Unsere Osterswaps 2020

Guten Morgen und Herzlich Willkommen zum BlogHop im Team Stempelitis. Wir möchten Euch heute unsere schönen Osterswaps zeigen.

Wenn Du von Anja hierher gehüpft bist, dann bist Du auf dem richtigen Weg. Von meinem Blog aus geht es danach weiter zu Tine. Dazu aber später mehr 😉

Hier zeige ich Euch meinen Osterswap:

Ich habe einen Aufsteller gebastelt, den jeder an einen schönen Platz stellen soll und wir so beim Anschauen aneinander denken können. Bei mir steht er auf der Fensterbank im Esszimmer.

Hier zeige ich Euch noch, aus welchen Einzelteilen ich das zusammen gesetzt habe:

Aus dem supersüßen Stempelset „Osterschatz“ habe ich den Hasen auf Farbkarton Savanne und das Schaf auf weißen Karton gestempelt. Mit den Aquarellstiften habe ich ein paar Farbakzente aufgemalt. Beim Ausschneiden habe ich jeweils unten einen Rand daran gelassen, um einen Streifen Klebeband anbringen zu können.

Mit Stanzformen aus dem Set „Schöner Tag“ habe ich die Grasstreifen sowie die filigranen Blumenstiele und Blüten ausgestanzt. Diese Formen gab es im Februar/März als Zusatzprodukte zum Minikatalog bzw. zur Sale-A-Bration.

Die Streifen habe ich bei 5 cm für ein Tierchen und bei 3 cm für jeden Buchstaben bzw. die Blümchen gefalzt und kleine Klebelaschen überstehen lassen, damit ich sie problemlos aneinander kleben konnte. Die Höhe der Streifen hatte ich auf 2 cm geschnitten, die Breite variiert zwischen 10 und 15 cm.

Diese tollen großen Buchstaben sind eines meiner All-Time-Favourites, die es leider schon lange nicht mehr gibt. Ich habe die Worte FROHE OSTERN in gelb, orange und rot ausgestanzt und mit Hase, Schaf und Blümchen an den Grasstreifen festgeklebt.

Nun alles noch im Zick-Zack falten und z.B. auf die Fensterbank oder auf den Esstisch zu einer schönen Blumenvase stellen. Es gibt bestimmt noch viel mehr schöne Plätze, wo der Aufsteller zur Osterzeit hinpasst.

Und da ich nicht nur meine Teammädels, sondern auch meine Familie überraschen wollte, mit denen wir Ostern dieses Jahr leider nicht zusammen feiern dürfen, habe ich einfach ein paar Aufsteller mehr gebastelt und letzte Woche verschickt und verschenkt. Ich habe auch schon ganz liebe Rückmeldungen bekommen ❤

So, das war mein Swap mit kleiner Bastelanleitung. Ich hoffe, er hat Euch gefallen. Ich hatte beim Basteln jedenfalls viel Spaß!

Wenn Du noch mal zurück zu Anja hüpfen möchtest, dann klicke hier:Wenn Du nun zu Tine weiter hüpfen möchtest, dann klicke hier:

Und falls ein Link mal nicht funktioniert, dann findet Ihr unten noch mal die komplette Liste.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest. Macht das Beste aus der aktuellen Situation, denkt aneinander, telefoniert miteinander und bleibt in Eurem Umfeld zu Hause! Dann können wir auch bald wieder gemeinsam basteln!

Liebe Grüße von

Silke 😀

 

Bitte direkt auf die Namen klicken:

Jutta
Anja mit Susanne
Silke
Tine
Michèle
Conny

 

Rückblick Teamtreffen und neue Workshoptermine

So, nun ist auch leider schon der zweite Teil unseres Teamtreffens vorbei. Es war toll, an jedem Termin einige Mädels zu treffen, mit Ihnen zu quatschen, zu swappen, zu schlemmen und wir haben sogar gebastelt! Sehr produktiv!

