Konfirmationskarte

Konfirmationskarte

Gestern habe ich euch schon zwei schöne Kommunionskarten gezeigt. Heute zeige ich euch dazu noch eine Konfirmationskarte, auch mit dem dekorativen Kreuz aus dem Stempelset „Segenswünsche“:

Konfirmationskarte Segenswünsche

Auch hier habe ich die tollen Stickmuster Framelits für die Big Shot verwendet und mit Blümchen (Itty Bitty) und einem kleinen Zweig (Elementstanze Vogel) verziert.

Konfirmationskarte Segenswünsche

Den Hintergrund habe ich etwas anders gestaltet, mal nicht geprägt. Die Kleckse sind aus „Gorgeous Grunge“ und die Schmetterlinge findet man im „Perpetual Birthday Calendar“.

Konformationskarte Segenswünsche

Die Schrift habe ich diesmal direkt auf die Karte gestempelt. Mir gefällt diese Schriftart sehr gut.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Kommunionskarten

Kommunionskarten

Jetzt geht es ja bald wieder los mit den Kommunions- und Konfirmationsfeiern. Damit sowohl ich als auch der Kartenständer bei Meli im Fotostudio gut gerüstet sind, habe ich mal einige Karten dazu gebastelt. Heute zeige ich euch mal die ersten für die Kommunion:

Kommunionskarte Segenswünsche

Den Hintergrund habe ich mit den „Meereswellen“ geprägt. Das oval ist in marineblau mit den Stickformen ausgestanzt.
Kommunionskarte Segenswünsche

Das Kreuz ist aus dem Stempelset „Segenswünsche“. Ich habe es ausgeschnitten und mit Klebepads aufgeklebt. Die Blümchen sind aus dem (alten) Set „Spruch-reif“ und kommen bei mir immer noch gerne zum Einsatz.

Kommunionskarte Segenswünsche

Damit man auch weiß, zu welchem Anlass diese Karte gedacht ist, habe ich den Text (auch aus den Segenswünschen) auf ein Fähnchen gestempelt und den Rand mit dem Stempelkissen eingefärbt.

Da die blaue Version eher was für die Jungs ist (obwohl ich blau auch sehr gerne mag) habe ich noch eine Version für die Mädchen gemacht:

Kommunionskarte Segenswünsche

Der Kartenaufbau ist der gleiche, ich habe mich hier aber für die Farbe Zarte Pflaume entschieden.

Kommunionskarte Segenswünsche

Konfirmationskarten sind auch schon in Arbeit. Die zeige ich euch ein anderes mal…

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht

Silke 😀

Tag des Ehrenamtes – 5. Dezember

Tag des Ehrenamtes – 5. Dezember

Unsere Gemeinde feiert diesen Tag nun seit bereits vier Jahren im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung, an der jeweils einige Bürgerinnen und Bürger geehrt werden, die sich lange und/oder intensiv ehrenamtlich um die Gemeinde verdient gemacht haben. Ich helfe mit bei der Organisation und Vorbereitung und bastele auch jedes Jahr die Geschenke für alle Gäste und Besucher.

Da mir die aktuellen InColor-Farben so gut gefallen und es diese in den tollen 12″-Farbkartons gibt, habe ich daraus die Schachteln angefertigt:

Verpackung Tag des Ehrenamtes

In diesem Jahr habe ich die leckeren goldenen Kugeln mit Hilfe des Umschlagbretts (Envelope Punch Board) verpackt, hier seht ihr meinen Platz an diesem Abend 😉

Verpackung Tag des Ehrenamtes

Ja, das ist tatsächlich Flamingorot, hier hat ein gelber oder grüner Scheinwerfer auf unseren Tisch geleuchtet, deswegen sieht die Farbe etwas verändert aus.

Hier die Maße zum Nachbasteln: Farbkarton zuschneiden auf 28 x 28 cm.

Die erste und dritte Seite werden gestanzt und gefalzt bei 6,4 cm und 16,6 cm, die zweite und vierte Seite bei 11,4 cm und 21,6 cm.

Da die Anlegekante des Umschlagbrettes nicht lang genug ist, habe ich mir eine „Verlängerung“ gebaut. Wir ihr auf dem Bild erkennen könnt, habe ich aus dem karierten Unterlegepapier ein „Maßband“  von ca. 23 cm abgeschnitten und passend aufgeklebt. Damit nichts verrutscht, habe ich noch einen kleinen Acrylblock darunter befestigt. Alles einfach mit Klebestreifen befestigt und los geht’s!

