Workshop-Rückblick 28.06.2019

Mhhh, schaut das nicht lecker aus? Das war es auch!

Sommerliche Leckereien, die während des Workshops im Thermomix zubereitet wurden, haben wir anschließend dekorativ verziert…

Der Mangolikör bekam einen Anhänger in der Farbe Minzmakrone, zu dem es ein passendes Geschenkband gibt. Mit der Stanze „Bezaubernder Anhänger“ wurde der obere Rand in Form gestanzt.

Mit den kleinen Text-Stempeln des GastgeberInnen-Sets „Alles auf Anhang“ wurde der Hintergrund bestempelt, darauf klebt ein Etikett, das ebenfalls in diesem Stempelset zu finden ist. Die Stanze „Zeitloses Etikett“ passt perfekt dazu. Den kleinen Vogel haben wir ein weiteres mal gestempelt, ausgeschnitten und mit einem Klebepad aufgeklebt, so entstand ein kleiner 3D-Effekt.

In der zweiten Flasche befindet sich eine süß-scharfe Chilisoße. Mit dem gepunkteten Tüllband haben wir einen doppelten Anhänger daran festgebunden. Für den oberen Rand haben wir wieder die selbe Stanze verwendet, jedoch in zwei verschiedenen Breiten. Die Stanze bietet die Möglichkeit, drei verschieden breite Kartonstreifen zu stanzen.

Der rote Karton (Breite 2″) wurde mit der Form „Feldblumen“ geprägt. Der weiße Karton (Breite 1,5″) wurde mit Blüten, Blättern und dem zum Inhalt passenden passenden Spruch aus dem Stempelset „Genussvolle Grüße“ verziert.

Das Glas mit der Pfirsich-Holundersirup-Konfitüre wurde mit einer Banderole versehen, die mit den Blüten aus „Definition von Glück“ bestempelt wurde. Auch die Rose und die Blätter auf dem Deckel sind aus diesem Set und wurden mit den passenden Stanzformen „Bildschöne Blüten“ ausgestanzt.

Das Etikett auf der Vorderseite wurde aus dem Set „Schachtelweise Liebe“ ausgesucht. Zum Ausstanzen gibt es hierfür eine Stanzform im Set „Perfekte Päckchen“.

Im letzten Gläschen haben wir eine leckere rote Grillsoße abgefüllt. Hier besteht die Banderole aus einem Streifen Designerpapier „Meer der Möglichkeiten“. Auf dem Deckel klebt ein ausgestanzter Wellenkreis aus „Lagenweise Kreise“. Darauf klebt ein kleines Fähnchen mit Spruch.

Für die weitere Verzierung wurden große und kleine Gänseblümchen gestempelt und ausgestanzt („Gänseblümchenglück“, Stanzen „Gänseblümchen“ und „Mittelgroßes Gänseblümchen“). Mit dem Falzbein haben wir die Blütenblätter etwas nach außen oder innen gebogen und jeweils zwei Lagen übereinander geklebt. Der krönende Abschluss war jeweils ein Facettierter Glitzerstein auf jeder Blüte.

Die Reste der roten Soße und der Pfirsich-Holunder-Marmelade haben bei mir nicht lange überlebt 😉 Ich freu mich schon auf den nächsten Workshop gemeinsam mit Janina und ihrem Thermomix. Dieser ist jedoch bereits ausgebucht (18. Oktober).

Zusatz-Workshops bieten wir gerne auf Anfrage an.
Voraussetzung: 3-6 Teilnehmer / Kosten: 15,- € pro Person
Dann werden wir sicher einen passenden Termin finden…

Einen schönen Nachmittag wünscht

Silke 😀

Werbeanzeigen

Workshop-Rückblick 10.04.2019 – Frohe Ostern

„Frühlingsleckereien dekorativ verpackt“ war unser Ziel des letzten „Stampin‘ Up! meets Thermomix“-Workshops.