Hier ein kleiner Überblick, was wir so alles angestellt haben (Achtung, es folgen viele Fotos!):

Eine Auswahl unserer Basteleien vom 1. Teamtreffen:

One Sheet Mini-Album

Anja hat ein schönes Anleitungs-Video dazu gemacht, das könnt ihr Euch HIER (klick) anschauen.

Schneekugelkarten

Mit meinem Lieblings-Schneemann ❤️ Das Material dazu findet man im aktuellen Herbst-/Winterkatalog.

Drehkarte Herz auf vier Pfoten

Diese Karte hatte ich Euch schon mal in meinem Blogbeitrag mit Workshop-Rückblick vom 19.09.2019 (klick) gezeigt.

Natürlich durften ein paar Leckereien auch nicht fehlen, hier haben sich Anja und ihre Tochter im Vorfeld ausgetobt:

Mini-Donuts im Halloween-Style

Wenn Ihr wüsstet, wie lecker die waren!!! MMMhhhhhh! 😛

Muffins, ebenfalls mit Halloween-Deko

Und damit nicht genug, gab es von Susanne noch eine Negerkuss-Torte:

Am zweiten Termin waren die leckeren Mini-Donuts und Muffins wieder mit von der Partie und die Negerkuss-Torte wurde von einem Schoko-Mokka-Kuchen abgelöst – auch seeehr lecker!

Und hier noch eine Auswahl unserer Basteleien vom 2. Teamtreffen:

Verzierte Schoko-Dosen

Na, so kann man doch prima eine quadratische Schokolade verschenken. Teilweise haben wir noch Fächer für Geld oder Gutscheine innen rein geklebt.

Schneemann-Karten

Diese Karten haben ein besonderes Innenleben, das zeige ich demnächst noch mal in einem separaten Blogbeitrag…

Zum Schluss noch unser randvolles Swap-Regal:

Swaps fürs Teamtreffen

Und zum krönenden Abschluss haben wir abends immer noch „ein bisschen“ 😉 gegrillt. Anja’s Mann hat das gerne übernommen und alles war super lecker. Auch hierfür gab es viele mitgebrachte Salate usw., und wir hatten ein tolles Buffet gemeinsam gezaubert.

So, wer bis hierhin fleißig gelesen und sich die Bilder angeschaut hat, dem sei noch verraten, dass ich neue Workshop-Termine festgelegt habe. HIER (klick) könnt ihr nachschauen und euch auch direkt über das Formular anmelden. Die Termine reichen von November 2019 bis Februar 2020. Für diesen Zeitraum wird es auch demnächst wieder die Printversion des Terminkalenders geben. Bis dahin kann man auch schon mal online (klick) schmökern und schauen, was in unserem schönen Erzhausen so alles los ist!

Heute Abend schicke ich endlich noch meine Sammelbestellung weg. Wer also kurzfristig noch etwas benötigt z.B. für seine Weihnachtsbasteleien, kann sich gerne noch bis 22 Uhr bei mir melden.

Nun wünsche ich noch einen schönen Abend. Ich darf ihn mit drei lieben Mädels im Bastelkeller verbringen 😀

Liebe Grüße von

Silke 😀

Swaps fürs Teamtreffen

Während dieser Beitrag veröffentlich wird, sitzen wir mit ein paar Mädels aus unserem Team bei Anja von Stempelitis zusammen, sozusagen Teil 2 unseres Teamtreffens. Teil 1 ist schon zwei Wochen her. Leider hat es diesmal nicht für einen gemeinsamen Termin gereicht, deswegen haben wir das aufgeteilt. Beim nächsten Mal versuchen wir das aber wieder mit einem gemeinsamen Termin!

Außer zum Quatschen, Basteln und lecker Schlemmen haben wir uns auch noch für Swappen entschieden. Das heißt, jeder bringt für jeden ein kleines selbstgebasteltes Geschenk mit und bekommt ebenso viele verschiedene Geschenke zurück. Das macht richtig Spaß und ich finde es auch immer richtig spannend! Fast so wie an Weihnachten, wenn man auf seine Geschenke wartet… 😀

Ich habe mich diesmal für kleine Apfelsaft-Flaschen entschieden, die ich mit dem Stempelset „Ernte-Gruß-Fest“ und der Elementstanze „Apfel“ passend dekoriert habe:

Zuerst habe ich auf weißen Farbkarton die Karos in Kürbisgelb gestempelt. Diese befinden sich im Stempelset „Kleine Freude“. Darauf habe ich den Umriss des Apfels in schwarz gestempelt, anschließend ausgestanzt und noch ein grünes Blatt und einen braunen Stiel dran geklebt. Diese Teile kann man ebenfalls vorher stempeln und mit der Elementstanze ausstanzen.

