Nikolaus-Outfit

Nikolaus-Outfit

Zum heutigen Nikolaus-Tag muss der Nikolaus sich ja auch fein anziehen! Seine Wäsche hängt frisch gewaschen auf der Leine und er streckt sich, um sie zu erreichen…

Mit dem Stempelset „Santa’s Suit“ habe ich alle Einzelteile gestempelt. Hier kam wieder die Two-Step-Technik zum Einsatz. Es gibt Stempel, die man für die Umrandung benutzen kann und dazu passende Stempel, um diese dann farbig auszufüllen.

Mit den Framelits Formen „Santa Claus“ kann man seine gestempelten Teile dann mit der Big Shot ausstanzen. Sogar für die Wäscheklammern gibt es eine kleine Stanzform, bei der man immer zwei Stück heraus bekommt.

So, hoffentlich wird der Nikolaus noch rechtzeitig fertig, um alle Stiefel der lieben Kinder zu füllen…

Heute Abend kommt auch der „Blaulicht-Nikolaus“. An der Erzhäuser Grillhütte feiern das DRK OV Erzhausen und die Freiwillige Feuerwehr Erzhausen gemeinsam den Nikolaus-Tag. Wer Zeit und Lust, kann gerne zwischen 17.00 und 19.30 Uhr dort hin kommen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Ich wünsche Euch noch einen Happy Nikolausi Tag!

Silke 😀

Advertisements
Zum Fest alles Liebe

Zum Fest alles Liebe

Es sind zwar noch ein paar Wochen bis Weihnachten, aber mit Grußkarten dafür kann man ja nie früh genug anfangen.

Die heutige Karte ist eine Mischung aus Musik, Natur und Schrift:

Im Hintergrund klebt auf einer weißen Grundkarte ein Stück rechteckiger Farbkarton in Chili, darauf ein weiteres Rechteck, das mit „Sheet Music“ bestempelt und am Rand mit einem Schwämmchen und Stempelfarbe gewischt wurde. Auch die Grundkarte wurde am Rand mit dem Schwämmchen eingefärbt.

Zur Dekoration kleben in zwei Ecken je zwei Blätter, die mit den Stempelset „Gut geschmückt“ gestempelt und den passenden Framelits ausgestanzt wurden (das ist im Herbstkatalog das Paket mit dem Nikolausstrumpf, diesen zeige ich euch in Kürze auch noch ausführlich). Die kleinen Kreise für die Beeren habe ich mit der „Elementstanze Lebkuchenmännchen“ ausgestanzt und alles zusammen mit Klebepads aufgeklebt.

Der Spruch ist aus dem Set „Weihnachtliche Etiketten“. Hierzu gehört normalerweise die „Stanze Etikett für jede Gelegenheit“. Aber auf einen Kreis, der mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt wurde, passt der Spruch auch prima drauf. Den Rand des Kreises habe ich auch noch im Stempelkissen eingefärbt.

Bei vielen Karten versuche ich, möglichst nur ein Stempelset mit Stanze oder Framelits/Thinlits zu benutzen. Hier waren es mal ganz unterschiedliche Sets und Hilfsmittel. Schön, dass man alles so gut miteinander kombinieren kann… 😀

Für meinen Workshop an diesem Freitag sind noch Plätze frei. Es besteht entweder die Möglichkeit, kleine Geschenkverpackungen weihnachtlich zu dekorieren, oder weihnachtliche Grußkarten und Geschenkanhänger zu basteln. Vielleicht hat ja noch jemand Zeit und Lust? Anmeldungen zu diesem und weiteren Workshops sind jederzeit möglich.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Rest-Dienstag.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Stille Nacht

Stille Nacht

In klassischen Farben ist diese Weihnachtskarte entstanden:

Der schöne große Stempelabdruck in Chili ist aus dem Stempelset „Wie ein Weihnachtlied“.

Passend dazu gibt es die Thinlits Formen „Festtagsdesign“.

Der Rand wurde einmal auf der rechten und einmal auf der linken Seite des weißen Kartons gestanzt. Auf grünem Untergrund kann man die filigranen Ausstanzungen gut erkennen.

