Fotobox mit gelben Rosen

Bevor ich vom nächsten Workshop berichte, zeige ich Euch mal wieder eine Fotobox, die ich im Auftrag von Matt & Glanz Fotografie für ein Hochzeitspaar gefertigt habe.

Im Brautstrauß befanden sich gelbe Rosen, die ich gerne als Vorlage für diese Box gewählt habe. Mit den Stempeln aus dem Set „Definition von Glück“ kann man in zwei Schritten die Blätter (hier in grün) und die Blüten (hier in gelb) perfekt übereinander stempeln.

Zur Auflockerung habe ich den Rand des weißen Kartons noch mit kleinen dezenten Pünktchen aus dem Set „Birthday Backgrounds“ bestempelt.

Mit jeweils einer Form aus den Stanzformen-Sets „Stickmuster“ und „Bestickte Etiketten“ habe ich die Grundlage für den schönen Text vorbereitet. Dieser befindet sich im Stempelset „Rosenzauber“ und ist sooo wunderschön für ein Brautpaar! Ich verwende diesen Text gerne für solche Gelegenheiten.

Die beiden Herzchen aus dem Stempelset „Herzenssache“ habe ich farblich passend zum Rest der Box gestempelt und mit den Stanzformen „Herzlich bestickt“ ausgestanzt. Ich habe sie mit Klebepads etwas versetzt übereinander geklebt.

Mir gefällt diese Box sehr gut! Ich hoffe, sie hat auch dem Brautpaar gefallen.

Ich freue mich immer, wenn ich so eine schöne Auftragsarbeit fertigen darf. Man hat ein bisschen farbliche Vorgaben, darf aber ansonsten seiner Phantasie freien Lauf lassen…

Es hat wieder viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf die nächste Hochzeit, für die ich eine solche Fotobox fertigen darf.

Einen schönen Tag wünscht Euch

Silke 😀

Etwas Besonderes

Für meine beiden gestrigen Workshopteilnehmerinnen gab es von mir wie immer ein kleines Gastgeschenk:

Da die beiden mich schon sehr lange auf meiner Stampin‘ Up!-Reise begleiten, sollte es diesmal etwas Besonderes sein, genauso besonders wie diese beiden lieben Menschen.

Ich habe mich für die Sandfarbenen Kissenschachteln entschieden, die ich mit dem Produktpaket „Definition von Glück“ verziert habe.

Zuerst habe ich eine Schleife in Tannengrün um die Schachtel gebunden (aus dem Metallic-Geschenkband im Kombipack).

Den Text und die Rose habe ich gestempelt und anschließend zusammen mit den kleinen Blattelementen aus den Formen „Bildschöne Blüten“ und „Stickmuster“ mit der Big Shot ausgestanzt, dann alles auf der Schachtel schön angeordnet und befestigt.

Ich glaube, den Beiden hat das Geschenk gefallen und ich konnte ihnen damit ein Lächeln auf ihre Gesichter zaubern 😀

Was wir Schönes im Workshop gewerkelt haben, zeige ich Euch nach und nach, da ich zu einigen Projekten eine kleine Erklärung dazu schreiben werde…

Genießt Euer Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 30.11.2018

Ohhh, wie hat das geduftet, nach Äpfeln, Zimt, Nüssen, Karamel und vielen anderen Leckereien… wie Weihnachten 😀

So ist das, wenn Thermomix auf Stampin‘ Up! trifft! Es werden Leckereien gehackt, gemischt, gekocht und abgefüllt, später mit Anhängern, Banderolen und Geschenkbändern verziert.

Hier zeige ich Euch die tollen fertigen Sachen. Schade, dass es noch kein Duft-Internet gibt…! 😉

In den kleinen Tütchen befinden sich Schokolöffel, die man in heißer Milch oder Kaffee eintauchen kann – mhhh, lecker! Für die Tütchen haben wir Anhänger gebastelt und dazu das Produktpaket „Süße Adventsgrüße“ verwendet. Hier gibt es passend zum gleichnamigen Stempelset die Framelits „Bezaubernd bestickt“. So sind im Nu ganz viele Herzchen, Geschenkpäckchen und Tannenbäume entstanden, die wir mit einer Kordel an die Tütchen gebunden haben (manche auch erst später…).

