Workshop-Rückblick 10. und 11. Dezember 2015 – Teil 2

So, nun aber für dieses Jahr die allerletzten Workshop-Bilder…

Wir haben Kaffeehaus-Geschenktüten verziert:

Geschenkhaus Kaffeetüten

Ein Chilifarbenes Band haben wir mit einer Kordel oben zugeknotet.

Geschenkhaus Kaffeetüten

Darauf haben wir eine Weihnachtsstern-Blüte und ein Spruch-Fähnchen geklebt.

Geschenkhaus Kaffeetüten

Zum Schluss noch ein paar Glitzersterne dran – fertig!

Geschenkhaus Kaffeetüten

Das Band kann man einfach von der Tüte schieben, damit man leicht an den Inhalt kommt. Die Tüten sind innen beschichtet, so dass man darin ganz toll Weihnachtsplätzchen verschenken kann (was ich auch heute bei meinen Papa gemacht habe) 🙂

Zum Schluss haben wir noch Geschenkanhänger verziert, die wir mit der Gewellten Anhängerstanze zurecht gestutzt haben.

Geschenkanhänger Eule

Ein Spruch kam jeweils darauf und anschließend wurden sie durch die Big Shot geleiert, damit es ordentlich schneit.

Geschenkanhänger Eule

Ups, da steht ja einer auf’m Kopf 😯

Geschenkanhänger Eule

Die Eule hat mit Hilfe der Tannenbaumstanze und dem Wortfenster eine schicke Nikolausmütze bekommen. Auch der Schnabel ist eine kleine Spitze aus der Tannenbaumstanze.

Geschenkanhänger Eule

Nun ist die Weihnachtsausstattung komplett. Es hat wieder allen viel Spaß gemacht und die Ergebnisse sind wie immer toll!

Für’s neue Jahr habe ich schon wieder ganz viele Ideen und freue mich darauf, sie mit euch auszuprobieren.

Einen schönen Abend noch und liebe Grüße von

Silke 🙂

Workshop-Rückblick 20.11.2015 – Teil 2

Die letzten Projekte aus dem vergangenen Workshop wurden natürlich auch fotografiert und werden hier gezeigt.

Wir haben aus den Tortenstück-Schachteln (Thinlits Tortenstück) eine Weihnachtsbaum-Schachtel gemacht (hier meine Vorlage):

Tortenstück Weihnachtsbaum

Jeder durfte nach Belieben mit Bäumchen, Spruch und Geschenkband verzieren.

Tortenstück Weihnachtsbaum

Tortenstück Weihnachtsbaum

Mit der Two-Step-Technik kann man den grünen Bäumchen die rote Deko verpassen.

Tortenstück Weihnachtsbaum

Tortenstück Weihnachtsbaum

Es geht auch ganz schlicht nur in grün oder natürlich mit einem Glitzersternchen an der Baumspitze.

Tortenstück Weihnachtsbaum

Tortenstück Weihnachtsbaum

Das Geschenkband hält die Schachtel zu, so dass sie sich auch prima hinstellen lässt.

Tortenstück Weihnachtsbaum

Danke für den tollen Abend an alle Teilnehmerinnen. Auch wenn ich es jedes mal wiederhole, schreib ich es immer wieder gerne: Es hat super viel Spaß gemacht! Und ihr habt tolle Sachen gebastelt!

Startet gut in den frostigen Dienstag!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Workshop-Rückblick 20.11.2015 – Teil 1

Am Freitag im Workshop haben wir zum Thema „O Tannenbaum“ gebastelt. Die Begrüßungsgeschenke habe ich euch ja schon gezeigt. Hier nun die wie immer tollen Workshop-Ergebnisse:

O Tannenbaum Weihnachtskarten

Die beiden Karten kommen euch sicher bekannt vor, so welche hatte ich auch im Workshop vorher mit den anderen Mädels gebastelt.

O Tannenbaum Weihnachtskarten

Einige sind vom Tannenbaum abgewichen und haben die süßen Häuschen ausgestanzt. So soll es sein! Ich gebe nur Vorschläge, die Bastlerinnen dürfen ihrer Kreativität freien Lauf lassen…

O Tannenbaum Weihnachtskarten

Wofür die ausgestanzten Tannenbäumchen? Das seht ihr am Ende des Beitrages, was wir damit gemacht haben.

O Tannenbaum Weihnachtskarten

Glutrot und Chili sind einfach tolle Rottöne zu Weihnachten!

O Tannenbaum Weihnachtskarten

Gleiches Material und wieder so unterschiedliche Ergebnisse. Die Vielfalt ist einfach toll!

