Weihnachtliche Schachtel

Wir Demos bekommen immer 1/4-jährlich eine Broschüre von Stampin‘ Up! mit Tipps, Tricks und Vorschlägen zugeschickt. Hieraus möchte ich heute etwas vorstellen, die kleine Schachtel aus dem Herbst-/Winterkatalog (Seite 50) in verschiedenen Varianten – für Neulinge, Fortgeschrittene und Stempelverrückte (so wie ich es bin) 😀

Ich habe das Ganze mal für Euch nachgebastelt:

Zuerst also die einfache Variante für Neulinge:

Folgendes Material wird benötigt: Stempelset Takeout Treats, Thinlits Zum Mitnehmen (Imbiss-Schachtel), Farbkarton Flüsterweiß und Olivgrün, Stempelkissen Memento Smoking-Schwarz, Klebeband, Dimensionals, Big Shot.

Für die Schleife habe ich das Stempelset „Pick a Pennant“ und das Stempelkissen Glutrot verwendet. Im Original in der Broschüre wurde eine kleine Schleife aus den „Lack-Akzenten In der Weihnachtswerkstatt“ aufgeklebt.

Und so sieht mit wenigen Hand- und Stempelgriffen das Ergebnis aus. Das kann sich schon richtig sehen lassen als kleines Geschenk oder Mitbringsel:

Nun schauen wir weiter, was die nächste Stufe so bietet:

Als zusätzliches Material wird benötigt: Stempelkissen Saharasand und Olivgrün, Leinenfaden, Aquarellstift Glutrot, Aqua Painter.

Hier wurde bereits vor dem Zusammenkleben die Schachtel bestempelt, etwas angemalt und mit dem Aquapainter verwischt. Das Etikett ist etwas aufwändiger bestempelt und bekommt noch einen kleines ausgestanztes Motiv aufgeklebt.

Das Leinenband wird mit einer schönen Schleife um die Schachtel gebunden und schon ist die selbe Schachtel, aber etwas mehr aufgepeppt, fertig:

Stempelverrückte bauen meistens noch ein kleines Gimmick ein, so wie hier das ausgestanzte Fenster, das mit einer Klarsichtfolie hinterlegt wird.

Zusätzliches Material: Farbkarton Pergament, Stanze 1/8″ (3,2mm Kreis), Klarsichtfolie, Geschenkband mit Webstruktur in Blutorange.

Der Spruch wird auf das Pergament gestempelt und mit dem Hintergrund zusammen als Etikett übereinander gelegt. Zur Verzierung wurden weitere kleine Ausstanzungen aufgeklebt.

Zum krönenden Abschluss eine schöne Schleife in Blutorange.

Ich hoffe, ich konnte Euch mit diesem kleinen Exkurs mal zeigen, was so alles möglich ist. Von Anfänger bis Stempelverrückt ist für jeden was dabei. Auch mit einer bereits kleinen Stempel- und Zubehör-Ausrüstung kann man schon sehr schöne und besondere Sachen kreieren.

Und wie gebt ihr Euren Projekten den letzten Schliff?

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Advertisements

Workshop-Rückblick 12.10.2018

Huhu, hier bin ich schon wieder (mir geht es jeden Tag ein bisschen besser), mit den versprochenen Workshop-Fotos.

Wir hatten ein straffes Programm vor uns, aber die Arbeit hat sich gelohnt, es sind so wundervolle Projekte entstanden! 😍

Begonnen haben wir mit einem Teebeutelbuch. Der dekorierte Umschlag beinhaltet 4 kleine Umschläge, die wir mit Teebeuteln gefüllt haben.

Hier die Maße zum Nachbasteln:

4x Designerpapier „Teestube“ 12,5 x 12,5 cm, daraus Umschläge mit dem Umschlagbrett falzen, 1. Anlagepunkt bei 6,7 cm

1x Farbkarton 12 x 8,2 cm, falzen bei 1,5/2/4,5/6/7,5/9/10,5 cm, an dieser Zieharmonika die 4 Umschläge befestigen.

1x Farbkarton 5,5 x 8,2 cm, falzen bei 1,5 und 4 cm, als Buchrücken

1x Farbkarton 17 x 8,3 cm, falzen bei 7,2 und 9,8 cm, als Buchumschlag

2x Designerpapier 6,7 x 7,8 cm für die Vorder- und Rückseite

1x Designerpapier 2,1 x 7,8 für den Buchrücken

1x Etikett für jede Gelegenheit ausstanzen, für den Verschluss, an der Buchrückseite befestigen, vorne lochen, 40 cm „Geflochtenes Leinenband“ durchziehen und Schleife binden.

