Workshop-Rückblick 04.03.2020

Eine Gruppe fleißiger Bastlerinnen hatte sich zu einem privaten Workshop bei mir angemeldet. Gewünschtes Thema waren Oster- und Frühlingskarten.

Begonnen haben wir mit der Karte in Wildleder. Der Hintergrund ist ein Stück Farbkarton in A6, darauf klebt ein Stück weißer Karton, der mit den Blümchen aus dem Stempelset „Osterschatz“ bestempelt wurde. Auf diesem Hintergrund klebt eine kleine Karte A6 in Wildleder, gefaltet auf A7, die mit den Tierchen und jeweils einem Spruch aus diesem Set dekoriert wurden.

Die zweite Karte besteht aus einer Grundkarte in A6 Grüner Apfel. Darauf klebt ein Stück weißer Karton, der mit den „Holzdielen“ geprägt wurde. Mit einem Schwämmchen wurde noch etwas Farbe darauf gewischt. Kleine ausgestanzte Quadrate bilden den Hintergrund für die süßen Tierchen aus den Sets „Osterschatz“ und „Im Babyglück“. Mit dem „Klassischen Etikett“ wurde ein gestempelter Spruch ausgestanzt und mit einer Schleife aus Leinenfaden ergänzt.

Für die Karte mit dem Blümchenrahmen nutzten wir aus der Sale-A-Bration das Stempelset „Blumige Überraschung“ und die passende Stanze „Kleine Blume“. Auf ein Stück weißen Karton haben wir die kleinen grünen Blättchen und Zweige gestempelt und viele Blümchen gestempelt, gestanzt und aufgeklebt.

Zwei Stanzformen aus den „Bestickten Rechtecken“ wurden darauf gelegt und durch die Stanzmaschine gekurbelt. So entstand unser schöner Blütenrahmen, den wir auf eine weiße Grundkarte geklebt haben. Die freie Mitte des Rahmen wurde mit verschiedenen Ostergrüßen bestempelt und beklebt.

Ein bunter Tulpenstrauß ziert die letzte Karte. Auf der Grundkarte in Flieder klebt ein minimal kleineres Stück Farbkarton in Flieder, das mit der „Strandmatte“ geprägt wurde.

Die kleinen Tulpen sowie die Stängel und Blätter aus dem Stempelset „Tulpengrüße“ wurden auf ein Stück weißen Karton gestempelt. Die große Tulpe wurde separat gestempelt, ausgestanzt mit der „Elementstanze Tulpe“ und an passender Stelle aufgeklebt. Durch zwei kleine Löcher links und rechts von den Stängeln haben wir das gepunktete Tüllband gefädelt und eine Schleife gebunden. Kleine Etiketten mit Sprüchen vollendeten die Kartendeko.

Einige Teilnehmerinnen nutzten die Möglichkeit, anstelle von Ostergrüßen z.B. auch Babykarten und Karten für den Muttertag zu gestalten. Aus den vielen schönen Sprüchen konnte hier nach Herzenslust ausgewählt werden.

Viele tolle Karten sind an diesem Abend gebastelt worden und es hat wieder viel Spaß gemacht! 🙂

WICHTIGE INFORMATIONEN:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und gemäß den behördlichen Bestimmungen, soziale Kontakte zu meiden, war dies jedoch für eine unbestimmte Zeit erst mal der letzte Workshop in meinem Bastelkeller 😦

Stampin‘ Up!-Bestellungen und Auftragsarbeiten können weiterhin entgegen genommen und ausgeführt werden!

Außerdem werde ich mich wie immer hier über den Blog melden, um Euch fertige Projekte, Ideen, Tipps und Tricks von meinem Basteltisch zu zeigen. Der Minikatalog Januar – Juni 2020 sowie die anderen Kataloge und Broschüren bieten hierfür so viele schöne Produkte… Für weitere Fragen und Bestellungen stehe ich selbstverständlich auf allen bekannten digitalen Wegen zur Verfügung.

Ich hoffe und wünsche uns allen, dass sich diese schwere Situation bald wieder bessert und wir wieder gemeinsam kreativ sein können.

Passt bitte auf Euch und Eure Lieben auf und bleibt gesund!

Liebe Grüße von

Silke 😀