Das runde Gläschen wurde mit köstlicher Bratapfelmarmelade befüllt. Mit Geschenkband in Kussrot oder Tannengrün haben wir eine Schleife um die Gläschen gebunden. Der Deckel ist mit einem Wellenkreis aus den Framelits „Lagenweise Kreise“, der mit den klitzekleinen Sternchen aus „Cauldron Bubble“ bestempelt wurde, einem weiteren Kreis aus den Framelits „Stickmuster“ sowie einem Etikett aus der Stanz-Box „Weihnachtstraditionen“ verziert. In der Box befindet sich auch zum Glück gleich die passende Stanze.

In der kleinen quadratischen Dose befindet sich ein mega leckerer Toffee-Nuss-Aufstrich. Na, beim wem ist die Dose noch voll??? Zum Verzieren haben wir ein Quadrat aus Farbkarton an den Ecken abgerundet. Hierzu diente sehr gut das Envelope Punch Board. Dieser Farbkarton wurde mit dem „Zopfmuster“ geprägt. Herrlich gemütlich! Darauf kleben ein Rentier aus „Ausgestochen weihnachtlich“ (passende Elementstanze „Lebkuchenmännchen“), ein Zierzweig (Stanze „Zierzweig“), ein kleines goldenes oder silbernes Glitzersternchen und ein kleiner Weihnachtsgruß.

In der Flasche befindet sich auch was Leckeres – Schoko-Eierlikör. Erinnert sehr an Schokoladenpudding 😉 An diese Flaschen wurden mit dem geflochtenen Leinenband schön verzierte Anhänger dran gebunden. Ein Kreis aus dem Designerpapier „Holzdekor“ sowie ein Hirsch (Produktpaket „Weihnachtshirsch“), zwei Zierzweige und ein kleiner Spruch wurden für die Dekoration verwendet.Eigentlich sind diese Sachen viel zu lecker, um sie zu verschenken, aber manche nutzen das gerne als kleine Mitbringsel in der Adventszeit.

Im Frühjahr wird es sicher wieder neue Leckereien mit Deko geben, wenn es dann wieder heißt: Stampin‘ Up! meets Thermomix.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Nikolaustag und viel Spaß bei weiteren Advents- und Weihnachtsbasteleien. Ich habe auch noch einiges vor mir…

Liebe Grüße von

Silke 😀

Frohe Ostern

Es sind ja noch gut 5 Wochen bis Ostern, aber wir Bastler sind ja immer „vor der Zeit“, um für Feste und Feiertage noch alles rechtzeitig vorbereiten zu können.

Gestern war wieder eine private Gruppe bei mir, die bereits für Ostern und ein bisschen Frühling basteln wollten.

Hierfür gab es von mir passende Gastgeschenke:

Ich habe lange Schokohasenlollis in entsprechend lange Hüllen verpackt. An die Verpackung der Lollis habe ich oben einen Pfeil dran getackert, den ich mit dem Stempelset „Kurz gefasst“ gestempelt habe und dazu passend einen „Runden Karteireiter“ ausgestanzt habe.

Für die Hüllen habe ich Rechtecke zurechtgeschnitten (3 aus einem A4 Bogen) in den Maßen 9,9 x 19 cm und mit dem „Gartenspalier“ geprägt.

Bei 4,5 und 9 cm wurde an der kurzen Seite genutet, an der langen Seite bei 1 cm. Auf dem Bild oben seht ihr, was abgeschnitten werden muss. So entstehen die beiden Klebelaschen für doppelseitiges Klebeband, damit kann die Hülle dann zusammen geklebt werden.

In den oberen Rand der fertigen Hülle habe ich noch eine Griffmulde mit der 1″ Kreisstanze gestanzt, damit der Pfeil oben rausschauen kann.