Vier Leckereien brachte der Thermomix zum Vorschein, die wir abgefüllt oder verpackt und mit Oster-Deko verziert haben:

Neben Mohn-Eierlikör und Waldmeisterlikör haben wir ein Rhabarber-Chutney gekocht und Karamell-Bonbons verpackt. Alles seeehr lecker!!! 😛

Vielleicht findet sich für Euch hierbei noch eine kurzfristige Oster-Idee? Oder hattet ihr schon alle Geschenke und Mitbringsel fertig? Ich bin da oft auf den letzten Drücker… 😮

An den Flaschen mit dem Waldmeisterlikör haben wir Anhänger mit einer Schleife daran befestigt. Ein Oval aus Flüsterweißem Karton klebt auf einem etwas größeren Oval aus Farbkarton Osterglocke. Der süße Hase aus dem Set „Hasengrüße“ wurde gestempelt und ausgestanzt. Auch etwas Gras wurde noch gestempelt und dem Hasen wurde beim Aufkleben noch ein Schild mit „Frohe Ostern“ in die Hand gedrückt. Eine Schleife in Osterglocke hält den Anhänger an der Flasche fest.

Für den Mohn-Eierlikör werkelten wir Anhänger mit einer kleinen Ablage für einen Mini-Schokohasen. Mit kleinen Blümchen und einem Spruch verziert, haben wir die Anhänger mit weißem Band an die Flaschen gebunden.

Das Rhabarber-Chutney wurde in kleine Einmachgläser gefüllt. Um die Gläser haben wir eine Banderole geklebt, die mit der Prägeform „Korbgeflecht“ geprägt wurde. Dann haben wir noch eine „Dekobordüre“ um das Korbgeflecht geklebt.

Der Deckel besteht aus einer ausgestanzten „Sonne“ und einem Kreis, den wir mit einem Spruch und kleinen Blüten verziert haben. Und zum Abschluss dürfen die kleinen Glitzersteinchen nicht fehlen 😉

Das Osterkörbchen ist eine Kombination aus dem Designerpapier „Gartenglück“ und dem passenden Farbkarton. Eine genaue Anleitung hierzu gebe ich Euch noch in einem anderen Beitrag. Der kleine Hase ist aus dem Set „Hasengrüße“. Dahinter klebt ein ausgestanzter Wellenkreis. Mit dem Stanzenpaket Blümchen haben wir Deko-Blümchen ausgestanzt und damit das Körbchen verziert. Im Körbchen befinden sich die leckeren, selbst gemachten Karamellbonbons – mega lecker!

Mit sechs Personen war der Workshop gut besucht und jeder hatte alle Hände voll zu tun, um teilweise beim Kochen zu helfen und anschließend alle Bastel-Projekte mit viel Spaß und Elan zu meistern! Toll gemacht von allen! 😀

Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen Ostersonntag, das Wetter hat ja super mitgespielt! Morgen ist ja noch mal Ostern – feiert es und genießt den Tag, bevor es wieder in die nächste Arbeitswoche geht…

Und für alle, die die letzte Sammelbestellung verpasst haben: am 25. April ist die nächste Gelegenheit! Bitte meldet Euch bis 20 Uhr bei mir! Vielen Dank!

Einen schönen Abend noch und liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 30.11.2018

Ohhh, wie hat das geduftet, nach Äpfeln, Zimt, Nüssen, Karamel und vielen anderen Leckereien… wie Weihnachten 😀

So ist das, wenn Thermomix auf Stampin‘ Up! trifft! Es werden Leckereien gehackt, gemischt, gekocht und abgefüllt, später mit Anhängern, Banderolen und Geschenkbändern verziert.

Hier zeige ich Euch die tollen fertigen Sachen. Schade, dass es noch kein Duft-Internet gibt…! 😉

In den kleinen Tütchen befinden sich Schokolöffel, die man in heißer Milch oder Kaffee eintauchen kann – mhhh, lecker! Für die Tütchen haben wir Anhänger gebastelt und dazu das Produktpaket „Süße Adventsgrüße“ verwendet. Hier gibt es passend zum gleichnamigen Stempelset die Framelits „Bezaubernd bestickt“. So sind im Nu ganz viele Herzchen, Geschenkpäckchen und Tannenbäume entstanden, die wir mit einer Kordel an die Tütchen gebunden haben (manche auch erst später…).