Trick Umschlagbrett

So sieht der fertig gestanzte Farbkarton aus:

Verpackung Tag des Ehrenamtes

Passt bitte auf beim Ziehen der Falzlinien! Einige Linien kann man aufgrund der Papiergröße nicht bis zum Ende durchziehen, man kann sie aber entsprechend den vorhandenen Linien später fertig falten. Ich habe über alle Faltungen noch einmal mit dem Falzbein drüber gestrichen, damit die Schachtel schöne Kanten bekommt.

Meine Banderole besteht aus einem Streifen Designpapier in der Größe 1,5″ x 12″ (3,8 x 30,5 cm). Die Deko habe ich mit verschieden großen Ovalen ausgestanzt, geprägt, bestempelt und mit Schmetterling und Blümchen beklebt. Hierbei hat mir eine liebe Freundin geholfen, der ich an dieser Stelle auch einmal danken möchte! 🙂

Vielleicht ist das auch für euch eine schöne Geschenkidee, um einem netten und hilfsbereiten Menschen einmal DANKE zu sagen.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Liebe Grüße sendet Euch

Silke 🙂

Blog Hop Ostern 2016

Yippieh, es ist soweit! Sonntag, 13. März 2016, 10.00 Uhr! Wie versprochen!

Herzlich willkommen!

Ein paar Demo-Kolleginnen vom Team Stempelitis haben sich zu einem Oster-Blog-Hop zusammen geschlossen…
BlogHop Ostern 2016

Bei einem Blog Hop könnt ihr durch Anklicken der Links von einem Blog zum nächsten hüpfen und euch die schönen Ideen von mir und meinen lieben Kolleginnen anschauen. Entweder ihr beginnt hier bei mir und hüpft nachher weiter, oder ihr seid schon von der lieben Michèle – klick – gekommen und seid nun auf der Durchreise… 😉

Meine heutige Karte verbirgt eine Überraschung… An Ostern wird ja immer etwas versteckt und wenn man Glück hat, dann findet man es auch. Ich helfe euch dabei:

Ziehkarte Ostern

Seht ihr rechts das gelbe Bändchen? Wenn man daran zieht, lüftet die Karte ihr Geheimnis.

Ziehkarte Ostern

Es erscheint eine weitere Karte, die man noch mit seinen Ostergrüßen ergänzen kann.

Ziehkarte Ostern

Auf der linken Seite taucht das süße Küken (auf einem Streifen Folie) auf und antwortet dem kleinen Osterlamm auf der Kartenfront ☺️

Und hier noch mal die Karte in ihrer gesamten Größe:Ziehkarte Ostern

So, das war mein Beitrag zum heutigen Blog Hop. Ich hoffe, er hat Euch gefallen.

Nun noch zum angekündigten Gewinnspiel: Unter allen Blog-Hoppern, die bei JEDEM Blogteilnehmer bis Dienstag, 15.03.2016 um 20.00 Uhr einen netten Kommentar hinterlassen, werden zwei Preise verlost. Bitte hinterlasst einen eindeutigen Namen, damit wir die Gewinner eindeutig zuordnen können!

Teilnahmebedingungen:

– ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungs- / Sorgeberechtigten
– keine Barauszahlung des Gewinns
– keine Haftung und Ersatz bei Verlust auf dem Postweg
– der Rechtsweg ist ausgeschlossen
– persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet
um den Gewinn zusenden zu können
– euer Name wird im Gewinnfall auf allen teilnehmenden Blogs
öffentlich bekannt gegeben

Von mir aus geht es nun weiter zu der lieben Jutta – klick!

Viel Spaß weiterhin wünscht

Silke 🙂

 

Sollte eine Weiterleitung mal nicht funktionieren, findet Ihr nachfolgend die komplette Liste aller heutigen Teilnehmerinnen:

Stempelitis = Anja
Papierkram = Martina
Stempeltamtam = Christine
Lajulie= Julia
Elchi = Michèle
Paper-Point = Silke
Objektgarten = Jutta

Süßes Schäfchen

Beim allerersten Durchblättern des Frühjahr-/Sommerkataloges hatte ich das süße Schäfchen „Easter Lamb“ entdeckt und musste es sofort haben. Ich wusste auch genau wofür…

Gestern hatte mein Schwager Geburtstag und er liebt Schäfchen, deswegen bekommt er immer eine Schäfchenkarte von mir gebastelt.

Geburtstagskarte Schäfchen

Ich habe das Schäfchen in Schiefergrau gestempelt und ausgeschnitten. Das Gras habe ich mit Markern in verschiedenen Grüntönen eingefärbt. Ein paar Blümchen aus „Spruch-reif“ ergänzen die Wiese. Das Ganze habe ich auf ein Oval geklebt, das ich mit einem Framelit aus der Oval-Kollektion ausgestanzt habe und mit der Prägeform „Leise rieselt…“ geprägt habe.

