Perfekter Geburtstag – Teil 2

Perfekter Geburtstag – Teil 2

Heute zeige ich euch weitere Basteleien, die ich mit der Produktreihe „Perfekte Party“ gestaltet habe.

Die Silbernen Mini-Schachteln mit Tragegriff (FS S. 13) haben es mir direkt angetan. Diese durften wir Demos schon bei OnStage von Stampin‘ Up! im November bewundern und dekorieren (mit einem anderen Designerpapier, das zeige ich euch bei einer weiteren Produktreihe).

Die Mini-Schachtel hat den Namen eigentlich gar nicht verdient, denn sie hat eine ordentliche Größe: Breite: 10,2 cm, Tiefe: 5,2 cm, Höhe: 10,2 cm. (Die angegebenen Maße im Katalog sind leider nicht korrekt.)

Ich habe Rechtecke in Bermudablau ausgeschnitten (etwa 4 mm kleiner als die Schachtel) und auf die 4 Seiten der Schachtel geklebt. Von dem Designerpapier „Perfekte Party“ habe ich weitere Rechtecke (weitere 4 mm kleiner) zurecht geschnitten und auch auf die Schachteln geklebt.

Mit der gestreiften Kordel in Silber habe ich einen Anhänger (2″ Kreis) daran gebunden, den ich vorher kunterbunt bestempelt („Perfekter Geburtstag“) und im Stempelkissen den Rand eingefärbt habe.

Mit dem 3/8″ (1 cm) Geschenkband mit Metallic-Kante in Silber musste unbedingt noch eine Schleife daran. Der Rand des Bandes glänzt mega schön!!!

Für die Konfetti-Tüte habe ich mal wieder die „Thinlits Mini-Leckereientüte“ hervorgekramt und aus Farbkarton Pergament ausgestanzt. Ich hatte noch ein Stückchen von dem Designerpapier übrig (Bastler haben ja keinen Abfall, nur Reste 😉 ), das klebt nun als Hintergrund auf der Tüte.

Den Spruch mit dem Konfetti habe ich auf ein Fähnchen gestempelt und aufgeklebt.

Aus der gestreiften Kordel in Silber habe ich mir ein paar Fransen (eine Art Quaste) zurecht geschnitten, oben verknotet und mit einem 3/4″ Kreis festgeklebt. Darauf zur Deko eine silberne Glitzerschleife (diese Form ist im Set der Leckereientüte enthalten).

Zum Glück besitzt mein Stanzen-Fundus die tolle Konfetti-Stanze. In den passenden Farben und in Glitzerkarton Silber habe ich Konfetti ausgestanzt und in die Tüte gefüllt.

In den nächsten Wochen finden ja wieder jede Menge Karnevals- und Faschingsveranstaltungen statt. Da wird sich sicher eine Gelegenheit ergeben, solche Tütchen zur Deko zur verwenden.

Zum Schluss zeige ich Euch noch kleine Umschläge für die mittlerweile überall erhältlichen und in vielen Geschäften einlösbaren Gutscheinkärtchen im Scheckkartenformat:

Für den Umschlag habe ich ein Designpapier in der Größe 12,6 x 12,6 cm zurecht geschnitten und mit dem Umschlagbrett gefalzt und gestanzt (1. Anlegepunkt bei 7,4 cm).

Die Ecken habe ich abgerundet. Ich finde, das sieht immer schöner aus als die spitzen Ecken.

Um den Umschlag zu verschließen, habe ich aus einem 2 cm breiten Streifen eine Banderole zusammen geklebt. Das Label besteht aus einem 1 1/2″ Kreis, darauf das ‚Etikett aus einem 1 3/8″ Kreis.

Und da wir Bastler auch diesmal die Reste verwerten, habe ich aus dem längeren Streifen, der beim Zuschneiden des Designerpapier abgefallen ist, die nächste Banderole gefaltet. So hat man aus einem Bogen Designerpapier gleich das Material für zwei Umschläge 😉

So, das war’s mit der Vorstellung der ersten Produktreihe. Die nächste ist in Arbeit… 🙂

Hoffentlich konnten Euch meine Ideen inspirieren, dass man aus nur einem Stempelset und ein bisschen Zubehör ganz schön viel gestalten kann!

