Produktreihe Märchenzauber

Produktreihe Märchenzauber

Heute zeige ich Euch endlich, was ich alles aus der Produktreihe Märchenzauber gezaubert habe, nachdem wir im letzten Workshop schon so schön damit gewerkelt haben. Es folgen wieder viele Bilder und ich hoffe, Ihr habt Freude daran.

Das Set besteht aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“…

den Framelits Formen „Märchenhaft“…

dem Besonderen Designerpapier „Märchenzauber“…

dem Glitzerpapier „Märchenzauber“…

und dem Besonderen Motivklebeband „Märchenzauber“ (das ich für meine Projekte jedoch nicht verwendet habe).

Ich habe jede der Figuren einmal benutzt und daraus eine Karte oder eine Geschenktüte gestaltet. Begonnen habe ich mit dem kleinen Ritter, der wirklich süß aus seiner Rüstung rausschaut.

Im Hintergrund des Ritters klebt ein Quadrat aus dem Designerpapier, und als unterste Schicht ein Stück Farbkarton, den ich mit der Prägeform „Ziegel“ geprägt habe.

Die Figur habe ich mit dem Aqua Painter in Bermudablau und Schiefergrau ausgemalt.

Auch die verträumte Meerjungfrau bekam ihre Farbe mit dem Aqua Painter. Der kleine Kreis ist weißes Glitzerpapier, der große Kreis ist aus dem Designerpapier. Beide habe ich mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt.

Alles zusammen klebt auf dem geprägten Wellen-Hintergrund „Meereswellen“. Habt Ihr das kleine Seepferdchen entdeckt? Das ist auch im Set mit drin und sogar für dieses süße Kerlchen gibt es eine Stanzform.

Die Stanzform für das Textschild befindet sich im Set der „Mini-Leckereientüte“.

Die dritte Grundkarte in Aquamarin habe ich mit einem Stück weißen Farbkarton beklebt, mit dem Aqua Painter vier Farben in den Hintergrund gewischt und viele kleine schwarze Sternchen und den Spruch aufgestempelt.

Das Einhorn besteht aus einem schwarzen, ausgestanzten Stempelabdruck, bei dem ich mit bunten Farben die Haarsträhnen ausgemalt habe.

Dann zeige ich Euch auch noch zwei Geschenktüten, die ich dekoriert habe.

Die erste mit dem Zauberer, der kleine Sternchen fliegen lässt, die ich aus dem Glitzerkreis ausgestanzt habe.

Im Hintergrund ist wieder das zauberhafte Designerpapier. Den Spruch habe ich in Türkis auf weißen Karton gestempelt und mit der Stanze „Etikett für jede Gelegenheit“ ausgestanzt. Danach habe ich den Spruch nochmals in Feige gestempelt und mit dem gebogenen Schild aus den Framelits ausgestanzt. Davon habe ich dann noch oben und unten den Rand abgeschnitten, damit die Buchstaben genau übereinander passen.

Eine weitere Geschenktüte ist in verschiedenen Grüntönen entstanden. Auch hier klebt wieder ein Designerpapier im Hintergrund. Den oberen Teil des Spruchs habe ich direkt aufgestempelt, den Rest nochmals auf weißen Karton, dann ausgestanzt und mit Klebepads aufgeklebt.

Der Drache hat zwei „Stickmuster“-Kreise im Hintergrund, einmal in weiß, einmal in grünem Glitzerpapier.

Mir hat es riesig viel Spaß gemacht, aus den süßen Figuren die Karten und Geschenktüten zu gestalten.

Na dann schau ich jetzt mal, welche Produktreihe oder welches Produktpaket ich als nächstes aussuchen werde, um es hier vorzustellen…

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Advertisements

Workshop-Rückblick 19.01.2018

Am Freitag war der erste Workshop in diesem Jahr. Mit bunten Karten haben wir uns das triste Wetter weggebastelt!

