Kleine Geschenktasche

Liebe Kreativfans!

Heute zeige ich Euch die versprochene Verpackung…

Für ein kleines Geschenk brauchte ich unbedingt ein schönes „Drumherum“! Meine Wahl ist auf die Tasche aus dem Stanzenset „So stilvoll“ gefallen.

Den weißen Karton habe ich 2x mit dem großen „Camouflage“-Stempel in der neuen Farbe Aventurin bestempelt und ebenso zwei Mal ausgestanzt, so dass ich daraus die Tasche zusammen kleben konnte.

Die Stanzformen für die Henkel (aus Farbkarton Aventurin) und die Knöpfe (aus Glitzerpapier silber) sind ebenfalls im Set enthalten.

Die beiden Teile für das Etikett sind mit den Formen „So hübsch bestickt“ ausgestanzt und mit Texten aus dem Set „Zauberhafte Grüsse“ bestempelt und mit Klebepads aufgeklebt.

Das Täschchen habe ich bereits an eine liebe Person verschenkt 😀 die sich sehr darüber gefreut hat!

Neue Ideen spuken schon in meinem Kopf herum, die werde ich mal in die Tat umsetzen, damit ich bald wieder was Neues zeigen kann.

Bis dahin wünsche ich Euch noch einen schönen Freitag!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 17.01.2020 – Teil 2

Da wir in diesem Workshop ganz fleißig waren, kann ich hier noch viele weitere Fotos von den gefertigten Karten zeigen:

Mit verschiedenen Farben hat sich jeder sein kleines Universum auf weißen Karton gestempelt und nach Lust und Laune weiter verziert. Das Set „Alles im Block“ aus dem aktuellen Minikatalog bietet hierfür jede Menge Möglichkeiten.

Mit den beiden Flächenstempeln kann man sich tolle Hintergründe stempeln. Wir haben größtenteils den zweiten Stempelabdruck verwendet, damit es nicht zu farbintensiv wurde. Die Herzen, Sternchen und Pünktchen sind eine prima Ergänzung dazu. Die Texte wurde auf separaten Karton gestempelt, ausgeschnitten und in allen Richtungen aufgeklebt. So bekommt jede Karte ihre ganz individuelle Note.

An den niedlichen Tierchen aus dem Stempelset „Special Someone“ kommt ja echt niemand vorbei! Man muss sie einfach lieb haben! Sogar die englischen Texte sind gut zu gebrauchen…

Wir haben daraus kleine Mini-Kärtchen gewerkelt. Grundmaß: 7×7 cm, Farbkarton: 6,6 x 6,6 cm, weiß: 6,2 x 6,2 cm. So bleibt noch genügend Platz zum Stempeln.

Die Luftballons und die Mini-Schmetterlinge, die zusätzlich im Set enthalten sind, passen perfekt zu den kleinen Nagern. Alles in Two-Step-Technik, jeweils ein Stempel für die Konturen und ein passender Stempel für die farbliche Füllung. Das geht echt ganz einfach!

So sind viele süße kleine Kreationen entstanden, jede Karte für sich ein Highlight! 😀

Es passen auch mal zwei Tierchen auf eine Karte und feiern gemeinsam Geburtstag 😉

Oder – so wie auf diesen Kärtchen – mal nur mit Luftballons und Deko, auch einfach zauberhaft!

Zu diesem Set gibt es aktuell bis zum 31. März auch die Stanzformen zu bestellen, das Set nennt sich „Schöner Tag“. Damit kann man die Tiere, die Luftballons und viele weitere Elemente mit einer Stanz- und Prägemaschine ausstanzen.

Weitere Produkte unter dem Motto „Neu und perfekt abgestimmt“ findet man HIER (klick).

Hui, dieser Workshop ging wieder wie im Fluge vorbei, aber was bleibt sind tolle Erinnerungen an einen schönen Abend und bei jedem die fertig gebastelten Karten!

