Workshop-Rückblick 24.05.2017

Das schöne Sommer-Wochenende haben wir überwiegend im Garten verbracht. Aber jetzt wird es endlich Zeit, dass ich mich an den Rechner setze euch die schönen Bastel-Ergebnisse von letzter Woche zeige! Ich war zu einem Workshop bei einer lieben Bastlerin im Nachbarort eingeladen. Begrüßt wurden die Gäste und ich mit vielen Leckereien. Nach der Stärkung ging es an’s Basteln.

Gewünscht waren Karten mit Baby, Geburtstag, Hochzeit und Weihnachten. Zu jedem Thema hatte ich 1-2 Karten vorbereitet, die natürlich je nach Lust und Laune abgewandelt werden durften:

Für die Baby-Karte kamen das Stempelset „Moon Baby“ und die Prägeform „Alle meine Sterne“ zum Einsatz. Mit den Aqua Paintern wurden die Motive ausgemalt.„Alles Liebe, Geburtstagskind“ heißt das Stempelset für die Geburtstagskarte. Für den Hintergrund verwendeten wir das neue Designerpapier InColor.

Die Hochzeitskarte hat im Hintergrund die Meereswellen. Der Spruch befindet sich im Stempelset „Doppelt gemoppelt“ und das Herz haben wir mit den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ ausgestanzt.

Die Glocken aus dem Set „Glockenläuten“ wurden für die Weihnachtskarten gestempelt, mit der Stanze „Glöckchen“ ausgestanzt und mit Klebepads auf die Karte geklebt. Hier wurde vorher noch das Spruchband und ein Ornament aufgestempelt. Eine silberne Schleife wurde noch oben an den Glocken befestigt.

Eine Bastlerin hatte diesmal keine Lust auf eine Weihnachtskarte und hat kurzerhand noch eine Babykarte gestempelt und ausgemalt… 😉

Sogar die kleine Tochter der Gastgeberin hat mit gebastelt. Auch ihre schönen Kreationen möchte ich euch nicht vorenthalten:

Bedauerlicherweise musste uns eine Teilnehmerin ganz plötzlich verlassen, da war dann leider auch keine Zeit mehr, ihre Karten zu fotografieren.

Alle waren eifrig bei der Sache und die Karten sind richtig toll geworden! Es hat viel Spaß gemacht! Danke für den schönen Abend!

Bis zum nächsten Mal sende ich sonnige Grüße,

Silke 😀

Namens-Girlande

Namens-Girlande

Eine weitere Namens-Girlande mit den großen Buchstaben ist vor einiger Zeit von meinem Basteltisch gehüpft, für den kleinen Sohn einer lieben Freundin. Die Girlande ist bis in den hohen Norden unserer Republik gereist. Die Farben habe ich anhand der Wandfarben im Kinderzimmer ausgewählt. Die Girlande hängt jetzt dort am Fenster 😀

Auch diesmal habe ich rechts und links neben die Buchstaben noch zwei kleine Tierchen aus „Moon Baby“ gestempelt, ausgeschnitten und aufgeklebt.

Ein kleiner Teddy und ein kleines Häschen tanzen auf den geprägten Punkten herum…

Weitere Girlanden habe ich schon fertig gestellt bzw. sind noch in Arbeit. Fotos folgen…

Heute Abend geht meine nächste Sammelbestellung raus (20.00 Uhr). Wer z.B. noch was von der Auslaufliste haben möchte, sollte sich beeilen… Wenn weg, dann weg…

Liebe Grüße und einen schönen (leider sehr frostigen) Tag wünscht Euch

Silke 😀

Meine erste Girlande

Nachdem ich meinen Skiurlaub unfallfrei und eine fette Erkältung mit mehreren Tagen flach liegen überstanden habe, kann ich euch endlich wieder mit neuen Blogbeiträgen versorgen… 😀

Vor kurzem habe ich mir das Produktpaket mit den Framelits Formen „Große Buchstaben“ mit dem passenden Stempelset „Letters for you“ zugelegt. Damit möchte ich ganz viele tolle Girlanden basteln.

Die erste Girlande ist für die Zimmertür eines kleinen Erdenbürgers, der Sohn einer Freundin:

Mit der 3-fach Fähnchenstanze bekamen die einzelnen Elemente ihre Form. Eine Schicht habe ich mit Punkten geprägt, darauf habe ich die tollen großen Buchstaben geklebt, die ich vorher gestempelt und mit der BigShot ausgestanzt hatte.

Das süße Schäfchen und der kleine Teddybär sind aus dem Set „Moon Baby“. Ich habe sie gestempelt, mit dem AquaPainter ausgemalt, ausgeschnitten und mit Klebepads aufgeklebt.

Die einzelnen Fähnchen habe ich gelocht und auf die dicke weiße Kordel aufgefädelt. Die Enden wurden etwas länger gelassen, damit man sich die Aufhängeschlaufen nach Wunsch binden kann.