Achtung! Es folgt eine kleine Bilderflut… 😉

Die süßen Pandas aus der Sale-A-Bration standen genauso auf dem Programm wie die schönen neuen Silbernen Mini-Geschenkschachteln, die wir mit Designerpapier „Perfekte Party“ und einem runden Anhänger dekoriert haben:

So eine ähnliche Pandakarte hatte ich schon mal gezeigt. Dort findet Ihr auch die Maße zum Nachbasteln.

Die Lasche mit dem Panda kann umgeklappt werden.Der Luftballon wurde entweder bestempelt oder mit Designpapier „Einfach spritzig“ aus der SAB beklebt.

Im Inneren wurden die Karten auch noch bestempelt, mit weiteren Pandas und buntem Konfetti.Den 2″ Kreis-Anhänger haben wir mit dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ bestempelt, gelocht und mit Kordel festgebunden. Eine Schleife aus Geschenkband mit Metallic-Kante ziert den Tragegriff der Schachtel.

Die Karten mit den Herzen aus „Heart Happiness“ sowie dem Besonderen Designerpapier „Gemalt mit Liebe“ wurden mit den passenden Framelits aus „Schachtel voller Liebe“ und „Von Herz zu Herz“ ausgestanzt.

Die Hintergründe wurde mit verschiedenen Prägeformen durch die Big Shot gekurbelt.

Jeder hat sich Herzchen nach Wahl und ein kleines Banner ausgestanzt und nach eigenen Wünschen auf der Karte verteilt.

Auf manchen Karten findet man noch kleine Kringel des Goldfadens, der sehr gut zum Golddekor auf dem Designerpapier passt.

Sehr schöne Kreationen sind entstanden!

Hier noch ein paar Eindrücke von den Innenseiten der Pandakarten, die ich leider an diesem Abend nicht fotografiert hatte 😦

Eine Teilnehmerin hat diese Karte zu Hause fertig gestellt und mir Fotos davon geschickt:

Erkennt Ihr die Figur? Ich finde, der kleine Yoda ist super schön geworden – handgemalt!

Auch die Innenseite wurde dem Motiv angepasst und wunderbar beschriftet. (Die Namen habe ich unkenntlich gemacht.)

Es hat allen Teilnehmerinnen viel Spaß gemacht und es sind wunderbare bunte Karten und Geschenkschachteln entstanden. Und schon kommt heute die Sonne raus! 😀

Noch zwei Infos in eigener Sache:

  1. Für April habe ich bereits zwei neue Workshoptermine festgelegt, da der Erzhäuser Terminkalender diesmal erst ab Februar erscheint und für drei Monate gültig ist. Anmeldungen nehme ich jederzeit entgegen.
  2. Die nächste Sammelbestellung findet am Mittwoch, den 31. Januar statt. Bitte meldet Euch bis 20 Uhr bei mir.

Genießt das schöne Wetter und die restlichen Stunden des Sonntags.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Lecker-Laster

Lecker-Laster

Dies ist ein witziges Stempelset aus der aktuellen Sale-A-Bration, das ich natürlich auch gleich ausprobieren musste.

Ich habe erst mal eine Geburtstagskarte daraus gemacht:

Geburtstagskarte Lecker-LasterDer Hintergrund ist mit der Prägeform Ziegel geprägt und mit einem Schwämmchen und etwas Stempelfarbe habe ich die Fugen und Ränder etwas verwischt.

Darauf habe ich den Lecker-Laster geklebt, den ich mit dem Aquapainter und Stempelfarbe ausgemalt habe:

Geburtstagskarte Lecker-LasterSüße Muffins und „Fun-Kuchen“ passen immer zu einem gemütlichen Geburtstagskaffee.

Auf die Innenseite habe ich noch ein paar kleine leckereien, Fähnchen und die Fortsetzung des Spruchs gestempelt:

Geburtstagskarte Lecker-LasterAus diesem Set kann man noch viel mehr machen, denn es gibt noch viele weitere Laster, die auf unseren Straßen rumfahren. Das werde ich demnächst mal noch ausprobieren und hier vorstellen.

Während der Sale-A-Bration bekommt man diesen oder einen der anderen Sale-A-Bration-Artikel für eine Bestellung ab 60,- € aus dem aktuellen Sortiment gratis dazu. Wer Fragen dazu hat, kann sich gerne an mich wenden.

