Anleitung Osterkörbchen

Hallo Ihr Lieben,

hier die versprochene Anleitung für das kleine Körbchen, auch wenn Ostern schon wieder so gut wie vorbei ist… Aber das Körbchen kann man ja auch für andere Jahreszeiten dekorieren 😉 einfach Farben und Motive entsprechend anpassen..

Benötigtes Material:

4x Designerpapier Gartenglück à 4,5 x 5,5 cm, falzen an der langen Seite bei 1 cm
2x passender Farbkarton à 4,5 x 4,5 cm als Boden innen und außen
1 x passender Farbkarton 1,5 x ca. 25 cm als Umrandung (bei Bedarf kürzen)
1 x passender Farbkarton 1,5 x 14,5 cm als Henkel
1 x Designerpapier Gartenglück 1 x 14,5 cm als Deko für den Henkel
1 x passender Farbkarton 1 3/8″ Wellenkreis
1 x Flüsterweiß 1 1/4″ Kreis, bestempelt mit dem kleinen Hasen aus „Hasengrüße“
3 Blümchen nach Wahl aus dem Stanzenpaket Blümchen

Die gefalzten Laschen der vier Stücke DP an die vier Seiten am Bodenteil kleben. Es entsteht ein Kreuz. Das zweite Bodenteil auf der Gegenseite festkleben.

Die Umrandung so an den oberen Körbchenrand kleben, dass etwas Abstand zwischen den jeweiligen Seitenteilen bleibt. Ich habe in der Mitte eines Seitenteiles begonnen und die „Schnittstelle“ später mit einer Seite des Henkels überklebt.

Den Henkel mit dem DP bekleben und rechts und links am Körbchen befestigen (dabei die Schnittstelle der Umrandung überkleben).

Den Hasen aufstempeln, ausmalen und auf den Wellenkreis kleben, anschließend auf der Vorderseite mit einem Klebepad befestigen.

Drei Blümchen ausstanzen und jeweils seitlich am Henkel sowie auf der Vorderseite befestigen. Auf Wunsch mehr Blümchen ausstanzen und weiter dekorieren (z.B. den Henkel…).

Wer möchte, kann natürlich auch noch eine Schleife an den Henkel binden und/oder mit einem Spruch-Etikett verzieren.

Viel Spaß beim Basteln Eurer persönlichen Körbchen!

Ich wünsche Euch eine Gute Nacht und sende liebe Grüße,

Silke 😀

OnStage 2019 Düsseldorf

Gestern war ich mit vier meiner Teammädels in Düsseldorf. Dort fand die Frühjahrs-OnStage-Veranstaltung von Stampin‘ Up! statt.

Diese Gelegenheit wird gerne genutzt, um zu swappen. Man bastelt ein kleines Projekt (sogen. Swap) so oft wie man möchte und tauscht es vor Ort gegen ganz viele verschiedene andere Swaps. Man bekommt auf diese Weise ganz viele neue Ideen „geschenkt“.

Meine Swaps waren kleine Ostertütchen:

Auf dem Foto seht ihr schon einige Hinweise, welche Werkzeuge ich unter anderem verwendet habe:

Das Etikett ist mit der Klassischen Etikett-Stanze ausgestanzt und mit FROHE aus dem Set „Gut gesagt“ in Kleegrün gestempelt. Das kleine Blümchen ist aus einer der Mini-Stanzen aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog. Die Pünktchen in der Blütenmitte sind aus dem Stempelset „Blüten des Augenblicks“.

Durch ein kleines gestanztes Loch habe ich einen Leinenfaden gefädelt und die Tüte mit einer Schleife zugebunden.

Am unteren Tütenrand klebt das Wort „Ostern“ aus den Formen „Schön geschrieben“. Vor dem Ausstanzen habe ich den Farbkarton auf einem doppelseitig klebenden Mehrzweckaufkleber befestigt. Dann lässt sich das Wort anschließend wie ein Aufkleber an der Tüte befestigen.