Zwei weitere Girlanden sind auch schon fertig und weitere Ideen sind in meinem Kopf. Natürlich bekommt ihr das alles auch noch zu sehen…

Einen schönen Tag wünscht Euch

Silke 😀

Workshop-Rückblick 24.02.2017

Workshop-Rückblick 24.02.2017

Am letzten Freitag war bei mir wieder ein Karten-Workshop. Mit den beiden Teilnehmerinnen habe ich mir einen gemütlichen Abend gemacht.

Begonnen haben wir auch diesmal (wie bereits letzte Woche im Osterkarten-Workshop) mit einer süßen Osterkarte und dem Produktpaket „Osterkörbchen“:

Osterkarte Osterkörbchen

Meine Kartenvorlagen dürfen gerne auch – wie hier die rechte Karte – etwas abgewandelt werden 😁

Die zweite Karte haben wir mit dem Produktpaket „Abgehoben“ gestaltet. Die beiden Teilnehmerinnen waren (wie ich auch!) total begeistert von diesem schönen filigranen Heißluftballon. Diese Kartenidee habe ich von meinem „Stempelkind“ Christine (liebe Grüße von dieser Stelle an Dich 😘).

Grußkarte abgehoben

Den Heißluftballon haben wir mit Farbkarton in verschiedenen Blautönen hinterlegt. Mit ein paar Wölkchen und einem passenden Spruch kann man den Heißluftballon für diverse Anlässe verwenden.

Zum Schluss haben wir noch eine niedliche Babykarte gebastelt. An dem süßen Set „Moon Baby“ kommt man doch einfach nicht vorbei…

Babykarte Moon Baby

Den schiefergrauen Hintergrund haben wir mit den „Glückssternen“ geprägt. Das Baby auf dem Mond wurde mit dem Aqua Painter ausgemalt. Kleine Glitzersterne funkeln am Himmel und der Spruch ist mit dem leider nicht mehr erhältlichen „Abreißetikett“ ausgestanzt. Aus einer Karte ist sogar eine Taufkarte geworden. Hier stammen die Texte aus dem Set „Segenswünsche.

Oh, war das ein schöner Abend! Meinen beiden Gästen und mir hat es richtig viel Spaß gemacht.

Am 10. März ist der nächste Karten-Workshop. Dann werden wir, passen zum bald beginnenden Frühjahr, florale Grußkarten gestalten. Und eine kleine Verpackung wird es auch noch geben. Zu diesem Termin sind noch drei Plätze frei, die gerne noch belegt werden dürfen. Ich freue mich auf eure Anmeldungen.

Zum heutigen Faschingsdienstag sende ich mal ein Helau, Ahoi, Alaaf oder was sonst noch überall in diesen Tagen gerufen wird… 🎉 Morgen ist für die Karnevalisten ja schon wieder alles vorbei…

Eure Silke 😃

Kommt ein Baby geflogen…

Kommt ein Baby geflogen…

Diese blau-weiße Babykarte ist mittlerweile mit unserem Geschenk beim neuen kleinen Erdenbürger angekommen, daher kann ich sie euch jetzt hier zeigen:

Babykarte Moon BabyDer kleine Mann auf dieser Karte schwebt fast schwerelos durch Wolken und Sterne. Der blaue Hintergrund  ist mit den „Glückssternen“ geprägt. Die einzelnen Sterne und das Baby sind aus dem Stempelset „Moon Baby“  (FS S. 17) und wurden in schwarz aufgestempelt und mit dem Aquapainter ausgemalt.

Babykarte Moon Baby

Die fluffigen Wolken findet man im Stempelset „Worte, die gut tun“ (JK S. 106). Man muss sie glücklicherweise nicht ausschneiden, denn es gibt die passende „Elementstanze Baum“ dazu. Mit Klebepads habe ich die Wolken aufgeklebt.

Die gleiche Karte habe ich noch mal in Kirschblüte gewerkelt:

Babykarte Moon Baby

Auch hier habe ich mit dem Aquapainter ausgemalt, aber etwas dunkler, in Rosenrot.

Babykarte Moon Baby

Beide Karten finde ich total süß 😍 Mal sehen, wer die „Mädchen-Karte“ bekommen wird…

Genießt euren Sonntag! Ich werde mich sicher noch mal an den Basteltisch setzen… Workshops vorbereiten, Geschenke basteln, Stempelsets und Zubehör ausprobieren…

Liebe Grüße von

Silke 😀

Party-Schafe

Party-Schafe

Ich brauchte eine lustige Karte zu einem Geburtstag und irgendwas mit Schafen…

Das ist nach einiger Zeit dabei heraus gekommen, die Party-Schafe 😀

Geburtstagskarte SchafDas Party-Banner habe ich mit der 3-fach Fähnchenstanze zurecht gestanzt und schräg in die Kartenmitte geklebt.

Geburtstagskarte Schaf

Erkennt ihr das Schäfchen? Es ist aus dem Set „Moon-Baby“. Ich habe es mit einem kleinen Kreisstanzer ausgestanzt, auf einen  grauen Wellenkreis und einen weiteren Farbkreis geklebt. Die „Wolle“ des Schäfchens habe ich mit dem Aquapainter jeweils in der gleichen Farbe wie der äußere Kreis eingefärbt.

