Perfekter Geburtstag – Teil 2

Perfekter Geburtstag – Teil 2

Heute zeige ich euch weitere Basteleien, die ich mit der Produktreihe „Perfekte Party“ gestaltet habe.

Die Silbernen Mini-Schachteln mit Tragegriff (FS S. 13) haben es mir direkt angetan. Diese durften wir Demos schon bei OnStage von Stampin‘ Up! im November bewundern und dekorieren (mit einem anderen Designerpapier, das zeige ich euch bei einer weiteren Produktreihe).

Die Mini-Schachtel hat den Namen eigentlich gar nicht verdient, denn sie hat eine ordentliche Größe: Breite: 10,2 cm, Tiefe: 5,2 cm, Höhe: 10,2 cm. (Die angegebenen Maße im Katalog sind leider nicht korrekt.)

Ich habe Rechtecke in Bermudablau ausgeschnitten (etwa 4 mm kleiner als die Schachtel) und auf die 4 Seiten der Schachtel geklebt. Von dem Designerpapier „Perfekte Party“ habe ich weitere Rechtecke (weitere 4 mm kleiner) zurecht geschnitten und auch auf die Schachteln geklebt.

Mit der gestreiften Kordel in Silber habe ich einen Anhänger (2″ Kreis) daran gebunden, den ich vorher kunterbunt bestempelt („Perfekter Geburtstag“) und im Stempelkissen den Rand eingefärbt habe.

Mit dem 3/8″ (1 cm) Geschenkband mit Metallic-Kante in Silber musste unbedingt noch eine Schleife daran. Der Rand des Bandes glänzt mega schön!!!

Für die Konfetti-Tüte habe ich mal wieder die „Thinlits Mini-Leckereientüte“ hervorgekramt und aus Farbkarton Pergament ausgestanzt. Ich hatte noch ein Stückchen von dem Designerpapier übrig (Bastler haben ja keinen Abfall, nur Reste 😉 ), das klebt nun als Hintergrund auf der Tüte.

Den Spruch mit dem Konfetti habe ich auf ein Fähnchen gestempelt und aufgeklebt.

Aus der gestreiften Kordel in Silber habe ich mir ein paar Fransen (eine Art Quaste) zurecht geschnitten, oben verknotet und mit einem 3/4″ Kreis festgeklebt. Darauf zur Deko eine silberne Glitzerschleife (diese Form ist im Set der Leckereientüte enthalten).

Zum Glück besitzt mein Stanzen-Fundus die tolle Konfetti-Stanze. In den passenden Farben und in Glitzerkarton Silber habe ich Konfetti ausgestanzt und in die Tüte gefüllt.

In den nächsten Wochen finden ja wieder jede Menge Karnevals- und Faschingsveranstaltungen statt. Da wird sich sicher eine Gelegenheit ergeben, solche Tütchen zur Deko zur verwenden.

Zum Schluss zeige ich Euch noch kleine Umschläge für die mittlerweile überall erhältlichen und in vielen Geschäften einlösbaren Gutscheinkärtchen im Scheckkartenformat:

Für den Umschlag habe ich ein Designpapier in der Größe 12,6 x 12,6 cm zurecht geschnitten und mit dem Umschlagbrett gefalzt und gestanzt (1. Anlegepunkt bei 7,4 cm).

Die Ecken habe ich abgerundet. Ich finde, das sieht immer schöner aus als die spitzen Ecken.

Um den Umschlag zu verschließen, habe ich aus einem 2 cm breiten Streifen eine Banderole zusammen geklebt. Das Label besteht aus einem 1 1/2″ Kreis, darauf das ‚Etikett aus einem 1 3/8″ Kreis.

Und da wir Bastler auch diesmal die Reste verwerten, habe ich aus dem längeren Streifen, der beim Zuschneiden des Designerpapier abgefallen ist, die nächste Banderole gefaltet. So hat man aus einem Bogen Designerpapier gleich das Material für zwei Umschläge 😉

So, das war’s mit der Vorstellung der ersten Produktreihe. Die nächste ist in Arbeit… 🙂

Hoffentlich konnten Euch meine Ideen inspirieren, dass man aus nur einem Stempelset und ein bisschen Zubehör ganz schön viel gestalten kann!

Ich wünsche einen schönen Samstag Abend und hoffentlich einen gemütlichen Sonntag.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Advertisements

Workshop-Rückblick 14.11.2017

So, um ein bisschen aufzuholen, zeige ich euch endlich einen weiteren Workshop-Rückblick. Das Thema war „Weihnachtliche Grußkarten“

Mit den Edgelits Formen Winterstädtchen haben wir diese bezaubernden Karten erstellt. Meine Vorlage hatte ich euch in einem der vorherigen Blogbeiträge schon mal gezeigt.

Hier die Maße zum Nachbasteln:

Grundkarte C6 in Flüsterweiß: 21 cm x 14,85 cm (halbiert auf 10,5 x 14,85 cm)

Farbkarton Marineblau: 10 cm x 14,35 cm

Farbkarton Anthrazit: 10 cm x 10,5 cm

Farbkarton Schiefergrau: 10 cm x 12 cm

Farbkarton Flüsterweiß: 10 cm x 8 cm

Auf den unteren weißen Rand kann man dann Sprüche, Sterne oder Schneeflocken nach Belieben stempeln.