Ich wünsche einen schönen Samstag Abend und hoffentlich einen gemütlichen Sonntag.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Advertisements
Blog Hop „Hallo Baby“

Blog Hop „Hallo Baby“

Meine liebe Stempelschwester Kreetta ist vor einigen Tagen zum zweiten mal Mama geworden. Aus diesem Grund veranstaltet unser Team heute einen Überraschungs-Blog Hop zum Thema „Hallo Baby“.

Wir haben uns viele schöne Dinge zur Geburt des kleinen Elias ausgedacht, die wir euch heute zeigen möchten. Ihr könnt über die Buttons (unten) ganz einfach zum nächsten Beitrag weiter hüpfen oder könnt noch einmal zum vorherigen Beitrag zurück springen. So gelangt ihr zu allen Beiträgen und könnt euch alles in Ruhe anschauen. Ich bin auch schon ganz gespannt, was die anderen Mädels vorbereitet haben!

Ich habe einen süßen Bilderrahmen gestaltet, den ich im schwedischen Möbelhaus gekauft habe:

Für die Deko sind folgende Elemente in Himmelblau, bestempelt mit Pazifikblau, entstanden:

Die Fähnchen der kleinen Girlande habe ich mit einem Framelit aus „Große Zahlen“ ausgestanzt und mit dem Rahmen aus „So viele Jahre“ bestempelt. Den Leinenfaden habe ich durch kleine Löcher gefädelt, die ich zuvor mit einer Nadel reingepiekst habe.

Die Buchstaben und Zahlen findet man im Stempelset „Labeler Alphabet“. Den Punkt findet man auch bei den „Großen Zahlen“.

Die Angaben für Datum, Größe und Gewicht stehen auf kleinen Schildchen, die ich mit dem „Klassischen Etikett“ ausgestanzt habe. Der Rahmen ist aus dem Stempelset „Bannerweise Grüße“.

Da mir noch etwas gefehlt hat, sind noch kleine Sternchen 🌟 auf die Collage gewandert. Diese habe ich aus goldenem Glitzerkarton mit Hilfe einer Stanzform aus den Thinlits „Mini-Leckereientüte“ und der Big Shot ausgestanzt. Da bekommt man gleich ganz viele auf einmal 😁

Und so sieht der fertige Rahmen mit Foto aus.

Der Bilderrahmen kann aufgehängt oder aufgestellt werden. Er wird sicher einen schönen Platz bei Elias finden.

Willkommen auf der Welt kleiner Elias und Glückwunsch an die gesamte Familie!

Hier kommt ihr nochmal zum vorherigen Beitrag von Anja:

Hier kommt ihr zum nächsten Beitrag von Jutta:

Viel Spaß beim Blog Hoppen!

Liebe Grüße von Deiner Stempelschwester

Silke 😘

 

P.S.: Falls mal eine Weiterleitung nicht funktionieren sollte, habt ihr hier noch mal die Liste aller Teilnehmerinnen:

Susanne: Www.suvidu.de/?p=1217
Christine: stempeltamtam.blogspot.com/2017/10/blog-hop-hallo-baby.html
Anja: https://stempelitis.blogspot.de/2017/10/bloghop-hallo-baby.html
Silke: https://paper-point.de/2017/10/03/blog-hop-hallo-baby/
Jutta: https://objektgarten.blogspot.de/2017/10/bloghop-fur-unser-stempelbaby.html
Michèle: https://elchisworldofbooks.blogspot.com/2017/10/crafting-stampinup-baby-blog-hop-kreetta.html
Julia: http://www.lajulie-stempelt.de/bloghop/zur-geburt-von-elias-2/
Martina: https://papierkram1.blogspot.com/2017/10/blog-hop-fur-elias.html

Workshop-Goodies

Jetzt sind sie vorbei – meine beiden Workshops mit dem Stanz-und Falzbrett für Geschenkschachteln. Super schön war’s und die Ergebnisse folgen…

Aber heute zeige ich euch erst mal die Begrüßungsgeschenke, die ich für meine Gäste gebastelt habe:

Mini-Geschenktüten

Den Spruch habe ich im Set „Mit Liebe geschenkt“ gefunden und in Wassermelone gestempelt. Dahinter ist ein größeres Stück Karton in Minzmakrone. Auch die Kordel ist in Minzmakrone mit schwarz.

