Workshop-Rückblick 10. und 11. Dezember 2015 – Teil 2

So, nun aber für dieses Jahr die allerletzten Workshop-Bilder…

Wir haben Kaffeehaus-Geschenktüten verziert:

Geschenkhaus Kaffeetüten

Ein Chilifarbenes Band haben wir mit einer Kordel oben zugeknotet.

Geschenkhaus Kaffeetüten

Darauf haben wir eine Weihnachtsstern-Blüte und ein Spruch-Fähnchen geklebt.

Geschenkhaus Kaffeetüten

Zum Schluss noch ein paar Glitzersterne dran – fertig!

Geschenkhaus Kaffeetüten

Das Band kann man einfach von der Tüte schieben, damit man leicht an den Inhalt kommt. Die Tüten sind innen beschichtet, so dass man darin ganz toll Weihnachtsplätzchen verschenken kann (was ich auch heute bei meinen Papa gemacht habe) 🙂

Zum Schluss haben wir noch Geschenkanhänger verziert, die wir mit der Gewellten Anhängerstanze zurecht gestutzt haben.

Geschenkanhänger Eule

Ein Spruch kam jeweils darauf und anschließend wurden sie durch die Big Shot geleiert, damit es ordentlich schneit.

Geschenkanhänger Eule

Ups, da steht ja einer auf’m Kopf 😯

Geschenkanhänger Eule

Die Eule hat mit Hilfe der Tannenbaumstanze und dem Wortfenster eine schicke Nikolausmütze bekommen. Auch der Schnabel ist eine kleine Spitze aus der Tannenbaumstanze.

Geschenkanhänger Eule

Nun ist die Weihnachtsausstattung komplett. Es hat wieder allen viel Spaß gemacht und die Ergebnisse sind wie immer toll!

Für’s neue Jahr habe ich schon wieder ganz viele Ideen und freue mich darauf, sie mit euch auszuprobieren.

Einen schönen Abend noch und liebe Grüße von

Silke 🙂

Workshop-Rückblick 27.10. und 28.10.2015 – Teil 2

In den vergangenen beiden Workshops ging es ja auch um Pinguine und Schneemänner, da dürfen „Rudolph’s“ natürlich nicht fehlen! 😀Zierschachtel Rentier

Aus der „Zierschachtel für Andenken“ entstand die Grundform, alle weiteren Dekoelemente haben wir mit diversen Stanzen ausgestanzt und aufgeklebt. Manche bekamen noch ein freches Grinsen ausgemalt.

Zierschachtel Rentier

Mit der 3/4″ Kreisstanze haben wir die Augen und die Nase ausgestanzt, das Schwarze der Augen ist aus der Elementstanze Eule, das Geweih ist 2 x der Stamm aus der Elementstanze Baum, die Ohren sind der Mittelteil aus der Elementstanze Festliche Blüte, den wir in der Mitte durchgeschnitten haben. So hat jeder Rudolph sein eigenes Gesicht bekommen.

 

Zum Abschluss durfte das Stempelset „Es schneit!“ mit den Framelits „Frostige Freunde“ ausgiebig ausprobiert und benutzt werden.

Weihnachtskarten Frostige Freunde

Aus extrastarkem weißen Karton entstand die Grundkarte, darauf ein Stück Farbkarton Himmelblau, das bestempelt und anschließend mit Schneeflocken oder Sternen geprägt wurde.

Weihnachtskarten Frostige Freunde

Einige Sprüche sind aus dem Stempelset „Fröhliche Weihnachten“. Auf zwei Karten ist sogar ein Geburtstagsgruß gestempelt worden, die dann bald für winterliche Geburtstage genutzt werden sollen.

