Schatten

Schatten

Den haben wir bei der Hitze heute alle nötig! 😀

Aber ich meine damit diesmal nicht die Sonne, sondern den Schatten für den Schriftzug „Happy Birthday“:

Ich habe mit der Thinlits Form „Happy Birthday“ den schönen Schriftzug ausgestanzt, einmal in Sommerbeere und für den Schatten einmal in Schwarz. Ich habe erst die schwarze Ausstanzung aufgeklebt, darauf etwas versetzt den in Sommerbeere. Dadurch entstand der wundervolle Schatteneffekt.

Für den marmorierten Hintergrund (hier in Puderrosa) gibt es einen tollen neuen Stempel, er heißt „Marbled“ und ist im Jahreskatalog auf Seite 165 zu finden. Anfangs war ich skeptisch, ob der Abdruck gut wird, aber ich bin eines besseren belehrt worden und bin total begeistert von diesem Muster.

Für den unteren Kartenrand habe ich noch das Stempelset „Schmetterlingsgruß“ verwendet. Der schräge Streifen wurde direkt aufgestempelt, den kleinen Schmetterling habe ich gestempelt, ausgestanzt und nur in der Mitte befestigt, damit die Flügel nach oben gebogen werden konnten. Als Köpfchen habe ich einen mittelgroßen Glitzerstein verwendet.

Bitte sucht euch ein schattiges Plätzchen, vielleicht einen, wo ihr auch basteln könnt…? Viel Spaß beim Ausprobieren der Schattentechnik!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Schnelle Geburtstagskarte – Die 2.

Schnelle Geburtstagskarte – Die 2.

Gestern waren Sommerbeere, Puderrosa und Feige dran, heute habe ich die neuen InColor-Farben Meeresgrün und Limette benutzt:

Den Stempel „Happy Birthday“ gibt es einzeln und nur in der Holzversion, er heißt „Stylized Birthday“. Ich habe ihn in Meeresgrün auf weiß gestempelt und dahinter nochmal ein Stück Farbkarton als Rahmen in der gleichen Farbe geklebt.

Für den geprägten Hintergrund habe ich die tolle Farbe Limette verwendet. Diese Farbe ist so richtig frisch und passt gut zum Sommer! Den Farbkarton habe ich mit der neuen Prägeform „Alle meine Sterne“ geprägt.

Hier kann man noch mal gut erkennen, wie schön die Sterne zum Vorschein kommen:

Es wird noch zwei weitere schöne neue Prägeformen geben, die bekomme ich aber auch erst ab dem 1. Juni mit Gültigkeitsbeginn des neuen Jahreskataloges.

Bis dahin wird diese Form sicher noch einige Male zum Einsatz kommen.

Ich wünsche Euch einen erfrischenden Tag und sende liebe Grüße,

Silke 😀

Schnelle Geburtstagskarte

Schnelle Geburtstagskarte

Ich durfte im Vorverkauf schon einige ausgewählte Produkte aus dem neuen Jahreskatalog bestellen… Dabei hat mir der große Thinlits-Schriftzug „Happy Birthday“ sofort gefallen, eine Stanzform für die BigShot. Daraus habe ich dann ganz schnell eine Geburtstagskarte gezaubert:

Drei neue Incolors kleben auf der weißen Grundkarte: Der Hintergrund in Sommerbeere, das Designerpapier in Puderrosa (gibt es im Block mit allen 5 neuen InColors) und die schöne Schrift in Feige.

Vielleicht klebe ich vor dem Verschenken noch ein paar Glitzersteine drauf? Mal sehen… 😉

Die anderen beiden neuen InColor-Farben Meeresgrün und Limette habe ich in einer zweiten Karte verarbeitet. Die zeige ich euch beim nächsten mal.

Heute sieht es bei uns nach einem echt schönen Sommertag aus! Da werde ich meinen Basteltisch wohl mal auf der Terrasse ausbreiten 😀

Liebe Grüße von

Silke 😀

Banner-Karte

Banner-Karte

Das „Herzstück“ der heutigen Karte ist eines der schönen Banner aus dem Set „Bannereien“ ausgestanzt mit einer Form aus dem „Bunten Banner-Mix“:

Das Banner klebt auf drei Quadraten. Das Marineblaue und das Weiße habe ich zurecht geschnitten, das Quadrat in Taupe wurde mit der großen quadratischen Form aus den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt.

Die Worte sind normalerweise gerade, ich habe sie mir auf dem Acrylstempelblock etwas ‚zurecht gebogen‘, damit sie besser in das Banner reinpassen. Das kann man gut mit den schmalen Silikonstempeln machen und es geht auch nichts kaputt dabei 😉

Den Hintergrund habe ich zuerst mit einem Aquapainter in Aquamarin etwas eingefärbt und anschließend mit „Gorgeous Grunge“ in Marineblau bekleckst.

Nun nur noch alles übereinander kleben, nach Belieben direkt aufeinander mit Flüssigkleber oder dünnem Klebeband – oder mit Klebepads, damit es etwas plastischer wirkt. Fertig ist eine schöne Glückwunschkarte, die man für viele Anlässe verwenden kann.