Mini-Geschenktüten

Die gesamte Deko habe ich auf eine Mini-Leckereientüte geklebt, die ich mit der Big Shot ausgekurbelt habe. Das Papier ist aus dem Designerpapier im Block „Meine Party“.
Mini-Geschenktüten

Gefüllt hatte ich die Tüten jeweils mit einer kleinen Waffelschnitte und einem Stick mit löslichem Kaffee für die kleine Pause zwischendurch.

Gönnt euch doch auch ab und zu mal eine Pause! 😉

Ich wünsche euch eine gute Nacht!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Workshop-Rückblick 28.08.2015 – Teil 2 und Angebote der Woche

Ach du jemine, was für eine lange Überschrift.

Na gut, dann von vorne, erst noch die Workshopresultate vom letzten Freitag mit viiielen Bildern, danach die Angebote der Woche.

Mit dem Stempelset „Build a Birthday“ wurden große bunte Geburtstagstorten gestempelt und dekoriert:
Geburtstagskarten

Das Set macht es auch möglich, aus den Streifen verschiedene Kerzen zu gestalten:
Geburtstagskarten

Für den Hintergrund haben wir das „Designerpapier im Block Bunte Party“ verwendet. Das ist so schön kunterbunt, und alle Farben passen gut zusammen.

Geburtstagskarten

Das letzte Projekt besteht aus einer Mini-Leckereientüte, die wir mit den entsprechenden Thinlits und der Big Shot ausgekurbelt haben. Wir haben dafür das Umschlagpapier in den InColors verwendet.
Leckereientüte mit Karte

Die Tütchen wurden mit Muffins und Eistütchen aus dem Stempelset „Worte, die gut tun“ lecker und bunt verziert. Die „Elementstanze Baum“ half uns beim Ausstanzen der vielen Teile.
Leckereientüte mit Karte

 

Ein Spruch aus dem gleichen Set passte auch noch auf die Tütchen. Wir haben dafür dann die Stanzen „Abreißetikett“ oder „dreifach einstellbares Fähnchen“ benutzt.
Leckereientüte mit Karte

Für die persönlichen Glückwünsche haben wir noch ein Kärtchen bestempelt, das man in das Tütchen hinein stecken kann.
Leckereientüte mit Karte

Mit einem Bändchen kann man die Karte problemlos wieder aus der Tüte heraus ziehen.Leckereientüte mit Karte

Am begehrtesten waren die Schokostreusel 😀 sowohl auf den Törtchen als auch an den Rändern der Karten. Schaut einfach alles lecker aus!Leckereientüte mit Karte

Ganz schön viel geschafft mit ganz schön tollen Ergebnissen! Ein großes Lob an die Teilnehmerinnen, die tapfer bis zum Schluss durchgehalten haben und mit viel Spaß, Eifer und Kreativität mitgemacht haben.

Zum Abschluss noch die heutigen Angebote der Woche:

Angebote der Woche

gültig bis zum 08.09.2015

Da ich heute Abend sowieso noch eine Sammelbestellung mache (gestern startete der neue Herbst-/Winterkatalog!), könnt ihr mir eure Wünsche noch bis 18 Uhr schicken.

Einen schönen Abend wünscht euch

Silke 🙂

Hochzeits-Überraschung

Für unsere beiden Freunde hatte ich zur Hochzeitsfeier eine Überraschung vorbereitet.

Eine Candy-Bar!

Das ist ein Trend, der über den großen Teich vor einiger Zeit hier rüber geschwappt ist. Ich wollte das unbedingt auch mal machen. Und das war mein Endergebnis:

Candy-BarIn dem Raum, wo gefeiert wurde, stand ein toller alter Holzschrank, den ich benutzen konnte. Mein Mann hat alles mit LED-Leuchten toll in Szene gesetzt.