Das runde Gläschen wurde mit köstlicher Bratapfelmarmelade befüllt. Mit Geschenkband in Kussrot oder Tannengrün haben wir eine Schleife um die Gläschen gebunden. Der Deckel ist mit einem Wellenkreis aus den Framelits „Lagenweise Kreise“, der mit den klitzekleinen Sternchen aus „Cauldron Bubble“ bestempelt wurde, einem weiteren Kreis aus den Framelits „Stickmuster“ sowie einem Etikett aus der Stanz-Box „Weihnachtstraditionen“ verziert. In der Box befindet sich auch zum Glück gleich die passende Stanze.

In der kleinen quadratischen Dose befindet sich ein mega leckerer Toffee-Nuss-Aufstrich. Na, beim wem ist die Dose noch voll??? Zum Verzieren haben wir ein Quadrat aus Farbkarton an den Ecken abgerundet. Hierzu diente sehr gut das Envelope Punch Board. Dieser Farbkarton wurde mit dem „Zopfmuster“ geprägt. Herrlich gemütlich! Darauf kleben ein Rentier aus „Ausgestochen weihnachtlich“ (passende Elementstanze „Lebkuchenmännchen“), ein Zierzweig (Stanze „Zierzweig“), ein kleines goldenes oder silbernes Glitzersternchen und ein kleiner Weihnachtsgruß.

In der Flasche befindet sich auch was Leckeres – Schoko-Eierlikör. Erinnert sehr an Schokoladenpudding 😉 An diese Flaschen wurden mit dem geflochtenen Leinenband schön verzierte Anhänger dran gebunden. Ein Kreis aus dem Designerpapier „Holzdekor“ sowie ein Hirsch (Produktpaket „Weihnachtshirsch“), zwei Zierzweige und ein kleiner Spruch wurden für die Dekoration verwendet.Eigentlich sind diese Sachen viel zu lecker, um sie zu verschenken, aber manche nutzen das gerne als kleine Mitbringsel in der Adventszeit.

Im Frühjahr wird es sicher wieder neue Leckereien mit Deko geben, wenn es dann wieder heißt: Stampin‘ Up! meets Thermomix.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Nikolaustag und viel Spaß bei weiteren Advents- und Weihnachtsbasteleien. Ich habe auch noch einiges vor mir…

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 28.09.2018

Hier nun die versprochenen Bilder aus dem letzten Workshop. Janina hat gemeinsam mit den Teilnehmerinnen Leckeres im Thermomix gezaubert, danach ging es unter meiner Anleitung und mit der Kreativität der Teilnehmerinnen an’s Dekorieren der Gefäße.

Begonnen haben wir mit Bratapfelzucker. Diesen kann man super für Kaffee, Waffeln oder weitere Leckereien verwenden. Er befindet sich in dem Glasgefäß mit dem großen Korkstopfen. Wir haben eine Banderole aus Designerpapier „Hüttenzauber“ befestigt und diese mit einem Etikett aus „Quartett fürs Etikett“ verziert. Abschließend wurde noch eine Schleife um das Gefäß gebunden, in die wir einen kleinen Holzlöffel gesteckt haben. Das Holz lässt sich wunderbar bestempeln… 🙂

Eine weitere Leckerei war Bratapfellikör. Hier haben wir an den Flaschen schöne Anhänger befestigt. Dafür wurde das Gastgeber/Innen-Stempelset „Persönlich überbracht“ (JK S. 229) sowie das Gepunktete Tüllband verwendet. Der Rock wurde ein weiteres Mal auf Designerpapier „Garten-Impressionen“ gestempelt, ausgeschnitten und auf den Anhänger geklebt. So hat jedes Kleidungsstück sein individuelles Design bekommen.