Ich bekam beim Überreichen der Tütchen oft ein „Wie süß“ zu hören 😀 Das hat mich sehr gefreut!

Für meine Teammädels hatte ich eigene (etwas größere) Swaps gebastelt:

Mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten habe ich eine Tasche gestanzt, gefaltet und zusammengeklebt. In den oberen Rand habe ich mehrere Löcher reingestanzt und das gepunktete Tüllband eingefädelt und zu einer Schleife gebunden.

Die Vorderseite ist mit dem Set „Hasengrüße“ dekoriert. Den Zylinder und den Hasen habe ich gestempelt, mit den Aquarellstiften ein bisschen koloriert, ausgeschnitten und mit Klebepads aufgeklebt.

Das „Frohe Ostern“ ist das gleiche wie bei den kleinen Swaps. Hier hat sich aber noch ein kleiner Schmetterling dazu gesellt 😉 Gefüllt war die Tüte mit einer kleinen Osterleckerei.

Ich habe auch viele schöne Swaps und Teamswaps bekommen. Vielen Dank an alle, die mit mir getauscht haben. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

Aber nun zum fast Wichtigsten des Tages – der neue Katalog!

Ich darf Euch an dieser Stelle leider nur die Vorderseite zeigen, denn der Katalog wird erst ab dem 4. Juni 2019 gültig sein. Ein paar kleine Einblicke werde ich aber bis dahin sicher schon zeigen…

Auf der Vorderseite kann man schon ein paar schöne Dinge erkennen: Es wird eine Produktreihe mit Maritimen Motiven sowie eine große Produktreihe mit „Magnolien“ geben.

Ich freue mich schon, bald mit diesen tollen neuen Produkten arbeiten zu dürfen!

Genießt Euren restlichen Sonntag!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Mini-Osterkörbchen

Huiuiui… Ich bin ein bisschen im Rückstand mit Workshop-Berichten und Zeigen von meinen aktuellen Projekten. Aber ich werde versuchen, in den nächsten Tagen etwas aufzuholen.

Heute zeige ich Euch kleine Osterkörbchen, die ich gestern meinen Workshopteilnehmerinnen bei „Stampin‘ Up! meets Thermomix“ als Gastgeschenk auf ihre Plätze gestellt hatte:

Die Idee dazu habe ich im Internet gefunden und musste sie sofort nachbasteln (war auch gar nicht schwer) 😉

Ihr benötigt ein Stück Farbkarton in der Größe 6 1/2″ x 2 1/2″ (ca. 16,5 x 6,4 cm). Ich habe die Farben Kleegrün, Ananas, Blutorange und Blaubeere verwendet.

Dieses falzt ihr an der kurzen Seite bei 1 1/2″ und an der langen Seite bei 2″ / 3″ und 5″ jeweils bis zur Falzlinie, und bei 6″ die komplette Höhe.

Anschließend wird der Farbkarton mit dem Muster „Korbgeflecht“ geprägt (nur der obere Teil ohne die Klebelasche), dann eingeschnitten, gefalzt und zusammen geklebt.

Für den Henkel benötigt man ein Stück Farbkarton in der Größe 6″ x 1/2″. Das passt von der Länge genau in die Prägeform „Zopfmuster“ und wenn man es richtig anlegt, dann sieht es aus, als ob der Griff geflochten ist. Dieser wird dann seitlich innen in das Körbchen eingeklebt.

Zum Schluss noch nach Wahl ein Etikett und eine kleine Schleife dran und fertig ist ein süßes Gastgeschenk, Mitbringsel, Tischdeko…

Hier (klick) habe ich die Anleitung dazu gefunden (es öffnet sich ein Youtube-Video).

Viel Spaß beim Nachbasteln! Es sind ja noch ein paar Tage bis Ostern, da kann man noch einiges schaffen… 😉

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Euch

Silke 😀

Easter Greetings

Es sind ja noch einige Wochen bis Ostern, aber der kleine Hase aus dem Set „Fable Friends“ ist soooo süß! ❤ Der musste unbedingt schon auf eine Karte hopsen!

