Candy-Bar

Meinem Cousin und seiner Frau hatte ich zur Hochzeit (das war bereits im Juli) eine Candy-Bar versprochen. Und da ich eine gute Woche vorher auch noch Geburtstag hatte, habe ich das zum Anlass genommen, die Candy-Bar einem Probelauf zu unterziehen.

An beiden Veranstaltungen ist das sehr gut angekommen und viele Leckereien waren schnell weggenascht – dafür war es ja auch gedacht! 😉

Für meinen Geburtstag hatte ich mir die Gänseblümchen in blau gestempelt und ausgestanzt und mit einer Banderole auf die Gläser geklebt:

(Auf die Bilder klicken zum Vergrößern)

Die Stanzform für die Pommes-Schachteln gab es mal vor vielen Jahren, aber ich finde, das passt sehr gut zu einer Candy-Bar. Mit dem passenden Stempelset habe ich die Schachteln sowie kleine Tütchen verziert.

Auch die Girlande hatte ich in blau-weiß gestaltet und rechts und links mit Gänseblümchen verziert:

Das Wetter hat auch super mitgespielt, so dass ich mit meiner Familie und Freunden eine tolle Garten- und Terrassenparty feiern konnte.

Für die Hochzeit, eine Woche später, habe ich mich farblich an die Einladungen und Kirchenhefte gehalten, damit alles Ton in Ton zueinander passt:

Hier sind neben den Pommes-Schachteln auch noch einige Popcorn-Schachteln entstanden. Den Farbkarton Savanne habe ich mit weißen Motiven bestempelt, darauf ein kleines Etikett geklebt und mit Leinenfaden eine klitzekleine Schleife gebunden und daran befestigt.

Die Tütchen sind mit Savanne bestempelt und der Spruch darüber in schwarz.

Und so sah die komplette Candy-Bar mit der passenden Girlande dann fertig aufgebaut und beleuchtet in der Hochzeits-Location aus:

Selbst am nächsten Morgen beim Aufräumen wurden noch ein paar Kleinigkeiten genascht…

Mein Fazit: Die Vorbereitungen haben viel Spaß gemacht und zu jeder Feier passt defintiv eine Candy-Bar! 😀

Wenn Du für Deine Feier auch mal eine Candy-Bar vorbereiten möchtest, dann setze Dich doch einfach mit mir in Verbindung. Ich stehe gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Meine Candy-Bar und das Zubehör kann auch ab sofort bei mir gemietet werden. Sie ist einfach zu transportieren und aufzubauen. Gerne kann diese auch individuell angepasst werden. Hierzu wird es in Kürze noch eine eigene Seite auf meiner Homepage geben.

Einen schönen Nachmittag wünscht

Silke 😀

Vorankündigung:

Werbeanzeigen

Workshop-Rückblick 05.08.2019

Der letzte Workshop hat sich überwiegend mit Blumen und Blüten beschäftigt. Dafür bietet der Jahreskatalog ganz viel Auswahl in vielen Varianten. Ich zeige euch, welche wir ausprobiert haben:

Zuerst das Stempelset „Strauß lieber Wünsche“, zu dem es passende Stanzformen „Blüten-Arrangement“ gibt.

Auf einer quadratischen Grundkarte klebt ein etwas kleineres weißes Quadrat, das vorher mit der Wellenform gestanzt wurde. Zwischen die Schlitze wurde ein schöner Spruch gestempelt und die beiden Blumensträuße jeweils oben und unten etwas rein gesteckt und festgeklebt. Vorher wurden die Blüten und Blätter mit dem Aqua Painter coloriert.

Bei den nächsten Karten hieß es „Aus eins mach zwei“. Wir haben die Stanzform „Bestickte Spitze“ einmal passend zur Kartengröße ausgestanzt. Danach wurde mit einem „Bestickten Rechteck“ der Karton in zwei Teile geteilt. Ein Teil nutzten wir als Rahmen für die erste Karte, den zweiten Teil als Hintergrund für die zweite Karte.

Weiter verziert  haben wir mit dem Stempelset „Spitzen-Grüsse“ und dem Produktpaket „Gänseblümchenglück“.

Auch diverse Stanzen für die Sprüche und das weiße Flachsband kamen zum Einsatz.

Für die vierte Karte verwendeten wir aus der Produktreihe „Florale Träume“ das gleichnamige Stempelset, die Stanze „Dauerblüher“ sowie das wunderschöne Designerpapier.