Die nächste Karte hat uns mein Stempelkind Jutta mal an einem Teamtreffen gezeigt. Da war klar, dass ich die mal in einen Workshop einbauen werde.

Grundkarte C6 Himmelblau

Auf der Vorderseite wird ein Kreis mit den „Stickmustern“ ausgestanzt. Ein weiterer Kreis wird mit einer Schneeflocke aus „Flockenzauber“ bestempelt. Die Grundkarte wird ebenfalls mit Schneeflocken und einem schönen Spruch bestempelt.

 

Karton Flüsterweiß 17 cm x 14,35 cm / Falzen bei 5 / 10,25 / 15,5 cm

Nach Belieben bestempeln, anschließend falzen und einkleben. Die Klebelasche entlang des Kreises einschneiden und die beiden ausgestanzten Kreise auf die überstehende Klebelasche kleben.

Nun folgen die schönen Z-Fold-Karten.

Die Grundkarte ist in Olivgrün im Format C6 ausgeschnitten, wobei die Vorderseite ein weiteres Mal bei 5,25 cm gefalzt wird.

Die weiteren Maße für die Grundkarte:

Flüsterweiß: 1x 10 x 14,35 cm / 2x 4,75 x 14,35 cm

Designerpapier Frohes Fest: 2x 4,25 x 13,85 cm

Für das „Z“:

Streifen Farbkarton Olivgrün: 21 x 4,5 cm / gefalzt bei 10,5 / 15,75 cm

Flüsterweiß: 1x 10 x 4 cm / 2x 4,75 x 4 cm

Designerpapier Frohes Fest: 1x 9,5 x 3,5 cm / 2x 4,25 x 3,5 cm

Pergament: 10,5 x 8 cm / gefalzt bei 5,25 cm / mit den Edgelits Formen „Winterstädtchen“ durch die Big Shot kurbeln

Zwei Kreise ausstanzen, mit dem „Frohe Weihnachten“ aus „Doppelt gemoppelt“ bestempeln und auf die linke Seite kleben.

Auf die weiße Fläche kann man später noch seine persönlichen Grüße schreiben. Und in die entstandene Ecke kann man ein kleines Teelicht (mit Glas (!) oder LED) reinstellen, dann leuchtet es durch die Häuschen, die wir aus dem Pergamentkarton ausgestanzt haben.

Die vierte und letzte Karte dieses Abends hat Jenni Pauli mal auf einem Demo-Workshop vorgestellt. Auch hier war klar, dass die gut in die Weihnachts-Workshops passt:

Es ist eine Karte im Format DIN lang. Dies ist aber eigentlich nur der Kartenumschlag. Aus der Karte kann man noch eine weitere Karte herausziehen, die man dann nach Wunsch noch als Gutschein oder mit seinen Weihnachtsgrüßen beschriften kann.

Grundkarte: Flüsterweiß A4, gefalzt bei 9,9 und 19,8 cm.

Aus dem oberen Teil auf der linken Seite einen 2-1/4″ (5,7 cm) Kreis ausstanzen, aus dem unteren Teil rechts eine Griffmulde mit der gleichen Stanze ausstanzen.

Die Karte wird mit dem Stempelset „Winterwunder“ bestempelt. Wir haben die Farben Himbeerrot, Limette und Meeresgrün verwendet.

Der untere Teil mit der Griffmulde wird nach oben geklappt und festgeklebt (rechts offen lassen!)

Der obere Teil wird anschließend nach unten gefaltet.

Mit den Thinlits Formen „Flockenreigen“ haben wir eine Schneeflocke ausgestanzt. Den Farbkarton haben wir vorher mit den „Mehrzweckaufklebern“ präpariert, somit entsteht eine Art Aufkleber und man kann die Schneeflocke direkt vollflächig aufkleben.Die Karte zum Rausziehen hat die Maße 9 x 20 cm (Himbeerrot), darauf ein Stück Flüsterweiß (8,5 x 19,5 cm). Zwischen die beiden Lagen haben wir ein Stück Band in Limette geklebt, damit kann man die Karte dann leicht rausziehen.

Ich hoffe, alle Anleitungen waren verständlich und die Karten können gut nachgebastelt werden. Wer Fragen hat kann mich gerne kontaktieren.

Ich wünsche Euch noch einen schönen restlichen Donnerstag (in 10 Tagen ist Weihnachten!) und sende liebe Grüße.

Silke 😀

InColor-Gutscheine

InColor-Gutscheine

Ich brauchte mal wieder neue Gutscheinhüllen. Diesmal habe ich welche aus dem Designerpapier im Block InColor 2016-2018 gefertigt und unterschiedlich dekoriert.

Gutschein Wunderbar verwickelt

In den Hintergrund habe ich ein Swirly aus „Wunderbar verwickelt“ geklebt, darauf einen Kreis aus weißem Karton, bestempelt mit „Perfekt verpackt“.

Gutschein Wunderbar verwickelt

Hier noch mal in der blauen Variante und einem anderen Text.

