Workshop-Rückblick 05.04.2019

Dieser Workshop liegt zwar schon eine Weile zurück, dennoch möchte ich Euch die schönen Karten, die wir gebastelt haben, nicht vorenthalten. Es ging um Grußkarten für Geburt, Taufe, Kommunion und Konfirmation:

Begonnen haben wir mit einer Karte zur Geburt. Die süßen Hände und Füße sowie die Sprüche, Sterne und Herzen sind aus dem Stempelset „First Steps“. Die Ornamente haben wir mit den Framelits „Bestickte Etiketten“ ausgestanzt. Ein Stück geflochtene Kordel haben wir als Deko unter den ausgestanzten Kreis geklebt.

Mit dem Set „Segensfeste“ haben wir diese Karte zur Taufe gestaltet. Der Umschlag ist mit dem entsprechenden Stanz- und Falzbrett erstellt worden. Eine Seite haben wir offen gelassen und das obere Dreieck abgeschnitten, so dass wir eine Art Einschubhülle erhalten haben.

Für das Kärtchen haben wir mit der Stanze „Runder Karteireiter“ eine Ziehlasche ausgestanzt und an der Oberkante angeklebt.

Verziert ist der Umschlag mit einem kleinen bestempelten Kreis und einem Wellenkreis sowie nach Wunsch mit einer Schleife.

Bei der folgenden Karte für Kommunion oder Konfirmation haben wir nochmals das Set „Segensfeste“ verwendet.

Es wurde ein DIN A4 Bogen der Länge nach halbiert, dann an der langen Seite von links bei 11,5 cm und von rechts bei 4 cm gefalzt.

Auf den beiden vorderen Teilen klebt Farbkarton in der Größe 11 x 10 cm und 3,5 x 10 cm. Das Designerpapier „Traum vom Meer“ haben wir auf die Größe 10,5 x 9,5 cm und 3 x 9,5 cm zugeschnitten und aufgeklebt.

Die Verschlusslasche ist ca. 4,5 x 8,5 cm groß (weißer Karton 4 x 8 cm), je nach Größe des Textes anpassbar und wird nur auf der rechten Seite befestigt und mit einem Geschenkband verziert. Die linke Kartenvorderseite wird dann zum Verschließen unter diese Lasche geschoben.

Unsere letzte Karte ist eine Umschlagkarte, die wir wie folgt zugeschnitten und gefalzt haben:

Farbkarton 29,7 x 14,85 cm, gefalzt an der langen Seite bei 4 / 14,4 / 24,9 cm. Die oberen 4,8 cm werden zu einem Dreieck geschnitten. Die untere Lasche wird nach oben geklebt und nur seitlich befestigt, damit man Geld oder Gutscheine darin verschenken kann.

Der weiße Karton hat eine Größe von 10 x 14,35 cm und wird nach Wunsch bestempelt, zum Beispiel mit dem Set „Hoffe und Glaube“.

Zum Schluss haben wir Kreuze ausgestanzt mit den Framelits „Kreuz der Hoffnung“ und nur den unteren Teil an der Karte befestigt. Damit kann man die Karte verschließen, indem man das Dreieck unter den oberen Teil des Kreuzes steckt.

So, jetzt sind wir für die kommenden Feierlichkeiten gerüstet und haben neue Ideen, die man natürlich auch für viele weitere Gelegenheiten umsetzen kann. Die Farben, Sprüche und Deko können ja je nach Anlass variiert werden…

Bleibt kreativ und habt eine schöne Woche!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Babykarte mit First Steps

Oh, sind die kleinen Füßchen süß ❤

Die mussten unbedingt über die nächsten Babykarten tapsen…

Aus Farbkarton Granit ist die Grundkarte und in der selben Farbe sind auch die kleinen Füßchen aufgestempelt.

Auf der rechten Seite klebt das schöne große Ornament aus den „Bestickten Etiketten“ in Flüsterweiß sowie das kleinere Etikett in Aquamarin oder Blütenrosa.

Der gestanzte Kreis hat die Größe 1-3/4″, da passen genau der niedliche Spruch sowie die beiden Herzchen drauf.

Dahinter habe ich noch ein Stückchen geflochtenes Leinenband in Schlaufen gelegt und mit einem Klebepad befestigt.

Sowohl in Aquamarin…

als auch in Blütenrosa…

sieht diese Karte einfach süß aus.

Die Grundidee ist aus einem unserer quartalsmäßig erscheinenden Demo-Magazine, ich habe die Karte jedoch nach meinen Ideen abgewandelt.

Mal sehen, wo die kleinen Füßchen als nächstes hin tapsen… oder die Händchen, die auch im Set enthalten sind, ihre Abdrücke hinterlassen?

