Workshop-Rückblick 05.10.2017

Workshop-Rückblick 05.10.2017

Zwei Bastlerinnen hatten sich zum Workshop angemeldet, bei dem wir Karten für verschiedene Anlässe gebastelt haben. Gewünscht war unter anderem eine Trauerkarte. Ich habe zwei verschiedene vorbereitet:

Bei der ersten Karte haben wir die Bäume (aus „Lovely as a Tree“) in Espresso gestempelt, darüber etwas versetzt die gleichen Bäume nochmals in weiß embosst (heiß geprägt). Mit einem Fingerschwämmchen haben wir den Hintergrund in Savanne gewischt, dadurch kommen die weißen Bäume erst richtig zum Vorschein. Zum Schluss wurde noch ein Streifen Farbkarton in Espresso sowie ein passendes Etikett aus dem Set „Rosenzauber/Thinlits Rosengarten“ geklebt.

Die zweite Karte haben wir mit dem Set „Durch die Gezeiten“ gestaltet. Wir haben sie farblich in Schiefergrau (1. oder 2. Stempelabdruck) sowie schwarz bestempelt und den Hintergrund mit den „Meereswellen“ geprägt.

Aus einer Karte ist sogar eine herbstliche Geburtstagskarte geworden, das passt prima zur Jahreszeit!

Die dritte Karte ist mit einer Schattentechnik entstanden:

Den Hintergrund haben wir mit „Marbled“ gestempelt, passend zur Farbe der Grundkarte und zur Farbe des Designerpapiers in Metallic-Glanz (JK S. 189).

Aus diesem Designerpapier sowie aus schwarzem Farbkarton haben wir das „Happy Birthday“ ausgestanzt. Den Karton haben wir zuvor auf die Mehrzweckaufkleber geklebt. Dann hat man nach dem Ausstanzen eine Art Aufkleber, den man ganz einfach aufkleben kann. Zuerst haben wir den schwarzen Schriftzug, anschließend den farbigen Schriftzug etwas versetzt aufgeklebt. Eine einfache Karte mit einem tollen Glanz-Effekt.

Zum Abschluss haben wir noch mal heiß embosst in gold – die tolle Rose aus „Graceful Garden“. Das dekorative Muster aus diesem Stempelset haben wir für die Stempelabdrücke am Rand verwendet.

Die Rose wurde in Rosenrot und Gartengrün mit dem Aquapainter ausgemalt, dabei kann man auch schön schattieren.

Zum Schluss wurde noch ein Glückwunsch aufgestempelt, und fertig war nun auch die letzte Karte.

Wir hatten einen gemütlichen Abend mit viel Bastelei und schönen Gesprächen. Ich freu mich schon auf die nächsten Workshops, zu denen ich gerne noch Anmeldungen entgegen nehme. Dann geht es mit den Weihnachtsprojekten los… Die Materialien liegen schon bereit! 😉

Heute Abend ist meine nächste Sammelbestellung. Ihr könnt Euch gerne bis 20 Uhr bei mir melden, dann geht das alles noch mit rein. Durch die vielen aktuellen Aktionen, den Weltkartenbasteltag sowie der Inventur des Zentrallagers in der nächsten Woche, kann die Lieferung allerdings ein paar Tage dauern. Das wurde uns von SU mitgeteilt. Also diesmal bei der Lieferung bitte etwas Geduld. Ich melde mich bei Euch, sobald die Lieferung bei mir eingetroffen ist…

Startet in ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Advertisements

Workshop-Rückblick 02.09.2016 – Teil 2

Hier nun Teil 2 der Workshop-Galerie: Trauerkarten

Trauerkarten

Auch bei den Trauerkarten haben wir die Thinlits „Wunderbar verwickelt“ verwendet.

Trauerkarten

Zum Beispiel in Kombination mit den Texten aus „Herzliches Beileid“

Trauerkarten

Auch die Bäume aus „Lovely as a Tree“ passen gut zu Trauerkarten.

Trauerkarten

Ein Stempel zur Anteilnahme findet sich auch in dem vielseitigen Set „Doppelt gemoppelt“.

Trauerkarten

Auch die „Timeless Textures“ kann man gut für Trauerkarten verwenden. Das Spruch-Etikett haben wir mit dem Set „Rosenzauber“ gestempelt und mit dem passenden Rahmen zurecht gestanzt mit der BigShot.

Huch, was hat sich denn hier auf die Karte geschlichen?

Grußkarte Fuchs

Der kleine, süße Fuchs! Und warum? Eine Teilnehmerin hat ihre Tochter mitgebracht. Mit ihr habe ich die Karten tierisch abgewandelt.

Dieser Fuchs ist in einem tollen Set zu finden: „Foxy Friends“ gibt es zusammen mit der „Elementstanze Fuchs“, dazu passt das Designerpapier im Block „Ausgefuchst“ sowie das Bestickte Geschenkband in Schiefergrau.

Grußkarte Hund und Katze

Auch ein süßes Kätzchen aus „Pretty Kitty“ und der Hund mit der Schildkröte aus „Bella &Friends“ haben ihren Platz auf den Karten gefunden. Mit dem Aquapainter sind sie wunderschön ausgemalt worden!

Männerkarte Babaykarte

Eine weitere Teilnehmerin ist auch auf den Hund gekommen und hat kurzerhand eine Babykarte daraus gestaltet. 😃

Also dieser Workshop war sehr abwechslungsreich und hat wieder viel Spaß gemacht. Ich hoffe, dass die Teilnehmerinnen die Trauerkarten nicht so schnell benötigen, dafür lieber die Grußkarten an liebe Männer verschenken und feiern!

