Alles Gute zum Geburtstag

Meine liebe Cousine hatte gestern Geburtstag 😀

Da war natürlich eine Geburtstagskarte auf dem Weg zu ihr!

Die Grundkarte ist Farbkarton Amethyst in der Größe C6. Für den Hintergrund habe ich ein Stück weißen Karton mit dem Tiefen-Prägefolder „Feldblumen“ geprägt (war in der SAB) und die Blumen mit einem Fingerschwämmchen in Heideblüte eingefärbt.

Für die Schrift und die Dekoration verwendete ich das Produktpaket „Gut gesagt“. Es besteht aus dem gleichnamigen Stempelset sowie den Framelits „Schön geschrieben“. Darin sind auch diverse florale und weitere Dekoelemente enthalten:

Da kleine Schildchen schneiden immer ziemlich fummelig ist (hier für die Worte ALLES und ZUM), habe ich nach einer Lösung gesucht und in der Elementstanze Schleife gefunden. Schaut hier – einfach ausgestanzt! 😀 Leider gibt es diese Stanze nicht mehr, aber ich glaube, dass sehr viele Bastler sie in ihrer Stanzensammlung haben 😉

Die Ränder der Schildchen sind noch mit Stempelfarbe eingefärbt. Dann noch alles schön angeordnet und auf die Karte geklebt…

…und zum Abschluss noch zwei Glitzersteinchen auf die Blüten geklebt. Fertig! 😀

Ich hoffe, die Karte ist pünktlich angekommen und Anja hat sich über diese Karte gefreut!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Definition von Glück

Auch wenn der Valentinstag nun schon vorbei ist, kann man lieben Mitmenschen eigentlich immer mitteilen, dass sie etwas ganz Besonderes sind. Mit diesem Stempelset „Definition von Glück“ und Edgelits Formen „Bildschöne Blüten“ aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog habe ich drei passende Karten dazu gestaltet.

Ich habe das mal wieder aufgeteilt in Stempelanfänger, Fortgeschrittene und Stempelverrückte 😀 Da kann sich jeder seine Lieblingskarte aussuchen…

Die erste Karte für Anfänger ist nur gestempelt. Die Blüten und Herzchen in Sommerbeere, die Blätter und der Spruch in Olivgrün. Da die Stempel durchsichtig sind, kann man sie sehr gut „frei Hand“ positionieren, so dass die Blätter passgenau zu den Blüten gestempelt werden können. Eine einfache aber wunderschöne Karte für jemand ganz Besonderen!

Die zweite Karte war schon etwas aufwändiger, aber für Fortgeschrittene kein Problem. Auch hier sind die Blüten und Blätter gestempelt. Darunter klebt ein Stück Geschenkband mit Metallic-Kante. Den Spruch habe ich auf separates Stück Farbkarton gestempelt und darüber geklebt.

Aus dem Edgelits-Set wurden noch ein paar Blätter und Blümchen ausgestanzt und dekorativ an das Etikett geklebt. Zum Abschluss noch zwei Glitzersteine drauf – fertig!

Bei der dritten Karte muss man schon ziemlich genau arbeiten, damit alles möglichst perfekt übereinander passt. Aber dafür gibt es ja den Stamparatus, der mit hier gute Dienste geleistet hat.

Passend zur Karte habe ich mir ein weiteres Stück Farbkarton in rosa zugeschnitten und mit den Edgelits Formen den schönen Blütenrand ausgestanzt. Dann habe ich die Karte und den rosa Farbkarton in den Stamparatus gelegt (siehe Bild). Darauf passend den sauberen (!) Blütenstempel positionieren. Nun klappt man den Stamparatus zu und wieder auf und der Stempel haftet somit an der Platte. Nun den rosa Farbkarton entfernen, aber die weiße Grundkarte nicht verrücken! Einer der Magneten kann hier gut helfen 😉 Dann kann man die Blüten mit einem Stempelkissen einfärben und an passender Stelle abdrücken.

Die Blätter kann man wieder passend dazu stempeln, entweder frei Hand oder ebenfalls mit dem Stamparatus.

Wenn alles gestempelt ist, kann man den rosa Farbkarton aufkleben und nach Belieben weiter verzieren. Ich habe den Spruch auf ein Fähnchen gestempelt und wieder Blüten mit der Big Shot ausgestanzt und auf der Karte verteilt. Eine Schleife aus Olivgrünem Leinenfaden und ein paar Glitzersteine vollenden die dritte Karte.

So, ich kann mich gerade nicht entscheiden, welche Karte mir am besten gefällt – sie sind eben alle drei etwas Besonderes! ❤

Genießt den sonnigen Sonntag!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Die erste Weihnachtskarte

…für dieses Jahr!

Um mich wieder an das Thema Weihnachten zu gewöhnen, habe ich erst mal schlicht angefangen und eine schöne Karte gebastelt. Und ich bin komplett ohne Stempel ausgekommen ☺️

Auf der granitfarbenen Grundkarte klebt ein Stück Farbkarton in Chili, darauf klebt ein Stück Designerpapier „Hüttenromantik“.

Für die weitere Dekoration wählte ich die Thinlits „Frohe Feiertage“, um den Schriftzug auszustanzen.

