Workshop-Rückblick 09.10.2018

Kleine Hochzeits- und Danke-Kärtchen und normale Glückwunschkarten. So lautete die Absprache zu einem privaten kleinen Workshop. Hier zeige ich die schönen Ergebnisse:

Herbstlich starteten wir die Karten-Produktion:

Mit der Tiefen-Prägeform „Wellpapier“ wurde der Hintergrund gestaltet. Für die Blätter kam das Stempelset „Jahr voller Farben“ mit den Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“ zum Einsatz. Die kleinen Texte stammen aus einem alten Set „Designer-Grußelemente“.

Eine Grußkarte mit lieben Wünschen war das nächste Projekt. Wir haben mit der Prägeform „Steppmuster“ sowie mit dem Stempelset „In Blüten gerahmt“ und den passenden Framelits „Rankenrahmen“ gearbeitet.

Mit der „Big Shot Prägeunterlage“ hat man die Möglichkeit, kleine Details aus der Stanzform in den Farbkarton zu prägen, das kann man auf dem folgenden Foto genauer erkennen:

Für die kleinen Kärtchen habe ich verschiedene Muster erstellt, wo die Mädels sich dann nach Lust und Laune austoben konnten:

Hier kleine Grußkärtchen (7×7 cm) mit dem Stempelset „Würze des Lebens“…

…oder Kärtchen mit den „Wunderbaren Vasen“ und der dazugehörigen „Elementstanze Vasen“,…

…oder zu guter Letzt Hochzeits-Kärtchen mit den Stempelsets „Timeless Textures“, den „Klitzekleinen Grüßen“ und wieder die „Designer-Grußelemente“.

Jede konnte gestalten, wie sie wollte…

und es wurden wunderschöne Kärtchen, die prima zu kleinen Geschenken passen.

Es war ein gemütlicher Abend, an dem natürlich auch viel gequatscht und gelacht wurde! Danke Mädels! 💕

Ich schau mir jetzt mal die Bilder vom gestrigen Workshop an, damit ich bald wieder den nächsten Blogbeitrag daraus erstellen kann.

Liebe Grüße und genießt das sonnige Wochenende! Wir werden morgen noch mal den Grill anschmeisen 😋

Silke 😃

Advertisements

Nochmal Apfel und Kürbis

Ich wurde nach einem eigenen Workshop-Termin gefragt, der bereits am Dienstag stattgefunden hat. Gewünscht waren diverse kleine und große Grußkärtchen. Mehr dazu im nächsten Blogbeitrag… 😉

Heute zeige ich die Gastgeschenke für diesen Workshop. Ich habe noch einmal etwas zum Thema Kürbis gestaltet, was ja gut in die Jahreszeit passt:

Eine Hülle aus Farbkarton in Kürbisgelb, verziert mit „Holzdielen“, einem <NOTIZEN>-Etikett, das ich mit dem „Labeler Alphabet“ gestempelt habe, sowie ein ausgestanzter Kürbis aus „Seasonal Chums“.

Zum Schluss – wie so oft – noch eine Schleife drum. Im Inneren befindet sich ein Haftnotizblöckchen in Apfelform, so wie schon bei den letzten Gastgeschenken.

Und morgen (Freitag) ist schon wieder der nächste Workshop, auf den ich mich riesig freue. Wir beschäftigen uns mit Kaffee und Tee…

Am Wochenende mache ich die nächste Sammelbestellung. Wer etwas mitbestellen möchte, kann sich bis Sonntag, 20 Uhr bei mir melden. Danke!

Ich wünsche Euch nun eine gute Nacht, schlaft gut und träumt was Schönes!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 28.09.2018

Hier nun die versprochenen Bilder aus dem letzten Workshop. Janina hat gemeinsam mit den Teilnehmerinnen Leckeres im Thermomix gezaubert, danach ging es unter meiner Anleitung und mit der Kreativität der Teilnehmerinnen an’s Dekorieren der Gefäße.

