Der Lauf des Lebens – Teil 2

…und natürlich vorher die Angebote der Woche – es ist ja Mittwoch:

Angebote der WocheMeldet Euch bitte bei mir, wenn ihr davon etwas bestellen möchtet. Gültig bis Dienstag, den 24. Februar 2015.

Nun aber weiter im Text mit den anderen beiden Workshop-Projekten vom letzten Donnerstag:

Glückwunschkarten mit dem Designerpapier aus der Sale-A-Bration:

Geburtstagskarte

Das Hintergrundpapier wurde passend zurecht geschnitten. Die Blüten haben wir in verschiedenen Größen ausgestanzt (eine davon ist diese Woche sogar in den Angeboten) und mit einem Knopf und Leinenfaden zusammengenäht.

Geburtstagskarte

Der Spruch ist aus dem Stempelset „Großes Glück“, zurechtgeschnitten mit dem Banner, der bei der Mini-Leckereientüte dabei ist. Den Rand des Banners haben wir mit einem Schwämmchen etwas eingefärbt.

Das letzte Projekt ist eher traurig, aber auch daraus kann man tolle Karten zaubern, vor allem mit dem Set „Am See“, kombiniert mit verschiedenen Sprüchen und Hintergründen:

Trauerkarte

Trauerkarte

 

Wir haben die Farben Flüsterweiß und Anthrazitgrau mit dem schwarzen Memento Stempelkissen bzw. Vanille Pur in Kombination mit Espresso verwendet.

Trauerkarte

Hier wurde das Set „Lovely as a Tree“ verwendet. Die Sprüche der Karten stammen überwiegend aus dem Stempelset „Mit tiefstem Mitgefühl“.

Auch ein kleiner Schmetterling darf gerne auf einer Trauerkarte rumflattern…TrauerkarteSo, das war’s vom letzten Workshop. Wir haben viel geschafft und hatten auch wieder ganz viel Spaß dabei!

Der nächste Workshop ist bereits am kommenden Freitag, den 27. Februar. Das Thema ist „Schachtel-Parade“. Wir werden kleine Schachteln und Verpackungen selber herstellen und fertige Boxen dekorieren. Es sind noch ein paar Plätze frei. Anmeldung ist am einfachsten über das Kontaktformular oder telefonisch möglich.

Ich freue mich auf’s Kennenlernen!

Bis bald! Liebe Grüße von

Silke 🙂

 

 

Kartenständer auffüllen

In den nächsten Tagen muss ich mal wieder meinen Kartenständer, der im Fotostudio Erzhausen bei Melanie Niesik steht, auffüllen. Dazu gehören auch (leider) Trauerkarten. Das gehört aber nun mal zum Leben dazu.

Mit den schönen Stempelsets „Mit tiefstem Mitgefühl“ und “ Lovely as a tree“ kann man relativ schnell tolle Karten zaubern.

Zum Stempeln habe ich ein Stempelkissen verwendet, das ab 1. Juli im neuen Jahreskatalog zu finden ist.

Von den Farbkartons habe ich Flüsterweiß, Schiefergrau und Anthrazitgrau verwendet.

image

image

image

image

image

image

Beim den nächsten Karten habe ich das Gastgeber/Innen-Set „Natur-nah“ verwendet. Diese zeige ich euch beim nächsten Mal.

Natürlich habe ich nicht nur Trauerkarten gemacht, die weiteren Karten mit anderen Themen folgen nach und nach…

Und ich habe schon einige Sachen aus dem neuen Jahreskatalog, da werde ich in den nächsten Tagen auch noch einiges verraten und auch für den Kreativ-Abend am 27. Juni vorbereiten.

Einen schönen Rest-Sonntag wünsche ich Euch noch!

Silke 🙂

Liebe und Trauer liegen nah beieinander…

Zumindest manchmal beim Basteln…

Also zum Thema Liebe kann ich Euch informieren, dass die Sets aus der Aktion „Jede Menge Liebe“ in die Verlängerung gehen. Also bis zum 14. Februar können diese nun noch bestellt werden.

Hier kommt Ihr zu den weiteren Infos zu diesen Sets:

demoheader_wholelotoflove_demo_12.1-1.27.2014_DE

Und zum Thema Trauer möchte ich Euch einfach mal zwei Karten zeigen, die ich  vor kurzem gebastelt habt:

IMG_1913 IMG_1914

IMG_1915 IMG_1916

Leider sind die Bilder etwas dunkel geworden 😦 aber irgendwie passt‘s ja zum Thema…

122797L

Die Stempel sind aus dem Set „Mit tiefstem Mitgefühl“, auf der zweiten Karte der Zweig ist aus dem Set „Natur-nah“ – ein sehr schönes GastgeberInnen-Set. Den Umschlag habe ich jeweils passend zur Karte bestempelt. Die Karten sind aus Karton Flüsterweiß, der Hintergrundkarton ist Anthrazitgrau, mit dieser Farbe wurde auch gestempelt. Eigentlich ganz einfach! Ach so – das hätte ich fast vergessen: Der Hintergrundkarton musste noch durch die BigShot und hat eine Prägung (nicht von SU!) bekommen.

So, das war‘s mal für heute! Bis bald!

Silke 🙂