Workshop-Rückblick 19.09.2019

Drei tolle Projekte (zwei Karten und eine Verpackung) hatte ich für den tierischen Workshop letzte Woche vorbereitet.

Begonnen haben wir mit der Verpackung. Als Basis haben wir die Mini-Versandkartons verwendet (JK S. 172):

Aus dem Designerpapier „Märchenhaftes Mosaik“ haben wir die Banderole geschnitten und lose um den Karton geklebt.

Für die Verzierung verwendeten wir das Stempelset „Im Babyglück“, Aquarellstifte zum Colorieren, die „Raffiniert Bestickten Rahmen“, die „Bestickten Rechtecke“ sowie ein Stück weißes Flachsband.

Der filigrane Zweig befindet sich im Set bei den Stanzformen „Tierisch gute Freunde“.

Damit ihr nicht nur den großen und den süßen kleinen Elefant hier seht, habe ich mal alle vier Tiere gestempelt, ausgeschnitten und jeweils mit einem Spruch aus dem Set versehen. Also viele weitere Möglichkeiten, die Box zu dekorieren – und sooo niedlich ❤

Danach ging es an Genesungskarten mit Giraffe, Faultier oder Schildkröte aus dem Set „Back on your Feet“.

Bei diesen süßen Tierchen muss man doch einfach wieder gesund werden! Und die Sprüche (diesmal in englisch) passen perfekt dazu:

Den Hintergrund haben wir mit dem „Blätter-Relief“ geprägt. Beim Ausstanzen kamen wieder die „Bestickten Rechtecke“ zum Einsatz.

Für die auf der Karte verteilten Blätter gibt es die Handstanze „Blätterzweig“.

Zum Schluss haben wir noch eine Drehkarte gewerkelt. Mein Stempelkind Tine hat uns das mal bei einem Teamtreffen gezeigt. Ich habe sie für den Workshop etwas abgewandelt, da ich einen kompletten Kreis beim Drehen sehen wollte… 😉

An der linken oberen Seite kann man das Drehrad erkennen, das die Pfoten und Knochen im Kreis um die Hundehütte drehen lässt. Ich musste sehr lachen, als das Drehrad als „Hundelotto“ betitelt wurde 😀 😀 😀 Aber besser hätte man es nicht ausdrücken können!

Der Hund sowie die weiteren Dekostempel befindet sich im Stempelset „Herz auf vier Pfoten“. Die Kreise haben wir mit den „Lagenweise Kreise“ zurecht gestanzt und der Hintergrund wurde mit den „Holzdielen“ geprägt. Für den Hund und das kleine Herz gibt es die Elementstanze „Hund“. Nur die Hundehütte haben wir per Hand ausgeschnitten.

Das war ein tierisch toller Workshop, der wieder mal sehr viel Spaß gemacht hat!

Oh, ich wollte ja auch schon längst die neuen Workshop-Termine raussuchen… das mache ich noch schnellstmöglich…!

Im Oktober findet noch ein Workshop statt, dieser ist bereits ausgebucht. Für November und Dezember werde ich noch diverse Weihnachts-Workshops anbieten. Ab Januar geht es dann schon wieder mit dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog los. Boah, wie die Zeit rennt…!

Also bald wieder mal reinschauen, dann erfahrt Ihr alle News.

Bis bald und liebe Grüße von

Silke 😀

Werbeanzeigen

Workshop-Rückblick 20.02.2019

Ein toller Frühlings- und Osterworkshop fand letzten Mittwoch in meinem Bastelkeller statt.

Viele Osterhasen und Blüten wurden zu Gesamtwerken auf den Karten angeordnet.

Der niedliche Hase oder die Gans aus „Faible Friends“ wurde gestempelt, ausgemalt und mit den „Bestickten Rechtecken“ augestanzt. Im Hintergrund klebt ein Farbkarton, der mit „Korbgeflecht“ geprägt wurde. Ein rundes Etikett mit Gruß und ein Stück Geschenkband vervollständigen diese Karte.

Auf einer weiteren Karte in Lindgrün ist der Hintergrund „Crackle Paint“ gestempelt. Auf dem weißen Farbkarton haben wir mit dem Zweig aus „Pop of Petals“ einen Kranz gestempelt sowie diverse Blüten mit der „Vierblättrigen Blüte“ daraus gestanzt und damit verziert. Manche Teilnehmerinnen haben sich anstelle des mini Hasen aus „Hasengrüße“ für eine Verzierung als Geburtstagskarte entschieden. Ein „Klassisches Etikett“ sowie eine Schleife aus grünem Leinenfaden vollendeten die Karte.

Das karierte Designerpapier „Gartenglück“ klebt in verschiedenen Farben als Hintergrund auf der dritten Karte. Danach haben wir die große Stanzform aus dem Set „Frühlingsimpressionen“ verwendet. Die Tiere aus „Faible Friends“ und die Sprüche aus „Kleiner Wunscherfüller“ (SAB) wurden aufgestempelt, ausgemalt und mit einer Schleife verziert.

Für die letzte Karte haben wir das Stempelset „Hasengrüße“ mit der passenden Elementstanze „Häschen“ benutzt. Der Hase wurde so aufgeklebt, dass er das Schild mit einem Text halten kann, der mit dem Stempelset „Gut gesagt“ und den Framelits „Schön geschrieben“ aufgestempelt und geklebt wurde. Der Hintergrund wurde mit den „Holzdielen“ geprägt und mit einem Fingerschwämmchen etwas eingefärbt.