Begonnen haben wir mit Bratapfelzucker. Diesen kann man super für Kaffee, Waffeln oder weitere Leckereien verwenden. Er befindet sich in dem Glasgefäß mit dem großen Korkstopfen. Wir haben eine Banderole aus Designerpapier „Hüttenzauber“ befestigt und diese mit einem Etikett aus „Quartett fürs Etikett“ verziert. Abschließend wurde noch eine Schleife um das Gefäß gebunden, in die wir einen kleinen Holzlöffel gesteckt haben. Das Holz lässt sich wunderbar bestempeln… 🙂

Eine weitere Leckerei war Bratapfellikör. Hier haben wir an den Flaschen schöne Anhänger befestigt. Dafür wurde das Gastgeber/Innen-Stempelset „Persönlich überbracht“ (JK S. 229) sowie das Gepunktete Tüllband verwendet. Der Rock wurde ein weiteres Mal auf Designerpapier „Garten-Impressionen“ gestempelt, ausgeschnitten und auf den Anhänger geklebt. So hat jedes Kleidungsstück sein individuelles Design bekommen.

Man erkennt auch schon genau, in welchem Gefäß sich das Apfel-Kürbis-Chutney befindet. Im Set „Seasonal Chums“ findet man einen schönen Kürbisanhänger, den wir auseinander geschnitten haben. Die Kürbisse wurden mit den Aquarellstiften ausgemalt und nach Wunsch noch mit dem Aqua Painter bearbeitet. Ein Teil klebt auf dem Deckel, ein Teil dient als Anhänger und kann bei Bedarf auf der Rückseite noch beschriftet werden, wenn man z.B. das Gläschen verschenken möchte. Für die Schleife haben wir das glitzernde Organdy-Band in Schwarz verwendet.Zum Schluss wurde es mit Apfelsenf noch einmal sehr deftig. Ja, der Geruch hängt immer noch im Bastelkeller 😉 Für die Banderole wurde ein Farbkartonstreifen in Lindgrün mit der Prägeform „Struktureffekt“ durch die Big Shot genudelt. Darüber klebt ein Streifen aus Moosgrünem Farbkarton, der von einer Schleife aus Leinenkordel verziert wird. Die grünen Kreise auf dem Deckel haben wir mit dem Stempelset „Würze des Lebens“ bestempelt.

Wie immer hat der Abend sehr viel Spaß gemacht! Ich freue mich schon auf die weihnachtliche Ausgabe…!

Bis bald und liebe Grüße von

Silke 😀

Gastgeschenke Apfel-Kürbis

Unser letzter „Stampin‘ Up! meets Thermomix-Workshop“ hatte das Thema Apfel und Kürbis. Hierzu gab es von mir für die Gäste passende Gastgeschenke.

Ein Kürbis-Täschchen mit Apfel-Haftnotizen:

Der Kürbis besteht aus zwei Wellenkreisen, die ich mit den Meereswellen geprägt habe. Diese kleben auf einer Grundform, die ich passend zu den Haftnotizen gebastelt habe.

Als Henkel klebt ein Farbkartonstreifen am Täschchen.

Und zur Deko kleben zwei Blätter in Gartengrün auf dem Kürbis – gestempelt mit dem Set „Jahr voller Farben“ und ausgestanzt mit den Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“ (JK S. 161).

Um die Blattstiele habe ich noch eine Schleife aus Leinenfaden gebunden, sieht schön herbstlich aus 😉

Das Etikett „Zur Info“ findet man im Stempelset „Kurz gefasst“ (JK S. 49). Das Stempelset beinhaltet viele kleine Stempeltexte, die man vielseitig verwenden kann. Auch prima zu verwenden mit der passenden Handstanze „Runder Karteireiter“.

Die Bilder unserer Workshop-Leckereien und Verzierungen zeige ich euch im nächsten Beitrag. Schaut gerne wieder rein.

ZUR INFO: NEUE WORKSHOP-TERMINE (klick) SIND ONLINE!