Verziert habe ich mit zwei Stickmuster-Ovalen, wovon eins mit dem süßen Hasen aus „We must celebrate“ bestempelt ist. Eigentlich besteht der Stempel aus vier Tieren. Damit nur der Hase auf dem Oval landet, habe ich den Stempel an entsprechender Stelle mit dem Schokobraunen Stampin‘ Write Marker angemalt. So bleiben die restlichen Tiere frei von Farbe und werden nicht mit abgedrückt.

Das kleine Etikett habe ich mit den Framelits „Bunter Banner-Mix“ ausgestanzt, der Text ist aus dem Set „Kleine Wünsche“.

Zum Schluss habe ich noch mit Leinenfaden eine Schleife um die Hülle gebunden und fertig waren meine süßen Gastgeschenke.

Vielleicht ist das auch eine Idee für die Osterkaffeetafel?

Die Workshop-Ergebnisse zeige ich euch im nächsten Blogbeitrag.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und sende liebe Grüße,

Silke 😃

Produktreihe Märchenzauber

Produktreihe Märchenzauber

Heute zeige ich Euch endlich, was ich alles aus der Produktreihe Märchenzauber gezaubert habe, nachdem wir im letzten Workshop schon so schön damit gewerkelt haben. Es folgen wieder viele Bilder und ich hoffe, Ihr habt Freude daran.

Das Set besteht aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“…

den Framelits Formen „Märchenhaft“…

dem Besonderen Designerpapier „Märchenzauber“…

dem Glitzerpapier „Märchenzauber“…

und dem Besonderen Motivklebeband „Märchenzauber“ (das ich für meine Projekte jedoch nicht verwendet habe).

Ich habe jede der Figuren einmal benutzt und daraus eine Karte oder eine Geschenktüte gestaltet. Begonnen habe ich mit dem kleinen Ritter, der wirklich süß aus seiner Rüstung rausschaut.

Im Hintergrund des Ritters klebt ein Quadrat aus dem Designerpapier, und als unterste Schicht ein Stück Farbkarton, den ich mit der Prägeform „Ziegel“ geprägt habe.

Die Figur habe ich mit dem Aqua Painter in Bermudablau und Schiefergrau ausgemalt.

Auch die verträumte Meerjungfrau bekam ihre Farbe mit dem Aqua Painter. Der kleine Kreis ist weißes Glitzerpapier, der große Kreis ist aus dem Designerpapier. Beide habe ich mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt.

Alles zusammen klebt auf dem geprägten Wellen-Hintergrund „Meereswellen“. Habt Ihr das kleine Seepferdchen entdeckt? Das ist auch im Set mit drin und sogar für dieses süße Kerlchen gibt es eine Stanzform.

Die Stanzform für das Textschild befindet sich im Set der „Mini-Leckereientüte“.

Die dritte Grundkarte in Aquamarin habe ich mit einem Stück weißen Farbkarton beklebt, mit dem Aqua Painter vier Farben in den Hintergrund gewischt und viele kleine schwarze Sternchen und den Spruch aufgestempelt.

Das Einhorn besteht aus einem schwarzen, ausgestanzten Stempelabdruck, bei dem ich mit bunten Farben die Haarsträhnen ausgemalt habe.

Dann zeige ich Euch auch noch zwei Geschenktüten, die ich dekoriert habe.

Die erste mit dem Zauberer, der kleine Sternchen fliegen lässt, die ich aus dem Glitzerkreis ausgestanzt habe.

Im Hintergrund ist wieder das zauberhafte Designerpapier. Den Spruch habe ich in Türkis auf weißen Karton gestempelt und mit der Stanze „Etikett für jede Gelegenheit“ ausgestanzt. Danach habe ich den Spruch nochmals in Feige gestempelt und mit dem gebogenen Schild aus den Framelits ausgestanzt. Davon habe ich dann noch oben und unten den Rand abgeschnitten, damit die Buchstaben genau übereinander passen.

Eine weitere Geschenktüte ist in verschiedenen Grüntönen entstanden. Auch hier klebt wieder ein Designerpapier im Hintergrund. Den oberen Teil des Spruchs habe ich direkt aufgestempelt, den Rest nochmals auf weißen Karton, dann ausgestanzt und mit Klebepads aufgeklebt.