Einen schönen Abend wünscht Euch

Silke 😀

Süßes Baby

Mit einem niedlichen Produktpaket aus dem Jahreskatalog habe ich die folgenden Karten gestaltet:

Es besteht aus dem Stempelset „Süßes Baby“ sowie den Framelits „Wiegenfest“.

Der Hintergrund wurde mit „Gut gepunktet“ mit der Big Shot geprägt und auf eine weiße Karte geklebt.

Ich habe die Babys in die gepunkteten Decken eingepackt, die ich auf farbigen Karton gestempelt und ausgestanzt habe. Haare und Gesicht bekamen Ihre Farbe mit den Aquarellstiften.

Auf beiden Karten klebt jeweils noch ein Fläschchen sowie eine Schleife aus weißem Geschenkband.

Der schöne Spruch passt perfekt als Abschluss dazu.

So, diese beiden Karten stecken nun in meinen Kartenständer, bis sie benötigt werden.

Und am Mittwoch ist ja wieder Workshop in meinem Bastelkeller. Wir werden schöne Dinge zum Thema „Kaffee & Tee“ gestalten. Es sind noch Plätze frei, wenn noch jemand mitmachen möchte…

Liebe Grüße zum Wochenende-Ende wünscht

Silke 😀

Elefantastisch – klein

Nachdem ich gestern hier die Elefanten auf den „normalen“ Grußkarten gezeigt habe, kommt hier die Variante auf kleineren Kärtchen.

Grundmaß: 7 x 14 cm, in der Hälfte gefaltet, Farbkarton Marineblau oder Sommerbeere.

Aus dem DP Sternenhimmel (JK S. 83) habe ich Quadrate ausgeschnitten mit den Maßen 6,5 x 6,5 cm und direkt auf die Kartenvorderseite geklebt.

Mit dem Stempelset Elefantastisch und der Elementstanze Elefant (JK S. 91) habe ich die kleine Elefanten in den Farben Aquamarin und Blütenrosa gestempelt und ausgestanzt.

Das kleine Herzchen auf der Rüsselspitze findet man zum Beispiel in der Elementstanze Lebkuchenmännchen oder in einigen anderen, älteren Stanzen…

Die Texte sind im Stempelset enthalten und mit dem Wortfenster (alte Stanze) sowie dem 7/8″ Wellenkreis (ebenfalls nicht mehr erhältlich) ausgestanzt. Dahinter befindet sich ein Klassisches Etikett bzw. ein 1″ Kreis aus farbigem Karton.

Tipp: Auf die rechte Karten-Innenseite habe ich noch ein flüsterweißes Quadrat 6,5 x 6,5 cm geklebt, damit man einen hellen Untergrund zum Schreiben für seine persönlichen Grüße hat.

Diese kleinen Kärtchen sind sooo niedlich und man kann sie gut zu einem Geschenk dazu stecken.

Also immer ein paar auf Vorrat haben… 😉

Liebe Grüße von

Silke 😀

Elefantastisch – groß

Nachdem ich beim letzten Mal nur den süßen Herzchen-Stempel verwendet habe, zeige ich Euch heute eine weitere Idee mit dem gesamten Produktpaket „Elefantastisch“.

© Stampin‘ Up! 2018

Das Produktpaket besteht aus dem Stempelset „Elefantastisch“ sowie der Elementstanze Elefant. Zu finden ist das alles im Jahreskatalog auf Seite 91.

Ich habe in den Farben Blütenrosa und Aquamarin niedliche Glückwunschkarten gebastelt. Diese kann man sowohl zur Geburt als auch zum Geburtstag verwenden, denn der Text ist mit „Glückwunsch“ ganz allgemein gehalten.

Begonnen habe ich mit einem Stück Farbkarton als Hintergrund, den ich mit der Prägeform Struktureffekt geprägt habe, das macht die ganze Sache etwas edler. Darauf klebt ein ovales Stück Designerpapier aus dem Paket „Sternenhimmel“. Ein mega süßes Papier, das auch für viele Gelegenheiten nutzbar ist.

Der Elefant wurde in Aquamarin bzw. Blütenrosa auf Flüsterweiß gestempelt und ausgestanzt. Das Ohr wurde noch mal zusätzlich ausgestanzt und mit einem Klebepad aufgeklebt.

Farblich passend gibt es auch die gestreifte Kordel mit Silberfaden, mit dem ich eine Schleife um den Farbkarton gebunden habe. Ein kleiner Glitzerstern zum Abschluss darf nicht fehlen.

Weitere Ideen mit diesem niedlichen Produktpaket werden mit Sicherheit folgen, da Elefanten sowieso meine Lieblingstiere sind (neben den vielen anderen niedlichen Tierchen!!!) 😀

Und wer noch Ideen für Stempeltechniken und Grußkarten benötigt, der ist im nächsten Workshop bestens aufgehoben. Wir werden ausprobieren, was man noch alles mit Stempeln, Farbe und Zubehör „anstellen“ kann. Lasst Euch überraschen!

