Sonderaktion Designerpapier

15 % bei Designerpapier sparen!

Wer kennt das nicht, Designerpapier kann man nie genug haben! Für jedes Projekt gibt es die passenden Motive.

Bei dieser tollen Aktion erhält man auf ausgewählte Papiere aus den aktuellen Katalogen 15 % Rabatt! So kann man sich prima mit seinen Lieblings-Papierdesigns eindecken.

Nähere Infos mit allen Bestelldetails bekommt man bei Klick auf das nachfolgende Bild:

Ich schau mal, welche Designerpapiere ich davon schon habe, dann zeige ich dazu gerne einige Kreativ-Ideen in den nächsten Beiträgen.

Aktionszeitraum: 1. Juli – 2. August 2021

Meine nächste Sammelbestellung ist am Sonntag, den 4. Juli 2021, bitte bis 18 Uhr bei mir melden.

Startet gut in den Juli und lasst es Euch gut gehen!

Liebe Grüße von

Silke 😃

Jede Menge Chill-Kröten

Gestern habe ich das Stempelset „Chill-Kröten“ aus dem neuen Jahreskatalog und die passende Stanze „Schildkröte“ ausgiebig getestet. Das Stempelset stand ganz oben auf meiner Wunschliste und vor einigen Tagen ist es denn endlich bei mir angekommen. Beim Ausprobieren sind zwei niedliche Karten und eine kleine Schachtel entstanden.

Für den Deckel der Schachtel habe ich die zweitgrößte Form aus den Stanzformen „Gewellte Konturen“ mit Farbkarton Grüner Apfel verwendet und an jeder Seite bei ca. 1,8 cm gefalzt. Daraus habe ich den Deckel zusammengeklebt.

Das Unterteil besteht aus einem Rechteck aus Grundweiß in der Größe 13,6 x 10,3 cm, an jeder Seite falzen bei 3 cm. Mit einem Streifen Designerpapier in Holzoptik habe ich den Rand des Unterteils beklebt, da mir Weiß dann doch nicht gefallen hat.

Ein kleineres gewelltes Rechteck habe ich mit dem Text sowie zwei kleinen Schildkröten bestempelt. Die Grundierung der süßen Tierchen entstand mit dem Aquarellstift in Schiefergrau, darauf habe ich den Panzer in Tannengrün gestempelt und in gleicher Farbe mit dem Aquapainter die vorderen Fußbereiche sowie das Schwänzchen ausgemalt.

Die Deko besteht aus kleinen Blümchen aus „Tierisch süße Grüße“, gestempelt in Hummelgelb. Es gibt gleich drei Stanzformen dafür im Set „Tierische Grüße“, so kann man ruckzuck mehrere Blümchen ausstanzen.

Passend zum Spruch kann man in dieser Schachtel vielleicht einen Teebeutel und ein Teelicht verschenken…

Nun zur Karte: Die erste Schicht auf der weißen Grußkarte ist ein Stück Farbkarton Seladon, den ich mit dem „Mauerwerk“ geprägt habe.

Darauf klebt eine weiße Form, wieder aus dem Set „Tierische Grüße“ ausgestanzt. Verziert habe ich mit kleinen gestempelten Herzchen und Grasbüscheln, bevor ich die ausgestanzte Schildkröte platziert habe. Zum Geburtstag hat sich die Schildkröte mit einer kleinen Schleife aus weißer Kordel chic gemacht.

Der ziegelrot gestempelte Spruch ist mit einem „Bestickten Rechteck“ ausgestanzt und mit Klebepads auf die Karte geklebt.

Für die zweite Karte habe ich den Hintergrund mit Sprenkeln in Seladon bestempelt. Diese findet man im Set „“Konturiert und Koloriert“, ebenso wie die beiden Blumen, für die es eine Stanzform gibt.

Auf der Karte kleben zwei „Gewellte Konturen“, das größere ist Desingerpapier InColor 2021-2023, das kleinere ist Grundweiß, das ich wieder mit Herzchen bestempelt habe. Der Text ist gestempelt und per Hand ausgeschnitten. Der Rand wurde im Stempelkissen eingefärbt.

Die Schildkröte ist in Schwarz auf Granit gestempelt und ausgestanzt. Den Panzer habe ich nochmal gestempelt, diesmal mit dem Panzermuster, dann ausgeschnitten und als 3D-Effekt auf die Schildkröte geklebt.