Geburtstagskarte SchafDer schwarz-gemusterte Hintergrund ist aus einem älteren Designerpapier-Block, darauf habe ich farblich passende bunte Ausstanzungen aus der Konfetti-Stanze geklebt. Das macht richtig Stimmung und man hat das Gefühl, die Schäfchen tanzen…

Bald können wir ins Wochenende tanzen!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 27.01.2017

Workshop-Rückblick 27.01.2017

Endlich wieder „workshopen“! Der erste Workshop im neuen Jahr 2017!

Das Thema war „Geburtstagsfeuerwerk“. Wir haben drei Projekte mit Geburtstagskarten gebastelt sowie eine kleine Verpackung hergestellt und verziert.

Zuerst ging es an eine Geburtstagskarte mit dem Stempelset „Geburtstagsfeuerwerk“:

Geburtstagskarte Geburtstagsfeuerwerk

Wir haben den großen Stempel mit den Sternen zweimal als Hintergrund gestempelt, mit den kleinen Sternchen noch kleine Farbtupfer gesetzt und ein Banner mit dem Spruch aufgesetzt.

Das Banner haben wir mit der 3-fach Fähnchenstanze in Form gebracht.

Geburtstagskarte Geburtstagsfeuerwerk

Die nächsten Kärtchen sind nur halb so groß, dafür aber mindestens genauso schön! Die gefaltete Grundkarte ist C7, das heißt, dass man aus einem A4-Bogen 4 Kärtchen erhält. Das verwendete Stempelset heißt „Geburtstagshurra“.

Geburtstagskarte Geburtstagshurra

Als Hintergrundpapier haben wir das Designerpapier im Block mit den aktuellen InColors 2016-2018 verwendet.

imageGeburtstagskarte Geburtstagshurra

Die Luftballons wurden überwiegend mit schwarz aufgestempelt und dann mit einem bunten Muster ausgefüllt.

Geburtstagskarte Geburtstagshurra

Für den 3-dimensionalen Effekt haben wir bei manchen Karten einen weiteren Ballon auf extra Karton gestempelt und mit der 1″ Kreisstanze ausgestanzt und mit Klebepads aufgeklebt.

Geburtstagskarte Geburtstagshurra

Die Texte dazu stammen alle aus dem Stempelset und können kunterbunt zusammengesetzt werden. Auch das Banner ist im Stempelset enthalten und kann mit der Stanze Bannerduo ausgestanzt werden.

Das dritte Projekt war eine weitere Karte mit Luftballons:

Hierfür haben wir das Produktpaket „Ballonparty“ verwendet, das aus dem gleichnamigen Stempelset sowie den Thinlits Formen „Pop-up-Ballons“ besteht. Die Karte besteht aus mehreren Schichten…

Geburtstagskarte Ballonparty

Das Hintergrundpapier wurde aus dem Designerpapier im Block „Ausgefuchst“ zurecht geschnitten und aufgeklebt.

Darauf haben wir weißen, mit Klecksen bestempelten Karton geklebt. Als nächstes haben wir die große Form aus dem Thinlits-Set mit Farbkarton durch die Big Shot gekurbelt.

Mit der Luftballonstanze haben wir drei große Luftballons ausgestanzt und passgenau aufgeklebt, um unsere Luftballons wieder ‚weiß‘ zu machen.

Geburtstagskarte Ballonparty

Der letzte Schritt war dann das Ausstanzen von drei Luftballons mit den kleinen Thinlits und der Big Shot, um diese dann auf die Karte zu kleben. Ein Spruch auf dem unteren Banner durfte natürlich auch nicht fehlen.

Zum Schluss haben wir noch Geschenkschachteln mit dem passenden Stanz- und Falzbrett vorbereitet und anschließend dekoriert (leider sind hier die Fotos etwas dunkel geworden):

Geschenkschachtel Sternenfeuer

Den Farbkarton für die Schachtel haben wir auf 20,3 x 20,3 cm zugeschnitten und mit kleinen Sternchen (aus „Moon Baby“ oder „Geburtstagsfeuerwerk“) in Bermudablau bestempelt.

Das Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln hat uns gute Dienste geleistet: Startlinie war L, diagonale Linie war S.

Nach dem Zusammenfalten haben wir eine Banderole zum Verschließen darum geklebt. Diese hatte ich schon mit einem kleinen Schlitz vorbereitet, damit man das tolle Sternenfeuer aus der Edgelits Form einstecken konnte. Mit einer Schleife darum hat man den Schlitz schon gar nicht mehr gesehen…

Geschenkschachtel Sternenfeuer

Ein kleiner Anhänger und etwas Deko auf den Seiten der Schachtel rundeten das Ergebnis ab.

So, das waren unsere tollen Ergebnisse aus dem Workshop. Es wurde wieder viel geschafft, aber auch gelacht und geschwätzt, bis in spätere Abendstunden. Es hat mir Spaß gemacht mit Euch! Bis zum nächsten Mal!

Wenn Du auch mal dabei sein möchtest: Schau einfach bei den Workshopterminen nach und melde Dich an, es sind noch Plätze frei.

Eine schöne Woche wünscht euch

Silke 😀