Dekoration: Stempelset „Teepause“ und Framelits Formen „Kaffeepause“

Für einen einzelnen Teebeutel und ein Mini-Kandis-Tütchen haben wir Deko-Teebeutel gebastelt:

Auch hier die Maße für alle, die das nachbasteln möchten:

Farbkarton 7,5 x 20,8 cm falzen bei 7,8/8,8/9,8 cm

Am langen Ende die Ecken zu einem Dach nach innen knicken, danach die Spitze nach unten falzen. Hier wird nun ein ca. 12 cm langer Leinenfaden angetackert.

Die Ecken am kurzen Ende mit dem EPB oder mit einem Eckenstanzer abrunden. Anschließend den Streifen an den Falzlinien knicken und oben einstecken.

1x Designerpapier „Teestube“ 7 x 7 cm für die Vorderseite

Medaillon mit den Framelits „Teepause“ ausstanzen, Spruch aus Stempelset „Teezeit“ stempeln und mit 1 3/8″ Kreisstanze ausstanzen, beides auf die Vorderseite kleben.

Die kleinen Tags am Leinenband haben wir aus dem Stempelset „Würze des Lebens“. Zwei Stück kleben hier aneinander. Tipp: Diese können mit der Elementstanze „Glühbirne“ ausgestanzt und einfach seitlich gerade geschnitten werden. Das passt perfekt!

Dann haben wir noch tolle Teedosen verziert, die es passend zu den Produkten auf Seite 15 im Jahreskatalog gibt.

Auch hier haben wir das Stempelset „Teezeit“, die Framelits „Teepause“, das gleichnamige Designerpapier, das Geschenkband „Teestube“ sowie die kupferfarbenen Vinylaufkleber „Teestube“ verwendet.

Das Designerpapier wurde auf 30,5 x 7,9 cm zugeschnitten und um die Dose geklebt.

Anschließend wurde die Vorderseite dekoriert und das Ornament mit 47 cm Geschenkband befestigt.

Den Deckel beklebten wir anschließend mit den farblich passenden Vinylaufklebern.

Zum Abschluss haben wir noch eine Karte mt dem Kaffee-Set „Kaffee olé“ und den Framelits „Kaffeebecher“ (JK S. 60) dekoriert.

Das Designerpapier ist zwar aus dem letzten Jahr, aber das kann ja beliebig ausgetauscht werden 😉

Für die Grundkarte verwendeten wir Farbkarton Savanne.

Darauf klebt Farbkarton Espresso in der Größe 14,35 x 10 cm sowie Designerpapier in der Größe 13,85 x 9,5 cm.

Den Kaffeestick haben wir mit einem Stück Designerpapier in der Größe 7 x 5,5 cm umwickelt, weiter verziert und auf der Karte befestigt.

Unter dem Kaffeebecher klebt ein Stückchen Juteband. Zm Schluss mit Zucker und Kaffeebohnen und Zuckerwürfeln nach Wunsch dekorieren.

So, jetzt habt ihr ganz viele Ideen zum Nachbasteln. Bei Fragen zu den Anleitungen kontaktiert mich einfach.

Da ich zu diesem Thema noch viel mehr Ideen habe, wird es voraussichtlich im Frühjahr einen weiteren Workshop mit Kaffee und Tee geben. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Termine für die Weihnachts-und weitere Workshops bis Februar 2019 stehen bereits fest. Hier sind noch genügend Plätze frei, ich freue mich über Anmeldungen.

Hui, das war wieder ein langer Blogbeitrag. Ich hoffe, er hat euch gefallen, dann hinterlasst mir doch gerne mal einen Kommentar 😊

Ich gönne mit jetzt meinen wohlverdienten Schlaf und hoffe, dass es mir morgen weder ein bisschen besser geht…

Liebe Grüße und gute Nacht 😴🌙⭐️

Silke 😃

Gastgeschenke Apfel-Kürbis

Unser letzter „Stampin‘ Up! meets Thermomix-Workshop“ hatte das Thema Apfel und Kürbis. Hierzu gab es von mir für die Gäste passende Gastgeschenke.

Ein Kürbis-Täschchen mit Apfel-Haftnotizen:

Der Kürbis besteht aus zwei Wellenkreisen, die ich mit den Meereswellen geprägt habe. Diese kleben auf einer Grundform, die ich passend zu den Haftnotizen gebastelt habe.

Als Henkel klebt ein Farbkartonstreifen am Täschchen.

Und zur Deko kleben zwei Blätter in Gartengrün auf dem Kürbis – gestempelt mit dem Set „Jahr voller Farben“ und ausgestanzt mit den Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“ (JK S. 161).

Um die Blattstiele habe ich noch eine Schleife aus Leinenfaden gebunden, sieht schön herbstlich aus 😉

Das Etikett „Zur Info“ findet man im Stempelset „Kurz gefasst“ (JK S. 49). Das Stempelset beinhaltet viele kleine Stempeltexte, die man vielseitig verwenden kann. Auch prima zu verwenden mit der passenden Handstanze „Runder Karteireiter“.