Ihr könnt euch ab sofort jederzeit bei mir anmelden. Am einfachsten geht es über das Kontaktformular, das findet ihr HIER (klick).

Ich wünsche noch einen schönen sonnigen Sonntag.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 28. und 29.08.2018

An den letzten beiden Workshop-Abenden habe ich mit den Teilnehmerinnen schön dekorierte Explosionsboxen gebastelt.

Schritt für Schritt haben wir Karton und Designpapier passend zurecht geschnitten, Kärtchen bestempelt, alles beklebt und dekoriert und zum Schluss dem ganzen die Krone, äh den Deckel aufgesetzt 😉

Es sind so tolle Boxen entstanden, die ich euch gerne alle von außen und von innen zeigen möchte (Achtung, es folgen ganz viele Bilder):

Die fertigen Boxen haben eine Größe von 7 x 7 cm, der Grundkarton wurde auf 21 x 21 cm zugeschnitten und jeweils bei 7 cm an allen vier Seiten gefalzt.

Für den Deckel haben wir Karton in der Größe 11,2 x 11,2 cm benutzt, der an allen 4 Seiten bei 2 cm gefalzt wurde.

Passend zum Designerpapier „Garten-Impressionen“ hat sich jeder noch einen Farbkarton ausgesucht.

Sowohl die beiden Innenseiten als auch der Deckel wurden bestempelt und verziert, teilweise auch mit dem gepunkteten Tüllband dekoriert.

Zwei Kärtchen konnten bestempelt und in die beiden entstanden Taschen gesteckt werden. Hier kann man natürlich auch Geldscheine oder kleine Gutscheine rein stecken.

Die Mini-Explosionsbox für die Mitte ist aus Karton in der Größe 9,9 x 9,9 cm, der jeweils bei 3,3 cm an allen vier Seiten gefalzt wurde. Der Deckel hat das Grundmaß 5,25 x 5,25 cm und wurde an allen vier Seiten bei 0,9 cm gefalzt.

Auch hier konnte nach Lust und Laune bestempelt und verziert werden.

Die meisten haben sich zum ersten Mal an eine solche Box gewagt. Aber ich finde, sie haben das alle suuuuuuper duuuuper hinbekommen!!! 😀

Zwei schöne Abende gingen mal wieder viel zu schnell rum und es hat viel Spaß gemacht!

Freut euch schon mal auf morgen: Der neue Herbst-/Winterkatalog ist dann gültig!

Mit herbstlicher und weihnachtlicher Vorfreude sende ich liebe Grüße,

Silke 😀

Gäste-Goodies für die Workshops

In dieser Woche habe ich an zwei Abenden mit mehreren Teilnehmerinnen tolle Explosionsboxen gebastelt (Fotos folgen…)

Zur Begrüßung hatte ich wieder für jeden ein kleines Gastgeschenk gebastelt. Diesmal gab es kleine Schachteln, die man nicht kleben muss:

Zum Nachbasteln gibt es hier gleich die passende Anleitung:

Farbkarton zuschneiden in der Größe 5″ x 6″

Falzen an der kurzen Seite bei 1″ / 2″ / 3″ / 4″

Falzen an der langen Seite bei 1″ / 5″

Auf dem Foto kann man erkennen, dass noch 4x schräg gefalzt werden muss.

Nun die Schachtel zusammen falten, dabei gleich füllen (ich habe ein 3er-Päckchen Knusperkugeln verwendet) und zum Schluss die Schrägen nach innen falten, dann hält die Schachtel von selbst ohne zu kleben.

Für die Deko habe ich einen schönen Spruch aus „Das blühende Leben“ farblich passend gestempelt und mit den Framelits „Bestickte Etiketten“ ausgestanzt:

Die Kordel habe ich durch zwei Löcher gefädelt und mit einer Schleife um die Verpackung gebunden.