Die Formen für die Bäume und das Reh sind ebenfalls im Set enthalten und mit der Big Shot ausgestanzt.

Mit den anderen Stempeln und Stanzformen des Produktpaketes kann man noch viele weitere Karten gestalten…

Ich wünsche ein schönes Wochenende,

liebe Grüße von

Silke 😃

Weihnachtsdorf

Weihnachtsdorf

So langsam packt es mich auch mit der Weihnachtsbastelei. Die Materialien liegen ja schon seit geraumer Zeit auf dem Basteltisch. Bei meinen ersten Versuchen mit den neuen Weihnachtssachen habe ich ein kleines Weihnachtsdorf gestaltet.

Aus Farbkarton Marineblau, Anthrazitgrau, Schiefergrau und Flüsterweiß habe ich die verschiedenen Schichten hergestellt. Die Häuser, die Bäumchen, die Kirche und sogar einen kleinen Schneemann habe ich mit den „Edgelits Formen Winterstädtchen“ ausgestanzt.

Die Stanzform für den Sternenhimmel findet man im Set „Thinlits Formen Festtagsdesign“.

Das kleine ‚Frohe Weihnachten‘ in Marineblau ist aus dem Stempelset „Weihnachtsstern“, ein wunderschönes Stempelset, das aus dem letzten Herbst-/Winterkatalog in den aktuellen Jahreskatalog übernommen wurde.

Durch die verschiedenen Schichten wirkt die Karte recht plastisch, obwohl ich alles ohne Klebepads direkt übereinander geklebt habe:

Weitere Weihnachtsprojekte sind bereits in Arbeit…

Bis bald und liebe Grüße von

Silke 😀

Kaffeepause

Kaffeepause

Wie wäre es, eine nette Person zu einer kleinen Kaffeepause einzuladen? Um hierfür eine Karte zu gestalten, bietet das folgende Produktset die perfekten Zutaten. Es besteht aus dem Stempelset „Kaffee, olé“ und den passenden „Framelits Formen Kaffeebecher“.

Ich habe einen großen Kaffeebecher gestempelt und ausgestanzt, darauf einen passenden Spruch und noch einen Deckel auf den Becher.

Zucker und Kaffeebohnen als dekoratives Detail kleben sowohl unter und über dem Kaffeebecher als auch auf dem Kaffeestick, gefüllt mit löslichem Kaffee, den ich mit einem Stück aus dem Designerpapier „Kaffeepause“ eingehüllt habe.

In den Hintergrund habe ich auch ein Muster aus dem gleichen Designerpapier geklebt – und hinter dem Becher hat sich noch ein Stück Juteband versteckt 😉

Mal sehen, wen ich zu einer Kaffeepause einlade, mir würden da schon ein paar nette Leute einfallen! 😀

Gönn‘ Dir doch auch eine kleine Kaffeepause und genieß‘ den Nachmittag!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 05.10.2017

Workshop-Rückblick 05.10.2017

Zwei Bastlerinnen hatten sich zum Workshop angemeldet, bei dem wir Karten für verschiedene Anlässe gebastelt haben. Gewünscht war unter anderem eine Trauerkarte. Ich habe zwei verschiedene vorbereitet:

Bei der ersten Karte haben wir die Bäume (aus „Lovely as a Tree“) in Espresso gestempelt, darüber etwas versetzt die gleichen Bäume nochmals in weiß embosst (heiß geprägt). Mit einem Fingerschwämmchen haben wir den Hintergrund in Savanne gewischt, dadurch kommen die weißen Bäume erst richtig zum Vorschein. Zum Schluss wurde noch ein Streifen Farbkarton in Espresso sowie ein passendes Etikett aus dem Set „Rosenzauber/Thinlits Rosengarten“ geklebt.

Die zweite Karte haben wir mit dem Set „Durch die Gezeiten“ gestaltet. Wir haben sie farblich in Schiefergrau (1. oder 2. Stempelabdruck) sowie schwarz bestempelt und den Hintergrund mit den „Meereswellen“ geprägt.