Viele schöne Karten sind entstanden: Frühling, Ostern, Geburtstag, Überraschung und mehr… da kann die nächste Jahreszeit gerne kommen! Wir sind gerüstet! Und es hat viel Spaß gemacht!

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht

Silke 😃

Nochmal Apfel und Kürbis

Ich wurde nach einem eigenen Workshop-Termin gefragt, der bereits am Dienstag stattgefunden hat. Gewünscht waren diverse kleine und große Grußkärtchen. Mehr dazu im nächsten Blogbeitrag… 😉

Heute zeige ich die Gastgeschenke für diesen Workshop. Ich habe noch einmal etwas zum Thema Kürbis gestaltet, was ja gut in die Jahreszeit passt:

Eine Hülle aus Farbkarton in Kürbisgelb, verziert mit „Holzdielen“, einem <NOTIZEN>-Etikett, das ich mit dem „Labeler Alphabet“ gestempelt habe, sowie ein ausgestanzter Kürbis aus „Seasonal Chums“.

Zum Schluss – wie so oft – noch eine Schleife drum. Im Inneren befindet sich ein Haftnotizblöckchen in Apfelform, so wie schon bei den letzten Gastgeschenken.

Und morgen (Freitag) ist schon wieder der nächste Workshop, auf den ich mich riesig freue. Wir beschäftigen uns mit Kaffee und Tee…

Am Wochenende mache ich die nächste Sammelbestellung. Wer etwas mitbestellen möchte, kann sich bis Sonntag, 20 Uhr bei mir melden. Danke!

Ich wünsche Euch nun eine gute Nacht, schlaft gut und träumt was Schönes!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 12.07.2018

Puh, in den letzten Tagen gab es bei mir privat ganz schön viel auf und ab. Wir hatten ein paar schöne Tage in Freiburg, danach hatten wir lieben Besuch aus dem Norden. Dann war ich mit Magen-Darm kurzzeitig außer Gefecht gesetzt und musste schöne Termine absagen. Und, und, und…

So kommt es, dass dieser seit längerem geplante Beitrag erst heute veröffentlicht wird. Sorry…! Aber es wird alles nachgeholt und Ihr verpasst nichts!

Am vergangenen Donnerstag (das ist nun schon ein paar Tage länger her 😉 ) haben wir im Workshop verschiedene Karten gebastelt. Die Teilnehmerinnen hatten sich Karten gewünscht und ich konnte die Wünsche auch gut mit einbeziehen.

Die erste Karte sollte für den Start in den Kindergarten sein. Die kunterbunte Raupe ist hierfür ein niedlicher Begleiter und kann ebenso zur Einschulung oder zum Kindergeburtstag verwendet werden.

Die Kreise sind mit einer Wellenkreisstanze ausgestanzt. Hierfür haben wir die neuen InColor-Farben (2018-2020) verwendet. Der Kopf ist die neue Farbe Lindgrün.

Der Spruch ist aus dem Stempelset „Elefantastisch“ (JK Seite 91). Das Hintergrundpapier findet man im Designerpapier „Traum vom Meer“.

Der zweite Wunsch war ursprünglich für eine goldene Hochzeit. Auch diese Karte kann für diverse Anlässe verwendet werden…

Den Hintergrund haben wir mit der Prägeform „Holzdielen“ geprägt. Darauf klebt eine filigrane Ausstanzung, die zu den Thinlits Formen „Frühlingsimpressionen“ gehört.

Die weiteren Ausstanzungen (Kreis, Herz und Etikett) findet man bei den Framelits Formen „Bestickte Etiketten“ (JK Seite 17). Die Texte sind aus den „Klitzekleinen Grüßen“ (JK Seite 46).

Zur Verzierung kam noch etwas Band in Kussrot sowie goldenes Metallic-Garn zum Einsatz.

Für die nächste Karte habe ich einen Link zu einem Video geschickt bekommen (siehe unten), mit der Bitte, so eine Karte im Workshop zu basteln. Sie nennt sich Zick-Zack-Karte.

Das Designerpapier aus dem letzten Jahreskatalog hatte ich auch noch passend vorrätig. Die Farben sind die noch aktuellen InColors (2017-2019).

Das Stempelset „Alle meine Geburtstagsgrüße“ kann man hier sehr gut verwenden, da man mehrere Zeilen daraus über- und untereinander stempeln und kombinieren kann.

Zum Abschluss noch eine schöne große Blüte auf die Vorderseite geklebt, die mit ihrem facettierten Glitzerstein noch mal für mächtig ‚Wind‘ auf der Karte sorgt.

Hier der Link zum Youtube-Video (klick auf das Bild), der mir zugeschickt wurde. Vielen Dank für die tolle Beschreibung!Und hier noch eine kleine Zusammenfassung der Maße:

  • Farbkarton für die Grundkarte: 29,4 x 14,1 cm
  • falzen an der langen Seite bei 4,9 und 9,8 cm von beiden Seiten
  • schneiden an der kurzen Seite jeweils von der ersten bis zum letzten Falzlinie bei 4,7 und 9,4 cm
  • Für die linke und rechte Fläche: DP oder Flüsterweiß 13,6 x 4,4 cm (2x)
  • Für die kleinen Flächen: DP 4,2 x 4,4 cm (6x)
  • Für die mittleren Flächen: Flüsterweiß 4,2 x 9,3 cm (3x)
  • Für die Deko noch ein Gänseblümchen mit Glitzerstein

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Und wer auch gerne mal einen Vorschlag für einen Workshop hat oder etwas für einen bestimmten Anlass benötigt, kann mir gerne vorab Wünsche zusenden.

Ich sende Euch mega sonnige Grüße,

Silke 😀