Großer Teebeutel

Großer Teebeutel

Als Begrüßungsgeschenk für meinen gestrigen Workshop habe ich eine süße Teebeutelverpackung gewerkelt:

Die tolle Idee habe ich bei einer Demokollegin gefunden. HIER (klick) kommt ihr auf ihre Seite und könnt euch die Anleitung anschauen. Ich habe die Farben und den kleinen Anhänger etwas abgewandelt:

Als Grundkarton habe ich die Farbe Espresso verwendet. Darauf klebt das Designerpapier „Kaffeepause“, hier in der Farbe Gartengrün. Die Maße für das Designerpapier: vorne: 6 x 7 cm, hinten: 6 x 6,5 cm.

In diesen beiden Farben habe ich auch das Etikett („Quartett fürs Etikett“ und Stanze „Zier-Etikett“) gestaltet und mit Klebepads aufgeklebt:

Den kleinen Anhänger aus „Framelits Schöner Strauß“ habe ich doppelt ausgestanzt und jeweils mit dem Wort „Tee“ aus dem Stempelset „Partyballons“ bestempelt und zusammen geklebt. Die weiße Kordel habe ich an den großen Teebeutel getackert und anschließend den Anhänger daran festgeknotet.

Mir gefallen die Teebeutel richtig gut, deswegen werde ich gleich noch ein paar davon basteln. Kleine Geschenke kann man doch immer gebrauchen 😉

Nach dem gestrigen Sturm kann man gut einen Tee gebrauchen, um sich wieder aufzuwärmen. Ich hoffe, ihr habt ihn alle gut überstanden. Bei uns hat es auch ganz gut gepustet, aber sicher nicht so wie im Norden…

Genießt ein Tässchen und habt einen schönen Tag!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Advertisements
Kleine Gastgeschenke

Kleine Gastgeschenke

Gestern Abend war endlich mal wieder Workshop-Abend und dafür habe ich natürlich wieder kleine Gastgeschenke gebastelt:

Kleine Schachteln in der Farbe Blauregen, mit einer Schleife in Vanille.

Zum Nachbasteln hier eine kurze Anleitung:

Für den Deckel ein Quadrat in der Größe 6,7 x 6,7 cm zurecht schneiden. An allen vier Seiten bei 1 cm falzen, einschneiden und zusammen kleben.

Für die Grundbox benötigt man ein weiteres Quadrat in der Größe 13,3 x 13,3 cm. Diesmal werden alle vier Seiten bei 4,5 cm gefalzt. Die vier entstehenden Ecken werden nochmal diagonal gefalzt.

Für die ausgestanzten Muster habe ich eine Form von den Thinlits „Fensterschachtel“ benutzt. Hier muss man beim Ausstanzen auf die richtige Richtung achten, sonst sind später die mittleren Herzchen seitlich oder auf dem Kopf! Ich spreche da aus Erfahrung 😉

Alle Falzlinien werden nach oben geknickt. Die dabei entstehenden Dreiecke werden einfach nach innen geklappt. Zum Schluss kommt der Deckel oben drauf. Er hält alles zusammen. Beim Öffnen des Deckels ‚entfaltet‘ sich die Schachtel dann wieder.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln und noch einen schönen Abend!

Silke 😀

Workshop-Rückblick 9. Juni 2017

Am vergangenen Freitag war der Basteltisch rundum besetzt. Wir haben die neuen Farben und Materialien aus dem neuen Jahreskatalog ausprobiert und damit drei Karten gebastelt und eine Verpackung dekoriert.

Für die ersten beiden Karten haben wir das Designerpapier im Block Florale Eleganz benutzt. Kombiniert wurden die Grüntöne Limette und Meeresgrün sowie Puderrosa mit Sommerbeere, alle Farben gehören zu den neuen InColors 2017-2019.

Auf die Karten mit den Fähnchen, wovon eins mit dem „Blättermeer“ geprägt wurde, haben wir jeweils noch ein ausgestanztes „Zier-Etikett“ aufgeklebt. Passend hierzu gibt es das Stempelset „Quartett fürs Etikett“.

Für die Luftballon-Karte verwendeten wir das Set „Alles Liebe, Geburtstagskind“. Hier passen die Stanzen „Luftballons“ sowie „Klassisches Etikett“ perfekt dazu.

Für die dritte Karte durfte sich jeder ein Muster aus dem Designerpapier „Gänseblümchen“ aussuchen. Passend dazu wurde die Farbe der Grundkarte ausgewählt.