Gutschein Wunderbar verwickelt

Hier habe ich mit einem Anhänger und dem Stempelset „Party-Grüße“ abgewandelt.

Gutschein Glückwunsch

Für die letzte Variante habe ich die Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ sowie ein noch in meinem Fundus vorhandenes Geschenkband verwendet.

Gutschein InColor

Wer gerne mal einen Gutschein für die tollen Stampin‘ Up! Produkte oder für einen meiner Workshops verschenken möchte, kann sich gerne bei mir melden. Jeder Gutschein bekommt eine individuell gestaltete Hülle, passend zum Anlass des Beschenkten, von mir dazu.

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Love you lots

Aus diesem GG-Stempelset ist der süße Frosch, den ich auf eine Gutscheinhülle geklebt habe:

Gutschein

Die Hülle habe ich mir aus dem Sandfarbenen Karton zurecht geschnitten und zusammengeklebt.

Und damit der Frosch nicht so alleine ist, habe ich ihm ganz viele Kollegen mit auf die Hülle gestempelt:

Gutschein

Der Gutschein wurde in der Hülle versteckt und zu einem Geburtstag an eine Frosch-Liebhaberin verschenkt – wie passend! 😀

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Reisegutschein und Aktionsangebote

Zu einem 50. Geburtstag haben wir gemeinsam mit Freunden einen Reisegutschein verschenkt. Ich habe dazu eine passende Karte gebastelt:

Karte Reisegutschein

Den Hintergrund habe ich mit der Weltkarte geprägt.

Karte Reisegutschein

„Erobere die Welt!“ fand ich als Spruch sehr passend 😃

Karte Reisegutschein

Und auch die Windrose darf nicht fehlen, denn in allen Himmelsrichtungen gibt es Schönes zu entdecken!

Schönes gibt es heute auch wieder bei den Aktionsangeboten zu entdecken:

Aktionsangebote Woche drei

Klickt auf das Bild zum Vergrößern. Für Bestellungen könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Einen schönen Tag wünscht

Silke 🙂

Gutschein und Fotobox

Vor einiger Zeit hatte ich lieben Bastelbesuch von Meli. Sie hat eine Gutscheinkarte und eine Fotobox gebastelt.

Ich hatte vergessen, die beiden Sachen zu fotografieren, da hat mir Meli noch zwei Bilder davon zugeschickt, damit ich sie euch zeigen kann.

Die Karte sollte ein Gutschein für ein Golfspiel sein. Dabei haben wir uns an einer Karte aus dem vergangenen Herbst-/Winterkatalog orientiert und daraus die „Edgelits Formen Schlittenfahrt“ verwendet:

Gutschein Golf

Das Banner haben wir mit aus den Stempelset „Bannereien“ und mit den „Framelits Formen Bunter Banner-Mix“ ausgestanzt. Das sieht doch sehr nach Einladung in die Natur aus! 😀

Dann wurde noch eine Fotobox dekoriert. Ein Baum und Vögel sollten darauf. Dabei hat uns das Set „Vogelhochzeit“ mit den passenden „Thinlits Formen Blumen und Vögel“ sowie die Prägeform „Holzmaserung“ gute Dienste geleistet:

Fotobox Vögel

Ein passender Hochzeitsspruch durfte da natürlich nicht fehlen. Und fertig ist eine wunderbare Box.

Vielen Dank für einen schönen Bastelabend und für’s Nachreichen der Fotos!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Neue Gutscheinhüllen

In der letzten Woche habe ich neue Gutscheinhüllen gebastelt. Dabei konnte ich dann endlich mal das Stempelset „Swirly Bird“ ausprobieren!

Gutscheinhülle Swirly BirdMeine Hüllen haben immer die gleiche Größe, damit meine Gutscheine reinpassen, 11,5 x 8 cm ist das fertige Maß. Darauf habe ich ein Stück Farbkarton Zarte Pflaume in der Größe 11 x 7,5 cm geklebt.

Gutscheinhülle Swirly Bird

Der weiße Karton, der wieder 0,5 cm kleiner war, wurde von mir bestempelt und mit passenden Ausstanzungen aus den „Thinlits Formen Wunderbar verwickelt“ verziert.

Gutscheinhülle Swirly Bird

Die Kleckse, das Blümchen, das Vögelchen, alles (und noch viel mehr) ist im Stempelset zu finden.

Gutscheinhülle Swirly Bird

Zum Schluss habe ich noch jeweils ein passendes Banner gestempelt, ausgestanzt und aufgeklebt. Ein Gutschein ist bereits verschenkt worden. Von hier aus an das Geburtstagskind noch nachträglich alles Gute und weiterhin viel Freude beim Basteln!

Wenn ihr auch mal einen Gutschein verschenken möchtet, dann meldet euch bei mir. Eine individuell gestaltete Hülle gibt es kostenfrei dazu!

Was man mit den „Swirlys“ noch alles gestalten kann, zeige ich euch dann in weiteren Beiträgen.

Ich wünsche euch eine schöne Woche, die hoffentlich wieder schön sonnig wird!

Liebe Grüße von

Silke 🙂