Workshop-Rückblick 20.02.2019

Ein toller Frühlings- und Osterworkshop fand letzten Mittwoch in meinem Bastelkeller statt.

Viele Osterhasen und Blüten wurden zu Gesamtwerken auf den Karten angeordnet.

Der niedliche Hase oder die Gans aus „Faible Friends“ wurde gestempelt, ausgemalt und mit den „Bestickten Rechtecken“ augestanzt. Im Hintergrund klebt ein Farbkarton, der mit „Korbgeflecht“ geprägt wurde. Ein rundes Etikett mit Gruß und ein Stück Geschenkband vervollständigen diese Karte.

Auf einer weiteren Karte in Lindgrün ist der Hintergrund „Crackle Paint“ gestempelt. Auf dem weißen Farbkarton haben wir mit dem Zweig aus „Pop of Petals“ einen Kranz gestempelt sowie diverse Blüten mit der „Vierblättrigen Blüte“ daraus gestanzt und damit verziert. Manche Teilnehmerinnen haben sich anstelle des mini Hasen aus „Hasengrüße“ für eine Verzierung als Geburtstagskarte entschieden. Ein „Klassisches Etikett“ sowie eine Schleife aus grünem Leinenfaden vollendeten die Karte.

Das karierte Designerpapier „Gartenglück“ klebt in verschiedenen Farben als Hintergrund auf der dritten Karte. Danach haben wir die große Stanzform aus dem Set „Frühlingsimpressionen“ verwendet. Die Tiere aus „Faible Friends“ und die Sprüche aus „Kleiner Wunscherfüller“ (SAB) wurden aufgestempelt, ausgemalt und mit einer Schleife verziert.

Für die letzte Karte haben wir das Stempelset „Hasengrüße“ mit der passenden Elementstanze „Häschen“ benutzt. Der Hase wurde so aufgeklebt, dass er das Schild mit einem Text halten kann, der mit dem Stempelset „Gut gesagt“ und den Framelits „Schön geschrieben“ aufgestempelt und geklebt wurde. Der Hintergrund wurde mit den „Holzdielen“ geprägt und mit einem Fingerschwämmchen etwas eingefärbt.

Viele schöne Karten sind entstanden: Frühling, Ostern, Geburtstag, Überraschung und mehr… da kann die nächste Jahreszeit gerne kommen! Wir sind gerüstet! Und es hat viel Spaß gemacht!

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht

Silke 😃

Werbeanzeigen

Süße Weihnachtskarten

Bevor ich Euch vom letzten Workshop dieses Jahr berichte, zeige ich Euch vorher noch ein paar süße Weihnachtskarten.

Diese Karten habe ich beim Stöbern (hier – klick!) im Internet gefunden und musste sofort welche nach basteln! Geht euch das auch manchmal so?

Verwendet wurden folgende Materialien:

  • Flüsterweißer Karton extra stark
  • Farbkarton Gartengrün
  • Pergament Karton
  • Produktpaket „Weihnachtswerkstatt“
  • Designerpaper „Hüttenromantik“
  • Prägeform „Wellpapier“
  • Elementstanze „Zierzweig“
  • Diverse Kordel
  • Stempelset „Klitzekleine Grüße“
  • Stanze „Klassisches Etikett“
  • Dreifach verstellbare Fähnchenstanze

Vielleicht habt ihr auch Lust, sie irgendwann nachzubasteln? Ich wünsche euch viel Spaß dabei!

Liebe Grüße zum ausklingenden dritten Adventssonntag Abend sendet Euch

Silke 😀

Workshop-Rückblick 24.08.2018

Im letzten Workshop ging es um verschiedene Techniken. Neben dem Stempeln, Stanzen und Prägen gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, was man mit den tollen Produkten von Stampin‘ Up! alles anstellen kann.

Die erste Karte wurde zwar auch geprägt, aber nicht mit einer gewöhnlichen Prägeform, sondern mit der Prägeunterlage für die Big Shot (JK S. 221) sowie der großen Thinlits Form aus Frühlingsimpressionen:

Diese Technik kann mit jeder beliebigen Thinlits- oder Framelits-Form durchgeführt werden.

Als Deko haben wir noch ein Fähnchen mit einem Spruch, etwas Floralem sowie einem kleinen Schleifchen aufgeklebt.

Bei der nächsten Karte hat uns der Stamparatus (ein tolles Stempel-Tool!) gute Dienste geleistet. Der Blumenkranz auf dem weißen Farbkarton ist mit seiner Hilfe entstanden.

Die Stempel hierfür befinden sich alle im Stempelset „Hedgehugs“ (JK S. 34). Die Sprüche sind aus dem Stempelset „Klitzekleine Grüße“ (JK S. 46) und wurden mit dem Klassischen Etikett ausgestanzt und mit Klebepads aufgeklebt.

Wer genau hinschaut (oder das Bild per Klick vergrößert), kann erkennen, dass der Hintergrund mit der Tiefen-Prägeform Holzdielen geprägt wurde.