Die tolle Blüte ist aus dem Stempelset „Gänseblümchengruß“, ausgestanzt mit der Stanze „Gänseblümchen“. Jeder durfte in der Farbe der Wahl stempeln, damit sie zum Hintergrund passt.

Die „Leckereien-Box“ ist zwar nicht mehr im aktuellen Katalog erhältlich, aber eine Teilnehmerin hat sich gewünscht sie zu basteln. Wir haben alle vier Seiten mit dem gleichen Designerpapier „Gänseblümchen“ beklebt. Dahinter klebt jeweils ein farblich passendes Farbkarton-Rechteck.

Ein weißes Band verschließt die Box mit einer Schleife und jede Box hat noch ein Label nach Wunsch bekommen, ausgewählt aus dem Stempelset „Pop-ulär“.

Das sind sooo schöne Sachen geworden! Und es hat viel Spaß gemacht mit den lieben Mädels 😀

Und der neue Katalog bietet noch viel, viel mehr schöne neue Sachen, die alle ausprobiert werden wollen. Ich werde euch nach und nach weitere Werke zeigen…

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Holzkisten als Gastgeschenke

Holzkisten als Gastgeschenke

Als Deko oder übereinandergesetzt als Regale sind Obst- oder Weinkisten voll im Trend. Auch bei Stampin‘ Up! gibt es im neuen Katalog Framelits für eine „Holzkiste“, zum Ausstanzen mit der Big Shot und zum Bestempeln mit dem süßen passenden Stempelset „Kreativkiste“ 😍

Für die Kiste habe ich Farbkarton Savanne mit der „Holzmaserung“ in Savanne bestempelt.

Hier könnt ihr mal ‚von oben‘ in die Kiste schauen:

Die Maße der fertigen Kiste sind: 8,3 x 4,1 x 4,1 cm. Es passt also ordentlich was rein.

Die beiden Stempel habe ich mit der neuen InColor-Farbe Feige eingefärbt.

Befüllt habe ich sie mit einem Tütchen mit leckeren Gummi-Beeren 🍓🍇 die ich mit einer Schleife auch in der Farbe Feige zugebunden habe.

Und da die Holzkistchen für die Gäste eines Stempelworkshops bestimmt waren, habe ich noch kleine Anhänger an die Schleife gebunden.

Die Stanzform für den Anhänger und der „Willkommen“-Stempel sind auch in den Sets enthalten.

Mal sehen was ich demnächst noch so alles in die Kistchen füllen werde… ☺️

Ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Freitag und sende liebe Grüße,

Silke 😃

Workshop-Rückblick 18.05.2017

Für gestern Abend hatten sich drei liebe Familienmitglieder bei mir angekündigt, um bei mir zu basteln. Gewünscht waren Verpackungen und eine Karte. Diese Wünsche habe ich natürlich gerne erfüllt.

Begonnen haben wir mit der Diamantbox, die ich euch HIER schon mal gezeigt hatte. Dort findet ihr auch den Link zur Anleitung, die ich bei einer Stempelkollegin gefunden habe. Wir haben allerdings den Deckel etwas anders gestaltet, die Grundform ist aber die gleiche:

Der Deckel besteht aus dem Designerpapier „Blühende Fantasie“. Verziert haben wir ihn mit einem ausgestanzten „Herzblatt“. Darunter ist etwas Silberfaden festgeklebt, der an den Seiten etwas übersteht.

Das Banner und die Sprüche sind aus dem Stempelset „Bannerweise Grüße“, dazu gibt es die passende Stanze „Bannerduo“.

Als nächstes wurden Transparente Mini-Schachteln verziert. Banderolen in Pfirsich pur und Zarte Pflaume wurden ausgesucht und an der Schachtel befestigt. Darauf klebt ein „Klassisches Etikett“. Auch hier wurden „Bannerweise Grüße“ verwendet.

Der Deckel ist farblich passend verziert, mit einer Blüte und Blättern aus den Framelits „Pflanzen-Potpourri“, dazu passend das Stempelset „Botanical Blooms“.

Das letzte Projekt war eine Karte. Und da ich weiß, dass zwei der Bastlerinnen gerne mit der BigShot prägen oder mit dem Erhitzungsgerät das Prägepulver schmelzen lassen, habe ich beides in das Projekt eingebunden.

Der Hintergrund wurde mit der Prägeform „Funkelsterne“ geprägt, darauf klebt ein Kreis aus den Framelits „Stickmuster“. Das Fähnchen mit dem Spruch haben wir mit der 3-fach-Stanze angepasst und den Spruch darauf mit dem Erhitzungsgerät heiß embosst. Auf den folgenden beiden Karten könnt ihr sehen, wie toll das glänzt:

Überall fahren glutrote und marineblaue Heißluftballons und es schweben Wölkchen aus dem Stempelset „Abgehoben“ umher, diese kann man mit den Thinlits Formen „In den Wolken“ ausschneiden.