Der Drache hat zwei „Stickmuster“-Kreise im Hintergrund, einmal in weiß, einmal in grünem Glitzerpapier.

Mir hat es riesig viel Spaß gemacht, aus den süßen Figuren die Karten und Geschenktüten zu gestalten.

Na dann schau ich jetzt mal, welche Produktreihe oder welches Produktpaket ich als nächstes aussuchen werde, um es hier vorzustellen…

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 19.12.2017

…oder: Wie aus einem Workshop ein lockerer Familienbastelabend wurde…

Eigentlich hieß das Workshopthema „Weihnachtliche Geschenkverpackungen“, so wie ich sie bereits am 10. November mit einer lieben Bastlerin gewerkelt hatte, deren Verpackungen ich euch endlich mal zeige (sorry, ist in der Menge der Fotos untergegangen):

Die olivgrüne Box wurde mit dem Umschlagbrett hergestellt, links seht ihr eine kleine Klarsichtbox, die mit den Häuschen verziert wurde und die rechte Schachtel ist eine kleine Pizza-Box, die mit einem Stempel aus „The Little Things“ verziert wurde.

Eine Teilnehmerin musste diesmal leider krankheitsbedingt absagen (ich hoffe, es geht ihr wieder besser!), die anderen drei angemeldeten Teilnehmerinnen waren aus meiner Verwandtschaft.

Kurzfristig hatten wir dann abgesprochen, dass sie lieber Karten und Geschenkanhänger basteln wollten. Und da sich alle in meinem Bastelkeller ganz gut auskennen, ging es munter los!

Zuerst wurden die Karten mit den süßen Santas gebastelt. Zwei mit Doodle-Rand und herumwirbelnder Kleidung, eine ganz ordentlich und alles faltenfrei auf der Wäscheleine:

Danach wurden mit dem schönen Designpapier „Frohes Fest“ schlichte aber wunderschöne Weihnachtskarten gebastelt.

Ein bisschen Glitzerband und Sprüche aus verschiedenen Sets durften nicht fehlen.

Zum Schluss wurden aus kleinen Farbkarton-Resten noch süße Anhänger gestempelt und gestanzt.

Es haben gar nicht alle auf das Foto gepasst… 😉

Das war ein unterhaltsamer und für mich recht entspannter Workshop-Abschluss für 2017!

Im nächsten Jahr geht es gleich farbenfroh weiter… am 3. Januar mit dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog, der Sale-A-Bration und der ersten Sammelbestellung in 2018. Und dann natürlich auch mit vielen weiteren abwechslungsreichen Workshops.

Morgen startet schon das 4. Adventswochenende und Weihnachten ist schon ganz nah!

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße von

Silke 😃

Workshop-Rückblick 15.12.2017

Workshop-Rückblick 15.12.2017

Stampin‘ Up! meets Thermomix – Runde 2 vor Weihnachten

Mit zwei kreativen Damen hatten wir einen sehr schönen Abend.

Die Gefäße haben wir genauso dekoriert wie im letzten Weihnachts-Stampin‘ Up! meets Thermomix Workshop, aber die Inhalte wurden etwas verändert.

Wieder gab es Mandeln und Glühwein-Konfitüre mit Kirschen. Die weiteren Leckereien waren Eierlikör mit Zimt sowie Schokolade am Holzlöffel, die wir mit bunten Perlen und Krokant verziert haben und die man in heißer Milch auflösen kann.

Die Schokoladen am Löffel haben wir in Geschenkfolie verpackt und weihnachtliche Etiketten daran gehängt. Die kleinen Holzlöffel haben wir auch mit kleinen Wörtern bestempelt, das funktioniert richtig gut.

Alles war wieder sehr lecker und der Bastelkeller hat wieder sehr weihnachtlich gerochen.

Der Tisch war voll mit Stempeln, Papier und vielen weiteren Materialien, damit die weihnachtlichen Dekorationen entstehen konnten. Zum Schluss hat aber jeder seine Sachen sortiert und konnte die richtigen mit nach Hause nehmen.

Danke für einen schönen Abend und liebe Grüße an alle Blog-Leserinnen,

Silke 😃