Workshop-Rückblick 03.05.2019

Puh, die Hitze ist ja nicht auszuhalten. Deshalb sitze ich in meinem (noch) recht kühlen Bastelkeller und arbeite mal wieder ein bisschen was auf. Heute ist eeendlich dieser Workshopbericht dran!

Wir haben an diesem Workshop-Abend sowohl Männer- als auch Trauerkarten gebastelt.

Mit den Stempelsets „Gut gesagt“ und „Bokeh Dots“ haben wir die erste Karte bestempelt. Die filigranen Akzente und Worte wurden mit den Framelits „Schön geschrieben“ ausgestanzt und vorsichtig auf die Karte geklebt. Mit den doppelseitigen Klebeblättern lässt sich das alles gut verarbeiten.Mit einem Fingerschwämmchen ist der Rand noch ein bisschen eingefärbt worden.

Bei der nächsten Karte klebt auf einer Seite ein Stück Designerpapier „Holzdekor“, auf der anderen Seite ein Stück Karton, der mit dem „Blätter-Relief“ geprägt wurde. Für die Deko wurde das Stempelset „Kraft der Natur“ verwendet. Auf die gestempelte Holzscheibe haben wir die große Schrift gestempelt und anschließend ausgeschnitten. Auch die Blätter sind gestempelt und konnten mit der Big Shot und den Framelits „Starke Wurzeln“ ausgestanzt werden. Sie kleben, genauso wie ein Stückchen Juteband, etwas unter der Holzscheibe.

Für die dritte Karte haben wir andere Motive aus dem gleichen Stempelset und den passenden Framelits verwendet, jedoch komplett anders angeordnet. Mit etwas Leinenfaden wurde noch eine kleine Schleife um die Karte gebunden.

Bei der letzten Karte verwendeten wir das Stempelset „Werkstattworte“, die Thinlits „Werkzeugteile“ sowie das Designerpapier „In der Werkstatt“. Aus dem „Metallic-Folienpapier Silber“ wurden die tollen filigranen Zahnräder ausgestanzt, die ein Highlight auf der Karte sind. Das Auto wurde gestempelt und coloriert, das Motorrad ist ein Motiv aus dem Designerpapier.

Jetzt ist der Vorrat an Karten mal wieder ein bisschen aufgefüllt, aber davon kann man ja nie genug haben 😉

Ich hoffe, dass wir alle gut die Hitze überstehen und wünsche noch einen schönen Nachmittag!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Werbeanzeigen

Trauerkarten – Kraft der Natur

Das schöne Stempelset „Kraft der Natur“ mit den passenden Framlits „Starke Wurzeln“ liegt schon längere Zeit bei mir, ich habe es aber irgendwie noch nie richtig benutzt.

Jetzt war es mal an der Zeit, meinen Trauerkarten-Vorrat aufzufüllen, dazu habe ich dieses Set dann endlich mal verwendet und die Karte gleich in drei verschiedenen Farbvarianten ausprobiert:Die Grundkarten sind aus Farbkarton Espresso, Anthrazit und Schiefergrau. Auf weißen bzw. Vanille-Karton habe ich ein Motiv aus „Bokeh Dots“ gestempelt.

Der Baum und der Spruch (aus „Doppelt gemoppelt“) sind auch direkt aufgestempelt.Farblich passend habe ich jeweils noch zwei Blätter gestempelt, mit der Big Shot ausgestanzt und mit Klebepads auf die Karte geklebt.

Diese Karten waren schnell hergestellt und finden nun in meinem Kartenständer einen Platz.

Ich hoffe bei solchen Karten immer, dass ich sie nicht so schnell brauchen werde…

Ich wünsche Euch noch einen schönen Nachmittag.

Liebe Grüße von

Silke 😀