Zu diesem Stempelset passt auch die Stanze „Blätterzweig“, die wir hier ausgiebig genutzt haben, um die Karten weiter zu verzieren.

Es sind an diesem Abend wieder super schöne Kartenkollektionen entstanden und es hat wie immer viel Spaß gemacht!

Im nächsten Workshop zeige ich verschiedene Stempeltechniken. Mit kleinen Tricks lassen sich schöne Effekte erzielen.

Wer dazu Zeit und Lust hat, kann sich gerne noch anmelden. Es gibt noch freie Plätze bei den Workshops.

HIER (klick) geht’s zur Workshopseite und zur Anmeldung. Ich würde mich freuen, auch DICH kennenzulernen.

Bis bald in meinem Bastelkeller…! 😀

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 28.06.2019

Mhhh, schaut das nicht lecker aus? Das war es auch!

Sommerliche Leckereien, die während des Workshops im Thermomix zubereitet wurden, haben wir anschließend dekorativ verziert…

Der Mangolikör bekam einen Anhänger in der Farbe Minzmakrone, zu dem es ein passendes Geschenkband gibt. Mit der Stanze „Bezaubernder Anhänger“ wurde der obere Rand in Form gestanzt.

Mit den kleinen Text-Stempeln des GastgeberInnen-Sets „Alles auf Anhang“ wurde der Hintergrund bestempelt, darauf klebt ein Etikett, das ebenfalls in diesem Stempelset zu finden ist. Die Stanze „Zeitloses Etikett“ passt perfekt dazu. Den kleinen Vogel haben wir ein weiteres mal gestempelt, ausgeschnitten und mit einem Klebepad aufgeklebt, so entstand ein kleiner 3D-Effekt.

In der zweiten Flasche befindet sich eine süß-scharfe Chilisoße. Mit dem gepunkteten Tüllband haben wir einen doppelten Anhänger daran festgebunden. Für den oberen Rand haben wir wieder die selbe Stanze verwendet, jedoch in zwei verschiedenen Breiten. Die Stanze bietet die Möglichkeit, drei verschieden breite Kartonstreifen zu stanzen.

Der rote Karton (Breite 2″) wurde mit der Form „Feldblumen“ geprägt. Der weiße Karton (Breite 1,5″) wurde mit Blüten, Blättern und dem zum Inhalt passenden passenden Spruch aus dem Stempelset „Genussvolle Grüße“ verziert.

Das Glas mit der Pfirsich-Holundersirup-Konfitüre wurde mit einer Banderole versehen, die mit den Blüten aus „Definition von Glück“ bestempelt wurde. Auch die Rose und die Blätter auf dem Deckel sind aus diesem Set und wurden mit den passenden Stanzformen „Bildschöne Blüten“ ausgestanzt.

Das Etikett auf der Vorderseite wurde aus dem Set „Schachtelweise Liebe“ ausgesucht. Zum Ausstanzen gibt es hierfür eine Stanzform im Set „Perfekte Päckchen“.

Im letzten Gläschen haben wir eine leckere rote Grillsoße abgefüllt. Hier besteht die Banderole aus einem Streifen Designerpapier „Meer der Möglichkeiten“. Auf dem Deckel klebt ein ausgestanzter Wellenkreis aus „Lagenweise Kreise“. Darauf klebt ein kleines Fähnchen mit Spruch.

Für die weitere Verzierung wurden große und kleine Gänseblümchen gestempelt und ausgestanzt („Gänseblümchenglück“, Stanzen „Gänseblümchen“ und „Mittelgroßes Gänseblümchen“). Mit dem Falzbein haben wir die Blütenblätter etwas nach außen oder innen gebogen und jeweils zwei Lagen übereinander geklebt. Der krönende Abschluss war jeweils ein Facettierter Glitzerstein auf jeder Blüte.

Die Reste der roten Soße und der Pfirsich-Holunder-Marmelade haben bei mir nicht lange überlebt 😉 Ich freu mich schon auf den nächsten Workshop gemeinsam mit Janina und ihrem Thermomix. Dieser ist jedoch bereits ausgebucht (18. Oktober).

Zusatz-Workshops bieten wir gerne auf Anfrage an.
Voraussetzung: 3-6 Teilnehmer / Kosten: 15,- € pro Person
Dann werden wir sicher einen passenden Termin finden…

Einen schönen Nachmittag wünscht

Silke 😀