Weihnachtskarten Frostige Freunde

Die Schneemänner und Pinguine wurden auf unterschiedlichste Weise angezogen und dekoriert.Weihnachtskarten Frostige Freunde

Mit Zipfelmütze, Zylinder und Ohrwärmern kann man die kalte Jahreszeit sicher gut überstehen…Weihnachtskarten Frostige Freunde

Viele lustige, verschneite Karten sind entstanden und alle hatten viel Spaß beim Gestalten, wie man auf diesem Foto, das im Mittwochs-Workshop entstand, sehen kann:

Workshop

Wie immer ging die Zeit viel zu schnell rum, aber alle hatten tolle Ergebnisse gezaubert.

Wer nun Lust bekommen hat, auch mal an einem Workshop teilzunehmen, kann sich gerne bei mir melden. Für die nächsten Termine gibt es noch einige (wenige) freie Plätze. In der Rubrik Workshops findet ihr alle Informationen und Termine.

Bei uns ist es heute total neblig, also bestes Bastelwetter… 😀

Einen schönen Sonntag wünscht euch

Silke 🙂

Workshop-Rückblick 15. und 16. Oktober 2015 – Teil 2

Dies sind nun die weiteren Bilder aus den Workshops:

Eine Gutscheinkarte mit einer Eule auf einem Zweig:
Gutscheinkarten

Huch, auf zwei Karten ist sogar ein kleines Vögelchen gelandet…

Gutscheinkarten

Der Hintergrunde wurde mit dem großen „Harwood“-Stempel gestempelt.

Gutscheinkarten

Die Fähnchen wurden mit der Fähnchenstanze auf Länge gebracht. Und viele verschiedene Texte zieren die Fähnchen.

Gutscheinkarten

Zum Schluss haben wir noch eine Imbiss-Box verziert. Hier habe ich zum ersten Mal ausprobiert, die Fotos in Collagen zusammen zu fassen, damit sich die Bilderflut in Grenzen hält. Ich denke, das ist mir für’s erste Mal ganz gut gelungen:

Imbiss-Boxen

Um die Schachtel haben wir ein ca. 35 cm langes gestreiftes Band in Vanille gelegt und nur die Enden zusammen geklebt, so dass man das Band jederzeit zum Öffnen der Schachtel seitlich wegschieben kann.

Imbiss-Boxen

Das Schildchen ist aus dem Stempelset „Für’s Etikett“ und mit der passenden Stanze ausgestanzt.

Imbiss-Boxen

Die Schleife haben wir mit der großen Stanzform und der BigShot aus dem Umschlagpapier ausgekurbelt und zusammen geklebt. Mit einem dicken Klebepad haben wir sie auf dem Geschenkband und dem Etikett befestigt.

Das waren zwei tolle Workshops! Und die Ergebnisse sind auch wie immer „saugut“ geworden!

Liebe Grüße sendet Euch

Silke 🙂

Alles Käse

Zumindest die Verpackung 😀

Geldgeschenk Mäuse und Käse

Das war ein Geburtstagsgeschenk, bei dem wir ein paar Mäuse verschenkt haben. Außen kleben die Mäuse zur Deko, dann haben wir Geldscheine zusammen gerollt, mit einer Schleife zugebunden und in der Schachtel versteckt.

Und für alle, die das nachbasteln möchten, gibt es hier gleich die Anleitung (Achtung, es folgen viele Bilder 😉 )

Zuerst habe ich mit der Thinlits Form Tortenstück die Grundform aus Farbkarton Osterglocke hergestellt.

Geldgeschenk Mäuse und Käse

Als nächstes habe ich mit der Form noch Einzelteile in Honiggelb zurecht geschnitten, die ich mit den 1/2″ und 3/4″ Kreisstanzen durchlöchert habe. Die Ränder der Löcher habe ich mit einem Fingerschwämmchen und der Stempelfarbe Wildleder eingefärbt. Das ergibt später mehr Tiefe:

Geldgeschenk Mäuse und Käse

Anschließend wurden die Teile mit Klebepads auf die Grundform geklebt. Und schon habt ihr den Salat, äähh den Käse!