Die Augen der beiden großen Schildkröten auf den Karten habe ich nochmal separat gestempelt, mit der Stanze ausgestanzt und aufgeklebt.

Die beiden Blumen habe ich noch dekorativ in die Ecken geklebt, damit war meine Karte fertig.

Gefällt Euch das Set genauso gut wie mir? Man muss die süßen Schildis einfach lieb haben 🥰 Das waren sicher nicht die letzten Karten, die ich mit diesem Set gebastelt habe!

Ich wünsche Euch eine schöne Woche und sende liebe Grüße,

Silke 😃

Mohnblüten

Am Wochenende war bei uns das Wetter herrlich, zum Glück ist es das weiterhin! Da kann man sich ja bald wieder auf frische Blumen und sattes Grün in der Natur freuen. Ich habe mich bei meinen Projekten diesmal für die Mohnblüten aus dem Jahreskatalog entschieden. Bis sie in der Natur blühen, dauert zwar noch ein wenig, aber auf meinem Basteltisch durften sie sich schon mal in voller Pracht zeigen.

Ich habe mich wieder mal für ein Set entschieden, diesmal eine Grußkarte im Querformat und eine Leckereien-Schachtel „Für immer im Herzen“ (Minikatalog S. 11, Art.Nr. 154285).

Meine Grundfarben waren Grüner Apfel und Tannengrün, sowie Kirschblüte und Kussrot. Auch in vielen anderen Farben wirken die Blüten toll, wie man beispielsweise im Katalog sehen kann.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück Designerpapier „Ganz mein Geschmack“ ausgewählt. Danach glühte meine Stanzmaschine, mit der alle Blüten-, Blätter- und Knospenteile aus den Stanzformen „Mohnblüten“ (JK Seite 19 und 178, Art.Nr. 151594) ausgestanzt wurden.

© Stampin‘ Up!

Die Schiebe-Schachtel, in die ganz schön war reinpasst, habe ich passend im gleichen Design dekoriert:

Nur der Text auf dem Etikett (Stanze „Oval-Duo“) ist anders. Auf der Grußkarte aus dem Stempelset „Schachtelweise Liebe“, auf der Leckereien-Schachtel aus dem Stempelset „Ovale Grüße“.

Und wenn man genau hinschaut, kann man erkennen, dass die Ränder der Motive mit dem Glitzer-Pinselstift „Wink of Stella„ beglitzert wurden.

Ich hoffe, das schöne Wetter bleibt noch ein Weilchen, da können wir in den nächsten Tagen unseren Garten auf Vordermann bringen. Damit bald wieder alles schön blühen kann… ☺️

„Es ist doch erstaunlich, was ein einziger Sonnenstrahl mit der Seele des Menschen machen kann.“
Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag wünscht

Silke 😀

Noch ein Becher…

Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich noch einen nicht-weihnachtlichen Becher dekoriert habe. Den möchte ich Euch heute zeigen:

Ich habe wieder das Stempelset „Herzerwärmend“ und die Stanzformen „Becher-Banderolen“ verwendet. Farblich habe ich mich an das verwendete Designerpapier aus „Ganz mein Geschmack“ gehalten, Rokoko-Rosa und Flüsterweiß. Es sieht fast aus, als ob der Becher mit Spachtelmasse verputzt wäre 😀

Das „Band in Wildlederoptik“ habe ich noch mit einer Schleife um den Becher gebunden. Als weitere Farbe für das Etikett habe ich Himbeerrot dazu kombiniert.

Es macht so viel Spaß, die ausgestanzten Teile zusammenzufügen! Es lassen sich damit bestimmt auch Grußkarten verzieren. Das muss ich unbedingt noch ausprobieren… Auch Anhänger habe ich damit schon gebastelt, die verdienen demnächst einen eigenen kleinen Blogbeitrag 😉

Diese Becher habe ich meinen Kundinnen als Dankeschön zu ihrer Bestellung dazu geschenkt, natürlich gefüllt mit ein paar Leckereien für die kalten Tage.

Weitere Ideen für die schnell nahende Weihnachtszeit werden folgen… bis bald! 😀

Liebe Grüße von

Silke 😀