Hierbei muss man aufpassen, dass das „F“ nicht verloren geht, da es nicht am „rohe“ dran hängt, sondern separat aus der Form fällt 😉

Die Schleife findet man bei den Thinlits „Schenke schön“. Mir gefällt sie sehr gut und ist eine prima Alternative für alle, die nicht gerne Schleifen binden…

Ein dicker facettierter Glitzerstein in transparent gibt der Schleife noch den letzten Pfiff.

Eine andere Schleife ist schon in Arbeit und landet auf dem nächsten Projekt. Schaut bald wieder mal rein, dann seht ihr, wofür ich sie verwendet habe.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

Silke 😀

Fotobox blau-weiß

Diesmal sollte die Fotobox in blau-weiß dekoriert werden…

Ein schöner Kontrast zum blauen Hintergrund ist die filigrane weiße Ausstanzung aus den Thinlits „Frühlingsimpressionen“.

Den Farbkarton kann man direkt mit den doppelseitigen Klebeblättern versehen, dann kann man die feine Ausstanzung gut aufkleben.

Das Etikett zur Hochzeit wurde mit weißem Embossingpulver heiß geprägt. Ein paar Glitzersteinchen und zwei Herzchen vervollständigen die Dekoration der Box.

Weitere Boxen sind in Arbeit und werden demnächst hier wieder vorgestellt.

Heute Abend findet noch eine Sammelbestellung statt. Da ich noch unterwegs bin, könnt ihr mir noch bis 23 Uhr Eure Bestellung zukommen lassen.

Ich hoffe, Ihr hattet ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße von

Silke 😃

Winter-Girlande

Winter-Girlande

Bei uns sind gestern Abend tatsächlich die ersten Schneeflocken gefallen!!! Höchste Zeit, Euch meine Winter-Girlande zu zeigen 😀

Mit den Framelits „Banner“ habe ich die Marineblauen und die Flüsterweißen Fähnchen ausgestanzt.

Die weißen Fähnchen wurden noch durch die Big Shot gekurbelt und mit der „Leise rieselt“-Form geprägt. Das sieht aus wie kleine Schneeflöckchen.

Die wunderschönen Framelits für die Schneekristalle befinden sich in den Sets „Geschmückte Stiefel“ und „Flockenreigen“. Hierfür habe ich Himmelblau, Marineblau und Glitzerpapier in Silber verwendet.

Für die großen Marineblauen Buchstaben gibt es passende Framelits.

Um die Girlande aufhängen zu können, habe ich Löcher mit dem „Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten“ in die großen Fähnchen gestanzt und silbernes Geschenkband durchgefädelt.

 

Mal sehen ob ich es heute noch schaffe, die Girlande ans Fenster zu hängen… aber spätestens am Wochenende 😉

Heute Abend ist bei mir der nächste Workshop. Ich freue mich darauf, mit den Teilnehmerinnen Weihnachtskarten und Geschenkanhänger zu basteln. Für die nächsten beiden Workshops (am 15. und 19. Dezember) sind noch Plätze frei. Ich freue mich über weitere Anmeldungen.

Winterliche Grüße sendet Euch

Silke 😀

Li(e)belleien – Die 1.

Li(e)belleien – Die 1.

Eine liebe Freundin (die auch gerne Workshopteilnehmerin ist), hat sich in das Set „Li(e)belleien“ verliebt und sich bestellt. Daraus hat sie für mich zwei wunderschöne Musterkarten gebastelt. Die erste möchte ich euch heute zeigen:

In der Mitte der Karte fliegt eine große filigrane Libelle, dafür gibt es passende Thinlits Formen „Libelle“. Der Körper ist mit zwei Glitzersteinen verziert.

Auch der Spruch ist im vielseitigen Set enthalten.

Der Hintergrund ist mit Mustern aus „Timeless Textures“ gestempelt.

Vielen Dank für diese tolle Karte! Die zweite zeige ich euch beim nächsten mal…

Liebe Grüße an die Karten-Bastlerin! Und natürlich auch an alle Blog-Leser/Innen.

Einen schönen Abend wünscht euch

Silke 😃

Zur Taufe

So, um den Bericht zum Samstag zu komplettieren, fehlt noch die Taufkarte. Am kirchlichen Hochzeitstag der Eltern wurde der kleine Sohn im Traugottesdienst getauft.

Ich habe mich für die Farben weiß und ozeanblau entschieden. Wir waren zwar nicht an einem Ozean, aber an der Ostsee, und das ist mindestens genauso schön!

Das Blumenkreuz ist aus einem nicht mehr erhältlichen Stempelset „Gesegnet“. Die Blümchen habe ich mit einer der „alten“ Itty-Bitty-Stanzen ausgestanzt und mit Glitzersteinen beklebt.

Den kleinen Anhänger habe ich mit „Anhänger und Etiketten“ mit der Big Shot ausgestanzt. Auch hier musste ein Glitzerstein drauf. Die silberne Schleife passt farblich gut dazu.

Der Hintergrund ist mit den „Meereswellen“ geprägt.

Der kleine Mann hat das alles ruhig und tapfer mitgemacht 👍

Von den Paten hat er eine schöne selbst gestaltete Taufkerze bekommen, die an der Osterkerze angezündet wurde:

Jetzt dürfen wahrscheinlich noch ganz viele Geschenke ausgepackt werden…

Bis zum nächsten Mal… liebe Grüße von

Silke 😃