Kommt gut in die neue Woche!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Der Lauf des Lebens – Teil 2

…und natürlich vorher die Angebote der Woche – es ist ja Mittwoch:

Angebote der WocheMeldet Euch bitte bei mir, wenn ihr davon etwas bestellen möchtet. Gültig bis Dienstag, den 24. Februar 2015.

Nun aber weiter im Text mit den anderen beiden Workshop-Projekten vom letzten Donnerstag:

Glückwunschkarten mit dem Designerpapier aus der Sale-A-Bration:

Geburtstagskarte

Das Hintergrundpapier wurde passend zurecht geschnitten. Die Blüten haben wir in verschiedenen Größen ausgestanzt (eine davon ist diese Woche sogar in den Angeboten) und mit einem Knopf und Leinenfaden zusammengenäht.

Geburtstagskarte

Der Spruch ist aus dem Stempelset „Großes Glück“, zurechtgeschnitten mit dem Banner, der bei der Mini-Leckereientüte dabei ist. Den Rand des Banners haben wir mit einem Schwämmchen etwas eingefärbt.

Das letzte Projekt ist eher traurig, aber auch daraus kann man tolle Karten zaubern, vor allem mit dem Set „Am See“, kombiniert mit verschiedenen Sprüchen und Hintergründen:

Trauerkarte

Trauerkarte

 

Wir haben die Farben Flüsterweiß und Anthrazitgrau mit dem schwarzen Memento Stempelkissen bzw. Vanille Pur in Kombination mit Espresso verwendet.

Trauerkarte

Hier wurde das Set „Lovely as a Tree“ verwendet. Die Sprüche der Karten stammen überwiegend aus dem Stempelset „Mit tiefstem Mitgefühl“.

Auch ein kleiner Schmetterling darf gerne auf einer Trauerkarte rumflattern…TrauerkarteSo, das war’s vom letzten Workshop. Wir haben viel geschafft und hatten auch wieder ganz viel Spaß dabei!

Der nächste Workshop ist bereits am kommenden Freitag, den 27. Februar. Das Thema ist „Schachtel-Parade“. Wir werden kleine Schachteln und Verpackungen selber herstellen und fertige Boxen dekorieren. Es sind noch ein paar Plätze frei. Anmeldung ist am einfachsten über das Kontaktformular oder telefonisch möglich.

Ich freue mich auf’s Kennenlernen!

Bis bald! Liebe Grüße von

Silke 🙂

 

 

Angebote der Woche und eine kleine Verpackung

demoheader_weeklydeals_demo_4.2.2014-4.9.2014_DE

Es ist wieder Mittwoch! Die neuen Angebote der Woche gelten ab sofort bis zum Dienstag, den 26. August 2014:

Bildschirmfoto 2014-08-20 um 07.51.56

 

Es gelten auch weiterhin noch die Carryover-Liste (bis 27. August) und das BigShot-Bundle-Angebot (bis 31. August). Bitte meldet Euch bei Interesse bei mir.

Noch was kleines Kreatives:

Am Wochenende waren wir in München, dort fand das weltweit erste Giga-Event vom Geocaching („Schnitzeljagd“ nach GPS-Koordinaten) statt. Über 8000 Personen haben sich im Olympiastadion getroffen. Da wir wussten, dass eine Familie hier aus unserer Region auch dorthin kommt und der Sohnemann am Freitag Geburtstag hatte, haben wir ihm eine personalisierte Geocoin (eine Münze, die man von Cache zu Cache reisen lassen kann) geschenkt. Er hat sich riesig darüber gefreut und war sogar fast sprachlos. Ich habe die Coin in eine schöne Schachtel gepackt, die ich aus Designerpapier mit dem Stanz- und Falzbrett erstellt habe:

imageUm die Schachtel zu verschließen, habe ich eine Banderole aus Farbkarton zurechtgeschnitten und eine kleine Grußkarte oben drauf geklebt:

imageDie Bäume aus dem Stempelset „Lovely as a Tree“ habe ich in Apfelgrün und Wildleder zweimal knapp nebeneinander gestempelt, dadurch entsteht ein schöner Effekt. Der Spruch „Bis bald im Wald“ ist unter Geocachern sehr verbreitet, da das Hobby größtenteils im Wald und in der Natur stattfindet. Gestempelt habe ich mal wieder mit dem Drehstempel Alphabet. Der gefällt mir langsam richtig gut!

Einen schönen Mittwoch wünscht Euch

Silke 🙂

Kartenständer auffüllen

In den nächsten Tagen muss ich mal wieder meinen Kartenständer, der im Fotostudio Erzhausen bei Melanie Niesik steht, auffüllen. Dazu gehören auch (leider) Trauerkarten. Das gehört aber nun mal zum Leben dazu.

Mit den schönen Stempelsets „Mit tiefstem Mitgefühl“ und “ Lovely as a tree“ kann man relativ schnell tolle Karten zaubern.

Zum Stempeln habe ich ein Stempelkissen verwendet, das ab 1. Juli im neuen Jahreskatalog zu finden ist.

Von den Farbkartons habe ich Flüsterweiß, Schiefergrau und Anthrazitgrau verwendet.

image

image

image

image

image

image

Beim den nächsten Karten habe ich das Gastgeber/Innen-Set „Natur-nah“ verwendet. Diese zeige ich euch beim nächsten Mal.

Natürlich habe ich nicht nur Trauerkarten gemacht, die weiteren Karten mit anderen Themen folgen nach und nach…

Und ich habe schon einige Sachen aus dem neuen Jahreskatalog, da werde ich in den nächsten Tagen auch noch einiges verraten und auch für den Kreativ-Abend am 27. Juni vorbereiten.

Einen schönen Rest-Sonntag wünsche ich Euch noch!

Silke 🙂