Die Namen sind mit den Buchstaben aus dem Set „Aus der Kreativwerkstatt“ zusammen gesetzt.

Das Fähnchen ist ein „Klassisches Etikett“, dass ich an der rechten Seite nochmals entgegengesetzt gestanzt habe. So entsteht die Pfeilform. Der Text ist ebenfalls aus dem Set „Ernte-Gruß-Fest“ und passt zu meinen lieben Mädels und Teamkolleginnen!

Mit einer Schleife aus weißer Kordel habe ich die Apfel-Anhänger an den Flaschen befestigt.

Um den Bauch der Flasche klebt eine Banderole, die ich mit der 3D-Prägeform „Korbgeflecht“ geprägt habe. Das sieht aus wie ein kleines Obstkörbchen 😉

Das Apfelstückchen ist in schwarz gestempelt und mit den Aquarellstiften ausgemalt. Auch hierfür kann man zum Ausstanzen der Rundung die Elementstanze verwenden und dann oberhalb des Kerngehäuses einfach gerade abschneiden.

Ganz viele kleine Flaschen sind bei Anja ins Regal gewandert. Beim letzten Teamtreffen wurden schon einige Swaps mitgenommen. Der Rest wartet noch darauf, verteilt zu werden.

Demnächst zeige ich Euch noch die Swaps, die ich im Austausch dafür bekommen habe und vielleicht auch noch ein paar Ideen, die wir gemeinsam gewerkelt haben.

Und nicht vergessen: Heute Abend ist Sammelbestellung…!

Einen schönen Sonntag wünscht

Silke 😀

 

Unter anderem verwendete Materialien:

Elementstanze Apfel

Ernte-Gruß-Fest

Korbgeflecht

Klassisches Etikett

 

Anleitung Lebkuchen-Swaps

Anleitung Lebkuchen-Swaps

Wie versprochen hier noch die Anleitung für meine kleine Schachtel:

Hier seht ihr die kompletten Einzelteile, die ich zugeschnitten, gestempelt und gestanzt habe:

Boden: Farbkarton weiß, 9 x 10 cm, an jeder Seite bei 1,5 cm falzen

Deckel: Farbkarton Chili, 9,2 x 10,2 cm, an jeder Seite bei 1,5 cm falzen

Beide Teile zurecht schneiden, seitlich Griffmulden mit dem 3/4″ Kreis in den Deckel stanzen und zusammen kleben

Designerpapier „Voller Vorfreude“, 5,7 x 6,7 cm

Anhänger aus Farbkarton Chili, ausstanzen mit den Thinlits Formen „Flockenreigen“

Kleines Schild, 2,4 x 1,8 cm, bestempeln mit einem Spruch aus „Santa’s Suit“ in Gartengrün

Kleiner Stern aus Glitzerpapier Diamantgleißen

Lebkuchenmännchen in Schokobraun und Schleife in Glutrot auf Flüsterweiß stempeln und mit der Elementstanze „Lebkuchenmännchen“ ausstanzen

Um den Anhänger verschließen zu können, habe ich einen Schlitz geschnitten.

Um die richtige Länge dafür zu finden, habe ich mit einem dünnen Prägestift die Endpunkte markiert, siehe Bild.

Mit einem Cuttermesser habe ich die beiden Punkte verbunden, so entsteht der Schlitz in passender Länge.

Anschließend habe ich das Schildchen mit dem Spruch eingeklebt und…

…den Anhänger verschlossen:

Obendrauf habe ich den kleinen Glitzerstern geklebt.