Geburtstagskarte Schäfchen

Mit der Fähnchenstanze ist und dem Stempel „Zum Geburtstag“ aus „Eins für alles“ habe ich das Spruchlabel erstellt und mit Klebepads aufgeklebt.

Und so sah dann die fertige Geburtstagskarte aus:

Geburtstagskarte Schäfchen

Das Hintergrund-Designerpapier hatte ich noch in meinem Fundus und das Apfelgrün ist leider auch nicht mehr erhältlich, aber ich habe zum Glück noch ein paar Bogen dieses schönen Grüntons.

Noch eine kleine Anmerkung: Damit ich das Schäfchen nicht jedes mal ausschneiden muss, habe ich den Schriftzug „Happy Easter“ mit einem scharfen Cuttermesser vom Schäfchen getrennt. So habe ich zwei getrennte Stempel und kann nun das Motiv als auch den Schriftzug jeweils separat benutzen.

Ich wünsche euch wie immer einen guten Start in die Woche und sende liebe Grüße.

Silke 🙂

Yippieh! Besuch ist da!

Diese Woche haben wir ganz lieben Besuch! Meine beste Freundin (mit der ich sooo gerne bastele) und ihr Mann (mein Trauzeuge) und die kleine Tochter (mein süßes Patenkind) sind da.

Wir haben es auch tatsächlich schon geschafft, einen Abend gemeinsam zu basteln und haben dabei Produkte aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog ausprobiert.

Meiner Freundin hat die Graffiti-Technik so gut gefallen, dass sie daraus eine tolle Weihnachtskarte gewerkelt hat:

Weihnachtskarte

Der Text stammt aus dem Stempelset „Fröhliche Weihnachten“. Die Schneeflocken findet man bei „Perpetual Birthday Calendar“ und die Sterne gehören zu „Spruch-reif“.

Der Graffiti-Effekt kommt wirklich erst mit dem Prägen der Mauersteine!

Grafitti-Technik

Als nächstes wollte sie die „Edgelits Formen Schlittenfahrt“ ausprobieren, daraus entstand folgende Karte:

Weihnachtskarte

Der Schlitten huscht durch den eisigen Schnee! Leise rieselt der Schnee ist der passende Spruch zur „Prägeform Leise rieselt…“ Und mit ein bisschen Glitzer drauf sehnt man sich doch gleich nach einer großen, weißen, in der Sonne glitzernden Schneelandschaft!Weihnachtskarte

Bei mir ist es dann auch frostig geworden. Ich musste unbedingt den Pinguin und den Schneemann aus dem Stempelset „Es schneit!“ ausprobieren. Dazu passen die „Framelits Formen Frostige Freunde“. Sehen die nicht süß aus?

Weihnachtskarte

Mit einem Schriftzug und dem gleichen geprägten Hintergrund stehen nun auch diese beiden Gesellen im kalten Schnee:

Weihnachtskarte

Bald ist die gemeinsame Zeit vorbei und jeder muss wieder alleine basteln 😦

Aber dann wird wieder ganz viel telefoniert, um alle Neuigkeiten auszutauschen! Aber bis dahin genießen wir noch die gemeinsamen Stunden!

Liebe Grüße schickt euch

Silke 🙂

„Für immer und ewig“ und neue Workshoptermine

Heute ist zum Zeigen eine schöne Fotobox dran. Ich war wieder mal fleißig für Meli’s Fotostudio.Fotobox Für immer und ewig

Die Boxen kaufe ich ja immer in flacher Form, falte und klebe sie dann zusammen und zum Schluss werden sie von mir noch schön dekoriert.

Fotobox Für immer und ewig

In diesem Fall war es der große Stempel aus „Flowering Flourishes“, dazu der schöne Spruch „Für immer und ewig“ aus dem Set „Großes Glück“.Fotobox Für immer und ewig

Und natürlich durften die kleinen Blümchen nicht fehlen! 😉

Und endlich habe ich es auch geschafft, neue Workshoptermine (klick) zu veröffentlichen! Einige Termine biete ich doppelt an, damit mehrere Personen die Möglichkeit haben, am gleichen Thema teilzunehmen. Mein großer Tisch bietet leider nur Platz für 6 Personen. Ich hoffe, ich kann damit viele Termin- und Themenwünsche erfüllen.

Ich freue mich auf eure Anmeldungen und natürlich auf die vielen schönen Workshop-Abende mit euch!

Einen schönen Rest-Sonntag wünscht euch

Silke 🙂