Sooo, alle Wünsche erfüllt! Den Mädels (und mir natürlich auch!) hat es wieder viel Spaß gemacht.

Der nächste Workshop am 9. Juni ist bereits ausgebucht, aber am 30. Juni ist noch jede Menge Platz…

Die Workshop-Termine für das 3. Quartal 2017 werden spätestens in der ersten Juni-Woche veröffentlicht. Themenvorschläge und Anmeldungen nehme ich gerne jederzeit entgegen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Bei uns ist es zur Zeit sehr verregnet, da lohnt es sich, am Basteltisch sitzen zu bleiben 😉

Liebe Grüße von

Silke 😀

Kennt ihr den noch?

Kennt ihr den noch?

Der gute alte Zauberwürfel:

Dieser ist nicht original, sondern von mir aus Farbkarton gebastelt… als Verpackung für das Geschenk für eine Freundin, die gestern ihren 30. Geburtstag im Stil der 90er Jahre gefeiert hat. Toll dekoriert mit alten Postern, bunten Lampions und es gab sogar tolle Live-Musik 😃

Aber nun zurück zum Zauberwürfel:

Die Grundform besteht aus einem Boden, einem Deckel mit je 3 cm Rand und einem Zwischenstück. Die Seitenlänge des Würfels beträgt 9 cm. Den schwarzen Karton für Deckel und Boden habe ich 2mm größer zugeschnitten, damit er gut passt.

Um das Zwischenstück habe ich auch noch einen Streifen Karton von 3 cm Höhe geklebt, damit es etwa die Dicke hat wie Deckel und Boden.

Mit der (nicht mehr erhältlichen) 1″Quadratstanze habe ich je 9 Teile aus 6 Farben ausgestanzt und auf den Würfel aufgeklebt.

Orange, blau und rot gehören für mich genauso auf den Würfel wie…

…weiß, gelb und grün.

Und da es ja für einen 30. Geburtstag war, habe ich den Deckel passend dekoriert mit einer großen Zahl und zwei Bannern.

Das Geburtstagskind hat im Vorfeld von einer Candy-Bar erzählt, da habe ich ihr versprochen, ein passendes Banner zu basteln:

Hierfür habe ich auch kräftige Farben passend zu den guten alten 90er Jahren verwendet. Eine riesengroße Diddl-Maus hat dort die Girlande gehalten und eine leckere Candy-Bar war daneben aufgebaut.

Insgesamt ein gelungener Abend mit leckerem Essen, der einen in die gute alte Zeit zurück versetzt hat.

Vielleicht holt ihr jetzt auch mal wieder eure Zauberwürfel raus und probiert, wie weit ihr noch kommt…?

Ich wünsche euch einen schönen Rest-Sonntag.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Kleine Geschenke zum Teamtreffen

Kleine Geschenke zum Teamtreffen

Gestern Abend hatten wir ein kleines Teamtreffen bei der lieben Christin. Wir waren zu fünft und haben uns über Dies & Das ausgetauscht und natürlich auch gebastelt!

Zum Ausprobieren des Sets „Eis, Eis, Baby“ hatte ich zwei Grußkärtchen vorbereitet, die zeige ich euch im nächsten Beitrag.

Passend dazu habe ich den Mädels kleine Geschenke mitgebracht, natürlich auch mit dem leckeren Eis. Das Set gefällt mir mit jedem Benutzen besser und man entdeckt immer neue Kombinationsmöglichkeiten… Ich habe kleine Kunststoffbecher mit leckeren gestreiften Shakies gefüllt, Deckel drauf und dann oben drauf verziert.

Die beiden Eissorten sind ja auch gestreift, das passt prima zusammen:

Der Hintergrund ist ein 2″ Kreis aus dem Farbkarton Melonensorbet, der Spruch hat die selbe Farbe. Die beiden Eissorten sind mit Aquamarin und Pfirsich pur in der Two-Step-Technik gestempelt, die Eiswaffeln sind aus Farbkarton Savanne ausgestanzt und haben ein tolles Waffelmuster. Die passenden Framelits für die Einzelteile heißen „Coole Kreationen“.

Der schöne Abend ging wie immer vorbei wie im Flug, aber wir treffen uns sicher bald mal wieder…

Liebe Grüße von

Silke 😀