Zum Schluss alles zusammenfügen, einen kleinen Lebkuchen in die Schachtel legen, anschließend die Schachtel und den Anhänger mit weißer Kordel zusammen binden. Danach das Lebkuchenmännchen aufkleben und den Anhänger etwas darunter klemmen.

Natürlich geht das Ganze auch in Gartengrün:

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln! Und wenn ihr Fragen dazu habt, dann meldet euch gerne bei mir.

Vielleicht zeigt ihr mir mal eure Varianten?

So, jetzt ist es doch schon ganz schön spät geworden, ich sag dann mal „Gute Nacht 🌙✨

Liebe Grüße von

Silke 😃

Froschkönige

Froschkönige

Heute ganz früh bin ich mit meinem Stempelkind Jutta ins Saarland zu einem Treffen mit vielen Stampin‘ Up! Demonstratorinnen gefahren. Das war sozusagen ein riesen Workshop für uns Demos.

Neben Gesprächen, leckerem Essen und Workshop-Basteleien haben wir natürlich wieder geswappt. Ich habe hierfür kleine Froschkönige gebastelt:

Damit ihr die süße Idee nachbasteln könnt, schreibe ich euch hier eine kleine Anleitung dazu:

Zuerst habe ich leckere grüne Gummifrösche in kleine Zippertüten gepackt.

Mit der Stanze „Runder Karteireiter“ habe ich ganz viele Teile aus Farbkarton Savanne ausgestanzt und mit ‚Lecker‘ aus dem Stempelset „Kurz gefasst“ in der Farbe Espresso bestempelt.

Für die Krönchen mussten viele kleine Kreise in Gartengrün gestempelt werden. Dort hinein passen prima die Krönchen, in Espresso, gefüllt mit Curry-Gelb. Zum Schluss habe ich alle Krönchen mit einer kleinen Kreisstanze ausgestanzt.

Zwei Klebestreifen halten den Karteireiter an der Tüte fest und setzt sozusagen den Fröschen die Krone auf.

Die kleinen Kerlchen haben beim Swappen viel Freude bereitet und die ertauschten Sachen haben mir viel Freude bereitet 😃

So, jetzt bin ich wieder zu Hause und ganz schön müde. So ein Tag mit Fahrerei und allerlei Erlebnissen ist insgesamt dann doch ganz schön anstrengend… 😅

Liebe Grüße und einen schönen Samstag-Abend wünscht euch

Silke 😃

Swaps vom Teamtreffen

Swaps vom Teamtreffen

Im letzten Beitrag hatte ich euch schon alle Swaps des Teamtreffens gezeigt.

Meine Swaps möchte ich hier noch mal ausführlicher zeigen, damit sie ggf. nach gebastelt werden können:

Ich habe kleine Bonbongläser mit Deckel (Inhalt ca. 280 ml) besorgt, mit leckerem, süßen Meeresgetier von Ha..bo gefüllt und verziert.

Zuerst habe ich einen Streifen aus weißem Karton in der Größe 27 x 2,5 cm zugeschnitten und mit dem Sand, den Gräsern und dem Wasser aus dem Set „Durch die Gezeiten“ bestempelt und um den unteren Rand des Glases geklebt.

Die Leuchttürme habe ich separat gestempelt in schwarz und glutrot, mit einer feinen Schere ausgeschnitten und mit Klebepads aufgeklebt.

 Ebenso die Wasservögel: gestempelt, ausgeschnitten, befestigt:An jedem Glas habe ich noch einen Anhänger mit weißer Kordel festgebunden. Diese habe ich mit dem Stempelset „Glasklare Grüße“ gestempelt, mit den Framelits „Einweckgläser für alle Fälle“ ausgestanzt, und gelocht. Eine Portion Glück kann man ja immer gebrauchen!

Wenn das Glas leer gefuttert ist, kann man es prima z.B. als sommerliches Windlicht für eine Kerze verwenden.

Ich wünsche den Teammädels viel Freude mit meinen und den vielen anderen Swaps, die wir am Samstag getauscht haben!

Einen schönen sommerlichen Tag wünscht Euch

Silke 😀