Anmeldungen, auch für weitere Workshops, nehme ich gerne jederzeit entgegen, einfach HIER klicken, da sind alle aktuellen Termine hinterlegt.

Liebe Grüße sendet

Silke 😀

Bokeh zum 2.

Heute steht der zweite Bokeh-Stempel aus „Bokeh Dots“ im Vordergrund (äh Hintergrund) 😉

Er erinnert mehr an winzige Sternchen. Ich finde, das passt super gut zu Babykarten!

Den Stempel habe ich hier jeweils als Hintergrund verwendet.

In den Vordergrund habe ich einen süßen Klapperstorch („Precious Delivery“, JK Seite 90) gestempelt.

Das kleine Sternbild und der Stern mit dem Spruch befinden sich im Set „Sternstunden“ (JK Seite 83). Die Sternstanze ist eine „alte Stanze“ und hat auch etwas kleiner ausgestanzt, als die ursprüngliche Stempelgröße, aber es hat gerade noch gepasst, dass der Spruch gut zu lesen ist.

Als Grundfarben habe ich Kussrot und Blaubeere verwendet – zwei Farben aus den neuen InColors.

Was würdet ihr in den Vordergrund stempeln? Es gibt sicher noch tausend Ideen…

Mal sehen, an wen ich diese Karten verschenken kann.

Ein Dank noch an mein Stempelkind Jutta, dort habe ich beim letzten Teamtreffen diese Stempel ausprobiert. Jetzt sind sie doch noch in meine Bestellung gerutscht… 🙂

Einen schönen Tag wünscht

Silke 😀

Workshop-Rückblick 31.01.2018

Hier wieder ein kleiner Rückblick zum letzten Workshop, der bei mir im Bastelkeller stattfand:

Als Begrüßungsgeschenke habe ich Sour Cream Boxen aus Designerpapier „Einfach spritzig“ gebastelt, das zur Zeit in der SAB erhältlich ist. Ich habe das Papier im Format 6″ x 4″ zurecht geschnitten und daraus die Box zusammen geklebt.

Die Stanzen für die Kreise, auf die ich das „Hallo“ gestempelt habe, findet man im Frühjahr-/Sommerkatalog. Gefüllt habe ich die Boxen mit mini Gummibärchen.

Nun aber starten wir mit dem eigentlichen Workshopthema: Als erstes eine Karte zur Geburt. Hierfür haben wir das Produktpaket „Tierische Glückwünsche“ mit den Framelits „Tierisch süß“ verwendet.

Das besondere Designerpapier „Babyglück“ haben wir hier als Hintergrund verwendet.

Dann haben wir noch eine Karte und ein Geschenktütchen zum Kindergeburtstag gewerkelt.

Das Geschenktütchen haben wir mit dem Stanz- und Falzbrett zurecht gestanzt, dekoriert und zusammen geklebt.

Die Karte ist eine C6-Karte aus einem halben Bogen A4.

Für die Hintergründe kamen die Prägeformen „Meereswellen“ und „Alle meine Sterne“ zum Einsatz.

Die Kreise wurden mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt.

Die Grundfarben sind Bermudablau und Aquamarin, kombiniert mit Designerpapier und Glitzerpapier. Oh, wie schön das glitzert 😍

Die süße Meerjungfrau und der Zauberer stammen aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“. Hierzu passen die Framelits Formen „Märchenhaft“.

An diesem Abend sind echt „besondere“ und „zauberhafte“ Projekte entstanden. Es war eine super schöner und gemütlicher Abend mit den Teilnehmerinnen.

Was man mit den tollen Materialien der Produktreihe „Märchenhaft“ noch alles gestalten kann, zeige ich Euch im nächsten Beitrag. Außer Zauberer und Meerjungfrau gibt es noch weitere süße Figuren, die gut für Kindergeburtstagskarten und Geschenktüten verwendet werden können.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und sende heute mal liebe Grüße aus Brüssel, wo ich mir unter anderem das Atomium angeschaut habe.

Silke 😃

 

Workshop-Rückblick 11.07.2017 – Teil 1 „Baby“

Workshop-Rückblick 11.07.2017 – Teil 1 „Baby“

Der Workshop am Dienstag stand unter dem Thema „Karten für Hochzeit und Geburt“.

Begonnen haben wir mit den Babykarten, die sind sooo süß geworden! Schaut hier:

Für die ersten Karten haben wir das Stempelset „Moon Baby“ verwendet und mit Aqua Paintern ausgemalt.

Den Hintergrund haben wir mit der Prägeform „Alle meine Sterne“ geprägt.