O Tannenbaum Weihnachtskarten

Ein paar Geschenkanhänger sind auch noch gestempelt, gestanzt und mit einem schönen passenden Band versehen worden.

O Tannenbaum Weihnachtskarten

So, und hier noch die „Auflösung“ zur Verwendung der Tannenbäume:

Servietten Weihnachten

Die ausgestanzten Tannenbäumchen haben wir auf kleine Wäschekammern geklebt und damit eine schlichte weiße Serviette verziert. Das macht doch gleich was her und sieht auf einer weihnachtlich gedeckten Kaffeetafel bestimmt sehr schön aus.

Man kann damit auch prima eine Geschenktüte verschließen oder verzieren…

Ein weiteres Projekt haben wir noch gebastelt, das zeige ich euch dann morgen.

Startet gut in die neue Woche!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

O Tannenbaum

Das war das Thema des gestrigen Workshops. Wieder hatten sich 7 Bastlerinnen bei mir eingefunden. Und wieder hatte jede auf ihrem Platz ein kleines Begrüßungsgeschenk:

Box in a bag O Tannenbaum

Die Form „Box in a bag“ kennt ihr ja bereits von den letzten Workshop-Goodies. Ich habe lediglich die Farbe und die Deko etwas abgewandelt, damit es zu diesem Workshop gepasst hat.

Box in a bag O Tannenbaum

Den unteren Rand haben ich mit Geschenkband umrandet. Die Bäumchen mit der passenden Stanze sind im Jahreskatalog zu finden. Es handelt sich um das „Christbaumfestival“ und die Stanze „Tannenbaum“. Und noch ein klitzekleiner Glitzerstern drauf… 😀

Box in a bag O Tannenbaum

Den Text habe ich aus dem gleichnamigen Set „O Tannenbaum“, ausgestanzt mit der 1 1/4″ Wellenkreis-Stanze und grün hinterlegt mit einem 1 1/2″ Kreis. Das fertige Ornament habe ich mit dünnen Klebepads auf kleine Wäscheklammern geklebt und als Verschluss benutzt.

Die Fotos der Workshop-Ergebnisse zeige ich euch schnellstmöglich im nächsten Beitrag.

Ich wünsche euch ein schönes Herbst-Wochenende und hoffe, dass niemand einschneit… 😉

Liebe Grüße von

Silke 🙂

 

Workshop-Rückblick 18.09.2015

In der Workshop-Bäckerei

gibt es manche Leckerei… 😀

Aber leider nicht zum Anbeißen, obwohl die Tortenstückchen ziemlich echt und lecker aussehen:

Tortenstückchen

Aus dem Projektset „Süße Stückchen“ und dem passenden Stempelset haben wir viele Teile gebacken. Zwei Brautpaare haben sich auch unter die fertigen Stückchen gemischt.

Tortenstückchen

Außerdem haben wir mit den Thinlits Tortenstück noch weitere Teile ausgeschnitten, zusammen geklebt und anschließend dekoriert.

Tortenstückchen

Viele leckere Cremeschichten (Schokolade, Karamell, Erdbeer, Himbeer, Heidelbeer usw.) wurden mit passender Farbe an den Seiten aufgestempelt, bevor das jeweilige Stück zusammen geklebt wurde.

Tortenstückchen

Schokostreusel, Zuckerperlen und weitere Dekorationen wurden in vielen Farben aufgestempelt. Auch eine Rose (Originals® Spiralblume) hat sich ab und zu zur Deko geschlichen.

Tortenstückchen

Die Ober- und Unterteile der kleinen Tortenstückchen haben wir mit der Tannenbaumstanze ausgestanzt und den Stamm abgeschnitten. Aus einem Papier-/Kartonstreifen in der Größe 15,4 x 4 cm (gefalzt an der langen Seite bei bei 5,3/10,6/14,3 cm, an der kurzen Seite bei 0,5/3,5 cm) haben wir den Seitenrand zurecht geschnitten.

Viel Spaß beim Naschen bzw. Verschenken der süßen Stückchen und ein großer Dank an die Teilnehmerinnen für den tollen Abend!

Liebe Grüße aus der nun wieder aufgeräumten Workshop-Bäckerei sendet euch

Silke 🙂

Einsames Notizblöckchen

„Ich bin ein einsames Notizblöckchen, zurück gelassen auf dem Mustertisch bei Silke…“

Notizblöckchen

Da hat das Notizblöckchen vollkommen recht! Bei den Gästegoodies habe ich diesmal vergessen, ein Gesamtfoto von allen zu machen.