Man erkennt auch schon genau, in welchem Gefäß sich das Apfel-Kürbis-Chutney befindet. Im Set „Seasonal Chums“ findet man einen schönen Kürbisanhänger, den wir auseinander geschnitten haben. Die Kürbisse wurden mit den Aquarellstiften ausgemalt und nach Wunsch noch mit dem Aqua Painter bearbeitet. Ein Teil klebt auf dem Deckel, ein Teil dient als Anhänger und kann bei Bedarf auf der Rückseite noch beschriftet werden, wenn man z.B. das Gläschen verschenken möchte. Für die Schleife haben wir das glitzernde Organdy-Band in Schwarz verwendet.Zum Schluss wurde es mit Apfelsenf noch einmal sehr deftig. Ja, der Geruch hängt immer noch im Bastelkeller 😉 Für die Banderole wurde ein Farbkartonstreifen in Lindgrün mit der Prägeform „Struktureffekt“ durch die Big Shot genudelt. Darüber klebt ein Streifen aus Moosgrünem Farbkarton, der von einer Schleife aus Leinenkordel verziert wird. Die grünen Kreise auf dem Deckel haben wir mit dem Stempelset „Würze des Lebens“ bestempelt.

Wie immer hat der Abend sehr viel Spaß gemacht! Ich freue mich schon auf die weihnachtliche Ausgabe…!

Bis bald und liebe Grüße von

Silke 😀

Gastgeschenke Apfel-Kürbis

Unser letzter „Stampin‘ Up! meets Thermomix-Workshop“ hatte das Thema Apfel und Kürbis. Hierzu gab es von mir für die Gäste passende Gastgeschenke.

Ein Kürbis-Täschchen mit Apfel-Haftnotizen:

Der Kürbis besteht aus zwei Wellenkreisen, die ich mit den Meereswellen geprägt habe. Diese kleben auf einer Grundform, die ich passend zu den Haftnotizen gebastelt habe.

Als Henkel klebt ein Farbkartonstreifen am Täschchen.

Und zur Deko kleben zwei Blätter in Gartengrün auf dem Kürbis – gestempelt mit dem Set „Jahr voller Farben“ und ausgestanzt mit den Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“ (JK S. 161).

Um die Blattstiele habe ich noch eine Schleife aus Leinenfaden gebunden, sieht schön herbstlich aus 😉

Das Etikett „Zur Info“ findet man im Stempelset „Kurz gefasst“ (JK S. 49). Das Stempelset beinhaltet viele kleine Stempeltexte, die man vielseitig verwenden kann. Auch prima zu verwenden mit der passenden Handstanze „Runder Karteireiter“.

Die Bilder unserer Workshop-Leckereien und Verzierungen zeige ich euch im nächsten Beitrag. Schaut gerne wieder rein.

ZUR INFO: NEUE WORKSHOP-TERMINE (klick) SIND ONLINE!

Ihr könnt euch ab sofort jederzeit bei mir anmelden. Am einfachsten geht es über das Kontaktformular, das findet ihr HIER (klick).

Ich wünsche noch einen schönen sonnigen Sonntag.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 22.06.2018

Letzten Freitag war der Basteltisch gut besetzt und wir hatten wieder Janina und ihren Thermomix mit am Start. Leckereien mit Erdbeeren und Aprikosen wurden zubereitet, abgefüllt und mit den schönen Materialien von Stampin‘ Up! verziert.

Leider habe ich nicht mehr alle Gläser und Flaschen erwischt, aber hier mal ein Einblick:

In den Bügelverschlussflaschen befindet sich Erdbeer-Limes. Diese haben wir mit Anhängern aus dem Produktpaket „Gartenzauber“ (JK Seite 20) dekoriert. Die Grundform ist mit der BigShot ausgestanzt, weiter verziert mit den Stempeln und dem ausgestanzten Zweig. Mit dem zarten gepunkteten Tüllband (JK Seite 200) haben wir eine Schleife gebunden und damit den Anhänger befestigt.

Die orangefarbene Flüssigkeit ist kein Orangensaft, sondern leckeres Aprikosen-Dressing (z.B. für Salat). Hier wurde der Flasche eine Banderole aus dem Designerpapier „Traum vom Meer“ verpasst, auf die wir mit „Swirly Bird“ und „Wunderbar verwickelt“ (JK Seite 159) zwei Aprikosen aufgeklebt haben. Bei der Beschriftung hat uns das Labeler Alphabet (JK Seite 175) gute Dienste geleistet. Auf dem Deckel kleben zwei kleine Kreise und als Topping ein kleines Blümchen.

