm Klebelasche. Der Verschluss ist mit der Stanze „Geschwungenes Etikett“ ausgestanzt (2x), dann in der Hälfte gefaltet und jeweils vorne und hinten an den Rand geklebt. Anschließend zwei Löcher oben rein gestanzt, dann mit „Besticktem geripptem Designerband“ zugeknotet. Vorher kam natürlich noch eine Goldene Kugel rein 😉 Dekoriert habe ich das ganze mit einem weiteren ausgestanzten Etikett, darauf der Spruch „Von mir für dich“ und der kleine süße Elefant aus dem Stempelset „Ein Gruß für alle Fälle“.

Foto-53

So, nun aber zu meinen fleißigen Workshop-Teilnehmerinnen! Ich hatte Material für 4 verschiedene Grußkarten vorbereitet. Die Teilnehmerinnen konnten jeweils unter verschiedenen Farben und Sprüchen wählen. Unter fast gleichen Voraussetzungen kamen dennoch ganz unterschiedliche Karten dabei raus – und das ist auch gut so! (Die Reihenfolge der Abbildungen erfolgte zufällig und stellt keine Beliebtheits-Rangfolge dar!)

Foto-40 Foto-51

Foto-45 Foto-50

Foto-42 Foto-49

Foto-43 Foto-48

Foto-44 Foto-47

Foto-41 Foto-46

Die Bastlerinnen hatten alle ganz viel Spaß beim Stempeln, Stanzen, Prägen und Kleben. Und ich finde, dass alle Ergebnisse super toll geworden sind!!! Was meint Ihr?

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende!

Silke

Es war viel los…!

Sorry, dass ich mich jetzt erst wieder melde, aber diese Woche war sooooo viel los…!!!

  • -Ein kurzfristiger Großauftrag, der fast täglich größer wurde…
  • -Gutscheinbestellungen für Geburtstage, Weihnachten…
  • -Bestellung von Geburtstagskarten
  • -Workshop-Vorbereitung und -Durchführung

Ich werde der Reihe nach alles berichten, aber heute erst mal der Bericht vom Workshop. Die Teilnehmer warten sicher schon drauf.

Ich hatte für jeden ein kleines Begrüßungsgeschenk vorbereitet. Einen Schoko-Nikolaus-Lolli schön verpackt.

IMG_1703 IMG_1702

Das Thema am Mittwoch war „Weihnachtskarten und Geschenkanhänger“. Es war einfach toll! Ich hatte 4 verschiedene Karten und zwei Anhänger vorbereitet, die die Teilnehmer in ihren Lieblingsfarben (nach-)basteln und stempeln konnten. Nach kurzen Erklärungen ging es los! Stempelfarbe aussuchen, Spruch aussuchen, großer Stern stempeln, Glitzersteinchen drauf – tolle Karte gezaubert!

IMG_1704 IMG_1705

Alle waren begeistert, wie schnell man effektvolle Karten gestalten kann! Zum Glück kam mein bestelltes Paket noch rechtzeitig, da war nämlich das Glitzerpapier mit drin, das haben wir dann mit Hilfe eines kleinen Stanzers zu tollen Sternchen verarbeitet und zusammen mit dem Papier aus den Designerpapierblöcken Eiszauber und Stilmix auf eine Karte aufgeklebt, wieder einen schönen Spruch dazu, fertig!

Hier zeige ich Euch die tollen Ergebnisse:

IMG_8152

von mir

IMG_8149

von Lisa

IMG_8150

von Ruth

IMG_8151

von Ingrid

Nach den Karten haben wir noch die kleinen Geschenkanhänger gebastelt. Diese haben wir mit Sternen, einem kleinen Spruch, einem Band in Espresso und mit mini Schoko-Nikoläusen und -Schneemännern verziert.

Zum Abschluss haben wir für die Karten noch „schnelle“ Umschläge gebastelt, das geht mit dem „Stanz- und Falzbrett für Umschläge“ ganz ratz fatz!

Alle Teilnehmer haben tolle Sachen gebastelt und waren mit ihren Ergebnissen mehr als zufrieden – das dürfen sie auch sein! Es hat viel Spaß gemacht mit Euch!

So, jetzt freue ich mich auf ein schönes Wochenende!

Dann berichte ich Euch von den anderen Ereignissen und Basteleien.

Bis dann,

Silke 🙂

Adventskalender

Bald kommt mein Mann von einer fast zweiwöchigen Dienstreise zurück. Da hatte ich genug Zeit, ihm einen Adventskalender zu basteln. Hier könnt ihr das Ergebnis sehen. Kleine „Sour-Cream-Boxen“ (Warum heißen die so…???), aus dem Designpapier im Block Eiszauber (jeweils ein halbes Blatt ist genau ausreichend). Das Papier zu einer Rolle kleben, dann ein Ende zusammen drücken und kleben. Das zweite Ende gegengleich zudrücken. Ich habe es nicht verklebt, sondern mit einer Lochzange ein Loch reingestanzt und nach dem Füllen (hihi, ich verrate hier natürlich noch nicht, was drin ist) mit einer Musterklammer verschlossen. So kann man die Tütchen immer wieder öffnen und verschließen. Dekoriert habe ich mit einem ausgestanzten „geschwungenen Mini Etikett“ in Savanne, darauf ein 3/4“ Kreis aus Flüsterweiß, darauf die ausgestanzten Zahlen wieder in Savanne. Die Zahlenstanzer habe ich schon lange in meinen Bastelutensilien. Für einen Mann finde ich die Deko ausreichend…

IMG_1644 IMG_1645 IMG_1646
Ich bin schon ganz gespannt, was mein Mann dazu sagen wird 🙂

Und ich freu mich ganz doll auf morgen! Warum – das verrate ich Euch das nächste Mal 😉
Bleibt neugierig und kreativ!

Silke 🙂

Schneemann-Parade mit Eiszauber

Gestern Abend war ich bei meiner Mama. Sie leitet schon seit vielen Jahren eine Seniorengymnastikgruppe bei uns im Deutschen Roten Kreuz. Für die Adventsfeier haben wir kleine Geschenke für die Teilnehmer gebastelt. Was dabei heraus gekommen ist, zeige ich Euch hier – eine süße Schneemannparade:

IMG_1624

Am Ende waren es dann insgesamt 15 Stück. Der Körper ist eine kleine Tasche aus dem Designerpapier-Block Eiszauber, die Farben sind so schön eisig und passen gut zu den Schneemännern. Der Kopf ist aus einfachem Tonpapier geschnippelt und zusammen geklebt. Dann auf den Körper noch ein Glitzersternchen und ein Weihnachtsgruß aufgeklebt. Unter dem Kragen befindet sich ein kleines Stück Klettband, damit man das Täschchen auch öffnen kann, darin haben sich nämlich zwei Schoki-Figuren versteckt 😉

Wir hoffen, dass sie den Senioren gefallen…!

Ich wünsche Euch einen schönen Tag,
Silke 🙂