Der Hintergrund ist Farbkarton Blütenrosa geprägt mit der Tiefen-Prägeform „Korbgeflecht“.

Die Rechtecke in Grapefruit und Flüsterweiß sind mit den „Bestickten Rechtecken“ ausgestanzt.

Dahinter klebt eine Doppelschlinge aus dem Organdy-Band im Kombipack 1/4″ (6,4 mm) in Grapefruit. Dieses Band aus der Sale-A-Bration gibt es auch noch in Babyblau, Osterglocke, Heideblüte und Limette. Leider sind die Lagerbestände bei Stampin‘ Up hier schon aufgebraucht und das Band ist nicht mehr als Gratisartikel bestellbar. Gut, dass ich mir das schon gesichert hatte…!

Das Häschen habe ich mit dem Aqua Painter ausgemalt und noch ein paar Grashalme dazu gestempelt.

Im Set sind englische Texte enthalten, aber ich denke, dass die ‚Easter greetings‘ auch hier zu verstehen sind 😉 Ein kleiner Wellenkreis umrahmt die Schrift, um sie noch etwa hervorzuheben.

Es sind noch mehr süße Tierchen in „Fable Friends“ enthalten, die auch so nach und nach noch auf meine Karten spazieren werden.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Das Wetter ist ja perfekt, um es sich mit einem heißen Kaffee oder Tee am Basteltisch gemütlich zu machen!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 20.02.2018

Endlich schaffe ich es, die Bilder des letzten Workshops zu zeigen. Eine private Gruppe hatte sich angemeldet, um Oster- und Frühlingskarten zu basteln.

Mit dem entzückenden „Süßen Häschen“ aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog sind wir in den Abend gestartet. In drei Stempelschritten entstand dieser Hase, der richtig flauschig aussieht.

Mit der Etikett-Kollektion haben wir die Rahmen ausgestanzt und in den Hintergrund die kleinen Blümchen gestempelt, die auch beim Häschen mit im Set enthalten sind.

Ein weiterer Osterhase hat den Weg auf die nächste Karte gefunden. Den Hintergrund haben wir mit dem „Blätter-Relief“ geprägt. Anschließend wurden zwei Ovale und das Spruch-Fähnchen ausgestanzt.

Für die Hasen-Ohren verwendeten wir die Blätter-Stempel aus „Tranquil Tulips“, den Kopf und den Bauch haben wir mit Kreisstanzen ausgestanzt. Das Gesicht ist mit einem Stempel aus „Foxy Friends“ in schwarz aufgestempelt. Alle waren froh, dass sie es nicht selbst aufmalen mussten… 😀 Die kleine Blume findet man in der Elementstanze Baum.

Bei den nächsten Karten benutzten wir das Stempelset „A Good Day“ sowie die beiden neuen Wellenkreisstanzen. Die süßen Motive und Tiere kann man prima miteinander kombinieren.

Auch hier wurde der Hintergrund mit dem „Blätter-Relief“ geprägt und noch ein kleines Etikett mit Spruch aufgeklebt.

Bei den letzten Karten kam nochmals das Set „Tranquil Tulips“ zum Einsatz.

In Two-Step-Technik werden die Blüten an die Blütenstiele gestempelt.

Auch hier hat die „Etikett-Kollektion“ wieder für einen schönen Rahmen gesorgt. Im Hintergrund klebt das Designerpapier im Block „Florale Eleganz“, das in den aktuellen InColor Farben erhältlich ist.

Ein Spruch oder ein Fähnchen vollenden die kleinen floralen Kunstwerke.

Schade, dass an diesem Abend nicht alle angemeldeten Teilnehmerinnen da sein konnten, aber manche Termine und Krankheit kann man nun mal nicht beeinflussen… 😦 Hoffentlich klappt es beim nächsten Mal wieder!!!

Zur Erinnerung: Heute Abend mache ich noch mal eine Sammelbestellung. Bitte bis 20 Uhr bei mir melden, dann geht das noch mit rein. Vielen Dank!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Frohe Ostern

Es sind ja noch gut 5 Wochen bis Ostern, aber wir Bastler sind ja immer „vor der Zeit“, um für Feste und Feiertage noch alles rechtzeitig vorbereiten zu können.