Im Schraubglas befindet sich Erdbeer-Chutney, das man gut z.B. zum Grillen oder zu gebackenem Käse essen kann. Auch hier haben wir Banderolen um die Gläschen geklebt und mit Erdbeeren sowie einem Exquisiten Etikett (JK Seite 44) verziert. Die Erdbeeren haben wir aus dem DP InColor (Kussrot gepunktet) sowie aus grünem Farbkarton mit der Elementstanze Blüte ausgestanzt und zusammen gesetzt. Der Deckel ist mit einem Kreis, einem Exquisiten Etikett sowie einer Schleife aus Geschenkband verziert.

In die Flaschen mit den Kräuter-Anhängern haben wir Erdbeer-Curry-Ketchup gefüllt. Beklebt und bestempelt sind sie mit dem GastgeberInnen-Set Würze des Lebens (JK Seite 229). Die gewellte Anhängerstanze bildet einen schönen Abschluss, damit man den Anhänger gut an die Flasche binden kann.

Lauter leckere Sachen haben wir da zusammengemixt und verziert. Es hat wieder mega viel Spaß gemacht! Thermomix und Stampin‘ Up! kann man super gut kombinieren, was wir ja schon mehrfach bewiesen haben.

Morgen heißt es wieder Daumen drücken für unsere Mannschaft!

Einen schönen Abend und eine gute Nacht wünscht

Silke 😀

Workshop-Rückblick 13.04.2018

Einen kleinen Einblick, was man alles mit dem Thermomix machen kann, haben die Teilnehmerinnen des letzten Workshops bekommen. Janina hat mit ihnen gemeinsam verschiedene Leckereien gehackt, gerührt, gemixt, gekocht…, in kleine Gläser und Fläschchen abgefüllt und ich habe mit den Teilnehmerinnen die Gefäße passend dekoriert.

Hier unsere Ergebnisse:

Begonnen haben wir mit >Einhorn-Pipi< 😀 Ein leckerer Likör aus Himbeeren und Heidelbeeren. Hier haben wir die Flasche passend mit einem Etikett dekoriert, auf dem ein Einhorn mit viel Glitzer klebt.

(Lagenweise Kreise, 2-1/4″ Kreisstanze, Zauberhafter Tag, Framelits Märchenhaft, Aquarellstifte, Aqua Painter, Glitzerpapier Silber)

Der kleine Bär aus dem Stempelset „We must celebrate“ jongliert ganz viele Haselnüsse. Diese verstecken sich unter anderem auch im mega leckeren Toffitella, für das wir noch eine Banderole mit Buchstaben und vielen weiteren Haselnüssen bestempelt haben.

(Lagenweise Kreise, 2-1/4″ Kreisstanze, We must celebrate, Brushwork Alphabet, Stampin‘ Write Marker)

Für den Ananas-Likör haben wir der Flasche eine kleine Küchenschürze verpasst, passend im Ananas-Look.

(DP Tuttifrutti, Framelits Schürze, Kittelkreationen, Gute-Laune-Korb, Stanzen Freche Früchtchen Ananas)

Die vierte Leckerei nennt sich Sektgelee mit Vanille. Man, das hat vielleicht gut gerochen! Und schmeckt eigentlich gar nicht nach Sekt… Im Vorfeld zum Workshop habe ich gelernt, dass die Blüte der Vanille eine Orchidee ist. Was lag da näher, als das Etikett mit einem Sektglas zu bestempeln und mit den Orchideenblüten zu dekorieren…?

Eine Schleife haben wir zum Schluss noch um die Geleegläser gebunden.

(Orchideenzweig, Framelits Orchideenblüten, Maßvolle Grüße, Geschenkband mit Metallickante)

Vielen Dank an Janina, die den Abend wieder mit mir gestaltet hat! Es hat mit den Teilnehmerinnen riesig viel Spaß gemacht! Wir freuen uns schon auf’s nächste Mal.

Sonnige Grüße sendet

Silke 😀