Die Fotos vom nächsten Workshop sind auch schon im Kasten und ich werde sie in Kürze zeigen. Also schaut bald mal wieder rein…

Ein schönes Wochenende wünscht

Silke 😀

Workshop-Rückblick 17.01.2020

Heute zeige ich Euch schon mal zwei Projekte, die wir im ersten Workshop des Jahres hergestellt haben.
Die Erdmännchenkarte mit dem Stempelset „Von uns allen“ kennt ihr ja bereits, da hatte ich schon mal meine Version gezeigt.

Auch die Teilnehmerinnen haben daraus niedliche Karten gezaubert und den süßen Tierchen mit den Aquarellstiften Leben eingehaucht.

Natürlich konnte jeder gestalten und dekorieren nach Wunsch, so sind die unterschiedlichsten Layouts entstanden.

Auch mit dem Produktpaket „Glücksregen“, bestehend aus dem Stempelset „Glücksregen“ und der „Elementstanze Regenschirm“ sind tolle Karten entstanden:

Die bunten Schirmchen haben wir aus einem neuem Designerpapier ausgestanzt. Es heißt „Wunderbar ausgestanzt“ und ist mit weiteren Artikeln, die zum Minikatalog und zur Sale-A-Bration passen, bis zum 31. März 2020 erhältlich. Den Flyer dazu findet ihr, wenn Ihr HIER klickt.

Die Rechtecke sind mit den Formen „So hübsch bestickt“ ausgestanzt worden und anschließend wurden sie passend bestempelt.

Auch hier wurde nach eigenen Ideen weiter verziert, z.B. mit Gummistiefeln, Blümchen und Etikett für den Spruch.

Hach, es ist immer herrlich, wenn aus gleichem Material so viele schöne unterschiedliche Karten entstehen 😀

Wir haben noch zwei weitere Karten gebastelt, diese stelle ich Euch im nächsten Beitrag vor.

Heute Abend geht es schon wieder weiter mit dem nächsten Workshop… 😀

Ich bin dann mal im Keller…

Liebe Grüße von

Silke 😀

Schneemann im Winterrahmen

Die Überschrift beschreibt eigentlich schon ganz genau, wie meine Karte aussieht:

Einer der süßen Schneemänner aus dem Set „Frostige Grüße“ wurde in schwarz gestempelt. Die Nase, Schal und Mütze habe ich ein bisschen mit Aquarellstiften ausgemalt.

Danach kamen Stanzformen aus dem Set „Winterrahmen“ zum Einsatz. Einmal für den Schneemann die rechteckige gestickte Umrandung, danach der Rahmen mit den filigranen Winterzweigen und Schneeflocken. Hierfür habe ich den Farbkarton Rauchblau verwendet, ebenso wie für die Grundkarte in C6.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück weißen Karton mit den „Holzdielen“ geprägt und mit einem Schriftzug aus dem Stempelset verziert.

Der niedliche Schneemann freut sich über die Schneeflocken 😀 Bei uns ist es zu warm dazu, es regnet dauernd… 😦

Ich hoffe, dass es morgen auf dem Weihnachtsmarkt am Hessenplatz besser wird. Mit viel Liebe wird sich der Platz im Zentrum Erzhausens in eine weihnachtliche Landschaft verwandeln. Ist der Besuch schon fest eingeplant? Um 16 Uhr geht’s los! Alle Beteiligten würden sich auf jeden Fall über viele Gäste freuen!

Bis morgen! Ich zähle auf Euch!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Ihr findet mich während des Weihnachtsmarktes im Zelt der Hobbykünstler

Workshop-Rückblick 27. November 2019

Ein weiteres Mal war Janina mit Ihrem Thermomix in meinem Bastelkeller und wir haben gemeinsam mit den Workshop-Teilnehmerinnen lecker gekocht und kreativ gewerkelt:

Ganz schnell gemixt war der Weihnachts-Cappuccino mit leckerem Lebkuchengewürz und Schokoladengeschmack. Das Pulver haben wir in kleine Gefäße mit Korkdeckel abgefüllt. Am Gefäß haben wir einen Anhänger in Form einer Tasse sowie einen kleinen Holzlöffel mit einer gestreiften Kordel befestigt.

