Workshop-Rückblick 24.08.2018

Im letzten Workshop ging es um verschiedene Techniken. Neben dem Stempeln, Stanzen und Prägen gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, was man mit den tollen Produkten von Stampin‘ Up! alles anstellen kann.

Die erste Karte wurde zwar auch geprägt, aber nicht mit einer gewöhnlichen Prägeform, sondern mit der Prägeunterlage für die Big Shot (JK S. 221) sowie der großen Thinlits Form aus Frühlingsimpressionen:

Diese Technik kann mit jeder beliebigen Thinlits- oder Framelits-Form durchgeführt werden.

Als Deko haben wir noch ein Fähnchen mit einem Spruch, etwas Floralem sowie einem kleinen Schleifchen aufgeklebt.

Bei der nächsten Karte hat uns der Stamparatus (ein tolles Stempel-Tool!) gute Dienste geleistet. Der Blumenkranz auf dem weißen Farbkarton ist mit seiner Hilfe entstanden.

Die Stempel hierfür befinden sich alle im Stempelset „Hedgehugs“ (JK S. 34). Die Sprüche sind aus dem Stempelset „Klitzekleine Grüße“ (JK S. 46) und wurden mit dem Klassischen Etikett ausgestanzt und mit Klebepads aufgeklebt.

Wer genau hinschaut (oder das Bild per Klick vergrößert), kann erkennen, dass der Hintergrund mit der Tiefen-Prägeform Holzdielen geprägt wurde.

Die letzte Karte kennt ihr schon aus dem vorherigen Workshop-Rückblick, sie wurde aber noch einmal gewünscht. Diesmal habe ich eine herbstliche Variante gewählt:

Für diese Karte hat jede Teilnehmerin ihr Schneidebrett mitgebracht, so dass wir alle gleichzeitig die Grundform sowie die benötigten Rechtecke zurecht schneiden konnten.

Die Wahl fiel auf das Designerpapier „Holzdekor“, sehr gut passend zum Herbst.

Die bestempelten Rechtecke sind aus Farbkarton Vanille pur. Die tollen Blätter sind aus dem Set „Jahr voller Farben“ und den Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“ (JK S. 161). Die Kanten sind mit einem Schwämmchen und etwas Stempelfarbe eingefärbt worden.

So, da waren ja ein paar schöne Techniken dabei… es hat sehr viel Spaß gemacht!

Im nächsten Workshop am Mittwoch, den 29. August, werden wir Explosionsboxen herstellen und verzieren. An diesem Termin sind noch Plätze frei. Der Zusatzkurs morgen ist bereits ausgebucht. Vielleicht möchte sich kurzfristig noch jemand für Mittwoch anmelden? (zur Anmeldung)

Ich muss ja noch die Gastgeschenke für die Workshops verzieren… 😮 oh, dann mal ganz schnell in den Bastelkeller…! 😉

Liebe Grüße sendet

Silke 😀

Advertisements

Workshop-Rückblick 04.04.2018

Tierisch süße Grußkarten haben wir im letzten Workshop gebastelt. Die aktuellen Kataloge bieten hierzu ja eine Menge wunderbarer Stempelsets. Schaut, was wir alles damit auf die Karten gezaubert haben:

Das Stempelset „Hedgehugs“ benutzten wir für die erste Grußkarte. Schaut der Igel nicht allerliebst aus? Auch das kleine Eichhörnchen findet man im Set.

Den Hintergrund haben wir mit dem „Blätter-Relief“ geprägt.

Bei der nächsten Grußkarte durfte sich jeder eine Hintergrundfarbe aussuchen. Dieser Farbkarton wurde dann mit der Tiefen-Prägeform Pailletten geprägt und aufgeklebt.Weiter dekoriert haben wir mit einem Zierdeckchen und zwei unterschiedlich großen Kreisen. Der weiße Kreis wurde mit Tierchen nach Wahl bestempelt und gefärbt, entweder mit den Aquarellstiften oder mit dem Aqua Painter.

Ein „Klassisches Etikett“ wurde noch mit einem Spruch bestempelt und mit auf die Karte geklebt.

Weitere süße Tiere findet man im Stempelset „We must celebrate“. Hier haben wir ein Stück weißen Karton zurecht geschnitten, bestempelt, coloriert und auf eine Grußkarte aus gerade zu Ende gegangenen Sale-A-Bration geklebt.

Da hatte ich doch glatt vergessen, zwei Karten zu fotografieren… Aber die liebe Teilnehmerin hat mir dann noch ein Foto ihrer Karte nachgereicht und die andere Karte war von mir 😉

Zum Abschluss noch eine echt niedliche Karte mit Löwe, Elefant und Bärchen. Das Stempelset heißt „Tierische Glückwünsche“ und ist eigentlich dazu gedacht, um Anhänger zu gestalten. Wir haben aber jeweils nur die Vorderseite der Tiere verwendet und auf die Karte geklebt.

Aus dem Designerpapier haben wir einen großen Kreis ausgestanzt und dahinter eine Klarsichtfolie geklebt, so dass ein Fenster entstanden ist. Mit Schaumstoffklebestreifen und klitzekleinen Herzchen ist daraus eine Schüttelkarte entstanden.

Die Idee zu dieser Karte habe ich einem Magazin entnommen, das wir Demos vierteljährlich von Stampin‘ Up! zugeschickt bekommen. Ich fand die Karte so süß, da hatte ich sie als Vorlage für den Workshop (etwas abgewandelt) nachgebastelt.

Es hat so viel Spaß gemacht, mit den Teilnehmern diese tierisch süßen Grußkarten zu gestalten. Wir hatten einen tollen kreativen Abend, der wie im Fluge verging.

Aktuelle Info:

Heute Abend (voraussichtlich 21 Uhr) wird die Auslaufliste von Stampin‘ Up! zu den aktuellen Katalogen veröffentlicht. Hier findet man dann die Stempelsets und Zubehörartikel, die nicht in den nächsten Jahreskatalog übernommen werden. Wer davon dann noch etwas bestellen möchte, meldet sich bitte bis 23 Uhr bei mir. Der Jahreskatalog und der Frühjahr-/Sommerkatalog gelten offiziell noch bis zum 31. Mai 2018, aber zum Ende hin wird die Verfügbarkeit der Artikel nicht mehr garantiert…

Ein kurzer Rückblick zu OnStage in Wiesbaden folgt in Kürze…

Ich wünsche Euch noch einen sonnigen Tag und sende liebe Grüße,

Silke 😀