Mohnblüten

Am Wochenende war bei uns das Wetter herrlich, zum Glück ist es das weiterhin! Da kann man sich ja bald wieder auf frische Blumen und sattes Grün in der Natur freuen. Ich habe mich bei meinen Projekten diesmal für die Mohnblüten aus dem Jahreskatalog entschieden. Bis sie in der Natur blühen, dauert zwar noch ein wenig, aber auf meinem Basteltisch durften sie sich schon mal in voller Pracht zeigen.

Ich habe mich wieder mal für ein Set entschieden, diesmal eine Grußkarte im Querformat und eine Leckereien-Schachtel „Für immer im Herzen“ (Minikatalog S. 11, Art.Nr. 154285).

Meine Grundfarben waren Grüner Apfel und Tannengrün, sowie Kirschblüte und Kussrot. Auch in vielen anderen Farben wirken die Blüten toll, wie man beispielsweise im Katalog sehen kann.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück Designerpapier „Ganz mein Geschmack“ ausgewählt. Danach glühte meine Stanzmaschine, mit der alle Blüten-, Blätter- und Knospenteile aus den Stanzformen „Mohnblüten“ (JK Seite 19 und 178, Art.Nr. 151594) ausgestanzt wurden.

© Stampin‘ Up!

Die Schiebe-Schachtel, in die ganz schön war reinpasst, habe ich passend im gleichen Design dekoriert:

Nur der Text auf dem Etikett (Stanze „Oval-Duo“) ist anders. Auf der Grußkarte aus dem Stempelset „Schachtelweise Liebe“, auf der Leckereien-Schachtel aus dem Stempelset „Ovale Grüße“.

Und wenn man genau hinschaut, kann man erkennen, dass die Ränder der Motive mit dem Glitzer-Pinselstift „Wink of Stella„ beglitzert wurden.

Ich hoffe, das schöne Wetter bleibt noch ein Weilchen, da können wir in den nächsten Tagen unseren Garten auf Vordermann bringen. Damit bald wieder alles schön blühen kann… ☺️

„Es ist doch erstaunlich, was ein einziger Sonnenstrahl mit der Seele des Menschen machen kann.“
Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag wünscht

Silke 😀

Noch ein Becher…

Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich noch einen nicht-weihnachtlichen Becher dekoriert habe. Den möchte ich Euch heute zeigen:

Ich habe wieder das Stempelset „Herzerwärmend“ und die Stanzformen „Becher-Banderolen“ verwendet. Farblich habe ich mich an das verwendete Designerpapier aus „Ganz mein Geschmack“ gehalten, Rokoko-Rosa und Flüsterweiß. Es sieht fast aus, als ob der Becher mit Spachtelmasse verputzt wäre 😀

Das „Band in Wildlederoptik“ habe ich noch mit einer Schleife um den Becher gebunden. Als weitere Farbe für das Etikett habe ich Himbeerrot dazu kombiniert.

Es macht so viel Spaß, die ausgestanzten Teile zusammenzufügen! Es lassen sich damit bestimmt auch Grußkarten verzieren. Das muss ich unbedingt noch ausprobieren… Auch Anhänger habe ich damit schon gebastelt, die verdienen demnächst einen eigenen kleinen Blogbeitrag 😉

Diese Becher habe ich meinen Kundinnen als Dankeschön zu ihrer Bestellung dazu geschenkt, natürlich gefüllt mit ein paar Leckereien für die kalten Tage.

Weitere Ideen für die schnell nahende Weihnachtszeit werden folgen… bis bald! 😀

Liebe Grüße von

Silke 😀