Gestern war wieder eine private Gruppe bei mir, die bereits für Ostern und ein bisschen Frühling basteln wollten.

Hierfür gab es von mir passende Gastgeschenke:

Ich habe lange Schokohasenlollis in entsprechend lange Hüllen verpackt. An die Verpackung der Lollis habe ich oben einen Pfeil dran getackert, den ich mit dem Stempelset „Kurz gefasst“ gestempelt habe und dazu passend einen „Runden Karteireiter“ ausgestanzt habe.

Für die Hüllen habe ich Rechtecke zurechtgeschnitten (3 aus einem A4 Bogen) in den Maßen 9,9 x 19 cm und mit dem „Gartenspalier“ geprägt.

Bei 4,5 und 9 cm wurde an der kurzen Seite genutet, an der langen Seite bei 1 cm. Auf dem Bild oben seht ihr, was abgeschnitten werden muss. So entstehen die beiden Klebelaschen für doppelseitiges Klebeband, damit kann die Hülle dann zusammen geklebt werden.

In den oberen Rand der fertigen Hülle habe ich noch eine Griffmulde mit der 1″ Kreisstanze gestanzt, damit der Pfeil oben rausschauen kann.

Verziert habe ich mit zwei Stickmuster-Ovalen, wovon eins mit dem süßen Hasen aus „We must celebrate“ bestempelt ist. Eigentlich besteht der Stempel aus vier Tieren. Damit nur der Hase auf dem Oval landet, habe ich den Stempel an entsprechender Stelle mit dem Schokobraunen Stampin‘ Write Marker angemalt. So bleiben die restlichen Tiere frei von Farbe und werden nicht mit abgedrückt.

Das kleine Etikett habe ich mit den Framelits „Bunter Banner-Mix“ ausgestanzt, der Text ist aus dem Set „Kleine Wünsche“.

Zum Schluss habe ich noch mit Leinenfaden eine Schleife um die Hülle gebunden und fertig waren meine süßen Gastgeschenke.

Vielleicht ist das auch eine Idee für die Osterkaffeetafel?

Die Workshop-Ergebnisse zeige ich euch im nächsten Blogbeitrag.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und sende liebe Grüße,

Silke 😃

Osterüberraschung

Ich suchte eine kleine Osteridee für die transparenten Mini-Geschenkschachteln, da bin ich bei einer Stempeldemokollegin (hier der Link zur Homepage: stempeldochmal.de) fündig geworden. Die Idee fand ich süß, daher habe ich mal abgeschaut 😉 und etwas abgewandelt nachgebastelt:

Verziert habe ich die Schachtel wieder mit dem Produktpaket „Osterkörbchen“, mein diesjähriger Osterfavorit 😍

Für das Gras sowie die kleinen Dekoteile gibt es im Paket passende Framelits für die BigShot. Das Gras habe ich in der Breite noch etwas zurecht geschnitten, das Häschen und die weiteren Dekoteile habe ich mit Klebepads aufgeklebt.

Auf dem Deckel klebt ein in Gartengrün gestempelter Spruch, den ich mit dem Abreißetikett ausgestanzt habe. Die Ränder habe ich mit dem Stempelkissen eingefärbt.

Die Füllung der transparenten Schachtel besteht aus etwas grünem Ostergras sowie einem kleinen Schoko-Osterhäschen und einem Schoko-Ei.

Ich habe mir schon überlegt, wer die Geschenkschachtel bekommt… 😁

Ich wünsche euch ein schönes Osterwochenende.

Liebe Grüße von

Silke 😃

Osterkörbchen

Osterkörbchen

Da jetzt die Osterwoche, die sogenannte Karwoche, begonnen hat, möchte ich euch heute endlich noch ein weiteres Osterprojekt zeigen.