So gebe ich nun dem letzten Blöckchen die Gelegenheit, sich in Vertretung für ihn und seine Geschwister vorzustellen:

„Ich bin ein kleines Notizblöckchen (nur 6 x 8 cm klein) und meine Geschwister wurden gestern beim Workshop als Begrüßungsgoodie an die Teilnehmerinnen verschenkt. Alle haben sich gefreut und sind gespannt auf ihr neues zu Hause bei den lieben Menschen. Passend zum Thema Tortenstückchen basteln bekam ich ein Deckblatt mit Törtchen drauf. Das ist aus dem Designerpapier im Block ‚Bunte Party‘. Zum Verschließen habe ich eine Banderole in Curry-Gelb bekommen. Der Schriftzug wurde mit dem ‚Alphabet-Drehstempel‘ erstellt und mit dem ‚Wortfenster‘ ausgestanzt.“

Notizblöckchen

„Huch, jetzt ist mir der Gürtel von der Hose gerutscht! Naja, dann kann ich euch nun auch mein Innenleben zeigen. Rechts und links innen wurde jeweils ein Streifen Farbkarton eingeklebt, der vorher in vier gleich große Teile gefaltet wurde. So biete ich trotz meiner kleinen Größe viel Platz für kleine Notizen oder leckere Rezepte. So, nun aber genug von mir gesprochen… Ich zeige euch noch schnell die Muster, die Silke für den Workshop gebastelt hat. Die Ergebnisse der Teilnehmerinnen zeigt sie dann morgen. Tschüß sagt das Notizblöckchen!“

Tortenstückchen

So, das ist meine leckere Muster-Tortenplatte, aber bitte NICHT essen…! Die sind alle nur aus Farbkarton und Glitzerpapier! Die zwei Stückchen rechts und links sind aus dem Projektset „Süße Stückchen“, die hinteren drei aus den Thinlits Formen Tortenstück, die kleinen vorderen haben ihre Grundform aus der Tannenbaumstanze. Den Rest dazu erzähle ich euch, wenn ich die Workshopergebnisse zeige.

Genießt Euer Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Workshop-Rückblick 4. März 2015 – Teil 1

Schon vor langer Zeit wurde ich nach einem Workshop-Termin für eine Gruppe von 8 Leuten gefragt. Am Mittwoch war es dann endlich soweit. Leider konnten nur 6 Personen kommen, die Grippewelle hatte auch hier zugeschlagen. Aber dafür gibt es noch einen Nachholtermin am 18. März, bei dem noch Plätze frei sind. Wem also die hier gezeigte Projekte gefallen, darf gerne zu diesem Termin noch dazu kommen.

Jede Teilnehmerin fand auf ihrem Platz ein kleines Begrüßungsgeschenk. Das gibt es bei jedem Workshop – diesmal war es ein kleines Schokoladenhäschen, das aus seinem Versteck raus geschaut hat:

Gastgeschenk Osterhase

Das Hintergrundpapier ist ein Bogen aus dem Designerpapier „Zarter Frühling“. Und mit einem „Gruß vom Osterhasen“ und einer kleinen Itty Bitty Blüte habe ich das Versteck beschriftet und verziert:

Gastgeschenk Osterhase

Mit der 1″ Kreisstanze und 1 1/4″ Wellenstanze habe ich das Guckloch für den Hasen ausgestanzt und dekoriert:

Gastgeschenk Osterhase

So sah dann die komplette Hasenfamilie aus:

Gastgeschenk Osterhase

Aber nun zu den ersten beiden Projekten des Workshop-Abends:

Karten Küken und SchmetterlingWir haben den tollen Schmetterling in Frühlingsfarben über die Karten fliegen lassen.

Karten Küken und Schmetterling

Und aus der Elementstanze Eule haben wir kleine Küken hergestellt. Hierzu haben wir einfach die Ohren abgeschnitten und seitlich als kleine Flügelchen angeklebt. Die Augen stammen auch aus der Eulenstanze, der Schnabel wurde entweder per Hand zugeschnitten oder es wurde die Spitze der Stanze Tannenbaum ausgestanzt. Die Füße haben wir angemalt.

Karten Küken und SchmetterlingDer Hintergrund wurde mit der Prägeform „Frühlingsblumen“ durch die Big Shot gekurbelt. Die Sprüche stammen überwiegend aus dem Stempelset „Ei, ei, ei“, es wurden aber auch andere Sprüchesets verwendet.

Was wir an diesem Abend noch schönes gebastelt haben zeige ich Euch im nächsten Bericht. Außerdem präsentiere ich Euch dann mal das „Kreative Chaos“, das regelmäßig bei den Workshops auf dem großen Tisch herrscht…

Also bis dann…

Einen schönen Start ins Wochenende wünscht Euch

Silke 🙂