Workshop-Rückblick 15. und 16. Oktober 2015 – Teil 1

Am Donnerstag und Freitag war bei mir Workshop-Time mit jeweils 6 Personen. Das Thema war „Gutscheine und kleine Geschenkverpackungen“. Mit viel Eifer, teilweise bis zur kreativen Schweigsamkeit, wurden die vorbereiteten Projekte gebastelt.

Natürlich wurde zwischendurch auch viel geschwätzt und gelacht!

Hier nun die Fotos des ersten Projektes:

Gutscheinkarten

Kleine Umschläge, die innen eine Halterung für eine dieser fast überall erhältlichen Plastik-Gutscheinkarten haben.

Verziert haben wir mit dem Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage sowie einem Schildchen, das mit dem Wortfenster ausgestanzt wurde. Der Verschluss besteht aus verschieden großen Kreisen und Wellenkreisen, der mit einem Klett die Karte verschließt.

Gutscheinkarten

Die Maße zum Nachbasteln:

Farbkarton: 10,5 x 21 cm, falzen bei 4,5/11,4/14,6/17,8 (14,6 cm in die entgegengesetzte Richtung knicken, einschneiden, unten zukleben)

Designerpapier (für außen): 10 x 4 cm / 10 x 6,4 cm / 10 x 4,8 cm

weißer Karton (für innen): 10 x 6,4 cm

Danach haben wir eine Pillowbox (Kissenbox) mit der Thinlits Form ausgestanzt, mit dem Prägefolder „Im Wald“ geprägt und etwas herbstlich verziert:

Herbstliche Pillowbox

Das Juteband (ca. 12 cm) haben wir beidseitig eingeschnitten und aufgeklebt.

Herbstliche Pillowbox

Für die Deko haben wir einen 2″-Kreis oder das 3. Framelits-Oval als Basis genommen.

Herbstliche Pillowbox

Bestempelt und beklebt haben wir mit den Stempelsets „Worte, die gut tun“ und „Herbstfarben“

 

Herbstliche Pillowbox

Die anderen beiden Projekte zeige ich euch dann im nächsten Beitrag.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Einsames Notizblöckchen

„Ich bin ein einsames Notizblöckchen, zurück gelassen auf dem Mustertisch bei Silke…“

Notizblöckchen

Da hat das Notizblöckchen vollkommen recht! Bei den Gästegoodies habe ich diesmal vergessen, ein Gesamtfoto von allen zu machen.

So gebe ich nun dem letzten Blöckchen die Gelegenheit, sich in Vertretung für ihn und seine Geschwister vorzustellen:

„Ich bin ein kleines Notizblöckchen (nur 6 x 8 cm klein) und meine Geschwister wurden gestern beim Workshop als Begrüßungsgoodie an die Teilnehmerinnen verschenkt. Alle haben sich gefreut und sind gespannt auf ihr neues zu Hause bei den lieben Menschen. Passend zum Thema Tortenstückchen basteln bekam ich ein Deckblatt mit Törtchen drauf. Das ist aus dem Designerpapier im Block ‚Bunte Party‘. Zum Verschließen habe ich eine Banderole in Curry-Gelb bekommen. Der Schriftzug wurde mit dem ‚Alphabet-Drehstempel‘ erstellt und mit dem ‚Wortfenster‘ ausgestanzt.“

Notizblöckchen

„Huch, jetzt ist mir der Gürtel von der Hose gerutscht! Naja, dann kann ich euch nun auch mein Innenleben zeigen. Rechts und links innen wurde jeweils ein Streifen Farbkarton eingeklebt, der vorher in vier gleich große Teile gefaltet wurde. So biete ich trotz meiner kleinen Größe viel Platz für kleine Notizen oder leckere Rezepte. So, nun aber genug von mir gesprochen… Ich zeige euch noch schnell die Muster, die Silke für den Workshop gebastelt hat. Die Ergebnisse der Teilnehmerinnen zeigt sie dann morgen. Tschüß sagt das Notizblöckchen!“

Tortenstückchen

So, das ist meine leckere Muster-Tortenplatte, aber bitte NICHT essen…! Die sind alle nur aus Farbkarton und Glitzerpapier! Die zwei Stückchen rechts und links sind aus dem Projektset „Süße Stückchen“, die hinteren drei aus den Thinlits Formen Tortenstück, die kleinen vorderen haben ihre Grundform aus der Tannenbaumstanze. Den Rest dazu erzähle ich euch, wenn ich die Workshopergebnisse zeige.

Genießt Euer Wochenende!

Liebe Grüße von

Silke 🙂