Ich glaube ich bekomme auch mal wieder Lust auf „Fun-Kuchen“ 😀

Liebe Grüße sendet Euch

Silke 🙂

Workshop-Rückblick 25.10.2016

Workshop-Rückblick 25.10.2016

Am Mittwoch habe ich einen Workshop mit Stampin‘ Up! zum Kennenlernen angeboten. Hierfür haben sich drei interessierte Teilnehmerinnen gemeldet.

Nachdem ich alles ein bisschen erklärt hatte, ging es auch gleich los. Ich hatte versprochen, dass jeder fertige Projekte mitnimmt 😉

Begonnen haben wir mit „Timeless Texture“ und den „Petite Petals“.

Karte mit Blümchen

Nach Belieben hat jeder drauf los gestempelt und gestanzt und es wurden die ersten wunderbaren Karten gezaubert!

Auf die Blümchen kamen noch selbstklebende Glitzersteine und alle waren glücklich über die erste selbstgebastelte Karte 😃

Karte mit Blümchen

Bei der zweiten Karte haben wir uns gleich etwas gesteigert und außer stempeln und stanzen auch gleich noch mit der Big Shot geprägt. Das ist immer ein toller Wow-Effekt!

Karte mit Schmetterling

Ein paar Kleckse, Herzchen, Sterne usw., ein Spruch, die geprägte Mauer und süße ausgestanzte Schmetterlinge haben den Weg auf diese Karten gefunden.

Karte mit Schmetterling

Bei der dritten Karte haben wir das Umschlagpapier in den aktuellen InColor-Farben auf die Karten geklebt, darauf ein Stück Flüsterweiß bekleckselt. Die Blüten und das Banner wurden ausgestanzt und dekorativ aufgeklebt.

Karte mit Blumen

Schön, dass hier jeder eine andere Farbe gewählt hatte, so ergab das eine bunte Palette an Karten.

Karte mit Blumen

Zum Schluss haben wir uns noch an eine kleine Verpackung gewagt… Die einfach zu bastelnde Sour-Cream-Box haben wir jahreszeitlich passend  mit den Eicheln dekoriert.

Sour-Cream-Box

Der Spruch befindet sich auch in diesem Set und wurde in chili gestempelt und als Schildchen aufgeklebt.

Sour-Cream-Box

Ein aufregender und bastelreicher Abend mit vielen netten Unterhaltungen ging leider viel zu schnell zu Ende. Es hat allen (mich eingeschlossen!) viel Spaß gemacht und alle haben glücklich ihre fertigen Objekte mit nach Hause genommen.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 😊

Workshop-Rückblick 06.05.2016

Wie im letzten Beitrag schon erwähnt, habe ich am vergangenen Freitag mit 4 lieben Teilnehmerinnen zusammen Karten gebastelt. Jede Karte hat einen kleinen Effekt, der die Karte besonders macht.

Die erste Kartenform lässt sich als „Säule“ aufstellen, man kann sie aber dennoch öffnen und beschriften:

Säulenkarte

Die vier Seiten haben wir mit Farbkarton und Designerpapier im Block „Meine Party“ verziert. Das Schild auf der Vorderseite haben wir mit zwei zur Hälfte geknickten 1″ Kreisen und jeweils halben Klettpunkten befestigt, so dass man die Karte öffnen kann und das Schild auch schön vorne absteht. Die Grundmaße sind 14,85 x 21 cm. Gefalzt habe ich an der langen Seite bei 5,25 cm / 10,5 cm / 15,75 cm.

Säulenkarte

Die zweite Karte sieht von außen wie eine normale C6-Grußkarte aus:

Schmetterlingskarte

Wir haben die Vorderseite mit einem Spruch und diversen Mustern und Herzchen bestempelt, dann mit der Prägeform Ziegel durch die Big Shot geleiert. Anschließend haben wir den Streifen Designerpapier und den Schmetterling aus „Watercolor Wings“ aufgeklebt.