Für die zweite Karte haben wir das Stempelset „Tierische Glückwünsche“ sowie die passenden Framelits „Tierisch süß“ benutzt.

Den Farbkarton im Hintergrund haben wir mit „Gut gepunktet“ durch die Big Shot gekurbelt.
Die unterschiedlich großen Quadrate entstanden auch mit Hilfe der Big Shot mit den Framelits „Stickmuster“.

Diese Karten haben richtig Spaß gemacht! Genauso wie die Hochzeitskarten (oder was die Teilnehmerinnen noch daraus gemacht haben). Diese zeige ich euch dann im nächsten Beitrag.

Bis bald!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 24.02.2017

Workshop-Rückblick 24.02.2017

Am letzten Freitag war bei mir wieder ein Karten-Workshop. Mit den beiden Teilnehmerinnen habe ich mir einen gemütlichen Abend gemacht.

Begonnen haben wir auch diesmal (wie bereits letzte Woche im Osterkarten-Workshop) mit einer süßen Osterkarte und dem Produktpaket „Osterkörbchen“:

Osterkarte Osterkörbchen

Meine Kartenvorlagen dürfen gerne auch – wie hier die rechte Karte – etwas abgewandelt werden 😁

Die zweite Karte haben wir mit dem Produktpaket „Abgehoben“ gestaltet. Die beiden Teilnehmerinnen waren (wie ich auch!) total begeistert von diesem schönen filigranen Heißluftballon. Diese Kartenidee habe ich von meinem „Stempelkind“ Christine (liebe Grüße von dieser Stelle an Dich 😘).

Grußkarte abgehoben

Den Heißluftballon haben wir mit Farbkarton in verschiedenen Blautönen hinterlegt. Mit ein paar Wölkchen und einem passenden Spruch kann man den Heißluftballon für diverse Anlässe verwenden.

Zum Schluss haben wir noch eine niedliche Babykarte gebastelt. An dem süßen Set „Moon Baby“ kommt man doch einfach nicht vorbei…

Babykarte Moon Baby

Den schiefergrauen Hintergrund haben wir mit den „Glückssternen“ geprägt. Das Baby auf dem Mond wurde mit dem Aqua Painter ausgemalt. Kleine Glitzersterne funkeln am Himmel und der Spruch ist mit dem leider nicht mehr erhältlichen „Abreißetikett“ ausgestanzt. Aus einer Karte ist sogar eine Taufkarte geworden. Hier stammen die Texte aus dem Set „Segenswünsche.

Oh, war das ein schöner Abend! Meinen beiden Gästen und mir hat es richtig viel Spaß gemacht.

Am 10. März ist der nächste Karten-Workshop. Dann werden wir, passen zum bald beginnenden Frühjahr, florale Grußkarten gestalten. Und eine kleine Verpackung wird es auch noch geben. Zu diesem Termin sind noch drei Plätze frei, die gerne noch belegt werden dürfen. Ich freue mich auf eure Anmeldungen.

Zum heutigen Faschingsdienstag sende ich mal ein Helau, Ahoi, Alaaf oder was sonst noch überall in diesen Tagen gerufen wird… 🎉 Morgen ist für die Karnevalisten ja schon wieder alles vorbei…

Eure Silke 😃

Kommt ein Baby geflogen…

Kommt ein Baby geflogen…

Diese blau-weiße Babykarte ist mittlerweile mit unserem Geschenk beim neuen kleinen Erdenbürger angekommen, daher kann ich sie euch jetzt hier zeigen:

Babykarte Moon BabyDer kleine Mann auf dieser Karte schwebt fast schwerelos durch Wolken und Sterne. Der blaue Hintergrund  ist mit den „Glückssternen“ geprägt. Die einzelnen Sterne und das Baby sind aus dem Stempelset „Moon Baby“  (FS S. 17) und wurden in schwarz aufgestempelt und mit dem Aquapainter ausgemalt.

Babykarte Moon Baby

Die fluffigen Wolken findet man im Stempelset „Worte, die gut tun“ (JK S. 106). Man muss sie glücklicherweise nicht ausschneiden, denn es gibt die passende „Elementstanze Baum“ dazu. Mit Klebepads habe ich die Wolken aufgeklebt.

Die gleiche Karte habe ich noch mal in Kirschblüte gewerkelt:

Babykarte Moon Baby

Auch hier habe ich mit dem Aquapainter ausgemalt, aber etwas dunkler, in Rosenrot.

Babykarte Moon Baby

Beide Karten finde ich total süß 😍 Mal sehen, wer die „Mädchen-Karte“ bekommen wird…

Genießt euren Sonntag! Ich werde mich sicher noch mal an den Basteltisch setzen… Workshops vorbereiten, Geschenke basteln, Stempelsets und Zubehör ausprobieren…

Liebe Grüße von

Silke 😀