Für die vielen Leckereien hatte ich kleine Tütchen…

Leckereien-Tütchen

Leckereien-Tütchen

…und passende Pommes-Schachteln vorbereitet:

Pommes-Schachtel

Candy-BarDamit konnte man sich problemlos an den Süßigkeiten bedienen und alles darin einsammeln, was man gerne naschen wollte.

Ist doch klaro, dass ich die Sachen wieder in den passenden Blautönen gebastelt habe.

Und als „Hingucker“ habe ich noch eine Girlande darüber gehängt:

Candy-Bar

Die Fähnchen habe ich ausgedruckt und auf ein Band aufgefädelt.

Den Beiden hat das so gut gefallen, dass sie sich auch eine Candy-Bar für die Gartenparty gewünscht hatten. Diesen Wunsch habe ich gerne erfüllt!

Es ist gar nicht so schwer, eine Candy-Bar aufzubauen. Und mit den tollen Stanzformen von Stampin‘ Up! hat man auch ganz schnell die passenden Tütchen oder Schachteln dazu gebastelt…

Vielleicht habt ihr ja demnächst auch eine tolle Party, wo eine Candy-Bar dazu passt…?

Liebe Grüße sendet euch

Silke 🙂

Jetzt wird’s aber Zeit

Ich muss euch endlich mal die Ergebnisse vom letzten Workshop zeigen! Aber in dieser Woche war so viel los, sowohl bei Stampin‘ Up! als auch bei mir privat, so dass ich jetzt erst dazu komme!

Unser Thema im Workshop war „Geschenktüten und Geschenkanhänger“. Die passenden Gastgeschenke hatte ich euch ja schon gezeigt.

Wir haben mit den Thinlits Formen Mini-Leckereientüte die Teile für kleine Tüten ausgestanzt, mit einem Prägefolder geprägt und mit den im Set enthaltenen Sterne und Herzen-Formen dekoriert. Nach Wunsch konnte jeder noch ein Gruß-Schildchen anbringen.

Mini-Geschenktüte

Das zweite Projekt war eine selbstgebastelte Tüte. Hier haben wir einen Stück Papier mit der Schneidemaschine gefalzt, anschließend die Klebelaschen zurechtgeschnitten und die Seite und den Boden zusammengeklebt.

GeschenktüteZum Verschließen haben wir ein Zierdeckchen benutzt und mit einer Schleife befestigt.

Geschenktüte

Ein Etikett aus dem Stempelset „Für Dich“ und drei kleine Blümchen, natürlich mit Glitzersteinchen, komplettierten unsere Deko.

Geschenktüte

Als nächstes haben wir ausprobiert, ob man auch Stoffbeutel bestempeln kann. Das hat sehr gut funktioniert. Wir haben dazu die Mini-Musselinbeutel und das Stempelset „Schmetterlingsgruß“ benutzt.

Mini-Musselinbeutel

Auch hier haben wir ein Etikett dran gehängt. Die Schmetterlinge haben wir mit starkem Klebeband befestigt. Das hält echt gut!

Zum Schluss haben wir noch Geschenkanhänger gestaltet. Mit Blumen, dem Zweig aus der Elementstanze Eule, einem Spruch und den diversen Anhängerstanzen war das eine schnelle Sache.

Jeder konnte seiner gestalterischen Phantasie freien Lauf lassen.

GeschenkanhängerUi, das war ein langer Bericht zu einem tollen Abend, der wieder super viel Spaß gemacht hat.

Der nächste Workshop findet am kommenden Freitag, 15. Mai, statt. Hier sind noch 5 Plätze frei. Anmelden könnt ihr euch ganz einfach per Telefon, per Mail oder über das Kontaktformular. Ich freue mich auch über Bastel-Neueinsteiger. Und keine Angst – stempeln kann jeder! 😉

Ab heute beginne ich auch, die neuen Kataloge zu verteilen. Mein sehnsüchtig erwartetes Paket ist endlich angekommen!!!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Katalog stöbern, sobald ihr ihn in den Händen habt…

Silke 🙂