Schmetterlingskarte

Wenn man genau hinschaut, sieht man schon etwas von der Innenseite…

Schmetterlingskarte

Ein farblich passender Schmetterling klappt sich nach oben. Hier haben wir eine Innenkarte (13,85 x 20 cm) bei 10 cm halbiert und dann auf beiden Seiten bei 4 cm und 4 cm Höhe die Schrägen dazu gefalzt. Das Dreieck darf nicht mit angeklebt werden, da sich sonst der Schmetterling beim Zuklappen der Karte nicht nach innen falten kann.

Das letzte Projekt war ebenso eine C6-Karte, die erst später ihr Geheimnis Preis gibt:

Squash-Fold-Karte

Außen haben wir mit „Timeless Textures“, „So dankbar“ und diversen Sprüchestempeln gearbeitet, dann noch mit den ausgestanzten „Dreierlei Blüten“ verziert.

Squash-Fold-Karte

Wenn man die Karte aufklappt, erscheint eine ganz besondere Innenseite, die wir aus weißem Papier (20 x 20 cm) gefaltet und auch noch nach Lust und Laune und passend zur Vorderseite bestempelt haben:

Squash Fold Karte

Wenn ihr im Internet nach Squash Fold Card sucht, werdet ihr einige Anleitungen dazu finden und könnt sie ganz einfach nachbasteln.

Das war unser wunderbarer Workshop, bei dem wir viel über „Sonstiges“ gelacht haben (Insider 😉).

Die nächsten Workshops finden am 2. und 3. Juni statt. Da werden wir uns mit den tollen neuen InColor-Farben beschäftigen! Da ist eine schöner als die andere 😍

Ich warte schon gespannt auf mein Päckchen, ich durfte als Demo nämlich schon einige Sachen vor dem Katalogstart bestellen, damit ich schöne Muster ausprobieren und vorbereiten kann.

In Kürze habe ich auch die neuen Jahreskataloge für euch verfügbar. Wer einen möchte, kann sich gerne bei mir melden. Stammkundinnen bekommen ihn automatisch überreicht oder zugeschickt.

So, auch der längste Bericht findet nun mal ein Ende…

Ich sende euch ganz liebe Grüße!

Silke 🙂

Trauerkarte

Es war mal wieder Zeit, meinen Vorrat für Trauerkarten aufzufüllen. Dabei ist diese Karte entstanden:Trauerkarte

Die Blüte ist aus dem Stempelset „Flowering Flourishes“, der Text ist aus dem Set „Wo die Hoffnung blüht“. Das ganze habe ich dann mit den „Framelits Rahmen-Kollektion“ (leider nicht mehr erhältlich) und der Big Shot ausgestanzt, ebenso den schwarzen Farbkarton.

Trauerkarte

Mit der Prägeform „Ziegel“ habe ich die weiße Grundkarte geprägt. Um der Mauer einen realistischen Look zu verpassen, habe ich mit einem Fingerschwämmchen und schwarzer Stempelfarbe die Steinkanten etwas eingefärbt.

Solche Karten gehören einfach dazu… Aber beim nächsten Mal zeige ich euch wieder etwas Fröhlicheres!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Herzliche Herbstgrüße

Heute morgen habe ich aus dem Fenster geschaut und den schönen herbstlichen Sonnenschein erblickt.

Dazu passt mein heutiger Gruß an euch, den ich mit dem Abreißetikett ausgestanzt habe:

Grußkarte Herbst

Mit dem Stempelset „Fröhliche Stunden“ (aus dem auch der Gruß ist) und den passenden Thinlits Formen „Trautes Heim“ ist eine herbstliche Karte entstanden.

Durch das Fenster kann man in die schöne Landschaft hinaus schauen:

Grußkarte Herbst

Mit der Prägeform „Ziegel“ habe ich den Hintergrund in der BigShot geprägt und alles auf eine Karte aus extrastarkem weißen Karton geklebt.

Und so sieht das fertige Gesamtwerk aus:

Grußkarte Herbst

Ich wünsche Euch eine sonnige, herbstliche Woche!

Liebe Grüße von

Silke 🙂