Workshop-Rückblick 19.12.2017

…oder: Wie aus einem Workshop ein lockerer Familienbastelabend wurde…

Eigentlich hieß das Workshopthema „Weihnachtliche Geschenkverpackungen“, so wie ich sie bereits am 10. November mit einer lieben Bastlerin gewerkelt hatte, deren Verpackungen ich euch endlich mal zeige (sorry, ist in der Menge der Fotos untergegangen):

Die olivgrüne Box wurde mit dem Umschlagbrett hergestellt, links seht ihr eine kleine Klarsichtbox, die mit den Häuschen verziert wurde und die rechte Schachtel ist eine kleine Pizza-Box, die mit einem Stempel aus „The Little Things“ verziert wurde.

Eine Teilnehmerin musste diesmal leider krankheitsbedingt absagen (ich hoffe, es geht ihr wieder besser!), die anderen drei angemeldeten Teilnehmerinnen waren aus meiner Verwandtschaft.

Kurzfristig hatten wir dann abgesprochen, dass sie lieber Karten und Geschenkanhänger basteln wollten. Und da sich alle in meinem Bastelkeller ganz gut auskennen, ging es munter los!

Zuerst wurden die Karten mit den süßen Santas gebastelt. Zwei mit Doodle-Rand und herumwirbelnder Kleidung, eine ganz ordentlich und alles faltenfrei auf der Wäscheleine:

Danach wurden mit dem schönen Designpapier „Frohes Fest“ schlichte aber wunderschöne Weihnachtskarten gebastelt.

Ein bisschen Glitzerband und Sprüche aus verschiedenen Sets durften nicht fehlen.

Zum Schluss wurden aus kleinen Farbkarton-Resten noch süße Anhänger gestempelt und gestanzt.

Es haben gar nicht alle auf das Foto gepasst… 😉

Das war ein unterhaltsamer und für mich recht entspannter Workshop-Abschluss für 2017!

Im nächsten Jahr geht es gleich farbenfroh weiter… am 3. Januar mit dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog, der Sale-A-Bration und der ersten Sammelbestellung in 2018. Und dann natürlich auch mit vielen weiteren abwechslungsreichen Workshops.

Morgen startet schon das 4. Adventswochenende und Weihnachten ist schon ganz nah!

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße von

Silke 😃

Advertisements
Nikolaus-Outfit

Nikolaus-Outfit

Zum heutigen Nikolaus-Tag muss der Nikolaus sich ja auch fein anziehen! Seine Wäsche hängt frisch gewaschen auf der Leine und er streckt sich, um sie zu erreichen…

Mit dem Stempelset „Santa’s Suit“ habe ich alle Einzelteile gestempelt. Hier kam wieder die Two-Step-Technik zum Einsatz. Es gibt Stempel, die man für die Umrandung benutzen kann und dazu passende Stempel, um diese dann farbig auszufüllen.

Mit den Framelits Formen „Santa Claus“ kann man seine gestempelten Teile dann mit der Big Shot ausstanzen. Sogar für die Wäscheklammern gibt es eine kleine Stanzform, bei der man immer zwei Stück heraus bekommt.

So, hoffentlich wird der Nikolaus noch rechtzeitig fertig, um alle Stiefel der lieben Kinder zu füllen…

Heute Abend kommt auch der „Blaulicht-Nikolaus“. An der Erzhäuser Grillhütte feiern das DRK OV Erzhausen und die Freiwillige Feuerwehr Erzhausen gemeinsam den Nikolaus-Tag. Wer Zeit und Lust, kann gerne zwischen 17.00 und 19.30 Uhr dort hin kommen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Ich wünsche Euch noch einen Happy Nikolausi Tag!

Silke 😀

Nikolaus-Geschenke

Ab dem 6. Dezember verteilt Lisa in ihrem Kosmetikzimmer wieder kleine Nikolaus-Geschenke an ihre Kunden und Kundinnen. Die Verpackungen hat sie in meinem Bastelkeller mit ihrer Familie liebevoll in Handarbeit gefertigt.

Ihre Schwester, ihre Eltern und ihre Tante sind mitgekommen, um sie tatkräftig zu unterstützen:

Aus Farbkarton Chili haben wir eine Hülle gebastelt. Der Inhalt wird hier noch nicht verraten… 😉

Das Designerpapier „Voller Vorfreude“ haben wir in schmale Streifen geschnitten und die Seiten damit beklebt.