Die letzte Karte kennt ihr schon aus dem vorherigen Workshop-Rückblick, sie wurde aber noch einmal gewünscht. Diesmal habe ich eine herbstliche Variante gewählt:

Für diese Karte hat jede Teilnehmerin ihr Schneidebrett mitgebracht, so dass wir alle gleichzeitig die Grundform sowie die benötigten Rechtecke zurecht schneiden konnten.

Die Wahl fiel auf das Designerpapier „Holzdekor“, sehr gut passend zum Herbst.

Die bestempelten Rechtecke sind aus Farbkarton Vanille pur. Die tollen Blätter sind aus dem Set „Jahr voller Farben“ und den Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“ (JK S. 161). Die Kanten sind mit einem Schwämmchen und etwas Stempelfarbe eingefärbt worden.

So, da waren ja ein paar schöne Techniken dabei… es hat sehr viel Spaß gemacht!

Im nächsten Workshop am Mittwoch, den 29. August, werden wir Explosionsboxen herstellen und verzieren. An diesem Termin sind noch Plätze frei. Der Zusatzkurs morgen ist bereits ausgebucht. Vielleicht möchte sich kurzfristig noch jemand für Mittwoch anmelden? (zur Anmeldung)

Ich muss ja noch die Gastgeschenke für die Workshops verzieren… 😮 oh, dann mal ganz schnell in den Bastelkeller…! 😉

Liebe Grüße sendet

Silke 😀

Elefantastisch – klein

Nachdem ich gestern hier die Elefanten auf den „normalen“ Grußkarten gezeigt habe, kommt hier die Variante auf kleineren Kärtchen.

Grundmaß: 7 x 14 cm, in der Hälfte gefaltet, Farbkarton Marineblau oder Sommerbeere.

Aus dem DP Sternenhimmel (JK S. 83) habe ich Quadrate ausgeschnitten mit den Maßen 6,5 x 6,5 cm und direkt auf die Kartenvorderseite geklebt.

Mit dem Stempelset Elefantastisch und der Elementstanze Elefant (JK S. 91) habe ich die kleine Elefanten in den Farben Aquamarin und Blütenrosa gestempelt und ausgestanzt.

Das kleine Herzchen auf der Rüsselspitze findet man zum Beispiel in der Elementstanze Lebkuchenmännchen oder in einigen anderen, älteren Stanzen…

Die Texte sind im Stempelset enthalten und mit dem Wortfenster (alte Stanze) sowie dem 7/8″ Wellenkreis (ebenfalls nicht mehr erhältlich) ausgestanzt. Dahinter befindet sich ein Klassisches Etikett bzw. ein 1″ Kreis aus farbigem Karton.

Tipp: Auf die rechte Karten-Innenseite habe ich noch ein flüsterweißes Quadrat 6,5 x 6,5 cm geklebt, damit man einen hellen Untergrund zum Schreiben für seine persönlichen Grüße hat.

Diese kleinen Kärtchen sind sooo niedlich und man kann sie gut zu einem Geschenk dazu stecken.

Also immer ein paar auf Vorrat haben… 😉

Liebe Grüße von

Silke 😀

Blog Hop „Hallo Baby“

Blog Hop „Hallo Baby“

Meine liebe Stempelschwester Kreetta ist vor einigen Tagen zum zweiten mal Mama geworden. Aus diesem Grund veranstaltet unser Team heute einen Überraschungs-Blog Hop zum Thema „Hallo Baby“.

Wir haben uns viele schöne Dinge zur Geburt des kleinen Elias ausgedacht, die wir euch heute zeigen möchten. Ihr könnt über die Buttons (unten) ganz einfach zum nächsten Beitrag weiter hüpfen oder könnt noch einmal zum vorherigen Beitrag zurück springen. So gelangt ihr zu allen Beiträgen und könnt euch alles in Ruhe anschauen. Ich bin auch schon ganz gespannt, was die anderen Mädels vorbereitet haben!

Ich habe einen süßen Bilderrahmen gestaltet, den ich im schwedischen Möbelhaus gekauft habe:

Für die Deko sind folgende Elemente in Himmelblau, bestempelt mit Pazifikblau, entstanden:

Die Fähnchen der kleinen Girlande habe ich mit einem Framelit aus „Große Zahlen“ ausgestanzt und mit dem Rahmen aus „So viele Jahre“ bestempelt. Den Leinenfaden habe ich durch kleine Löcher gefädelt, die ich zuvor mit einer Nadel reingepiekst habe.

Die Buchstaben und Zahlen findet man im Stempelset „Labeler Alphabet“. Den Punkt findet man auch bei den „Großen Zahlen“.

Die Angaben für Datum, Größe und Gewicht stehen auf kleinen Schildchen, die ich mit dem „Klassischen Etikett“ ausgestanzt habe. Der Rahmen ist aus dem Stempelset „Bannerweise Grüße“.