Aus einer Karte ist sogar eine herbstliche Geburtstagskarte geworden, das passt prima zur Jahreszeit!

Die dritte Karte ist mit einer Schattentechnik entstanden:

Den Hintergrund haben wir mit „Marbled“ gestempelt, passend zur Farbe der Grundkarte und zur Farbe des Designerpapiers in Metallic-Glanz (JK S. 189).

Aus diesem Designerpapier sowie aus schwarzem Farbkarton haben wir das „Happy Birthday“ ausgestanzt. Den Karton haben wir zuvor auf die Mehrzweckaufkleber geklebt. Dann hat man nach dem Ausstanzen eine Art Aufkleber, den man ganz einfach aufkleben kann. Zuerst haben wir den schwarzen Schriftzug, anschließend den farbigen Schriftzug etwas versetzt aufgeklebt. Eine einfache Karte mit einem tollen Glanz-Effekt.

Zum Abschluss haben wir noch mal heiß embosst in gold – die tolle Rose aus „Graceful Garden“. Das dekorative Muster aus diesem Stempelset haben wir für die Stempelabdrücke am Rand verwendet.

Die Rose wurde in Rosenrot und Gartengrün mit dem Aquapainter ausgemalt, dabei kann man auch schön schattieren.

Zum Schluss wurde noch ein Glückwunsch aufgestempelt, und fertig war nun auch die letzte Karte.

Wir hatten einen gemütlichen Abend mit viel Bastelei und schönen Gesprächen. Ich freu mich schon auf die nächsten Workshops, zu denen ich gerne noch Anmeldungen entgegen nehme. Dann geht es mit den Weihnachtsprojekten los… Die Materialien liegen schon bereit! 😉

Heute Abend ist meine nächste Sammelbestellung. Ihr könnt Euch gerne bis 20 Uhr bei mir melden, dann geht das alles noch mit rein. Durch die vielen aktuellen Aktionen, den Weltkartenbasteltag sowie der Inventur des Zentrallagers in der nächsten Woche, kann die Lieferung allerdings ein paar Tage dauern. Das wurde uns von SU mitgeteilt. Also diesmal bei der Lieferung bitte etwas Geduld. Ich melde mich bei Euch, sobald die Lieferung bei mir eingetroffen ist…

Startet in ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Gänseblümchen – Danke

Gänseblümchen – Danke

Manchmal möchte man einfach mal jemandem Danke sagen. Hierfür habe ich bereits vor einiger Zeit eine Karte gebastelt, die ich euch heute zeigen möchte:

Das bunte Papier im Hintergrund ist aus dem Designerpapier „Gänseblümchen“. Darauf kleben zwei Stückchen Farbkarton, in Calypso und weiß, bestempelt mit dem Gruß aus dem Stempelset „Gänseblümchengruß“.

Die Blüte aus dem Set habe ich auch in Calypso gestempelt, den Mittelpunkt in der Farbe Osterglocke. Zum Ausstanzen gibt es eine praktische passende Stanze „Gänseblümchen“.

Die Blätter habe ich in der Two-Step-Technik gestempelt: Den Rand in Olivgrün mit dem ersten Stempelabdruck, die Füllung mit dem zweiten Stempelabdruck (den ersten Abdruck auf ein extra Papier stempeln), damit sie etwas heller als die Umrandung ist. Anschließend habe ich die Blätter ausgeschnitten und mit Klebepads aufgeklebt.

Die Blüte habe ich zum Schluss aufgeklebt, nachdem ich die Blütenblätter über ein Falzbein gezogen habe, damit sie etwas plastischer wirkt. Den Effekt könnt ihr auf dem zweiten Bild am besten erkennen.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Hier noch ein kleiner Hinweis:

Morgen ab 10 Uhr beteilige ich mich an einem Blog Hop. Schaut doch einfach mal rein, was unser Stempelteam so alles vorbereitet hat… Ich bin auch schon ganz gespannt!!!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und einen ruhigen Feiertag.

Liebe Grüße von

Silke 😀