Ein Anhänger aus „Santa’s Suit“ wurde an das 1/4″ Geschenkband mit Kreuzstich in Chili gefädelt und mit weißer Kordel zusammen gebunden.

Stolz zeigt Lisa ihre fertigen Werke und freut sich schon auf’s Verteilen! 🎅🏻🎁🎄

Es hat wieder viel Spaß mit Euch gemacht!!! 😍

Weitere Infos über Lisa’s Kosmetikzimmer bekommt ihr hier:

Lisa’s Kosmetikzimmer

Liebe Grüße und eine gute Nacht wünscht euch

Silke 😃

Nikolaus mit Doodle-Rand

Nikolaus mit Doodle-Rand

Das süße Set „Santa’s Suit“ mit dem Nikolaus und seinem Outfit hat mir von Anfang an total gut gefallen! Daraus habe ich eine süße Karte gebastelt:

Der kleine Nikolaus streckt sich nach seiner Kleidung… Die Glatze, die Hände und die Füße habe ich mit dem Aqua Painter ausgemalt.

Den Rand der Karte habe ich mit einem schwarzen Marker gedoodelt (Frei-Hand-Wellenrand) und in die Ecken die winzig kleinen Ilex-Blätter mit den roten Beeren gestempelt.

In der Mitte der Karte klebt ein Kreis aus den Stickmustern mit einem glutroten Spruch, darum versammeln sich die ganzen Kleidungsstück des Nikolaus. Diese sind in der Two-Step-Technik aufgestempelt. Jeweils ein Stempel für den Rand und ein Stempel für die Ausfüllfarbe.

Ich hoffe, dass Santa bis zum 6. Dezember all seine Klamotten eingesammelt hat, damit er den braven Kindern die Stiefel rechtzeitig füllen kann!

Viel Spaß bei den Vorbereitungen für Eure Adventszeit!

Liebe Grüße sendet Euch

Silke 😀

Anleitung Lebkuchen-Swaps

Anleitung Lebkuchen-Swaps

Wie versprochen hier noch die Anleitung für meine kleine Schachtel:

Hier seht ihr die kompletten Einzelteile, die ich zugeschnitten, gestempelt und gestanzt habe:

Boden: Farbkarton weiß, 9 x 10 cm, an jeder Seite bei 1,5 cm falzen

Deckel: Farbkarton Chili, 9,2 x 10,2 cm, an jeder Seite bei 1,5 cm falzen

Beide Teile zurecht schneiden, seitlich Griffmulden mit dem 3/4″ Kreis in den Deckel stanzen und zusammen kleben

Designerpapier „Voller Vorfreude“, 5,7 x 6,7 cm

Anhänger aus Farbkarton Chili, ausstanzen mit den Thinlits Formen „Flockenreigen“

Kleines Schild, 2,4 x 1,8 cm, bestempeln mit einem Spruch aus „Santa’s Suit“ in Gartengrün

Kleiner Stern aus Glitzerpapier Diamantgleißen

Lebkuchenmännchen in Schokobraun und Schleife in Glutrot auf Flüsterweiß stempeln und mit der Elementstanze „Lebkuchenmännchen“ ausstanzen

Um den Anhänger verschließen zu können, habe ich einen Schlitz geschnitten.

Um die richtige Länge dafür zu finden, habe ich mit einem dünnen Prägestift die Endpunkte markiert, siehe Bild.

Mit einem Cuttermesser habe ich die beiden Punkte verbunden, so entsteht der Schlitz in passender Länge.

Anschließend habe ich das Schildchen mit dem Spruch eingeklebt und…

…den Anhänger verschlossen:

Obendrauf habe ich den kleinen Glitzerstern geklebt.

Zum Schluss alles zusammenfügen, einen kleinen Lebkuchen in die Schachtel legen, anschließend die Schachtel und den Anhänger mit weißer Kordel zusammen binden. Danach das Lebkuchenmännchen aufkleben und den Anhänger etwas darunter klemmen.

Natürlich geht das Ganze auch in Gartengrün:

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln! Und wenn ihr Fragen dazu habt, dann meldet euch gerne bei mir.

Vielleicht zeigt ihr mir mal eure Varianten?

So, jetzt ist es doch schon ganz schön spät geworden, ich sag dann mal „Gute Nacht 🌙✨

Liebe Grüße von

Silke 😃