Geldgeschenk Mäuse und Käse

Mit der „Elementstanze Eule“ habe ich die Grundform der Mäuschen hergestellt und weiter verziert:

Geldgeschenk Mäuse und Käse

Dann habe ich die kleinen Tierchen auf die Seiten geklebt:

Geldgeschenk Mäuse und Käse

Geldgeschenk Mäuse und Käse

Die dritte Maus habe ich als Verschluss aufgeklebt:

Geldgeschenk Mäuse und Käse

Zum Schluss noch ein Fähnchen, das ich mit dem Drehstempel Alphabet beschriftet habe:Geldgeschenk Mäuse und Käse

Zum Verschenken habe ich noch eine Tüte Schaummäuse von Ha**bo dazu gepackt, damit war das Geschenk komplett 🙂

Geldgeschenk Mäuse und Käse

Aus dem Tortenstück kann man sicher noch andere tolle Dinge machen. Mmmhhh, mal überlegen…

Ich wünsche euch einen schönen Freitag – das Wochenende naht!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

 

 

 

Jetzt wird’s aber Zeit

Ich muss euch endlich mal die Ergebnisse vom letzten Workshop zeigen! Aber in dieser Woche war so viel los, sowohl bei Stampin‘ Up! als auch bei mir privat, so dass ich jetzt erst dazu komme!

Unser Thema im Workshop war „Geschenktüten und Geschenkanhänger“. Die passenden Gastgeschenke hatte ich euch ja schon gezeigt.

Wir haben mit den Thinlits Formen Mini-Leckereientüte die Teile für kleine Tüten ausgestanzt, mit einem Prägefolder geprägt und mit den im Set enthaltenen Sterne und Herzen-Formen dekoriert. Nach Wunsch konnte jeder noch ein Gruß-Schildchen anbringen.

Mini-Geschenktüte

Das zweite Projekt war eine selbstgebastelte Tüte. Hier haben wir einen Stück Papier mit der Schneidemaschine gefalzt, anschließend die Klebelaschen zurechtgeschnitten und die Seite und den Boden zusammengeklebt.

GeschenktüteZum Verschließen haben wir ein Zierdeckchen benutzt und mit einer Schleife befestigt.

Geschenktüte

Ein Etikett aus dem Stempelset „Für Dich“ und drei kleine Blümchen, natürlich mit Glitzersteinchen, komplettierten unsere Deko.

Geschenktüte

Als nächstes haben wir ausprobiert, ob man auch Stoffbeutel bestempeln kann. Das hat sehr gut funktioniert. Wir haben dazu die Mini-Musselinbeutel und das Stempelset „Schmetterlingsgruß“ benutzt.

Mini-Musselinbeutel

Auch hier haben wir ein Etikett dran gehängt. Die Schmetterlinge haben wir mit starkem Klebeband befestigt. Das hält echt gut!

Zum Schluss haben wir noch Geschenkanhänger gestaltet. Mit Blumen, dem Zweig aus der Elementstanze Eule, einem Spruch und den diversen Anhängerstanzen war das eine schnelle Sache.

Jeder konnte seiner gestalterischen Phantasie freien Lauf lassen.

GeschenkanhängerUi, das war ein langer Bericht zu einem tollen Abend, der wieder super viel Spaß gemacht hat.

Der nächste Workshop findet am kommenden Freitag, 15. Mai, statt. Hier sind noch 5 Plätze frei. Anmelden könnt ihr euch ganz einfach per Telefon, per Mail oder über das Kontaktformular. Ich freue mich auch über Bastel-Neueinsteiger. Und keine Angst – stempeln kann jeder! 😉

Ab heute beginne ich auch, die neuen Kataloge zu verteilen. Mein sehnsüchtig erwartetes Paket ist endlich angekommen!!!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Katalog stöbern, sobald ihr ihn in den Händen habt…

Silke 🙂

Workshop-Rückblick 27.02.2015

„Schachtel-Parade“ habe ich den letzten Workshop genannt. Wir haben gemeinsam fertige Schachteln dekoriert und auch selbst welche gebastelt.