Die Bilder unserer Workshop-Leckereien und Verzierungen zeige ich euch im nächsten Beitrag. Schaut gerne wieder rein.

ZUR INFO: NEUE WORKSHOP-TERMINE (klick) SIND ONLINE!

Ihr könnt euch ab sofort jederzeit bei mir anmelden. Am einfachsten geht es über das Kontaktformular, das findet ihr HIER (klick).

Ich wünsche noch einen schönen sonnigen Sonntag.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Marineblau

Marineblau

Eine meiner Lieblingsfarben 💕

Diese Farbe überwiegt beim Designerpapier „Blumenboutique“, das ich als Hintergrund für diese Glückwunschkarte verwendet habe:

Mit dem Stempelset „Florale Grüße“ habe ich die wunderschönen Rosen sowie den Text auf das Banner gestempelt.

Mit einem Stück Leinenfaden habe ich noch eine Schleife um den weißen Karton gebunden, bevor ich Ihn auf die Karte geklebt habe.

Glückwunschkarten kann man ja immer gebrauchen… 😉

Ich wünsche euch einen schönen Abend,

liebe Grüße von

Silke 😀

2. Maritime Geburtstagskarte

Vor ein paar Tagen hatte ich euch bereits schon mal eine maritime Geburtstagskarte gezeigt, heute zeige ich euch die zweite, die ich zum selben Anlass gebastelt habe. Die musste natürlich ganz anders aussehen…

Maritime Geburtstagskarte

Den Anker und weitere Elemente aus „The Open Sea“ habe ich in unterschiedlicher Weise auf der Karte untergebracht. Hier auf einen ausgestanzten Kreis, den ich mit Leinenfaden festgebunden habe.

Maritime Geburtstagskarte

Der Kompass und das Krustentier wurden einfach in kräftigen Farben aufgestempelt. Die Wellen im Hintergrund sind mit einem Stempel aus „Work of Art“ gemacht.

Maritime Geburtstagskarte

Zwischen Vordergrund und Grundkarte habe ich noch marineblauen Farbkarton als Kontrast geklebt. Zum Schluss noch ein Abreißetikett als Grußschildchen und fertig ist eine Karte, bei der ich direkt wieder an unsere letzte Kreuzfahrt denken muss! *seufz*

Ich wünsche euch ein wunderschönes Pfingstwochenende. Macht das Beste draus, auch wenn das Wetter wohl nicht immer so mitspielen soll…

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Frühlingskörbchen

Frühlingskörbchen

Hier noch mal ein kleiner Beitrag zum Thema Körbchen und Blumen (ich warte sehnsüchtig auf den Frühling) 😉

Körbchen Blüten der LiebeMit der Bigz L Stanze Körbchen habe ich die „Bauteile“ ausgestanzt, und mit dem Stempelset „Blüten der Liebe“ habe ich in Rosenrot dekoriert:

Körchen Blüten der LiebeDie Stanzform für das Banner findet ihr bei den „Framelits Formen Große Zahlen“.

Aus Leinenfaden habe ich noch zwei Schleifen gebunden und mit Tombow angeklebt.

Sowohl zu einem Geburtstag als auch zum bevorstehenden Valentinstag für den/die Liebste/n ist das Körbchen gut einsetzbar.

Ich wünsche euch noch einen schönen Nachmittag & Abend.

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Blumige Geburtstagsgrüße

Blumige Geburtstagsgrüße

Ach herrjemine! Sechs Tage keinen Blogeintrag geschrieben…

Dafür zeige ich euch jetzt schnell eine Geburtstagskarte, die ich für eine liebe Freundin gebastelt habe. Gemeinsam mit einer anderen lieben Freundin haben wir die Karte und ein passendes Töpfchen mit Blumen auf den Tisch gestellt, als sie noch im Urlaub war. Das war eine große Freude beim Geburtstagskind!

Geburtstagskarte Blumen

Ein Spruch (aus dem Set „Partyballons“), der mit ein paar Klecksen (aus „Timeless Textures“) hinterlegt ist, dazu ein paar Blümchen…

Geburtstagskarte Blumen

…aus den allseits beliebten „Petite Petals“ mit Zweigen aus der „Elementstanze Vogel“ ergibt zusammen mit etwas Leinenfaden und einem geprägten Hintergrund eine wunderschöne Karte:

Geburtstagskarte Blumen Und da mir die Karte selbst auch so gut gefällt, werde ich sie nachher noch mal in anderen Farben nachbasteln. Es stehen nämlich noch weitere Geburtstage bevor…

Ich wünsche euch einen schönen Abend. Morgen geht es hier wieder mit den Wochenangeboten weiter…

Liebe Grüße von

Silke 🙂