Da mir noch etwas gefehlt hat, sind noch kleine Sternchen 🌟 auf die Collage gewandert. Diese habe ich aus goldenem Glitzerkarton mit Hilfe einer Stanzform aus den Thinlits „Mini-Leckereientüte“ und der Big Shot ausgestanzt. Da bekommt man gleich ganz viele auf einmal 😁

Und so sieht der fertige Rahmen mit Foto aus.

Der Bilderrahmen kann aufgehängt oder aufgestellt werden. Er wird sicher einen schönen Platz bei Elias finden.

Willkommen auf der Welt kleiner Elias und Glückwunsch an die gesamte Familie!

Hier kommt ihr nochmal zum vorherigen Beitrag von Anja:

Hier kommt ihr zum nächsten Beitrag von Jutta:

Viel Spaß beim Blog Hoppen!

Liebe Grüße von Deiner Stempelschwester

Silke 😘

 

P.S.: Falls mal eine Weiterleitung nicht funktionieren sollte, habt ihr hier noch mal die Liste aller Teilnehmerinnen:

Susanne: Www.suvidu.de/?p=1217
Christine: stempeltamtam.blogspot.com/2017/10/blog-hop-hallo-baby.html
Anja: https://stempelitis.blogspot.de/2017/10/bloghop-hallo-baby.html
Silke: https://paper-point.de/2017/10/03/blog-hop-hallo-baby/
Jutta: https://objektgarten.blogspot.de/2017/10/bloghop-fur-unser-stempelbaby.html
Michèle: https://elchisworldofbooks.blogspot.com/2017/10/crafting-stampinup-baby-blog-hop-kreetta.html
Julia: http://www.lajulie-stempelt.de/bloghop/zur-geburt-von-elias-2/
Martina: https://papierkram1.blogspot.com/2017/10/blog-hop-fur-elias.html

Fotobox mit Herz

Fotobox mit Herz

Oder besser gesagt mit zwei Herzen…!

Die Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ beinhalten unter anderem die tolle Herzstanzform als auch das Wort Liebe.

Diese Elemente kleben auf dem Designerpapier im Block „Florale Eleganz“.

Den Text (das Stempelset heißt auch „Grüße voller Sonnenschein“) habe ich auf ein ausgestanztes „Klassisches Etikett“ gestempelt.

Das größere Etikett (Text aus dem Stempelset „Blühende Worte“) bekam seine Ecken von der guten alten „Fähnchenstanze“.

Itty Bitty Blümchen und Glitzersteine dürfen mal wieder nicht fehlen 😉

Und so sieht dann das Gesamtwerk in den Farben Puderrosa, Blauregen und Aubergine aus.

Viel Freude dem Brautpaar mit dieser schönen Box, zur Aufbewahrung von Fotos und lieben Erinnerungen an den schönsten Tag im Leben!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 9. Juni 2017

Am vergangenen Freitag war der Basteltisch rundum besetzt. Wir haben die neuen Farben und Materialien aus dem neuen Jahreskatalog ausprobiert und damit drei Karten gebastelt und eine Verpackung dekoriert.

Für die ersten beiden Karten haben wir das Designerpapier im Block Florale Eleganz benutzt. Kombiniert wurden die Grüntöne Limette und Meeresgrün sowie Puderrosa mit Sommerbeere, alle Farben gehören zu den neuen InColors 2017-2019.

Auf die Karten mit den Fähnchen, wovon eins mit dem „Blättermeer“ geprägt wurde, haben wir jeweils noch ein ausgestanztes „Zier-Etikett“ aufgeklebt. Passend hierzu gibt es das Stempelset „Quartett fürs Etikett“.

Für die Luftballon-Karte verwendeten wir das Set „Alles Liebe, Geburtstagskind“. Hier passen die Stanzen „Luftballons“ sowie „Klassisches Etikett“ perfekt dazu.

Für die dritte Karte durfte sich jeder ein Muster aus dem Designerpapier „Gänseblümchen“ aussuchen. Passend dazu wurde die Farbe der Grundkarte ausgewählt.

Die tolle Blüte ist aus dem Stempelset „Gänseblümchengruß“, ausgestanzt mit der Stanze „Gänseblümchen“. Jeder durfte in der Farbe der Wahl stempeln, damit sie zum Hintergrund passt.

Die „Leckereien-Box“ ist zwar nicht mehr im aktuellen Katalog erhältlich, aber eine Teilnehmerin hat sich gewünscht sie zu basteln. Wir haben alle vier Seiten mit dem gleichen Designerpapier „Gänseblümchen“ beklebt. Dahinter klebt jeweils ein farblich passendes Farbkarton-Rechteck.

Ein weißes Band verschließt die Box mit einer Schleife und jede Box hat noch ein Label nach Wunsch bekommen, ausgewählt aus dem Stempelset „Pop-ulär“.

Das sind sooo schöne Sachen geworden! Und es hat viel Spaß gemacht mit den lieben Mädels 😀

Und der neue Katalog bietet noch viel, viel mehr schöne neue Sachen, die alle ausprobiert werden wollen. Ich werde euch nach und nach weitere Werke zeigen…

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße von

Silke 😀