So sind ganz schnell die süßen Verpackungen entstanden – es waren ein paar mehr, als hier auf den Fotos zu sehen 😉

Hier noch ein paar aktuelle Infos, gülig vom 1. – 30. September 2018:

Die Gutscheine der Aktion Bonustage aus dem August können nun eingelöst werden:

Am besten bei meiner nächsten Sammelbestellung am 9. September, bitte bis 20 Uhr bei mir melden. Hier gilt dann auch der neue Herbst-/Winterkatalog.

Wer also noch Gutscheine hat, bitte unbedingt bei mir melden. Nicht eingelöste Gutscheine verfallen Ende September.

Und wenn der Bestellwert (z.B. bei einer Stempelparty) die Höhe von € 275,- (nach Abzug evtl. vorhandener Gutscheine) erreicht, gibt es zusätzlich noch einen Bonus: Das Designerpapier „Elegante Weihnachten“.

Mehr Infos bei Klick auf das Banner.

Fragen zur Anleitung der Verpackung oder zu den aktuellen Aktionen beantworte ich jederzeit schnellstmöglich. Meldet euch gerne bei mir, ich stehe euch am besten per Mail zur Verfügung.

Ich wünsche noch einen schönen Rest-Sonntag-Abend und sende liebe Grüße,

Silke 😀

Workshop-Rückblick 24.08.2018

Im letzten Workshop ging es um verschiedene Techniken. Neben dem Stempeln, Stanzen und Prägen gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, was man mit den tollen Produkten von Stampin‘ Up! alles anstellen kann.

Die erste Karte wurde zwar auch geprägt, aber nicht mit einer gewöhnlichen Prägeform, sondern mit der Prägeunterlage für die Big Shot (JK S. 221) sowie der großen Thinlits Form aus Frühlingsimpressionen:

Diese Technik kann mit jeder beliebigen Thinlits- oder Framelits-Form durchgeführt werden.

Als Deko haben wir noch ein Fähnchen mit einem Spruch, etwas Floralem sowie einem kleinen Schleifchen aufgeklebt.

Bei der nächsten Karte hat uns der Stamparatus (ein tolles Stempel-Tool!) gute Dienste geleistet. Der Blumenkranz auf dem weißen Farbkarton ist mit seiner Hilfe entstanden.

Die Stempel hierfür befinden sich alle im Stempelset „Hedgehugs“ (JK S. 34). Die Sprüche sind aus dem Stempelset „Klitzekleine Grüße“ (JK S. 46) und wurden mit dem Klassischen Etikett ausgestanzt und mit Klebepads aufgeklebt.

Wer genau hinschaut (oder das Bild per Klick vergrößert), kann erkennen, dass der Hintergrund mit der Tiefen-Prägeform Holzdielen geprägt wurde.

Die letzte Karte kennt ihr schon aus dem vorherigen Workshop-Rückblick, sie wurde aber noch einmal gewünscht. Diesmal habe ich eine herbstliche Variante gewählt:

Für diese Karte hat jede Teilnehmerin ihr Schneidebrett mitgebracht, so dass wir alle gleichzeitig die Grundform sowie die benötigten Rechtecke zurecht schneiden konnten.

Die Wahl fiel auf das Designerpapier „Holzdekor“, sehr gut passend zum Herbst.

Die bestempelten Rechtecke sind aus Farbkarton Vanille pur. Die tollen Blätter sind aus dem Set „Jahr voller Farben“ und den Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“ (JK S. 161). Die Kanten sind mit einem Schwämmchen und etwas Stempelfarbe eingefärbt worden.

So, da waren ja ein paar schöne Techniken dabei… es hat sehr viel Spaß gemacht!

Im nächsten Workshop am Mittwoch, den 29. August, werden wir Explosionsboxen herstellen und verzieren. An diesem Termin sind noch Plätze frei. Der Zusatzkurs morgen ist bereits ausgebucht. Vielleicht möchte sich kurzfristig noch jemand für Mittwoch anmelden? (zur Anmeldung)

Ich muss ja noch die Gastgeschenke für die Workshops verzieren… 😮 oh, dann mal ganz schnell in den Bastelkeller…! 😉

Liebe Grüße sendet

Silke 😀