Diese Körbchen hatte ich für ein kleines Teamtreffen vor einigen Wochen schon vorbereitet:

Das Körbchen ist mit den Thinlits Formen „Fensterschachtel“ ausgestanzt, das Sechseck habe ich anschließend halbiert und an der anderen Seite befestigt. Die Stanzform für das Streifenmuster sowie weitere Stanzmuster sind ebenfalls im Set enthalten.

Nun wurde das Körbchen mit Ostergras befüllt und ein Schoko-Osterei reingelegt.

Das Häschen ist aus dem Produktpaket „Osterkörbchen“, gestempelt und mit dem passenden Framelit ausgestanzt. An einem Stückchen Schaschlikspieß habe ich das Häschen und ein Fähnchen mit dem Spruch befestigt.

Auf der Vorderseite kleben ein paar Mini-Eier, auch aus dem Osterkörbchen-Paket. Ich habe mit jeder Farbe einmal die fünf Eier gestempelt, ausgestanzt und dann beim Aufkleben farblich gemischt.

Das kleine Häschen ist einfach putzig! Oder?

Hier noch eine Info für meine lieben Kundinnen: Heute Abend wird die Auslaufliste veröffentlicht. Sie enthält die Artikel, die sich aus dem Jahreskatalog und dem Frühjahr-/Sommerkatalog verabschieden. Dies betrifft auch die Produkte zu den InColors 2015-2017. Wer von der Liste oder auch von den verbleibenden Produkten noch etwas bestellen möchte, kann sich gerne jederzeit bei mir melden. Denn für die Auslaufartikel gilt: Wenn weg, dann weg! Die Veröffentlichung wird heute ca. um 21 Uhr sein. Ich werde die Seite so schnell wie möglich (und wie es der SU-Server hergibt) verlinken. Die neuen Kataloge werden dann ab Juni gültig sein. Für Fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren.

Einen schönen Wochenstart wünscht Euch

Silke 😀

Workshop-Rückblick 24.02.2017

Workshop-Rückblick 24.02.2017

Am letzten Freitag war bei mir wieder ein Karten-Workshop. Mit den beiden Teilnehmerinnen habe ich mir einen gemütlichen Abend gemacht.

Begonnen haben wir auch diesmal (wie bereits letzte Woche im Osterkarten-Workshop) mit einer süßen Osterkarte und dem Produktpaket „Osterkörbchen“:

Osterkarte Osterkörbchen

Meine Kartenvorlagen dürfen gerne auch – wie hier die rechte Karte – etwas abgewandelt werden 😁

Die zweite Karte haben wir mit dem Produktpaket „Abgehoben“ gestaltet. Die beiden Teilnehmerinnen waren (wie ich auch!) total begeistert von diesem schönen filigranen Heißluftballon. Diese Kartenidee habe ich von meinem „Stempelkind“ Christine (liebe Grüße von dieser Stelle an Dich 😘).

Grußkarte abgehoben

Den Heißluftballon haben wir mit Farbkarton in verschiedenen Blautönen hinterlegt. Mit ein paar Wölkchen und einem passenden Spruch kann man den Heißluftballon für diverse Anlässe verwenden.

Zum Schluss haben wir noch eine niedliche Babykarte gebastelt. An dem süßen Set „Moon Baby“ kommt man doch einfach nicht vorbei…

Babykarte Moon Baby

Den schiefergrauen Hintergrund haben wir mit den „Glückssternen“ geprägt. Das Baby auf dem Mond wurde mit dem Aqua Painter ausgemalt. Kleine Glitzersterne funkeln am Himmel und der Spruch ist mit dem leider nicht mehr erhältlichen „Abreißetikett“ ausgestanzt. Aus einer Karte ist sogar eine Taufkarte geworden. Hier stammen die Texte aus dem Set „Segenswünsche.

Oh, war das ein schöner Abend! Meinen beiden Gästen und mir hat es richtig viel Spaß gemacht.

Am 10. März ist der nächste Karten-Workshop. Dann werden wir, passen zum bald beginnenden Frühjahr, florale Grußkarten gestalten. Und eine kleine Verpackung wird es auch noch geben. Zu diesem Termin sind noch drei Plätze frei, die gerne noch belegt werden dürfen. Ich freue mich auf eure Anmeldungen.