Heute Abend mache ich kurzfristig noch eine Sammelbestellung. Wer dringend noch etwas benötigt, kann sich gerne bis 20 Uhr per Mail bei mir melden. Die nächste Sammelbestellung ist voraussichtlich am 26. Mai und dann natürlich am 1. Juni zum Start des neuen Jahreskataloges, der so aussieht:

Liebe Grüße sendet Euch

Silke 😀

Zweimal Eis

Zweimal Eis

Eis ist im Sommer einfach nicht wegzudenken! Auch auf Grußkarten passt es richtig gut, man kann schön bunt gestalten, sei es für eine Grußkarte oder für einen Gutschein zum Eisessen. Für das Teamtreffen hatte ich diese beiden Grußkärtchen vorbereitet, weil die Mädels das Set „Eis, Eis, Baby“ und die Framelits „Coole Kreationen“ ausprobieren wollten.

Für beide Kärtchen gilt:

Sie haben eine Größe von 9,9 x 9,9 cm (Farbkarton 9,9 x 19,8 cm zuschneiden und mittig falten).

Darauf klebt ein Stück Designerpapier „Genussmomente“ in der Größe 9,4 x 9,4 cm.

Der weiße Farbkarton wird auf 7,5 x 9,4 cm zugeschnitten.

Bei diesem Kärtchen sind die Eis am Stiel wieder in der Two-Step-Technik gestempelt. Der zweite Stempelabdruck ist für den helleren Hintergrund, der erste Stempelabdruck sind die dunkleren Akzente im Vordergrund.

Hier wurden wieder die Farben Aquamarin, Melonensorbet und Pfirsich pur, passend zum Designerpapier, verwendet.

Beim zweiten Kärtchen ist nur der Spruch in Schokobraun gestempelt, und der Hintergrund etwas mit einem Schwämmchen in Aquamarin eingefärbt.

Der Rest ist komplett ausgestanzt und aufgeklebt.

Der Eisbecher ist aus dem Designerpapier ausgestanzt, die Eiskugeln haben die Größe 1″ und sind mit der Kreisstanze aus den bereits oben genannten Farben ausgestanzt. Der Löffel ist Schiefergrau und die Schokosoße aus Schokobraun.

Das Tüpfelchen auf dem i, äähh auf dem Eis sind die bunten Streusel und die kleine Kirsche. Für alles gibt es Stanzformen im Set.

Leider habe ich keine Fotos der beim Teamtreffen gebastelten Karten gemacht, aber sie sind alle sehr schön geworden!

Einen schönen Tag – am besten mit einem Eis – wünscht Euch

Silke 😀

Gruß mit Heißluftballons

Gruß mit Heißluftballons

Ein weiteres Mal kamen die Stempel „Abgehoben“ und Stanzformen „In den Wolken“ mit den Heißluftballons zum Einsatz. Man ist von ihnen immer wieder fasziniert und ich kann euch sagen, es ist ein unbeschreibliches Erlebnis, mal selbst damit zu fahren. Das habe ich vor einigen Jahren mal gemacht! Mega genial! 😍

Die Hintergrundstempel sind im Set „Timeless Textures“ zu finden und den Geburstagsgruß gibt es bei „Eis, Eis, Baby“.

Die Heißluftballons und die Wölkchen habe ich mit Klebepads aufgeklebt, damit sie etwas ’schweben‘ ☺️

Da mir der Rand der Grußkarte etwas zu weiß war, habe ich mit einem Schwämmchen etwas Farbe aufgetupft. Das sieht doch gleich viel besser aus…!

Ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Rest-Sonntag!

Liebe Grüße von

Silke 😃

Z-Fold Karte

Z-Fold Karte

Ich schaue ja immer gerne mal bei meinen lieben Stempelkolleginnen auf die Blog-Seiten um zu schauen, was da so kreativ los ist, um auch deren schöne Sachen zu bewundern. Auf einer Seite bin ich diesmal etwas länger hängen geblieben, da ich so was schon länger mal vor hatte zu basteln. Und jetzt habe ich es endlich in die Tat umgesetzt: Eine Z-Fold Karte.

Diese ganzen Teile habe ich zugeschnitten, passend gefalzt und zusammen geklebt. Meine Grundkarte hat die Farbe Minzmakrone, das Designerpapier heißt „Traum vom Fliegen“. Das passt haargenau zum Stempelset „Abgehoben“ und zu den entsprechenden Thinlits „In den Wolken“.

So sieht meine fertig Karte aus, wenn sie noch zugeklappt ist. Ich habe mich bei der Deko farblich an das Designerpapier gehalten. Der Spruch ist aus zwei Stempeln aus dem Stempelset „Vogelhochzeit“ zusammengesetzt. Diese Karte war für zwei Geburtstags’kinder‘ gleichzeitig, daher hat das ‚euch‘ echt gut gepasst.

Auf die Vorderseite habe ich einen Heißluftballon geklebt. Wenn man die Karte öffnet, dann kommt ein weiterer Ballon zum Vorschein. Hier habe ich noch etwas Platz für einen kleinen persönlichen Gruß gelassen. Man kann die Karte aufgeklappt prima hinstellen. Das gefällt mir sehr gut, sieht aus wie eine kleine Szenerie. Das wird bestimmt nicht meine letzte Karte in dieser Art gewesen sein. Diese ist auch schon verschenkt, da benötige ich bald mal wieder Nachschub…

Und wenn ihr jetzt auch mal so eine schöne Z-Fold Karte nachbasteln und gestalten möchtet, dann schaut doch mal bei meiner lieben Stempelmami Anja von Stempelitis vorbei. Hier findet ihr ein wundervolles Anleitungsvideo von ihr. Darin findet ihr alle Maße für Karton und Papier und alles ist prima erklärt. Vielen Dank liebe Anja und viele Grüße, diesmal besonders an Dich!

Ich wünsche euch ein schönes verlängertes Wochenende!

Silke 😀