Workshop-Rückblick 11.12.2018

Im letzten Workshop dieses Jahres ging es um weihnachtliche Verpackungen. Wer hierzu noch eine Idee sucht, kann sich gerne anschauen, was wir letzte Woche gemeinsam gewerkelt haben:

Als erstes bekamen die schönen sandfarbenen Pillow-Boxen (Kissenboxen) eine Banderole rundherum geklebt, hierfür benutzten wir das Geschenkband mit Webstruktur in Blutorange. In der selben Farbe sind auch die Schleife sowie der Anhänger gestempelt und ausgestanzt. Dafür gibt es das Produkpaket „Bring on the Presents“ (bestehend aus: Stempelset „Bring on the Presents“ und Thinlits „Schenke schön“). Etwas geflochtenes Leinenband unter der Schleife lockert die Sache gleich noch etwas auf.

Das zweite Projekt ist eine Minischachtel mit Tragegriff in Schimmerweiß, die wunderschön glänzt und ohne zu kleben zusammengefaltet werden kann. Hier haben wir für die Banderole einen Streifen Farbkarton mit der Tiefen-Prägeform Wellpapier geprägt und um die Schachtel geklebt. Mit Metallic-Geschenkband in Tannengrün haben wir noch eine Schleife darum gebunden. Weiter verziert wurde mit Blümchen aus den Thinlits „Weihnachtswild“, mit Zweigen aus der Elementstanze „Zierzweig“ und mit einem Etikett, bestempelt mit „Winterwunder“.

Das süße kleine Lebkuchenmännchen findet man im Produktpaket „Schöner schenken“. Da bekommt man mit einmal stempeln und einmal stanzen mit der Big Shot insgesamt 16 verschiedene kleine Anhänger heraus.

Die dritte und letzte Verpackung ist eine Donut-Schachtel. Auch hier muss man nichts zusammen kleben, einfach falten – fertig!

Die Banderole besteht aus einem Streifen Farbkarton mit der Breite 6 cm. Darüber befindet sich ein Streifen weißer Karton mit der Breite 4 cm. Dieser wurde farblich passend mit den süßen Schneeflöckchen aus dem Set „Wintermärchen“ bestempelt. Mit den Thinlits „Schneegestöber“ wurden die beiden filigranen Schneeflocken ausgestanzt. Zum Abschluss wurde noch ein Anhänger aufgeklebt, einer der 16 Anhänger, die wir bereits vorher ausgestanzt hatten. Die restlichen Anhänger konnten mit nach Hause genommen werden, dafür findet sich bestimmt noch die eine oder andere Gelegenheit, sie irgendwo zu befestigen. Außer zum Anhängen an Päckchen kann man diese Anhänger auch prima zum Verzieren von Weihnachtskarten verwenden. Es gibt dafür wieder unzählig viele Möglichkeiten…Ich hoffe, dass Eure Päckchen auch schön verpackt werden. Ich finde, das sieht immer so toll aus, wenn alles noch verpackt unter dem Weihnachtsbaum liegt. Aber auspacken ist auch schön 😉

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag wünscht Euch

Silke 😀

Werbeanzeigen

Süße Weihnachtskarten

Bevor ich Euch vom letzten Workshop dieses Jahr berichte, zeige ich Euch vorher noch ein paar süße Weihnachtskarten.

Diese Karten habe ich beim Stöbern (hier – klick!) im Internet gefunden und musste sofort welche nach basteln! Geht euch das auch manchmal so?

Verwendet wurden folgende Materialien:

  • Flüsterweißer Karton extra stark
  • Farbkarton Gartengrün
  • Pergament Karton
  • Produktpaket „Weihnachtswerkstatt“
  • Designerpaper „Hüttenromantik“
  • Prägeform „Wellpapier“
  • Elementstanze „Zierzweig“
  • Diverse Kordel
  • Stempelset „Klitzekleine Grüße“
  • Stanze „Klassisches Etikett“
  • Dreifach verstellbare Fähnchenstanze

Vielleicht habt ihr auch Lust, sie irgendwann nachzubasteln? Ich wünsche euch viel Spaß dabei!

Liebe Grüße zum ausklingenden dritten Adventssonntag Abend sendet Euch

Silke 😀

Workshop-Rückblick 09.10.2018

Kleine Hochzeits- und Danke-Kärtchen und normale Glückwunschkarten. So lautete die Absprache zu einem privaten kleinen Workshop. Hier zeige ich die schönen Ergebnisse:

Herbstlich starteten wir die Karten-Produktion:

Mit der Tiefen-Prägeform „Wellpapier“ wurde der Hintergrund gestaltet. Für die Blätter kam das Stempelset „Jahr voller Farben“ mit den Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“ zum Einsatz. Die kleinen Texte stammen aus einem alten Set „Designer-Grußelemente“.

Eine Grußkarte mit lieben Wünschen war das nächste Projekt. Wir haben mit der Prägeform „Steppmuster“ sowie mit dem Stempelset „In Blüten gerahmt“ und den passenden Framelits „Rankenrahmen“ gearbeitet.

Mit der „Big Shot Prägeunterlage“ hat man die Möglichkeit, kleine Details aus der Stanzform in den Farbkarton zu prägen, das kann man auf dem folgenden Foto genauer erkennen:

Für die kleinen Kärtchen habe ich verschiedene Muster erstellt, wo die Mädels sich dann nach Lust und Laune austoben konnten:

Hier kleine Grußkärtchen (7×7 cm) mit dem Stempelset „Würze des Lebens“…

…oder Kärtchen mit den „Wunderbaren Vasen“ und der dazugehörigen „Elementstanze Vasen“,…

…oder zu guter Letzt Hochzeits-Kärtchen mit den Stempelsets „Timeless Textures“, den „Klitzekleinen Grüßen“ und wieder die „Designer-Grußelemente“.

Jede konnte gestalten, wie sie wollte…

und es wurden wunderschöne Kärtchen, die prima zu kleinen Geschenken passen.

Es war ein gemütlicher Abend, an dem natürlich auch viel gequatscht und gelacht wurde! Danke Mädels! 💕

Ich schau mir jetzt mal die Bilder vom gestrigen Workshop an, damit ich bald wieder den nächsten Blogbeitrag daraus erstellen kann.

Liebe Grüße und genießt das sonnige Wochenende! Wir werden morgen noch mal den Grill anschmeisen 😋

Silke 😃