Eine kleine Portion zum Verschenken befindet sich in diesem kleinen Reagenzglas. Wobei Glas hier das falsche Wort ist, es ist aus Kunststoff. Wir haben es mit einem Anhänger, einem kleinen bestempelten Holzstiel zum Rühren sowie einer Schleife, die alles zusammen hält, verziert.

 

In die kleinen Marmeladen-Gläschen haben wir den Spekulatius-Aufstrich abgefüllt. Eine merlotrote Banderole, die wir mit der Form „Winterstrick“ geprägt hatten, wurde um das Gläschen geklebt und mit einem Etikett sowie zwei goldenen Sternchen dekoriert. Auch auf dem Deckel befindet sich ein solcher Stern, nur etwas größer. Alle Sterne sind aus dem Stanzenset „Bestickte Sterne“.

 

In den höheren Gläsern befindet sich nun die Heidelbeer-Honig-Konfitüre. Den Deckel haben wir in Packpapier „eingepackt“, das wir kreisrund ausgeschnitten und ebenfalls mit dem „Winterstrick“ geprägt haben. Zum Verzieren haben wir die Produktreihe Tannen & Karos verwendet. Auf dem Deckel klebt ein schön gestempelter Spruch auf einem ausgestanzten Designerpapierkreis. An der Schleife sind ein gestempelter und ausgestanzter Tannenbaum sowie ein kleines Glöckchen befestigt.

 

Zum Schluss haben wir den weißen Mandellikör in schmale Glasflaschen gefüllt. Zum Verschenken ist der mega leckere Likör fast viel zu schade, dennoch haben wir an die Flaschen kleine Geschenkanhänger mit dem wunderschön glänzenden rauchblauen Geschenkband dran gebunden. Wir haben die Stanze „Bezaubernder Anhänger“ sowie das Stempelset „Frostige Grüße“ verwendet, um die Anhänger zu gestalten. Einen für die Flasche, einen zusätzlich zur Verwendung für eigene Geschenke.

Damit ihr nicht nur meine leeren Mustergefäße seht, zeige ich hier natürlich noch die schönen fertig dekorierten und gefüllten Flaschen und Gläschen der Teilnehmerinnen:

Ja, die Bilder sehen sich wirklich sehr ähnlich, aber wenn man genau hinschaut, dann erkennt man die kleinen aber feinen Unterschiede, die jede Dekoration einzigartig machen 😀

Habt Ihr auch schon Weihnachtsleckereien gebacken oder gekocht? Es war wieder ein wunderbarer Abend, der wie immer duftend, lecker, kreativ und spaßig war!

Ich wünsche noch einen wunderschönen Abend, genießt die Adventszeit, sie geht leider immer so schnell vorbei…!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Winterzweige und Winterrahmen

Das Stempelset „Winterzweige“ und die Stanzformen „Winterrahmen“ bilden ein tolles Produktpaket.

Hieraus habe ich die folgende Karte gestaltet:

Die Grundkarte ist Flüsterweiß, darauf die Sterne sind in Schiefergrau gestempelt.

Der Rahmen wurde aus Pfauengrünem Farbkarton ausgestanzt. Die weiteren Stanzteile, bestehend aus zusätzlichen Zweigen und filigranen Schneeflocken, haben die Farben Flüsterweiß und Rauchblau.

Der zauberschöne Spruch aus dem Stempelset wurde ebenfalls in grau aufgestempelt und passt wunderbar in die Mitte des Rahmens.

Auch diese Karte, die mir richtig gut gefällt, wandert schon mal in meinen Weihnachtsvorrat…

Einen schönen Abend noch und liebe Grüße von

Silke 😀