Zum heutigen Faschingsdienstag sende ich mal ein Helau, Ahoi, Alaaf oder was sonst noch überall in diesen Tagen gerufen wird… 🎉 Morgen ist für die Karnevalisten ja schon wieder alles vorbei…

Eure Silke 😃

Workshop-Rückblick 16.02.2017

Workshop-Rückblick 16.02.2017

Nach diesem Workshop habe ich mich mal wieder an Bildercollagen getraut. Mit der richtigen App war das eigentlich gar kein Problem 😉 So kann ich euch in wenigen Bildern die ganze wunderbare Vielfalt unserer Werke zeigen.

Gewünscht waren Osterkarten, da passte das Produktpaket „Osterkörbchen“ mit dem zuckersüßen Häschen natürlich ideal dazu. Daraus hatte ich ja auch schon die Gastgeschenke gebastelt… (siehe Beitrag von gestern).

Die erste Karte, in den typischen Frühlings- und Osterfarben (bitte anklicken zum Vergrößern):
Osterkarte

Grundkarte: Farbkarton Grasgrün. Den Hintergrund haben wir mit der „Holzmaserung“ geprägt, die Ovale sind mit den Framelits Formen „Stickmuster“ ausgestanzt. Weitere Farben: Curry-Gelb, Glutrot, Pazifikblau und Mandarinorange.

Die zweite Karte hat ähnliche Farben, aber die Grundkarte ist hier Curry-Gelb und der blumige (bzw. gestreifte) Streifen ist aus dem Designerpapier im Block „Prachtfarben“.

Osterkarte

Die filigranen Eier kann man toll in vielen bunten Farben mit der BigShot ausstanzen, das Gras und der Spruch sind im Stempelset enthalten. Zur Deko haben wir noch die gelb-weiß gestreifte Kordel verwendet und eine Schleife gebunden.

Bei der dritten und vierten Karte haben wir das SAB-Stempelset „Das Gelbe vom Ei“ sowie die entsprechende englische Version „Hey, Chick“ benutzt.

Osterkarte HühnerHier wurden die dicken Hühner gestapelt und mit dem Aquapainter ausgemalt. Das obere Huhn hält jeweils noch ein Schild. Hierfür haben wir ein Stück Schaschlikspieß verwendet. Den Flügel haben wir ein zweites mal auf ein weiteres Stück Farbkarton gestempelt, ausgeschnitten und mit Klebepads dreidimensional aufgeklebt.

Das verrückte Huhn aus diesem Set benötigte natürlich eine verrückte Karte:

Osterkarte Huhn

Die Zierränder sind mit dem SAB-Stempelset „Delicate Details“ gestempelt, hinter den Hühnern haben wir mit „Gorgeous Grunge“ gekleckst, das Oval ist wieder aus den „Stickmustern“.

Es war ein schöner und wie immer lustiger Abend mit dieser Gruppe, der leider viel zu schnell zu Ende ging, aber wir haben wieder richtig viel geschafft!

Nun noch ein paar Hinweise in eigener Sache:

Für die nächsten beiden Workshops gibt es noch freie Plätze und ein geändertes Thema, ich freue mich noch über weitere Anmeldungen:

Freitag, 24. Februar: Grußkarten für Familienfeste und -ereignisse

Leider muss diesmal der Workshop in Zusammenarbeit mit Janina und Thermomix ausfallen, im nächsten Quartal werden wir aber sicher wieder einen neuen Termin anbieten.

ACHTUNG! Geändertes Thema:

Freitag, 10. März: Florale Grußkarten und eine kleine Verpackung

Am Dienstag, 21. Februar ist meine nächste Sammelbestellung. Bitte meldet euch bis 20 Uhr bei mir, wenn ihr etwas mitbestellen möchtet.

Ihr könnt mich am besten per Mail oder über das Kontaktformular erreichen.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,

Silke 😀