Leider mussten zwei Teilnehmerinnen kurzfristig absagen, so dass wir eine kleine Runde mit nur zwei Teilnehmerinnen waren. Aber so hatte ich die Gelegenheit, auch ein bisschen mit zu basteln.

Es war ein gemütlicher Abend, an dem dennoch viel geschafft wurde. Hier unsere tollen Ergebnisse:

Mini-Geschenkschachtel

Zuerst haben wir den Mini-Geschenkschachteln eine kunterbunte Banderole aus dem SAB-Designerpapier und dem farblich passenden Geschenkband verpasst. Mit der Elementstanze haben wir für obendrauf noch eine Schleife „gebunden“ und an der Vorderseite wurde ein kleines Schildchen aus „Eine runde Sache“ bzw. „Ein Gruß für alle Fälle“ befestigt.

Sour Cream Box

Für das zweite Projekt haben wir ein Papier in der Größe 10,5 x 14,8 cm bestempelt mit „Perpetual Birthday Calendar“ bzw. „Flowering Flourishes“. Daraus haben wir eine Sour Cream Box zusammengeklebt und mit einer Musterbeutelklammer verschlossen. Verziert haben wir mit Herzen (Stempelset „Herzklopfen“ und Stanze „Herzblatt“) und Schmetterlingen (Stanze „Eleganter Schmetterling“) sowie Sprüchen aus „Eins für alles“.

Extra große Geschenkbox

Die extra großen Geschenboxen haben wir uns danach vorgenommen. Die Seiten wurden mit Farbkarton in Vanille Pur und Kirschblüte beklebt. Obendrauf kam ein Papier-Spitzendeckchen, das wir mit einem Schwämmchen und Stempelfarbe eingefärbt haben.

Extra große Geschenkschachtel

Die grünen Zweige haben wir mit der Elementstanze Vogel ausgestanzt und aufgeklebt.

Extra große Geschenkschachtel

Anschließend haben wir noch drei tolle „Spiralblumen“ mit der Big Shot ausgestanzt und oben drauf geklebt. Mit etwas Übung sind die Blüten ganz leicht herzustellen, was die Teilnehmerinnen auch gleich richtig gut geschafft haben, wie man auf den Fotos sieht!

Aus der „Zierschachtel für Andenken“ haben wir dann noch kleine Küken erstellt. Die sehen total niedlich aus:

Zierschachtel für Andenken

Augen und Schnabel stammen aus der „Elementstanze Eule“, die Watschelfüße sind ein geteiltes „Modernes Label“ und die Flügel sind ein geteilter 1 1/4″ Wellenkreis. Wenn ihr genau hinschaut erkennt ihr, dass die Küken sogar eine kleine Frisur haben: Das ist ein Fuß aus der Eulenstanze, bei dem wir eine kleine Klebelasche dran gelassen haben.

Der Spruch stammt aus dem Set „Ei, ei, ei“ und wurde mit einem Leinenfaden angeknotet.

Puh, das war ganz schön viel, aber es sind tolle Schachteln entstanden und unsere kleine Runde hatte viel Spaß beim Stempeln, Dekorieren und Verzieren!

ACHTUNG: Der Workshop am 20. März muss leider ausfallen. Neue Termine für das 2. Quartal 2015 erscheinen in Kürze.
Ihr könnt mir auch gerne Themenwünsche für Workshops mitteilen, diese baue ich gerne in die Termine mit ein.

In eigener Sache: Da ich im März viele private Termine habe, kann es sein, dass ich ab und zu etwas weniger Zeit zum Blog schreiben habe. Aber ich werde Euch bei wichtigen Infos immer auf dem Laufenden halten und bin auch per Mail gut erreichbar.

Einen schönen Sonntag wünscht Euch

Silke 🙂